Beiträge
12.121
Likes
6.135
  • #2.673
...ich hab jetzt einiges darüber z. B. den Homepagetext und den Aufruf zur Auferstehungsdemo durchgelesen....wenn sich die RA in einem psychischen Ausnahmezustand befand wird ev. die für sie drohende zweijährige Haftstrafe sogar gemildert werden können.
 
Beiträge
12.121
Likes
6.135
  • #2.674
na dann ist sie eh bald heraußen. Sofern man sie ,Verzeihung, nicht zum Deppen niederspritzt. Das sie bei der Anhörung völlig wirr neben sich steht.
woher kommt dein Wissen, dass Menschen mit Angstzuständen zum Deppen niedergespritzt werden?

Um "mehr zu wissen als du" muss sie das gar nicht sein. Kann auch die Beobachtung eines tragischen Einzelfalls im privaten Umfeld sein von dem man auf das Ganze schließt. Oder eigene direkte persönliche Erfahrung, die nicht nachvollzogen werden können und verallgemeinert werden.

Die Aussage "Mehr wissen" kann da vielfältige Ursprünge (nicht nur eine Anstellung in dem Bereich) und unterschiedliche Bedeutungen haben.
für mich klingt ihre Aussage eher wie das Wissen um Missstände im Zusammenhang mit Medikamenten

ob es jetzt im Kontext der Politik oder in ein persönliches Umfeld gesetzt wird, ist letztlich egal. Jedenfalls für alle Beteiligten dieses Bildes, es ist grüne Galle oder andere div. Bedrohungsgefühle durch eine Macht. . also Arbeitgeber, Staat und Ohnmacht: Bürger, Patienten usw.

insgesamt wieder einmal ein eigenartiger Beitrag, für den Witzefred wahrscheinlich sogar passend...."Zum Deppen gespritzte Leute" brauchen ja nicht mehr Verantwortung übernehmen. Das ist auch so eine üble Schublade für Menschen, die Hilfe brauchen. Meistens ist es Wut darüber, dass man auch eigenverantwortlich entscheiden muss, kann man nicht so leicht andere Leute für die eigenen Fehler verantwortlich machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11.318
Likes
9.560
  • #2.675
hm, da braut sich etwas zusammen....aktuell wird der Blick der Gesellschaft auf bisherige Vergabepolitik "Mascherlposten" im Justiz und Innenministerium gelenkt..
könnte also auch ein gutes Ablenkungsmanöver werden (in Ö scheint sich die Polizei besonders für Haue zu eignen) um dann ein neues Profilierungsgebiet zu erschaffen und das wird die Justizreform sein, mit mehr Geld und schnelleren Verhandlungen und ev. einer neuen Polizeistruktur, die ebenfalls ansteht.
Hm, wie meinst du das jetzt? Dass durch die "besonderen Umstände" speziell in Österreich auch dringend notwendige Reformen angestoßen und beschleunigt werden?

Oder siehst du da eine Entwicklung zum "Polizeistaat" und zu einer totalen Überwachung der Bürger?
 
Beiträge
5.018
Likes
5.223
  • #2.678
Ça viendra , mon cher .
Die kommen noch ..
Die Franzosen sind momentan etwas zu ermattet vom Dauerschnackseln und absolut dämlichen Hausmarathons u ähnlichem Unsinn.

Aber mit Macron , le macaron, haben viele noch be Rechnung offen ..
 
Beiträge
2.065
Likes
1.332
  • #2.679
woher kommt dein Wissen, dass Menschen mit Angstzuständen zum Deppen niedergespritzt werden?



für mich klingt ihre Aussage eher wie das Wissen um Missstände im Zusammenhang mit Medikamenten

ob es jetzt im Kontext der Politik oder in ein persönliches Umfeld gesetzt wird, ist letztlich egal. Jedenfalls für alle Beteiligten dieses Bildes, es ist grüne Galle oder andere div. Bedrohungsgefühle durch eine Macht. . also Arbeitgeber, Staat und Ohnmacht: Bürger, Patienten usw.

insgesamt wieder einmal ein eigenartiger Beitrag, für den Witzefred wahrscheinlich sogar passend...."Zum Deppen gespritzte Leute" brauchen ja nicht mehr Verantwortung übernehmen. Das ist auch so eine üble Schublade für Menschen, die Hilfe brauchen. Meistens ist es Wut darüber, dass man auch eigenverantwortlich entscheiden muss, kann man nicht so leicht andere Leute für die eigenen Fehler verantwortlich machen.
Kritisches Denken gehört bei mir zur Eigenverantwortlichkeit. Mein "Wissen" das ich überspitzt ala witzestrang, über derartige Missstände in der Behandlung von psych.erkrankten Personen, dargestellt habe, hat nix mit meinem persönlichen Umfeld zu tun.Soviel kann/darf ich sagen.
Für manche braucht´s keine Spritzen dass sie zum Deppen werden, sie folgen gedankenlos freiwillig der großen Schafherde.
Übrigens @Maron der "Filzmaier" gestern im orf , hat wie immer
Spitzenklasse die Politik von Kurz analysiert. Findest nicht auch?
 
Beiträge
12.121
Likes
6.135
  • #2.680
Hm, wie meinst du das jetzt? Dass durch die "besonderen Umstände" speziell in Österreich auch dringend notwendige Reformen angestoßen und beschleunigt werden?
ja, das habe ich beschrieben, so soll dann das Ergebnis aussehen
Oder siehst du da eine Entwicklung zum "Polizeistaat" und zu einer totalen Überwachung der Bürger?
nö, @Look meinte gestern wir sollten aufwachen weil wir sonst wie Deppen aussehen...keine Ahnung, die hatte wieder mal irgendwas eingenommen

@Look
kritisches Denken bedeutet nicht das kritische Denken von jemand anderen wiederzugeben....Filzmayer hat seine Kritik gelernt und macht seine Sache in alle Richtungen exzellent
mit dem willst dich hoffentlich nicht vergleichen wollen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.731
Likes
11.120
  • #2.681
Ja, wo sind eigentlich die massenhaften Proteste der sonst so "widerspenstigen" Franzosen?
Die haben hautnah vor Augen was passiert, wenn nicht bzw. zu spät beschränkt wird und sind derzeit froh, dass sie klare Beschränkungen haben und damit den Alptraum hoffentlich bald hinter sich lassen.
Ich habe Kontakt zu Spaniern und Südtirolern. Die finden es zwar nicht lustig, wie es ist (und gerade Spanien ist heftig) - sind aber in Summe froh um die Einschränkungen, weil sie im nächsten Umfeld erlebt haben, wie der Verlauf (bis hin zum Tod) sein kann und sie haben Angst um sich und Nahestehende.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.121
Likes
6.135
  • #2.682
Für manche braucht´s keine Spritzen dass sie zum Deppen werden, sie folgen gedankenlos freiwillig der großen Schafherde.
ja, das muss eine große Angst von dir sein....mit den Schafen mitlaufen und dann läufst inmitten der Beschreibung einer Strafhandlung zum Aufruf gegen die gebotenen Schutzmaßnahmen mit
das sind für mich die richtigen Schafe
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.121
Likes
6.135
  • #2.683
Kritisches Denken gehört bei mir zur Eigenverantwortlichkeit. Mein "Wissen" das ich überspitzt ala witzestrang, über derartige Missstände in der Behandlung von psych.erkrankten Personen, dargestellt habe, hat nix mit meinem persönlichen Umfeld zu tun.Soviel kann/darf ich sagen.
na fein, dann hast ja wahrscheinlich als Gesundheitsapostel ein natürliches Mittel gegen Psychosen gefunden ...um Menschen aus ihrer Hölle zu befreien (in die nächste Hölle zu befördern)
Du kannst Menschen mit großen Bedrohungszuständen im ersten Schritt nur mit angstlösenden Medikamenten und einer sicheren Umgebung Erleichterung verschaffen...und die psychiatrischen Einrichtungen stellen diese Möglichkeiten zur Verfügung,
 
Beiträge
2.065
Likes
1.332
  • #2.684
ja, das muss eine große Angst von dir sein....mit den Schafen mitlaufen und dann läufst inmitten der Beschreibung einer Strafhandlung zum Aufruf gegen die gebotenen Schutzmaßnahmen mit
das sind für mich die richtigen Schafe
mir gings nicht um die Schutzmaßnahmen, warum ich dieses Vidio von anja Heussmann einstellte, sondern um Art. 5/Art.8 des Grundgesetzes. Schlaf weiter Süsse
 
Beiträge
2.065
Likes
1.332
  • #2.685
na fein, dann hast ja wahrscheinlich als Gesundheitsapostel ein natürliches Mittel gegen Psychosen gefunden ...um Menschen aus ihrer Hölle zu befreien (in die nächste Hölle zu befördern)
Du kannst Menschen mit großen Bedrohungszuständen im ersten Schritt nur mit angstlösenden Medikamenten und einer sicheren Umgebung Erleichterung verschaffen...und die psychiatrischen Einrichtungen stellen diese Möglichkeiten zur Verfügung,
keine Lust mit dir über Psychopharmaka "hier" zu diskutieren. das ist nicht im Sinne des Strangs. Als Betroffene des Höllenrittes kennst dich bestimmt gut aus.:eek:
 
Zuletzt bearbeitet: