Rätsel

User
Beiträge
530
  • #1

Brillenträgerinnen

Meine Frage an die Herren:

Findet ihr eine Frau mit Brille attraktiv? Oder wäre es euch lieber, sie trägt keine? Oder ist es vom Fall zu Fall unterschiedlich? Oder spielt es gar keine Rolle?

Und wenn schon Brille, welches Modell kommt im Allgemeinen besser an: rahmenlose, möglichst „übersehbare“ Brille oder eine auffällige, mit dunklem/farbigem evtl. noch verziertem Gestell, so quasi als modisches Accessoire? (Ich habe gehört, dass es Menschen geben soll, die sich eine Brille kaufen, obwohl sie keine benötigen, weil es angeblich „in“ ist, welche zu tragen.)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Vadi

User
Beiträge
3
  • #2
AW: Brillenträgerinnen

Huhu,

also ich hatte bereits zwei Beziehungen wo meine Partnerin eine Brille getrage hat. Für mich war das auch in keinster Weise ein Problem. Ich denke eine Brille sagt mehr aus. Es beschreibt meiner Meinung nach auch ein bisschen den Charakter der Person. Wenn sich jemand eine Brille aus Spaß kauft dann sollte es meiner Meinung nach lieber eine Sonnebrille sein. Eine normale Brille wirk wenn man den Grund weiß doch eher dann etwas poser mäßig. Ich fände dass eher nicht so toll.
Ich denke dass eine Brille eine großen Teil über die Person aussagt. So wie Kleider machen Leute, sollte auch die Brille zur Person passen.
 
Beiträge
618
  • #3
AW: Brillenträgerinnen

Zitat von Rätsel:
Meine Frage an die Herren:

Findet ihr eine Frau mit Brille attraktiv? Oder wäre es euch lieber, sie trägt keine? Oder ist es vom Fall zu Fall unterschiedlich? Oder spielt es gar keine Rolle?

Und wenn schon Brille, welches Modell kommt im Allgemeinen besser an: rahmenlose, möglichst „übersehbare“ Brille oder eine auffällige, mit dunklem/farbigem evtl. noch verziertem Gestell, so quasi als modisches Accessoire? (Ich habe gehört, dass es Menschen geben soll, die sich eine Brille kaufen, obwohl sie keine benötigen, weil es angeblich „in“ ist, welche zu tragen.)
eine Frau ohne Brille wirkt meistens attraktiver als eine Brillenträgerin.
Verzierte bunte Brillen sind für mich ein Grund zu flüchten.
Wenn Brille, dann ein schickes Nerd-Gestell.
 
Beiträge
18
  • #4
AW: Brillenträgerinnen

Also ich kenne es aus einer Beziehung mit einer Brillenträgerin, Sie hat die Brille effektiv als
Accessoire benutzt. Hatte ca 6-7 verschiedene Brillen im "Einsatz". Immer passend zur Kleidung und so. Ich fand es toll.
 

blechfan

User
Beiträge
128
  • #5
AW: Brillenträgerinnen

Absolut sexy! Ja, Brillenträgerinnen sehen einfach toll aus, allein sich in Gedanken auszumalen, wie das jetzt beim Sex mit den Brillen wird, einfach toll.

Und die Farbe und Fasson, mein Gott, Du hast sie ja den ganzen Tag auf der Nase, wenn Dir andere im Büro oder in der U-Bahn hinterherstarren, weißt Du, daß dieses Modell bei Dir ein Hit ist.

Was werden wir denn da jetzt als nächstes diskutieren? BH beim Sex anlassen oder nicht? Sind Männer mit Zahnprothesen empfehlenswert?

Herrschaft, wenn ich eine Frau sehe, und es macht Zack, dann ist der Funke übergesprungen, so einfach ist das!
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.253
  • #6
Sind Männer mit Zahnprothesen empfehlenswert?

Sehr wichtige Frage! Seit Wochen wollte ich das mal posten. Es steht bei mir im Moment im Profil, und ich bekomme wahnsinnig wenig Zuschriften, fast keine. Meint Ihr, ich soll das rausnehmen? Aber wenn ich es nicht im Profil habe, soll ich es dann beim ersten Date offenbaren? Oder länger verheimlichen? Aber was, wenn … ich meine …

Mannomann. Fast jeder hat die Brille, die zu ihm paßt. Man kann sich auch beraten lassen. Wem eine Mainstreambrille steht, der nimmt so eine. Wem unauffällig steht (was nicht die Regel ist), der nimmt unauffällig. Wer sich mit Brille für ein häßliches Entlein hält, der nimmt Kontaktlinsen oder läßt lasern. Geht's noch?
 
L

Löwefrau_geloescht

Gast
  • #7

Baier

User
Beiträge
172
  • #8
AW: Brillenträgerinnen

Zitat Rätsel:
"Meine Frage an die Herren:

Findet ihr eine Frau mit Brille attraktiv? Oder wäre es euch lieber, sie trägt keine? Oder ist es vom Fall zu Fall unterschiedlich? Oder spielt es gar keine Rolle?

Und wenn schon Brille, welches Modell kommt im Allgemeinen besser an: rahmenlose, möglichst „übersehbare“ Brille oder eine auffällige, mit dunklem/farbigem evtl. noch verziertem Gestell, so quasi als modisches Accessoire? (Ich habe gehört, dass es Menschen geben soll, die sich eine Brille kaufen, obwohl sie keine benötigen, weil es angeblich „in“ ist, welche zu tragen.)"

Hallo Rätsel,

jetzt mal ernsthaft (nachdem die letzten drei Beiträge ganz unterhaltsam ironisch an die Sache rangegangen sind):

Warum fragst du das?

Hast du selbst eine Brille, glaubst aber, dass sie deine Chancen bei Männern vermindert? Möchtest du dir deshalb Kontaktlinsen zulegen oder deine Augen lasern lassen? Überlegst du dir, eine neue Brille zu kaufen und weißt nicht, welches Modell? Oder geht es dir darum, ob du für dein Profil Bilder mit oder ohne Brille verwenden solltest?

Das musst du ja doch selbst entscheiden... Denn es war zu erwarten, welche Antworten du hier bekommen würdest, nämlich dass manchen Männern Brillen gefallen, anderen nicht und es noch mehr Männern schlichtweg egal ist.

Viele Grüße

Ein Baier
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #9
AW: Brillenträgerinnen

Warum denk ich immer öfter, ich bin im falschen Film?
 

maxine195

User
Beiträge
803
  • #10
AW: Brillenträgerinnen

Ich sehe, dass hier ab einer bestimmten Stelle häufig der gleiche Film läuft. Man ahnt ja z.B. schon Heike im Hintergrund, die Lage sondierend, um dann quasi aus dem Hinterhalt das Ganze noch mal aufzumischen oder doch mal für Verwirrung zu sorgen und alles in eine ganz andere Richtung zu lenken, bis keiner mehr weiß, was eigentlich Thema war und der Fragesteller längst weg.:)) Wie heißt denn dieser rethorische Trick eigentlich?

Und dann immer wieder die guten und die schlechten Menschen. Einerseits die mit den bösen Affairen oder dreiste Größen-Alter-Schlank-Lügner, andererseits die herzensguten treuen Seelen, die nicht mal im Traum, an andere Männer/Frauen denken, nie lügen, sondern einfach mal zu ihren grauen Haaren stehen! Zu Ihren Pfunden, Brillen, Macken

Ich gestehe es jetzt: ich steh einfach nicht auf Männer mit wenig Haaren! Auch das Gewicht sollte begrenzt sein! Und das Alter erst recht!

Aber Brillen, Brillen sind mir ganz egal!
 

SingleMalt

User
Beiträge
180
  • #11
AW: Brillenträgerinnen

Kommt ganz auf die Frau und die Brille an .. ich find's vollkommen okay, gibt echt süße "Brillenschlangen" ;) ( sieht man ja auch immer in der Fielmann-Werbung!)
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #12
AW: Brillenträgerinnen

Mit Brille oder ohne ist mir egal. Für mich muss das Gesamtpaket stimmig sein und meinen Präferenzen (schlichte Eleganz, eher natürlich und natürlich weiblich) entgegen kommen. (Muss: im Sinne einer Gesetzmäßigkeit die meine Entscheidung unwillkürlich beeinflusst)

OT
Zitat von maxine195:
Ich sehe, dass hier ab einer bestimmten Stelle häufig der gleiche Film läuft. Man ahnt ja z.B. schon Heike im Hintergrund, die Lage sondierend, um dann quasi aus dem Hinterhalt das Ganze noch mal aufzumischen oder doch mal für Verwirrung zu sorgen und alles in eine ganz andere Richtung zu lenken, bis keiner mehr weiß, was eigentlich Thema war und der Fragesteller längst weg.:)) Wie heißt denn dieser rethorische Trick eigentlich?

positiv betrachtet heißt es nachhaken und hält den Dialog in Gang. Ein Chatbot kann das zwar auch, ist aber weniger kreativ.
negativ betrachtet heißt es nerven, besonders wenn es zwar mit vielen kleinen provokanten Etikettierungen und Sticheleien aber ohne eigene Meinungsäußerung (womöglich um selbst keine Angriffsfläche zu bieten?) daher kommt.

Man kann es durchaus ignorieren, doch vergibt man sich dadurch die Chance verschiedene Blickwinkel einzunehmen und sein eigenes Denken objektiver zu betrachten und zu überprüfen. Insofern stellt die Meinungsneutralität dabei sogar einen Gewinn dar, da sie das Ergebnis offen lässt und zu neuen Einsichten führen kann. Inwieweit ohne neue Fakten neue Einsichten möglich sind sei jetzt mal dahingestellt. Manchmal hilft es ja, die Puzzleteile neu anzuordnen um zu einem klareren Bild zu kommen.


Zitat von maxine195:
Und dann immer wieder die guten und die schlechten Menschen. Einerseits die mit den bösen Affairen oder dreiste Größen-Alter-Schlank-Lügner, andererseits die herzensguten treuen Seelen, die nicht mal im Traum, an andere Männer/Frauen denken, nie lügen, sondern einfach mal zu ihren grauen Haaren stehen! Zu Ihren Pfunden, Brillen, Macken

Ich gestehe es jetzt: ich steh einfach nicht auf Männer mit wenig Haaren! Auch das Gewicht sollte begrenzt sein! Und das Alter erst recht!

Aber Brillen, Brillen sind mir ganz egal!

Ja mei, dann wird aus uns eben kein Traumpaar. :-D
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #13
AW: Brillenträgerinnen

Beeinflusst eine Brille allen Ernstes die PartnerInnenwahl? Das kann ich kaum glauben. Wie schwer machen sich Menschen das Finden eines anderen, der zu ihnen passt? Brillen, Länge der Fingernägel, Farbe der Unterhosen und Socken....

Wenn mir jemand gefällt, dann interessieren mich solche Dinge wirklich nicht. Entweder gefällt mir der Mann so, wie ich ihn kennenlerne, oder nicht. Das kann mit oder ohne Brille das eine oder das andere Ergebnis sein.

Ich will mir das Leben nicht schwerer machen, als es unbedingt sein muss.
 

GLÜCKLICH

User
Beiträge
378
  • #14
AW: Brillenträgerinnen

Zitat von Rätsel:
Findet ihr eine Frau mit Brille attraktiv? Oder wäre es euch lieber, sie trägt keine? Oder ist es vom Fall zu Fall unterschiedlich?
ich bin kein "Herr" (schreckliche Ausdruck!) und kein Mann, aber eine Brillenschlange ;-))).
Seit meinem fünften Lebensjahr trage ich dieses Ding auf der Nase. Noch nie hat sich jemand, weder ein Mann (Partner/Geliebter/Freund) noch eine Frau daran gestört. Im Gegenteil, ich bekomme oft Komplimente, nicht wegen oder über meine Brille, sondern weil anscheinend der Gesamteindruck stimmig ist und ich sie nicht verstecke. Und in einigen wichtigen Situationen, wie u.a. beim lesen..., kann ich sehr gut darauf verzichten.
 

maxine195

User
Beiträge
803
  • #15
AW: Brillenträgerinnen

@t.b.d

Ich finde das ja auch nicht unbedingt. negativ, bei Heike z.B. bin ich schon immer gespannt mit was um die Ecke gekommen wird und manches Mal ist es ja durchaus nachdenkenswert:)

Wenn wir kein Traumpaar werden, könnte das auch noch an anderen Dingen liegen, nicht an einer Brille oder sogar noch Schlimmerem;-)

Jeder hat so seine Kriterien, einige mehr unbewußt, aber wenn man es zuläßt kann es eben auch mal anders kommen. Ich wollte aber auch mal so rigoroso auftreten wie so manche Männer hier!. Das ist no go und das geht gar nicht und das schon mal überhaupt nicht und ich will aber eine hübsche Partnerin , möglichst Größe 38!!! etc.etc.

Aber Brillen scheinen ja immerhin wirklich kein großes Problem zu sein, das ist doch schon mal was:)
 
Beiträge
425
  • #16
AW: Brillenträgerinnen

Eine Brille verändert den ersten Eindruck. Punkt.

In den meisten Fällen macht es den Eindruck "härter", da das Gestell mit seiner Form das Gesicht beherrscht. Und je praktischer die Brille, umso härter wirkt sie meist. Mit randlosen Brillen kann man den Effekt minimieren, und man kann sich auch total modische (aber eben oft auch eher unpraktische) Modell zulegen. Ich kann mir gut vorstellen, dass man so sogar den gegenteiligen Effekt erreicht - das Gesicht wirkt besser als ohne Brille.

Ansonsten sehe ich aber eher einen gewissen Eierkopf-Effekt - man assoziiert Belesenheit, Bildung usw und bei manchen Bevölkerungsgruppen kommt diese eigentlich innere Eigenschaft sehr gut an, die da nach außen gekehrt wird. Entsprechend gilt, selbst wenn ich ihr so manches furchtbaren Modell von der Nase reißen will, es beeinflusst selten, ob ich sie kennenlernen will (Gegenindikation bei übertrieben-modisch, ist klar).
 

maxine195

User
Beiträge
803
  • #18
AW: Brillenträgerinnen

@GuidoLexikos

Punkt? Ohne smiley?

Der erste Eindruck ist mit Brille anders als ohne Brille, das wird wohl so stimmen:)
 
Beiträge
425
  • #19
AW: Brillenträgerinnen

Genau. Mit Brille muss die Veränderung nicht negativ sein, mit dem berühmten "Kassengestell" aber oft schon. ;-)
 
Beiträge
191
  • #20
AW: Brillenträgerinnen

Um beim Thema zu bleiben: ich finde Frauen mit Brillen sehr attraktiv. die ohne allerdings auch. Meine derzeitige Freundin trägt lieber Kontaktlinsen, aber mir ist sie mit Brille lieber. Sieht absolut sexy aus. Kommt aber wohl auch den Typ an. ergo: mit oder ohne ist mir fast egal. Mit aber tendenziell lieber.
 

wendelin

User
Beiträge
12
  • #21
AW: Brillenträgerinnen

Ich bin selbst Brillenträger. Ich muss für mich gestehen, dass ich in Damen mit Brille bevorzuge; ganz einfach weil durch den Drahtbügel im Gesicht schon eine gewisse Gemeinsamkeit da ist.

Wie hier bereits schon gesagt wurde, ist es wichtig, dass das Bild in sich abgerundet ist; sprich Ob Brille oder Nicht-Brille ist absolute Nebensache.

Freundliche Grüße,

Wendelin
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #22
AW: Brillenträgerinnen

Bei mir liegen seit einem Jahr überall Lesebrillen herum, es liegen ja auch eher Bücher als Männer bei mir herum... letztere betrachte ich lieber mit freiem Auge
sonst wird mir nämlich schwummrig. :))
 

kareena

User
Beiträge
28
  • #23
AW: Brillenträgerinnen

also, wenn man die Partnersuche danach beurteilt, ob jemand eine Brille trägt oder nicht, na dann weiß ich auch nicht. Manche gestalten die Partnersuche aber auch schwierig. Wie einige meiner Vorredner schon sagten: Das Gesamtpaket muss stimmen. Ein Brillenträger/in sollte ja kein Hindernis sein.
 
Beiträge
202
  • #24
AW: Brillenträgerinnen

Ich trug viele Jahre eine Brille und konnte mich über mangelnde männliche Aufmerksamkeit nicht beschweren. Nach einer Augen-Op bin ich brillenlos und die Aufmerksamkeit ist unangefochten immer noch da.
Fazit: es ist egal ob mit oder ohne Brille, die Persönlichkeit bleibt.
 

uma

User
Beiträge
127
  • #25
AW: Brillenträgerinnen

Zitat von Feuerschwalbe:
Ich trug viele Jahre eine Brille und konnte mich über mangelnde männliche Aufmerksamkeit nicht beschweren. Nach einer Augen-Op bin ich brillenlos und die Aufmerksamkeit ist unangefochten immer noch da.
Fazit: es ist egal ob mit oder ohne Brille, die Persönlichkeit bleibt.

Ich stelle genau dasselbe fest - zwar keine Augen OP aber wechsel gerne immer wieder zwischen Brille und Kontaktlinsen. Kann also das gleiche Fazit bzgl Aufmerksamkeit bestätigen ;-)
 
Beiträge
82
  • #26
AW: Brillenträgerinnen

Also ich habe auch eine Brille, ziehe aber Kontaktlinsen vor...da merkt ja niemand, dass ich eine Brille bräuchte (und ich bin blind wie eine Nuss)...

Finde ich nicht wichtig ;-)
Brillen machen zum Teil auch sehr attraktiv!
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #28
Rätsel

Zitat von Rätsel:
Meine Frage an die Herren:

Findet ihr eine Frau mit Brille attraktiv? Oder wäre es euch lieber, sie trägt keine? Oder ist es vom Fall zu Fall unterschiedlich? Oder spielt es gar keine Rolle?

--> Ganz wichtig: wenn Brillen, dann nur runde Gläser, sonst ist der Mann schnell über alle Berge.
Rahmen: nur bloß keinen Mattglanz. Darauf steh ich gar nicht. Da kannst du noch so intelligent, voller Esprit, erotisch, was auch immer sein....

Stop. Das war ein Scherz.
Wenn du mit Brille keinen Durchblick hast, nimm sie runter. Wenn du aber ohne Brille nichts mehr siehst, setz sie wieder auf.
Wichtig ist nur eins: die Brillenträgerin! Mit oder ohne Brille.

Jeden anderen Schwachsinn, den irgendein(e) Typberater(in) dir verzapft, kannst du mal schnell vergessen!
 

Venturu

User
Beiträge
241
  • #29
AW: Brillenträgerinnen

Zitat von Rätsel:
Meine Frage an die Herren:

Findet ihr eine Frau mit Brille attraktiv? Oder wäre es euch lieber, sie trägt keine? Oder ist es vom Fall zu Fall unterschiedlich? Oder spielt es gar keine Rolle?

Die Brille muss zum Typ passen. Ansonsten ist es mir völlig egal ob Brille oder nicht.


(OT: Ich finde nur diese riiiiiesigen Sonnenbrillen furchtbar die das ganze Gesicht verdecken....da sehen die Leute immer aus wie Puck, die Stubenfliege!)
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #30
AW: Brillenträgerinnen

Zitat von Venturu:
Die Brille muss zum Typ passen. Ansonsten ist es mir völlig egal ob Brille oder nicht.


(OT: Ich finde nur diese riiiiiesigen Sonnenbrillen furchtbar die das ganze Gesicht verdecken....da sehen die Leute immer aus wie Puck, die Stubenfliege!)

--> Stimmt, jede Frau kann Brillen tragen, eigentlich ganz egal.
Die Fleischfliegen-Tussi-Brillen sind allerdings immer furchtbar. Zumindst seh ich das so, aber wem's gefällt ...