Beiträge
162
Likes
52
  • #2.057
nur eine Empfehlung, jegliches Fachwissen an dieser Stelle ist "Perlen vor die Säue". Da fragt eine naive dumm dreiste "Tussie" ( so nennt man in Hamburg die nicht hellsten Kerzen) nach Dating-Optionen und hier steigt das gesamte Heer an ebenso dumm dreisten nicht hellen Kerzen auf der Torte ein.
Die sitzen nicht erst seit C-Alarm dumm zu Hause rum ???
 
Beiträge
6.063
Likes
6.575
  • #2.058
Aber gewiß bei den Falschen : Die, die schon bislang allen „auf die Pelle gerückt“ sind (auch wendige derart „Beglückten“ das gar nicht wollten), werden das auch weiterhin machen, spätestens, wenn es wieder „erlaubt“ ist, womöglich penetranter als vorher. Da hilft nur - wie jetzt auch schon - eine eindeutige und deutliche „Abwehrreaktion“.

Und die, die ruhig näher kommen sollen, müssen halt ggf. entsprechend „ermutigt“ werden.

Schaffen wir schon ... ! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.339
Likes
11.321
  • #2.059
Aber gewiß bei den Falschen : Die, die schon bislang allen „auf die Pelle gerückt“ sind (auch wendige derart „Beglückten“ das gar nicht wollten), werden das auch weiterhin machen, spätestens, wenn es wieder „erlaubt“ ist, womöglich penetranter als vorher. Da hilft nur - wie jetzt auch schon - eine eindeutige und deutliche „Abwehrreaktion“.

Und die, die ruhig näher kommen sollen, müssen halt ggf. entsprechend „ermutigt“ werden.

Schaffen wir schon ... ! ;)

Ach, ich hab ja früher Judo gemacht, ich berechne automatisch die Lauf und Bewegungswege und passe mich an.
Bekannt als, der Tänzer durch die Menschenmassen :D
 
Beiträge
3.568
Likes
4.263
  • #2.060
Es wird "spannend" sein, Schwedens Entwicklung zu verfolgen.
 
Beiträge
343
Likes
465
  • #2.065
Wann der Höhepunkt sein wird, weiss man nicht. In Italien sprachen sie schon vor einigen Tagen, dass der Höhepunkt überschritten sei und kurz danach doch wieder mehr Verstorbene. Meine Beobachtung zu Europa; die Seuche frisst sich vom Süden Richtung Norden. Deshalb vielleicht auch die Aussage, dass der Höhepunkt Mitte April in Deutschland und später dann wohl in Schweden etc. sein wird. Man sieht das auch an den Zahlen der Infizierten, obwohl da ja von Land zu Land unterschiedlich getestet wird.

In der Schweiz erwarteten sie den Höhepunkt in dieser Woche; die Welle ist aber (noch) nicht gekommen. Die Ruhe vor dem Sturm ist für Pflegepersonen belastend.
 
Beiträge
6.731
Likes
11.117
  • #2.066
Mich besorgt die Voraussage, dass der Höhepunkt für Mitte April erwartet wird.
Ja, ich versuche mich zu beherrschen und selten Prognosen (und vor allem keine Berichte aus anderen Regionen) zu lesen. Das macht mir schon Sorgen und Ängste.
Ist halt ein Zustand, den wir bisher nicht kannten. Bisher war das Leben hier einfach unbeschwert. Gejammert wurde auf hohem Niveau.
 
Beiträge
2.396
Likes
3.858
  • #2.067
Ja, ich versuche mich zu beherrschen und selten Prognosen (und vor allem keine Berichte aus anderen Regionen) zu lesen. Das macht mir schon Sorgen und Ängste.
Ist halt ein Zustand, den wir bisher nicht kannten. Bisher war das Leben hier einfach unbeschwert. Gejammert wurde auf hohem Niveau.
Ich denke, dass bis zum Erreichen des Peaks das Risiko, sich anzustecken, kontinuierlich steigt, da es immer mehr Infizierte gibt, die einem potentiell über den Weg laufen können. Man muss jetzt halt wirklich konsequent bleiben, auch wenn es weh tut (und das tut es) und ich bin mir nicht sicher, ob das klappt. Bis jetzt sind die Menschen erstaunlich diszipliniert, aber wer weiß, was in einer oder zwei Wochen ist.
Ich finde es ganz gut, dass es heute so trübe draußen ist, da bin ich dann eh in der "Tee, Kekse, Krimi"-Stimmung und das Bedürfnis rauszugehen, hält sich in Grenzen.
 
Beiträge
459
Likes
306
  • #2.068
nur eine Empfehlung, jegliches Fachwissen an dieser Stelle ist "Perlen vor die Säue". Da fragt eine naive dumm dreiste "Tussie" ( so nennt man in Hamburg die nicht hellsten Kerzen) nach Dating-Optionen und hier steigt das gesamte Heer an ebenso dumm dreisten nicht hellen Kerzen auf der Torte ein.
Die sitzen nicht erst seit C-Alarm dumm zu Hause rum ???
Sutsche, @sy-alexa , sutsche - das benutzt man in Hamburg fuer entspann Dich mal. ;)
 
Beiträge
6.731
Likes
11.117
  • #2.069
Man muss jetzt halt wirklich konsequent bleiben, auch wenn es weh tut (und das tut es
Tut mir nicht weh. Das würde ich noch lange aushalten. Ich habe nur echt Sorge, wie es gelingen soll, langsam wieder hochzufahren und trotzdem die Risikogruppen zu schützen. Und natürlich auch die, die mit den Risikogruppen arbeiten. Es gibt Bereiche, da bist du einfach ganz automatisch ständig nah dran am anderen. Da funktioniert social distancing nicht. Mach mal in der Behindertenarbeit oder der Arbeit mit Pflegebedürftigen 1m Abstand :D.
 
D

Deleted member 25128

  • #2.070
Tut mir nicht weh. Das würde ich noch lange aushalten. Ich habe nur echt Sorge, wie es gelingen soll, langsam wieder hochzufahren und trotzdem die Risikogruppen zu schützen. Und natürlich auch die, die mit den Risikogruppen arbeiten. Es gibt Bereiche, da bist du einfach ganz automatisch ständig nah dran am anderen. Da funktioniert social distancing nicht. Mach mal in der Behindertenarbeit oder der Arbeit mit Pflegebedürftigen 1m Abstand :D.
Vielleicht wird für diese Berufsgruppe so langsam die Gefahrenzulage eingeführt. Irgendwann hört Nächstenliebe auch mal auf würde ich meinen.