D

Deleted member 21128

  • #1.636
@fafner Lassen wir mal die ganzen Wahrscheinlichkeiten und abstrakten Zahlenspiele beiseite. Nehmen wir mal an, es würde deine Partnerin erwischen, was ich euch natürlich nicht wünsche.
Würdest du dann immer noch so denken?
 
Beiträge
342
Likes
465
  • #1.637
Wenn die damit nicht klarkommen, dann haben sie ihren Beruf verfehlt.
Ich denke kaum, dass sie in ihrer Ausbildung gelernt haben, wie es ist, wenn einem jeder Patient trotz Tag und Nachtschicht unter den Händen wegstirbt.

Es gibt einige Berechnungen von Fachleuten, wonach es sich um eine allenfalls temporäre Übersterblichkeit handeln wird. Selbst in Italien hält es sich derzeit noch im völlig normalen jahreszeitlichen Rahmen
Sowas lässt sich heute noch nicht sagen und auf Berechnungen stützen auch nicht. Darüber kannst du in einem halben Jahr eine richtige Aussage treffen.
 
D

Deleted member 22756

  • #1.639
Wie verlogen und kurzsichtig die damalige Politik der Planlosigkeit war, hat sich dann ja gezeigt
Verstehe ich jetzt nicht ganz. Was waren denn jetzt die katastrophalen Auswirkungen der "Flüchtlingskrise" für dich oder mich persönlich? Oder für Europa (Griechenland mal ausgenommen)? Heute? Außer die Zusammenrottung entsprechender Besserwisser in der AFD vielleicht..

Katastrophale Zustände (würde ich es mal nennen; die Flüchtlingskrise zähle ich - noch - nicht dazu. Das ist eher eine humanitäre Katastrophe, ausgelöst durch nationalistische / populistische Egoismen fast aller EU-Länder) erfordern eben schnelle und potentiell falsche Entscheidungen.
Das ist wie mit den 80 Millionen Fußballtrainern, die immer alles besser wissen und insbesondere besser gewusst haben , weil sie ohnehin nie eine Entscheidung treffen mussten.
 
Beiträge
2.978
Likes
1.907
  • #1.641
Du hast zwar den @fafner gefragt, aber ich sage: ja. Dazu suche ich jetzt nicht alte Posts von mir raus, aber tendenziell neige ich auch dazu, «der Natur ihren Lauf» zu lassen.
Und: Wir haben in Heidelberg, Karlsruhe und Freiburg ein paar Intensivbetten für Patienten aus dem Elsass freigemacht. Denn wir haben noch Zeit, bevor es ernst wird, und im allgemeinen weiß man nach acht Tagen, ob der Patient es schafft oder nicht. Was mich brennend interessieren würde und wozu ich nichts finde: wie viele von diesen Intensivpatienten schaffen es? Denn ich kann mir nicht so richtig vorstellen, dass die Lunge nach einer solchen Schädigung wieder munter wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.336
Likes
1.463
  • #1.642
@Pit Brett
Aus Italien wurde mal berichtet, dass die lebensrettenden Massnahmen unerklärlicherweise nicht greifen würden -> viele Corona-Intnsivpatienten versterben, vermutlich die meisten.
Ich fand dein Gedankenspiel hochinteressant und die Empörung die der König zeigen würde, weisst ja schon auf die Ethische Mega Bombe hin.
Dann könnten sich die Rentenversicherungen erstmals wieder von der Einführung des Sicherheitsgurtes und des Airbags erholen...

@fafner
Was hilft es die Wirtschaft am leben zu erhalten, durch weniger Sanktionen, und dafür das Gesundheitssystem zu opfern? Oder ist es aus deiner Sicht nicht wahrscheinlich, dass das passieren würde?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11.233
Likes
9.524
  • #1.643
Was ich unverantwortlich und empörend finde ist, dass die Zahl der Genesenen nicht erhoben wird. Die Zahl der Geheilten ist in Deutschland nicht meldepflichtig. Was bedeutet das für das Gesamtbild?
Immer nur neue Infektionen, mehr Tote. Aber NULL Positiv-Meldungen. Wie gut lasen sich da die Zahlen aus China, die mehr und mehr Tausende von Menschen als "geheilt" in den Statistiken auswiesen. Die deutschen Institiute stellen somit ein völlig verzerrtes Bild dar, welches zu noch mehr Panik und Verzweiflung führen dürfte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.338
Likes
11.321
  • #1.645
Verstehe ich jetzt nicht ganz. Was waren denn jetzt die katastrophalen Auswirkungen der "Flüchtlingskrise" für dich oder mich persönlich?
Von Katastrophe hab ich nix gesagt. Aber die Bereitschaft weltweit hat, auch durch uns, ziemlich abgenommen denk ich, nachdem alle gesehen haben, welche Auswirkungen so eine Aktion haben kann. Die Länder schotten sich ab.
Schon vor dem Virus.
Mit etwas Geschick hätte man das vllt. besser regeln können, inklusive Integration. Und könnte heute noch Flüchtlinge aufnehmen und fair behandeln.
 
D

Deleted member 21128

  • #1.648
Wenn ich mir vorstelle, wir würden von solchen regiert werden, die es hinterher immer vorher schon besser gewusst haben ...
 
Beiträge
8.759
Likes
5.910
  • #1.650
Was ich unverantwortlich und empörend finde ist, dass die Zahl der Genesenen nicht erhoben wird. Die Zahl der Geheilten ist in Deutschland nicht meldepflichtig. Was bedeutet das für das Gesamtbild?
Immer nur neue Infektionen, mehr Tote. Aber NULL Positiv-Meldungen. Wie gut lasen sich da die Zahlen aus China, die mehr und mehr Tausende von Menschen als "geheilt" in den Statistiken auswiesen. Die deutschen Institiute stellen somit ein völlig verzerrtes Bild dar, welches zu noch mehr Panik und Verzweiflung führen dürfte.
Meines Wissens nach wird auch die Zahl der Genesenen erhoben.
Problem bei dieser Statistik ist ja die Dunkelziffer.