Beiträge
6.731
Likes
11.117
  • #2.161
Bezüglich der Masken hast du Recht. Hochansteckende Krankheiten (Norovirus & Co.) gab es schon. Und auch Grippeviren, die für ältere, oder vorgeschädigte Menschen ebenfalls gefährlich sein können, gab es.
Gegen Grippe kannst du die Risikogruppen impfen.
Noroviren sind zwar hochansteckend, aber mit kurzeitig massiv hochgefahrenen Hygienemaßnahmen schnell und gut in Griff zu bekommen (die kurze Inkubationszeit ist da hilfreich) und außerdem handelt es sich (auch bei alten Menschen) nicht um eine tödlich verlaufende Erkrankung, sondern ist gut behandelbar.
 
Beiträge
11.233
Likes
9.524
  • #2.162
Gegen Grippe kannst du die Risikogruppen impfen.
Noroviren sind zwar hochansteckend, aber mit kurzeitig massiv hochgefahrenen Hygienemaßnahmen schnell und gut in Griff zu bekommen (die kurze Inkubationszeit ist da hilfreich) und außerdem handelt es sich (auch bei alten Menschen) nicht um eine tödlich verlaufende Erkrankung, sondern ist gut behandelbar.
Covid-19 ist ebenfalls nicht "tödlich verlaufend". Sie ist, ohne Frage, gefährlich für ältere und "vorgeschädigte" Menschen. Hältst du es für notwendig, dass zukünftig, Pflegende in Vollschutzanzügen diese Menschen betreuen?
 
Beiträge
11.233
Likes
9.524
  • #2.166
Beiträge
6.731
Likes
11.117
  • #2.168
Covid-19 ist ebenfalls nicht "tödlich verlaufend". Sie ist, ohne Frage, gefährlich für ältere und "vorgeschädigte" Menschen. Hältst du es für notwendig, dass zukünftig, Pflegende in Vollschutzanzügen diese Menschen betreuen?
Nein, aber man weiß halt nicht, ob man ansteckend ist. Oder der andere. Und du bist unweigerlich auf Tuchfühlung.
Und für wirklich hochbetagte schaut es im Fall des Falles nicht rosig aus. Ihr habt in D doch gerade zwei Beispiele- und das in Zeiten, wo derSchutz sicher schon hochgefahren war.
 
Beiträge
1.307
Likes
1.968
  • #2.174
Es wäre nicht schlecht, wenn die Friseure vor Herbst 2021 wieder öffnen....
Sonst braucht man hier auch neue Avatare.