Beiträge
14.628
Likes
12.153
  • #4.381
Ich hab was von "Partyszene" gelesen und daß ihnen Drogenkontrollen mißfielen.

Die Hälfte der Festgenommenen hat keinen deutschen Paß, sondern solche von Afghanistan, Irak, Somalia. Wäre natürlich wieder politisch höchst unkorrekt, sich zu wünschen, daß man die einfach in ihre schönen Länder zurückschicken könnte... 😛
Da 25% der Deutschen in D Migrationshintergrund haben, dann noch 10-20% Ausländer dazu, in Städten dann vermutlich 60-70%, sind nur 50% doch positiv zu bewerten?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: SoulFood
Beiträge
16.057
Likes
8.097
  • #4.382
Was war denn in Stuttgart los? Auf Handkaese Entzug waren da einige Leute bestimmt nicht. Ist man nach so einem Lockdown etwas uebersensibel?
Den jungen Leuten in Stuttgart gehts zu gut. Ich hoffe, dass da richtig durchgegriffen wird. Mir tun die Geschäftsinhaber, die geplündert und deren Läden demoliert wurden und auch den Menschen, die körperlich angegriffen wurden, leid.
 
Beiträge
16.057
Likes
8.097
  • #4.383
Ich hab was von "Partyszene" gelesen und daß ihnen Drogenkontrollen mißfielen.

Die Hälfte der Festgenommenen hat keinen deutschen Paß, sondern solche von Afghanistan, Irak, Somalia. Wäre natürlich wieder politisch höchst unkorrekt, sich zu wünschen, daß man die einfach in ihre schönen Länder zurückschicken könnte... 😛
Die Hälfte waren Flüchtlinge, Migranten, so so, die Hälfte? Wer hat denn da so genau gezählt, um das feststellen zu können?

Die andere genau gezählte Hälfte waren demnach Deutsche, die zusammen mit den Flüchtlingen, Asylbewerben gemeinsame Sache gemacht haben. So so....

Ziemlich fremdenfeindlich dein Beitrag. Warten wir ab, wer wirklich diese jungen Männer waren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
14.628
Likes
12.153
  • #4.384
Den jungen Leuten in Stuttgart gehts zu gut. Ich hoffe, dass da richtig durchgegriffen wird. Mir tun die Geschäftsinhaber, die geplündert und deren Läden demoliert wurden und auch den Menschen, die körperlich angegriffen wurden, leid.
Naja, da sind die Grünen an der Macht, was erwartest 😂.
Die Polizisten müssen erstmal nachweisen, dass sie nicht rassistisch oder frauenfeindlich oder diskrimierend agiert haben.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 22408 and fraumoh
Beiträge
14.628
Likes
12.153
  • #4.385
Die Hälfte waren Flüchtlinge, Migranten, so so, die Hälfte? Wer hat denn da so genau gezählt, um das feststellen zu können?

Die andere genau gezählte Hälfte waren demnach Deutsche, die zusammen mit den Flüchtlingen, Asylbewerben gemeinsame Sache gemacht haben. So so....

Ziemlich fremdenfeindlich dein Beitrag. Warten wir ab, wer wirklich diese jungen Männer waren.
Von den 400 bis 500 Randalierern kann die Polizei 24 Personen festnehmen. Laut Stuttgarts Polizei-Vizepräsident Thomas Berger seien zwölf der Verdächtigen Deutsche, drei von ihnen mit Migrationshintergrund. Die andere Hälfte stammt unter anderem aus Portugal, Bosnien, Iran, Somalia, Irak, Kroatien und Afghanistan. Es sei ein „bunter Mix über den Globus“ der sich am Samstag in Stuttgart versammelt hat, so Berger. Sieben der Verdächtigen sind minderjährig, weitere sieben seien zwischen 18 und 21 Jahre alt. Sieben der Verdächtigen wurden bereits dem Haftrichter vorgeführ
 
Beiträge
16.057
Likes
8.097
  • #4.388
Von den 400 bis 500 Randalierern kann die Polizei 24 Personen festnehmen. Laut Stuttgarts Polizei-Vizepräsident Thomas Berger seien zwölf der Verdächtigen Deutsche, drei von ihnen mit Migrationshintergrund. Die andere Hälfte stammt unter anderem aus Portugal, Bosnien, Iran, Somalia, Irak, Kroatien und Afghanistan. Es sei ein „bunter Mix über den Globus“ der sich am Samstag in Stuttgart versammelt hat, so Berger. Sieben der Verdächtigen sind minderjährig, weitere sieben seien zwischen 18 und 21 Jahre alt. Sieben der Verdächtigen wurden bereits dem Haftrichter vorgeführ
Hach, die Hälfte der Festgenommenen, nicht die Hälfte der 500 Personen, die da randaliert haben. Ist eh erstaunlich, dass die Polizei nur 24 Personen festgenommen haben, oder festnehmen konnten.

Minderjährig, oder kurz darüber. Mal schauen, ob da was passiert, mit den Haftstrafen, wenn überhaupt.

Wenn bei Kindesmissbrauch wenig an Strafe veurteilt wird, glaube ich kaum, dass hier härter durch gegriffen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
14.628
Likes
12.153
  • #4.390
Hach, die Hälfte der Festgenommenen, nicht die Hälfte der 500 Personen, die da randaliert haben. Ist eh erstaunlich, dass die Polizei nur 24 Personen festgenommen haben, oder festnehmen konnten.

Minderjährig, oder kurz darüber. Mal schauen, ob da was passiert, mit den Haftstrafen, wenn überhaupt.

Wenn bei Kindesmissbrauch wenig an Strafe veurteilt wird, glaube ich kaum, dass hier härter durch gegriffen wird.
Die Kids waren wohl ziemlich schnell und in Kleingruppen unterwegs.
Na Randale ist was ernsthaftes, sagen ja grad alles. Schlimmer als Massenvergewaltigung von Kinder.
Da gibts bestimmt nicht nur Sozialstunden.
 
Beiträge
13.910
Likes
6.833
  • #4.393
also die Formulierung der Landfriedensbruch war nicht politisch motiviert finde ich seltsam, wenn die Gewalt direkt gegen die Exekutive gerichtet ist.. ...gemeint ist wahrscheinlich, es war nicht durch
eine oder mehrere politischen Gruppen initiiert
 

ICQ

Beiträge
1.565
Likes
1.867
  • #4.394
Die andere genau gezählte Hälfte waren demnach Deutsche, die zusammen mit den Flüchtlingen, Asylbewerben gemeinsame Sache gemacht haben. So so....
Wenn in Stuttgart ein Ein-Euro-Shop geplündert wird, dann waren ganz sicher Schwaben daran beteiligt, wenn nicht gar federführend.
Das Motiv scheint auch klar.
Die Preise wurden vor kurzem drastisch erhöht.
😂
 
  • Like
Reactions: HrMahlzahn and Maron
Beiträge
8.066
Likes
6.773
  • #4.395
Wenn in Stuttgart ein Ein-Euro-Shop geplündert wird, dann waren ganz sicher Schwaben daran beteiligt, wenn nicht gar federführend.
Das Motiv scheint auch klar.
Die Preise wurden vor kurzem drastisch erhöht.
😂
Anfangs gab die Polizei an, Frauen seien unter den gewalttætigen Plünderern in der Überzahl gewesen.
Im Nachhinein korrigierte sie sich. Es handelte sich hierbei um eine verzweifelte Gruppe schottischer Asylbewerber.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: SoulFood, Maron and ICQ
Beiträge
16.057
Likes
8.097
  • #4.398
Wenn in Stuttgart ein Ein-Euro-Shop geplündert wird, dann waren ganz sicher Schwaben daran beteiligt, wenn nicht gar federführend.
Das Motiv scheint auch klar.
Die Preise wurden vor kurzem drastisch erhöht.
😂
Danke für den Hinweis, an die geizigen Schwaben habe ich ja gar nicht gedacht.

😆
 

ICQ

Beiträge
1.565
Likes
1.867
  • #4.404
Es muss, gesamtgesellschaftlich ein anderer Umgang mit Agressivität gefunden und etabliert werden.
Unterdrücken ist auf Dauer keine Lösung.
Die Tendenz zu Aggressivität ist Teil des menschlichen Wesens ebenso wie Empathie, Sexualität oder Rationalität.
 
  • Like
Reactions: Maron
Beiträge
12.450
Likes
6.586
  • #4.405
Wer hat denn da so genau gezählt, um das feststellen zu können?
Wer das halt so macht. Polizei, Staatsanwaltschaft, Haftrichter.
Es sei ein „bunter Mix über den Globus“ der sich am Samstag in Stuttgart versammelt hat, so Berger.
Eben eine Mischung aus Refugees welcome und Wir schaffen das ... 💁‍♂️
Kam wohl etwas überraschend und in Stuttgart kennt man das net so.
Die "grüne" Willkommenskultur macht sich da halt gerne mal was vor. Ansonsten war das schon länger absehbar:
Die Polizei richtete schon 2016 eine „Besondere Aufbauorganisation“ (BAO) für die Innenstadt ein und schickte täglich bis zu siebzig zusätzliche Beamte in die Stadt. Doch im Gemeinderat, wo die Grünen die stärkste Fraktion bilden, reagiert man bis heute auf die veränderte Sicherheitslage zögerlich.
https://www.faz.net/aktuell/politik...ht-eskalation-mit-vorgeschichte-16827298.html (Abo)
Mal sehen, wie die nächsten Wahlen so ausfallen. 😊
... und dann nur eine Festnahme von 24 Kiddis?
Die "Kiddies" sind 16 bis 33 Jahre alt und es wird wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung und Verdacht auf versuchten Totschlag ermittelt. Für letzteres muß sich der 16-Jährige verantworten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 22408 and fraumoh
Beiträge
16.057
Likes
8.097
  • #4.406
Wer das halt so macht. Polizei, Staatsanwaltschaft, Haftrichter.
Eben eine Mischung aus Refugees welcome und Wir schaffen das ... 💁‍♂️
Die "grüne" Willkommenskultur macht sich da halt gerne mal was vor. Ansonsten war das schon länger absehbar:
Die Polizei richtete schon 2016 eine „Besondere Aufbauorganisation“ (BAO) für die Innenstadt ein und schickte täglich bis zu siebzig zusätzliche Beamte in die Stadt. Doch im Gemeinderat, wo die Grünen die stärkste Fraktion bilden, reagiert man bis heute auf die veränderte Sicherheitslage zögerlich.
https://www.faz.net/aktuell/politik...ht-eskalation-mit-vorgeschichte-16827298.html (Abo)
Mal sehen, wie die nächsten Wahlen so ausfallen. 😊
Die "Kiddies" sind 16 bis 33 Jahre alt und es wird wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung und Verdacht auf versuchten Totschlag ermittelt. Für letzteres muß sich der 16-Jährige verantworten.
Willst du Stimmung gegen Ausländer, Flüchtlinge und gegen die Grünen mit deinen Beiträgen machen?

Immerhin hat die Polizei ja nicht so erfolgreich reagiert, wenn sie nur 24 Personen festgenommen hat. Oder meinst du etwa, die Grünen wären daran schuld, dass die Polizei an diesem Abend total überfordert waren?
 
Beiträge
13.910
Likes
6.833
  • #4.407
Es muss, gesamtgesellschaftlich ein anderer Umgang mit Agressivität gefunden und etabliert werden.
Unterdrücken ist auf Dauer keine Lösung.
Die Tendenz zu Aggressivität ist Teil des menschlichen Wesens ebenso wie Empathie, Sexualität oder Rationalität.
ja stimmt, aber nur wenn die Aggression als Motor "hin zu etwas" fungiert und nicht nur "gegen etwas" zum Einsatz kommt
 
D

Deleted member 22408

  • #4.408
Beiträge
16.057
Likes
8.097
  • #4.409
Bei Euch in Berlin ist aber auch immer viel Chaos, geehrte @Mentalista! 🤣 :cool:
Auch? Immer? Chaos? Meistens nur zum 1. Mai und da sind es meistens keine Berliner, sondern Krawall-Touristen, u.A. auch aus Schwaben, die mal richtig die Sau raus lassen wollen. Dazu kommen die Polizisten aus München, die immer froh sind, wurde mir persönlich von einem Polizisten erzählt, ein Mal im Jahr nach Berlin zu dürfen, weil sie dort mal richtig drauf hauen dürfen.
 

ICQ

Beiträge
1.565
Likes
1.867
  • #4.410
ja stimmt, aber nur wenn die Aggression als Motor "hin zu etwas" fungiert und nicht nur "gegen etwas" zum Einsatz kommt
Jesper Juul hat dazu viel konstruktives erarbeitet.

In der ursprünglichen Form, z.B. bei Kleinkindern, ist Agression ein emotionaler Ausdruck einer bereits erfolgten emotionalen Eskalation.

Die übliche Reaktion darauf ist eine Form der Unterdrückung durch psychische oder physische Gewaltanwendung auf der Basis des vorhandenen Machtgefälles. Das Grundprinzip findet man bei der Hackordnung in Wolfsrudeln oder Primatenhorden, man findet sie aber auch in allen Formen der menschlichen Gesellschaft wieder. Da die Muster stets aufs neue wiederholt werden, vererben sie sich an jede neue Generation.

Es könnte sich also lohnen, das Thema schon im Kleinkindalter anders anzugehen als bisher.
 
  • Like
Reactions: SoulFood and Maron