Fantasia

User
Beiträge
39
  • #1

Brieffreundin gesucht!

Gerne natürlich per E-Post!

Hat eine Frau (ggf. auch ein Mann) im Alter ca. zwischen 45 und 55 Interesse an einem individuellen Austausch, der zunächst anonym bleibt, bei Sympathie ist natürlich eine spätere Freundschaft nicht ausgeschlossen?! Die Betonung liegt wirklich auf Freundschaft, um anderes geht es mir hierbei nicht.
Ich stelle mir eine Person vor, die über das Leben und ihr Umfeld nachdenkt, die einigermaßen intelligent ist, die kritisch und auch selbstkritisch sein kann, und die vor allem aufrichtig ist und - im guten Sinne - kein Blatt vor den Mund nimmt. Ihr „Beziehungsstatus“ ist hierbei egal.
Meine Beweggründe: Es gibt einige Fragen, die mich derzeit bewegen, die haben etwas mit Rückschau und Blick in die Zukunft und somit auch mit Entscheidungen in der Gegenwart zu tun. Meine eigene Einschätzung ist immer einseitig. Poste ich im Forum, bekomme ich multiple Antworten, das überfordert mich etwas.
Andererseits kann ich mit meinen zwei besten Freundinnen, die ich seit fast 30 Jahren kenne, aus verschiedenen Gründen nur sehr eingeschränkt kommunizieren. Anderen Bekannten möchte ich nicht alles anvertrauen, da einiges einfach zu privat ist oder diese Bekannte mit diesen Dingen teilweise verknüpft sind.
Umgekehrt würde ich auch sehr gerne auf die Fragen einer anderen Person individuell eingehen. Ich würde mich also über einen offenen Austausch sehr freuen, der dennoch locker bleiben darf, d.h. ohne zeitlichen Zwang, denn wir haben ja alle noch ein Leben zu leben ;-)
Wie das technisch zu bewerkstelligen wäre, müsste man sehen – vielleicht ist uns PS hierbei wohlgesonnen? Es gibt ja auch Einmaladressen, über die man sich bekanntmachen könnte. (Über andere x-beliebige Foren im Netz will ich nicht gehen, da käme nix bei raus ;-).)
Kurz zu mir: Das, was ich hier gepostet habe, gilt natürlich. Ich lebe seit ein paar Jahren als „Teilzeit-Single“ mit einer Fernbeziehung und spüre irgendwie einen Veränderungswillen in mir. Ganz klar ist mir das alles noch nicht. – Ich stehe nicht auf Feminismus und erst recht nicht auf „Gender“ und Mainstream, sondern ich habe zu allen Dingen meine eigene Meinung. Auch bin ich kein Herdentier (Gruppenmensch), im Extremfall würde ich eher die Einsamkeit wählen.
Ansonsten lache ich unheimlich gerne, habe viel Sinn für subtilen Humor aller Art, der sich aus Alltagssituationen ergibt und bin sowohl künstlerisch interessiert als auch an den Fragen und Erkenntnissen aus Naturwissenschaft und Philosophie, wobei ich die Sinnfrage leider auch nicht beantworten kann, sogar weniger denn je… ;-)

Nun schau mer mal... :)
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #2
AW: Brieffreundin gesucht!

Hallo Fantasia,

interessante Frage!

Ein rein schriftlicher Austausch hat für mich genau die Begrenztheit, die ich hier im Forum erlebe. Man formuliert und formuliert und hat doch das Gefühl: der andere versteht nicht wirklich, was ich meine. Daher habe ich so meine Vorbehalte, wenn es nun gerade um so persönliche Themen und einen wirklichen Austausch hierzu geht.

Kannst du noch etwas konkreter werden, was die Themen angeht?

LG
Carlo
 
Beiträge
66
  • #3
AW: Brieffreundin gesucht!

Ich habe sehr weit gefasste Interessen und diskutiere gerne und denke noch lieber für vieles nach. Politik, Psychologie, Pädagogik, Philosophie, Soziologie und insbesondere Geschichte sind meine Steckenpferde.
Mein "Basis-"Profil habe ich bereits online gestellt, du kannst mir gerne eine Nachricht mit "anonymer" Email-Adresse senden.
 

Fantasia

User
Beiträge
39
  • #4
AW: Brieffreundin gesucht!

Zitat von carlo:
Hallo Fantasia,

interessante Frage!

Ein rein schriftlicher Austausch hat für mich genau die Begrenztheit, die ich hier im Forum erlebe. Man formuliert und formuliert und hat doch das Gefühl: der andere versteht nicht wirklich, was ich meine. Daher habe ich so meine Vorbehalte, wenn es nun gerade um so persönliche Themen und einen wirklichen Austausch hierzu geht.

Kannst du noch etwas konkreter werden, was die Themen angeht?

LG
Carlo

Liebe Carlo,
ganz konkret meinte ich meine Frage ja auch nicht. Die Themen können vielfältig sein.
Im Moment mache ich mir halt so meine Gedanken - im Unterschied zu früher, als ich 20 Jahre jünger war und völlig unbedarft und auch unbedacht in Beziehungen hinein- und wieder herausgeschlittert bin. Vielleicht liegt das daran, dass ich spüre, dass meine "beste Zeit" vorbei ist und dass jetzt jeder Tag der beste sein könnte im Hinblick auf die Zukunft. Die Zeit wird begrenzter, die Endlichkeit spürbarer. So lebe ich hin- und hergerissen "in den Tag hinein" und wieder reflektierend-vorausschauend. Allerdings brauche ich diese beiden Komponenten auch immer, dieses vorbehaltlose, direkte Leben und dann auch wieder das Innehalten, die Rückschau und ein gewisses Zukunftskonzept.
Genügt Dir das?
Vielleicht hast Du recht - wenn man sich nicht kennt, formuliert man möglicherweise zu vordergründig. Aber vielleicht gibt es ja konkrete Anknüpfungspunkte, Erfahrungen z. B.
Mein Ansatz hierbei ist, dass mir dieses Forum immernoch zu öffentlich ist, wenn es auch anonym ist. Ein Thema wird ganz schnell zerredet und zerkaut, sehr oft wird auch ziemlich polemisiert, so dass man am Ende verwirrter ist als bei der Erstellung dieses Themas, als man nur die Frage auf den Lippen hatte...
 
Beiträge
30
  • #5
AW: Brieffreundin gesucht!

Zitat von Fantasia:
Hat eine Frau (ggf. auch ein Mann) im Alter ca. zwischen 45 und 55 Interesse an einem individuellen Austausch, der zunächst anonym bleibt, bei Sympathie ist natürlich eine spätere Freundschaft nicht ausgeschlossen?! Die Betonung liegt wirklich auf Freundschaft, um anderes geht es mir hierbei nicht.
Ich stelle mir eine Person vor, die über das Leben und ihr Umfeld nachdenkt, die einigermaßen intelligent ist, die kritisch und auch selbstkritisch sein kann, und die vor allem aufrichtig ist und - im guten Sinne - kein Blatt vor den Mund nimmt. Ihr „Beziehungsstatus“ ist hierbei egal.

Also ich halte das nicht nur für eine gute Idee, sondern würde selbst sowas gerne machen!
Ich wäre (ggf) auch ein Mann, im richtigen Alter. Selbstkritisch und denken gehören unzeitgemäßt quasi zu meinen Hobbies und was die Intelligenz betrifft, hat mir zumindest noch niemand das Gegenteil (direkt ins Gesicht) gesagt. Blatt vor den Mund nehmen behindert nur die Atmung.

Wenn wir das mit dem Austausch der Adressen hinbekommen, kein Thema. Du kannst Dir ja eine einmal-adresse machen (bewerbung_zur_brieffreundschaft ätt irgendwasundsowieso). Dann können sich Brieffreund-Affine bei Dir melden...ob per Einmal- und dauer-Adresse sei jedem selbst überlassen...

LG,
S.
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.071
  • #6
AW: Brieffreundin gesucht!

Zitat von SchnickSchnack:
Wenn wir das mit dem Austausch der Adressen hinbekommen, kein Thema..
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Informationsaustausch über die Moderatoren sehr gut klappt. Du schreibst eine Nachricht an diese und bittest um Weiterleitung an die gewünschte Person. Diese kann dann entscheiden, ob sie den Kontakt zu dir will.
Manchmal ging es auch ganz unkonventionell zu........um mal eine Bresche nach nebenan zu schlagen......Wenn man merkt (meist später am Abend) dass nur noch die "gewünschten" Foristen online sind, kurz hier einfach die Mailadresse einstellen. Wer im Thema steckt und interessiert ist, nimmt sie sich raus. Kurz drauf den Beitrag oder den Textteil mit der Mailadresse löschen. Der erstere Weg über die Moderatoren ist natürlich sicherer, der zweite oft spontaner, spannender und herzerfrischender........viel Glück für alle interessierten Brieffreunde! :)
 
Beiträge
30
  • #7
AW: Brieffreundin gesucht!

Zitat von Dreamerin:
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Informationsaustausch über die Moderatoren sehr gut klappt. Du schreibst eine Nachricht an diese und bittest um Weiterleitung an die gewünschte Person. Diese kann dann entscheiden, ob sie den Kontakt zu dir will.
:)

Vielen Dank für den Tipp...und schön, dass es noch "unbürokratische Ecken" gibt :)
 

Marvin

User
Beiträge
824
  • #8
AW: Brieffreundin gesucht!

Zitat von carlo:
Hallo Fantasia,

interessante Frage!

Ein rein schriftlicher Austausch hat für mich genau die Begrenztheit, die ich hier im Forum erlebe. Man formuliert und formuliert und hat doch das Gefühl: der andere versteht nicht wirklich, was ich meine. Daher habe ich so meine Vorbehalte, wenn es nun gerade um so persönliche Themen und einen wirklichen Austausch hierzu geht.

Kannst du noch etwas konkreter werden, was die Themen angeht?

LG
Carlo

Ist das wirklich so begrenzt? Ich habe zwei solche Bekanntschaften - die sich eher zufällig ergeben haben (eine zB hatte ein Probe ABO - kommt aus Österreich und hatte nicht gepeilt das ihr Vorschlag 1000+ km entfernt wohnt). Eines läuft seit ein paar Wochen - das andere sein 10+ Monaten. Ist Spass an Austausch / Kommunikation vorhanden und es passt (Wellenlänge / Interessen) geht das wunderbar.
 

villea

User
Beiträge
1
  • #9
AW: Brieffreundin gesucht!

hört sich gut an - wäre toll mal zwecks Austausch per schreiben
und falls sich bei Sympathie was ergeben sollte,
tut man sich sicher bei einem Real Date um einiges leichter,
da man sich schon über vieles ausgetauscht hat.
oder eben nur schreiben finde ich persönlich auch sehr schön,
weil da endlich der Mensch als solches im Mittelpunkt steht,
wie er denkt und fühlt und nicht das Äußere.
Wie gesagt keine schlechte Idee--- wär dabei ;) lg.
 

Fantasia

User
Beiträge
39
  • #10
AW: Brieffreundin gesucht!

Zitat von SchnickSchnack:
Vielen Dank für den Tipp...und schön, dass es noch "unbürokratische Ecken" gibt :)

Klappt tatsächlich - ich hatte schon eine erfolgreiche Vermittlung. Mal sehen, ob sich ein Austausch darüber ergeben wird.
Solltet Ihr interessiert sein und das klappt NICHT, könnt Ihr gerne AN-MICH *** schreiben.Ich freue mich! Und bei Sympathie trinken wir dann mal ein Glas Rotwein zusammen, falls wir das irgendwie regional hinbekommen ;-)))

PS
Der PS-Vermittler ist dann herzlich eingeladen :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
30
  • #11
AW: Brieffreundin gesucht!

Zitat von Fantasia:
Klappt tatsächlich - ich hatte schon eine erfolgreiche Vermittlung. Mal sehen, ob sich ein Austausch darüber ergeben wird.
Solltet Ihr interessiert sein und das klappt NICHT, könnt Ihr gerne AN-MICH **** schreiben.Ich freue mich! Und bei Sympathie trinken wir dann mal ein Glas Rotwein zusammen, falls wir das irgendwie regional hinbekommen ;-)))

PS
Der PS-Vermittler ist dann herzlich eingeladen :)

Mist...war ich wieder zu langsam :))
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: