Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
2.405
Likes
1.336
  • #4.801
Beiträge
15.114
Likes
7.562
  • #4.804
Das ist gut!
Als Querdenkschaf ist mir bewusst, ich kann mein Ziel nicht erreichen (!), da ich mit meinen, mir zur Verfügung stehenden, Maßnahmen gar kein erreichbares Ziel habe, bleibt immer noch: "ich bin dagegen!"
Dazu finden sich dann aber ganz fix Navischafe, diese blöken Querdenkargumente zu Zielen, die gar nicht zur Debatte stehen 🙃. Das ist der demokratische Kraut- und Rübensektor, ein neues Hobby! Eine natürliche Alternative zum Stammtisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
16.202
Likes
8.224
  • #4.805
Schwierig, wenn man gegen diese Regeln demonstriert.
Mit Masken gegen Masken zu demonstrieren würde schon bisserl unsinnig wirken.
Diese öffentliche Verunglimpfung und lächerlich machen vom veganen Koch oder der Heilpraktikerin find ich schlimmer als wenn die beiden "Unsinn erzählen".


Ich habe nicht die Masken gemeint, sondern die Menschen, die eine Demo nutzen wollen, um zu Gewalt und Mord aufzurufen.

Die besagte Heilpraktikerin Tamara Kirschbaum hat sich selber lächerlich gemacht. Aber wie man mir inzwischen erzählt hat, soll sie von der Antifa gekauft worden sein, wie alle anderen Reichsbürger, die den Reichstag "gestürmt" haben. Die sollen alle nicht echt gewesen sein.

Egal wie, ob die Tamara je wieder beruflich auf die Beine kommt....,aber gut, vielleicht wird sie dann in div. Shows auftreten und landet zum Schluss im Dschungel von RTl.
 
Beiträge
16.202
Likes
8.224
  • #4.807
Warum? Hatte doch Erfolg mit der Aktien. Berlin hat sich -wiedermal- lächerlich gemacht ;)
Wobei ich das alles eher belustigend finde, ist halt doof, wenn die Polizei erst fragen muss, ob der Nazi nicht nen Migrationshintergrund hat. ☺

Inwiefern hat Berlin sich mal wieder lächerlich gemacht? Warum ist dir das so wichtig, schon in vergangenen Beiträgen von dir, Berlin immer wieder negativ darzustellen?

Das die Polizeit nicht gut aufgestellt war, ist richtig. Aber die Polizei ist nicht Berlin.

Es geht doch um die Tamara Kirschbaum, die behauptete, dass Trump im Reichstag wäre und den Weltfrieden ausrufen wolle. Und viele Bürger, die ja eigentlich gekauft sein sollen, denen schnell gefolgt sind.

Bei Demos in Berlin, auch zum 1. Mai, sind es immer Zugereiste, die die Stadt aufmischen wollen. Denen ist es zu Hause wahrscheinlich zu langweilig, sind frustriert und wollen denen Berlinern es mal zeigen.....Irgendwie zähle ich dich dazu, wenn ich recht überlege.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mestalla
Beiträge
1.410
Likes
2.058
  • #4.808
Was war noch gleich bei der Polizei in Frankfurt/Main los? Irgendwas mit rechtsextremen e-mails?

Verstehe dieses sinnfreie Berlin-Bashing auch nicht, zumal es normal ist, dass in einer Haupstadt mehr Demos stattfinden als in den anderen Städten eines Landes.

Und wer heute noch von der Hauptstadt der DDR faselt, ist offenkundig geistig in den 80ern hängen geblieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
91
Likes
160
  • #4.809
Glaubt irgendjemand, dass auf Seite der Masken-Befürworter bzw. -Gegner demokratische Mehrheiten wirken? Meine "quellenlose Bauchschätzung" meint, dass auf beiden Seiten höchstens 1% Bürger an Demonstrationen teilnehmen. Den restlichen 98% ist es einfach egal. Die tragen die Maske und wünschen sich, dass alles, so reibungslos wie möglich, über die Bühne geht. Der Kelch, so schmerzlos wie möglich, an ihnen vorübergeht. Welche Einstellung sie tatsächlich haben, erfahren nur kleinste Kreise. Ob es dann die Wahrheit ist, sei dahingestellt.

Das Ganze ist ein Randgruppenkampf, wo entsprechend der eigenen Ideologie auf die Gegen-Ideologie hingetreten wird. Das Ganze unter dem Deckmantel "Maske J/N". Vermutlich werden die meisten Menschen schon einen tiefen "Corona-Frust" verspüren, schmerzliche Einschnitte in ihrem Leben erleiden müssen und nicht so hoffnungsfroh in die Zukunft blicken.

Es gibt auch Menschen, denen Corona keinen Schaden zufügt. Die ohne Gehaltseinbußen und Arbeitsplatz-Gefahr monatelang im Homeoffice tätig sein können, keine Kinder- Alten- oder sonstige Versorgungs-Verpflichtungen inne haben und die sich vermutlich freuen, dass durch verordneten Zwang von oben, alles viel ruhiger und kontrollierter wird.

Vielleicht gibt es ein "Big-Picture"? Vielleicht soll "kriegslos" die Wirtschaft soweit gecancelt
werden, dass durch Neu-Aufbau wieder massiv Gewinne geschöpft werden können? Ein Billig- Arbeitsmarkt entstehen kann. Wer weiß schon, was die Marionetten-Spieler alles vorhaben?

Es ist sinnlos zu debattieren. Ideologie lässt sich kaum drehen und es ist egal, ob wir für oder gegen die Maske sind. Es lügen ohnehin alle Seiten wie gedruckt und erzählen die Geschichte so, wie sie sie erzählen wollen. Experten, auch "lohnunabhängige" gibt es auf allen Seiten, Statistiken für alle Meinungen in Hülle in Fülle. Jetzt wird gerade "diese Meinung" von der Polizei geschützt, morgen "eine andere". Wir alle sind Schafe und freuen uns zutiefst, wenn uns der Bauer zwischen den Ohren kraulend und lieb zuredend zur Schlachtbank führt. Er tut das jedenfalls, immer, egal ob wir für diese oder jene Ideologie leben.

BG Hippo
 
  • Like
Reactions: Provocateur
Beiträge
15.423
Likes
12.691
  • #4.810
Inwiefern hat Berlin sich mal wieder lächerlich gemacht?

Weil euer Innenminister die Demo recht ungeschickt verbieten wollte, und glaub ich immer noch nicht eingestanden hat, dass das schiefgelaufen ist, weil ihr die Polizei so gerne in die rechte Ecke stellt und verlangt dass, sie ihre Unschuld beweisen müssen, wenn sie ihre Arbeit machen.
Weil euer Müller ein farbloser Langweiler ist, der nicht mal seine Bundestagakanidatur hinbekommt

Weil rot rot grün für ne Hauptstadt nicht optimal ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
16.202
Likes
8.224
  • #4.811
Weil euer Innenminister die Demo recht u geschickt verbieten wollte und glaub ich immer noch nicht eingestanden hat, dass das schiefgelaufen ist, weil ihr die Polizei so gerne in die rechte Ecke stellt und verlangt dass, sie ihre Unschuld beweisen müssen, wenn sie ihre Arbeit machen.
Weil euer Müller ein farbloser Langweiler ist, der nicht mal seine Bundestagakanidatur hinbekommt

Weil rot rot grün für ne Hauptstadt nicht optimal ist.

Ihr? :rolleyes: Wer ist wir und wer stellt die Berliner Polizeit so gerne in die rechte Ecke? Was hat die angeblich rechte Polizei in Berlin mit der Diskussion um die Corona-Demo zu tun?

Du kleiner Poppel willst wissen, was für eine Hauptstadt gut ist und was nicht? Lach...

Schon wieder so ein komischer Beitrag von dir.
 
  • Like
Reactions: Mestalla
Beiträge
15.423
Likes
12.691
  • #4.812
Ihr? :rolleyes: Wer ist wir und wer stellt die Berliner Polizeit so gerne in die rechte Ecke?

Ich hab was gegen Berlin gesagt und du fühltest dich angesprochen und angegriffen, also sprech ich dich auch persönlich an, wär ja sonst unhöflich.

Dass eure Politik und Polizeigesetze die Arbeit der Polizei nicht erleichtert, wird wohl keiner bezweifeln. Wenn dann halt ein paar Hanseln auf ner Treppe sitzen, solltet ihr dazu stehen und nicht gleich frech Grundrechte einschränken wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
16.202
Likes
8.224
  • #4.813
Ich hab was gegen Berlin gesagt und du fühltest dich angesprochen und angegriffen, also sprech ich dich auch persönlich an, wär ja sonst unhöflich.

Dass eure Politik und Polizeigesetze die Arbeit der Polizei nicht erleichtert, wird wohl keiner bezweifeln. Wenn dann halt ein paar Hanseln auf ner Treppe sitzen, solltet ihr dazu stehen und nicht gleich frech Grundrechte einschränken wollen.

Ich fühle mich von deinen sinnfreien Beiträgen nur als Einzelperson angesproche, aber nicht angegriffen. Wie kommt du darauf?

Wieso schreibst du mich als Einzelperson mit Ihr, Wir und Euch an?

Diese "Hanseln" haben wirklich auf der Treppe gesessen? Das habe ich in deren Videos nicht gesehen.

Ist es ein Grundrecht, mit Rufen nach Gewalt und "Wir haben es geschafft---", "Wir holen uns unser Haus zurück", den Reichstag stürmen zu wollen?
 
  • Like
Reactions: Mestalla
Beiträge
1.023
Likes
1.304
  • #4.815
Weil euer Innenminister die Demo recht ungeschickt verbieten wollte, und glaub ich immer noch nicht eingestanden hat, dass das schiefgelaufen ist, weil ihr die Polizei so gerne in die rechte Ecke stellt und verlangt dass, sie ihre Unschuld beweisen müssen, wenn sie ihre Arbeit machen.
Weil euer Müller ein farbloser Langweiler ist, der nicht mal seine Bundestagakanidatur hinbekommt

Weil rot rot grün für ne Hauptstadt nicht optimal ist.
Da läuft ne Menge schief, der Geisel hat das noch getoppt, logisch. So ein Berlin-Bashing ist trotzdem unangebracht, erstens ist und bleibt Berlin eine historisch und kulturell hochinteressante Stadt und zweitens finde ich nicht, dass da viel schiefgelaufen ist, bis auf wenige Ausnahmen, wie fast immer und überall bei diesen Gemengelagen mit zugereisten, zum Teil gewaltbereiten Demonstranten. Da hat Berlin halt Pech, daß das dort stattfindet, Hintertupfelshausen kann sich natürlich ganz toll finden, weils da immer ruhig bleibt.

Das Polizeigesetz vermittelt natürlich ein völlig falsches Signal, da kann aber der einzelne Berliner nichts für, haben ja nicht alle rot rot grün gewählt.
 
  • Like
Reactions: Bastille
Beiträge
1.023
Likes
1.304
  • #4.816
Hmmm... du verhedderst dich ständig bei diesem Thema, ist dir das schon mal aufgefallen. Da solltest mal drauf achten, erschwert den Austausch schon wenn du dich an völligen Nebensächlichkeiten so aufhängst.
Du gehst sie bewußt persönlich an, als hätte sie das Polizeigesetz selbst geschrieben oder Grundrechte eingeschränkt. Muß doch nicht sein.
 
Beiträge
15.423
Likes
12.691
  • #4.817
Beiträge
1.410
Likes
2.058
  • #4.818
Irgendwie originell, dass die selbsternannten Hüter des Grundgesetzes und der Meinungsfreiheit immer wieder damit Probleme haben Wahlergebnisse in einer parlamentarischen Demokratie anzuerkennen.
 
Beiträge
16.202
Likes
8.224
  • #4.819
Hmmm... du verhedderst dich ständig bei diesem Thema, ist dir das schon mal aufgefallen. Da solltest mal drauf achten, erschwert den Austausch schon wenn du dich an völligen Nebensächlichkeiten so aufhängst.

Ach komm, lenk nicht ab. Wenn du so wirr schreibst, dann musst du dich nicht wundern, wenn dir dementsprechend geantwortet wird. Musst schon klar und sachlich schreiben, damit man dich verstehst, was du eigentlich willst.
 
Beiträge
15.423
Likes
12.691
  • #4.820
Du gehst sie bewußt persönlich an, als hätte sie das Polizeigesetz selbst geschrieben oder Grundrechte eingeschränkt. Muß doch nicht sein.

Wenn ich von Berlinern schreibe sind das 3 oder 4 mio Menschen, wenn man das persönlich nimmt, ists doch nicht mein Problem 🤷‍♀️
Und da wir in einer Demokratie leben wie wir letzt gelernt haben, hat sie die Gesetze natürlich mitzuverantworten.... tztzt
 
Beiträge
16.202
Likes
8.224
  • #4.821
Beiträge
2.405
Likes
1.336
  • #4.822
  • Like
Reactions: Look
Beiträge
16.202
Likes
8.224
  • #4.823
Wenn ich von Berlinern schreibe sind das 3 oder 4 mio Menschen, wenn man das persönlich nimmt, ists doch nicht mein Problem 🤷‍♀️
Und da wir in einer Demokratie leben wie wir letzt gelernt haben, hat sie die Gesetze natürlich mitzuverantworten.... tztzt

Sach ich doch, ohne Sinn. Erst stänkern wollen, immer wieder und dann sich rausreden, dass es nicht das Problem des Stänkers ist.
 
Beiträge
15.423
Likes
12.691
  • #4.824
Sach ich doch, ohne Sinn. Erst stänkern wollen, immer wieder und dann sich rausreden, dass es nicht das Problem des Stänkers ist.

Ich hab doch recht deutlich und sehr vereinfacht 3,4 Punkte aufgelistet, warum ich nix von der Berliner Politik halte. Wenn du dich wie üblich nur auf wir/ihr/ du stürzt um von der Sachdiskussion abzulenken, ists halt langweilig. Wie viele andere hier die gleich persönlich werden weil sie nix anderes können. 🤷‍♀️.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Syni
Beiträge
2.405
Likes
1.336
  • #4.825
Weswegen gehts in dem Ausmaß um persönliche Befindlichkeiten, wenn jemand ein bißchen über Berlin ablästert?

Ich hab hier ohnehin oft den Eindruck, die Buchstabenfolge "Berlin" müsse sich auf was ziemlich anderes beziehen als das, was ich als mein Berlin kenne.

Können wir den STolz, wenn er schon so nötig ist, nicht noch eine Stufe weiter in die konkrete Umgebung lokalisieren? Also nicht Nationalstolz, aber auch nicht so sehr Bundesland/Stadt-Stolz, sondern eher so etwas wie Block- oder Hausstolz?
Da hat dann vielleicht jeder Glück, daß er das nicht mit anderen Anwesenden teilen muß.
 
Beiträge
16.202
Likes
8.224
  • #4.826
Kann doch jeder seine Meinung haben. Ich find die Berliner Polizeigesetze und die links links grüne Abneigung gegen die Polizei halt hinderlich, wenn man sie dann doch mal braucht.
Ob jetzt einer meint das wär unangemessen oder nicht, sachlich begründen scheinst es ja nicht zu können...

Steckst du in der Materie der Berliner Polizeigesetze und der angeblich links, links grünen Abneigung gegen die Polizei so tief drin, bist du selber ein Polizist, dass du dir diese Meinung überhaupt bilden kannst? Ich lese in deinen Zeilen keine sachliche Begründung, sondern ständig nur Behauptungen, die nicht nachvollziehbar sind, die du aber als deine Meinung deklarierst.

Zudem es hier gar nicht um die Berlin bzw. die Berliner Polizeigesetzte geht. Deine Gedanken werden für mich immer wirrer und sinnloser.

Mir scheint, du willst nur stänkern und provozieren. Dampf ablasen.
 
Beiträge
1.410
Likes
2.058
  • #4.827
Wen hast du da im Blick?
Anzuerkennen muß doch nicht bedeuten, sie gutzuheißen.
Oder heißt du alle Wahlerfolge rechter Parteien gut?
Ich behaupte zumindest nicht, dass diese oder jene Regierung gut oder schlecht für eine Stadt ist. Und wenn diese Hüter der Meinungsfreiheit dann bei Demos teilweise lautstark nach Putin rufen, wird es halt endgültig lächerlich.
 
Beiträge
16.202
Likes
8.224
  • #4.828
Ich hab doch recht deutlich und sehr vereinfacht 3,4 Punkte aufgelistet, warum ich nix von der Berliner Politik halte. Wenn du dich wie üblich nur auf wir/ihr/ du stürzt um von der Sachdiskussion abzulenken, ists halt langweilig. Wie viele andere hier die gleich persönlich werden weil sie nix anderes können. 🤷‍♀️.

Was denn für eine Sachdiskussion? Du hast da was auf den Tisch gelegt, worüber du anscheinend diskutieren willst, aber schreibst dann unlogisch von Wir/Ihr. So kann keine Diskussion entstehen, zudem der Kontex für mich fraglich ist. Ist doch nicht mein Problem, wenn du so keinen findest, der mit diskutieren will. 🤷‍♀️
 
Beiträge
15.423
Likes
12.691
  • #4.829
Beiträge
2.405
Likes
1.336
  • #4.830
Ich behaupte zumindest nicht, dass diese oder jene Regierung gut oder schlecht für eine Stadt ist.
Mußt ja nicht über alles ne Meinung haben. Vielleicht hast du ja eine darüber, wer unser Land regieren soll.
Wenn ja, könntest du per Transfer auch verstehen, daß jemanden nicht ganz unwichtig ist, wer Berlin, unsere Hauptstadt und sonst in mancherlei Hinsicht wichtigste Stadt regieren soll. Da kann er sogar ne Meinung haben, auch wenn er in der Stadt nciht wahlberechtigt ist.
Unterschied nun verstanden?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.