Beiträge
51
Likes
0
  • #1

brauche eine neutrale meinung über sein verhalten..

liebe alle

ich habe einen interessanten mann kennengelernt. wir haben uns am wochenende das erste mal getroffen. es war sehr gut, haben uns gut verstanden, viele gemeinsamkeiten, er hat gesagt er fühlt sich wohl und möchte mich wiedersehen.. am dienstag hab ich ihm dann geschrieben, wie seine woche so ist, da von ihm seit dem wochenende nicht gekommen ist. er meinte gut und dass unser treffen sehr cool war (smile). ich habe ihm gesagt, dass ich das auch fand und dass ich ihn gerne noch einbisschen kennenlernen möchte. darauf meinte er gern!einfach dieses wochenende sei er schon verplant und nächste woche müsse er schichtarbeiten in die nacht hinein, deshalb gehe es erst das übernächste wochenende (immer mit leider). und ob das für mich trotzdem okay sei.und dann noch, wir können ja mal telefonieren (smile).

nun für mich ist das vom gefühl her so eine hinhalte/abstellgleis-taktik..wenn man doch jemanden interessant findet, gibt es immer mittel und wege und man ist doch nicht ein ganges wochenende durchgeplant??

was denkt ihr? ihr könnt das sicher etwas objektiver beurteilen. ich bin schon ziemlich verstrickt in die sache, da er mir sehr gut gefällt und weiss überhaupt nicht, wie ich das deuten soll und fühle mich ziemlich verletzt durch seine reaktion. ich weiss auch nicht ob und was ich zurückschreiben soll :-(

danke für eure hilfe.

liebe grüsse
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #2
Zitat von Zauberfee:
... ich bin schon ziemlich verstrickt in die sache, da er mir sehr gut gefällt und weiss überhaupt nicht, wie ich das deuten soll und fühle mich ziemlich verletzt durch seine reaktion. ich weiss auch nicht ob und was ich zurückschreiben soll
Deine Enttäuschung darüber, dass er sich nicht ein wenig am Wochenende für dich freischaufeln kann, verstehe ich - auch, dass du schon verstrickt bist, also offenbar schon verliebt bist; du schreibst leider nicht, wie weit ihr auseinander wohnt, ob er andere familiäre Verpflichtungen hat wie Kinder am weekend nehmen, sich um Eltern kümmern, kranke Menschen pflegen, einem Ehrenamt nachgehen ... es könnten so viele Dinge sein, die ihn davon ernsthaft abhalten könnten sich mit dir zu treffen - könnte auch ein Geburtstag seines besten Freundes sein oder falls er Landwirt ist, sich seinen Feldern zu widmen ... also, mein Rat ist derzeit, wie gesagt, ist ein wenig spekulativ alles, lass ihm Zeit, setz ihn nicht unter Druck, versuche Verständnis zu entwickeln, sei großzügig, sonst bist du ihn vielleicht schneller los, als dir lieb ist ... gerade ganz zu Beginn kann so viel zwischen einem stehen ... und versuche, versuche bitte nen kühlen Kopf zu bewahren, erstmal nicht weiter zu verlieben, auch wenn es noch so schön wäre, derzeit interpretierst du ganz viel rein, was anders sein könnte, oder auch ned. Good luck!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
493
Likes
30
  • #3
Zitat von Zauberfee:
...und man ist doch nicht ein ganges wochenende durchgeplant??

...und fühle mich ziemlich verletzt durch seine reaktion.
Doch, man kann, wenn man Schicht arbeiten muss, ein komplettes Wochenende verplant haben.
Absolut nichts ungewöhnliches.
Und ganz sicher nichts, weswegen du dich verletzt fühlen könntest!

Geht nichts in der Woche?
 
G

Gast

  • #4
Vielleicht fühltest Du Dich von der Formulierung "wir können ja mal telefonieren" verletzt. Wäre mir verständlich. Auch "sehr cool" ist nicht endcool.
 
Beiträge
12.475
Likes
6.629
  • #5
Zitat von Zauberfee:
wenn man doch jemanden interessant findet, gibt es immer mittel und wege und man ist doch nicht ein ganges wochenende durchgeplant??
Ich würde auch so denken, aber offenbar tun das hier nicht alle so.

... und fühle mich ziemlich verletzt durch seine reaktion. ich weiss auch nicht ob und was ich zurückschreiben soll :-(
Na ja, Verletzung ist wohl etwas starker Tobak. Geht nicht vielleicht auch "etwas enttäuscht"? Also nicht von IHM, sondern von der SITUATION. Und das könntest Du m.E. schon schreiben.

Letztlich musst Du aber auch damit rechnen, dass er partnerschaftliche Nähe vielleicht generell nicht so braucht wie Du... Das rauszufinden, wäre schon wichtig. Mit "rausfinden" meine ich konkret: ansprechen.

Schliesslich wird er auch, falls Ihr zusammenkommt, immer wieder Spätschicht haben. Und dann?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.403
Likes
1.497
  • #6
Zitat von Zauberfee:
nun für mich ist das vom gefühl her so eine hinhalte/abstellgleis-taktik..wenn man doch jemanden interessant findet, gibt es immer mittel und wege und man ist doch nicht ein ganges wochenende durchgeplant??
Nur mal so als Beispiel. Mögliche Aktivitäten die ein ganzes WE beanspruchen: Skiweekend, Bergtour, Städtereise (evt. auch ausserhalb vom Wohnland), Musikalbesuch mit Stadtführung, Wellnessweekend, Vereinsturniere oder andere Anlässe, Kegeltour, Weekend mit den eigenen Kindern oder Geschwistern und sicher noch vieles anderes, was Man(n) (oder Frau) nicht einfach mal so schnell absagt oder gar absagen kann.

Manchmal ist "es gibt immer Mittel und Wege" einfach nichts halbes und nichts ganzes, eher irgendwie reingequetscht; wenn man's dann dennoch durchzieht, kommt's auch oft halbherzig rüber.
 
G

Gast

  • #7
Ich glaube, der Knick kommt eher daher, dass er anfangs sagt, er möchte sie wieder sehen, dann kommt Schweigen von ihm, sie gibt sich den Tritt, um dann am Dienstag nachzufragen, lehnt sich sozusagen aus dem Fenster, er daraufhin "gerne", smile, smile, aber ich kann leider erst dann und dann, daraufhin noch nett frägt: ist das trotzdem ok für Dich? Dann lapidar: wir können ja mal telefonieren.
Seine Art kommt mir unverbindlich vor, er lässt sie irgendwie auflaufen, egal jetzt, wann das nächste Treffen stattfinden kann. Er tut cool und locker, wie wenn er nicht richtig daran beteiligt wäre.
An Deiner Stelle, "Zauberfee", würde ich jetzt gar nichts schreiben und ihn telefonieren lassen. Hat er denn Deine Nummer?
 
Beiträge
191
Likes
14
  • #8
Liebe Zauberfee. Meine Vorredner haben sehr vieles geschrieben, dass ich teile.
Es klingt wirklich eher so, dass Du schon viel "verstrickter" bist als er. Aber nach Einmal-Sehen... Das geht nicht bei jeden so schnell. Ist vielleicht bei Dir auch nicht immer so. Evtl. will er sich wirklich weiter treffen und Dich nicht hinhalten, aber es hat nicht die Priorität für ihn, die es für Dich hat. Er hat ja auch ein Leben vor PS gehabt, Freunde, Verabredungen. Möglicherweise spürt er auch, dass Du schon weiter bist und das will er nicht ganz so dicht an sich heranlassen.
Und...ob er Dich wirklich nur hinhalten will, weißt Du sicher, wenn es um das angesprochene WE geht. Sagt er dann wieder ab, würde ich mich zurückziehen.
Hast Du ihn denn jetzt seit Dienstag mit einer Antwort warten lassen?
P.S. Und gegen Telefonieren spricht doch nichts - auch keine Schichtarbeit. ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #9
Zitat von Zauberfee:
darauf meinte er gern!einfach dieses wochenende sei er schon verplant und nächste woche müsse er schichtarbeiten in die nacht hinein, deshalb gehe es erst das übernächste wochenende (immer mit leider). und ob das für mich trotzdem okay sei.und dann noch, wir können ja mal telefonieren (smile).

nun für mich ist das vom gefühl her so eine hinhalte/abstellgleis-taktik..wenn man doch jemanden interessant findet, gibt es immer mittel und wege und man ist doch nicht ein ganges wochenende durchgeplant??
Also: die gute Nachricht: Er will Dich gern näher kennenlernen. Die schlechte: Er kann das nicht sofort, sondern erst in 10 Tagen. Das ist blöd, weil man doch, wenn man sich ein bisschen verguckt hat, möchte, dass man sich so schnell und so oft wie möglich wiedersieht.
Ich kann darum Deine Enttäuschung verstehen. Aber abgehetzt und nur so dazwischengequetscht kann man sich nicht in Ruhe kennenlernen, fühlt man sich nicht wohl, weil immer die Uhr tickt und so weiter. Vielleicht möchte er einfach nur optimale Voraussetzungen für Euer Wiedersehen zu schaffen. So würde ich seine Nachricht erst mal interpretieren. Ihm also glauben. Sollte er dann im Laufe der kommenden Woche weiter "herumeiern", nicht recht telefonieren wollen (das kann bei Schichtarbeit aber auch schwer sein, den richtigen Zeitpunkt dafür zu erwischen) und auch das Treffen noch weiter nach hinten verschieben wollen, dann könntest Du recht haben, und er will Dich gar nicht richtig kennenlernen, sondern hatte nur nicht die Traute, Dir das sofort zu sagen.
Aus meiner aktiven PS-Zeit kenne ich solche Fragen und Unsicherheiten ganz gut. Ich habe gelernt, nicht so viel zu erwarten und mir ein dickes Fell zugelegt.
 
Beiträge
28
Likes
2
  • #10
Zitat von Zauberfee:
....dieses wochenende sei er schon verplant und nächste woche müsse er schichtarbeiten in die nacht hinein, deshalb gehe es erst das übernächste wochenende (immer mit leider). und ob das für mich trotzdem okay sei.und dann noch, wir können ja mal telefonieren (smile).
Angenommen, ich würde großen Wert drauf legen, jemanden bald wieder zu sehen und hätte an den nächsten Wochenenden keine Zeit, würde ich in jedem Fall versuchen, etwas Alternatives vorzuschlagen: Treffen während der Woche, telefonieren, chatten, ....

Und in jedem Fall würde ich erklären, was ich vorhabe, dann kanns der Andere leichter annehmen und verstehen. Schichtdienst ist sicher ein Grund, aber was bitte ist "verplant"? Wenns mir wichtig ist, will ich, dass der Andere das nachvollziehen kann (Familenfeier, Wochenendtrip,....), man braucht ja nicht ins Detail gehen.

Für mich klingt das leider nach "Abstand halten". Ich wünsch dir, dass es anders ist :)
 
Beiträge
51
Likes
0
  • #11
danke für eure antworten..vor allem marlene und brenessel haben mir aus dem herzen gesprochen. genau das ist es. erst sagen, ich würde dich gerne wieder sehen und dann auf die wartebank stellen. ich würde das niemals mit jemandem machen. und nein wir wohnen nicht weit auseinander. und eben, dass er nicht erzählt, was er denn so vor hat macht mich auch einbisschen skeptisch..ja ich denke auch, dass es im moment für ihn keine priorität hat oder tatsächlich eine taktik ist...ich werde in 1-2wochen sicher mehr wissen...ich dachte erst, ev. sehe ich das nur so schwarz und er meint es ganz anders..aber so wie ihr antwortet würdet ihr auch nicht so zu jemanden sein, den ihr wirklich gern kennenlernen möchtet...
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #12
Ich hätte ihn nicht zuerst gefragt, sondern abgewartet, bis er fragt. Ich denke, wenn ER wirkliches Interesse hätte, hätte er von alleine zügig selber gefragt, wann Zauberfee mal Zeit hätte, für ein weiteres Date, weil er Schichtarbeiter ist. Zudem sind Beziehungen mit Schichtarbeiter nicht einfach.

Ich habe allerbeste Erfahrungen gemacht, wenn es darum ging, weitere Dates zu bekommen. Habe ich von selber nachgefragt, bin ich abgewimmelt worden, wie Zauberfee, blieb ich auf gesunder Distanz, oder willste was gelten, mach dich selten...., dann wurde Mann aktiv, wirklich aktiv.

Auch ich schätze nur das mehr, was mir nicht so leicht in den Schoss gelegt wird, sondern wofür ich was tun musste, bzw. wo ich warten musste und nicht wusste, ob ich es bekomme ,-). Umso mehr habe ich es hinterher gehegt und gepflegt.
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #13
Zitat von Mentalista:
Ich hätte ihn nicht zuerst gefragt, sondern abgewartet, bis er fragt. Ich denke, wenn ER wirkliches Interesse hätte, hätte er von alleine zügig selber gefragt, wann Zauberfee mal Zeit hätte, für ein weiteres Date, weil er Schichtarbeiter ist. Zudem sind Beziehungen mit Schichtarbeiter nicht einfach.

Ich habe allerbeste Erfahrungen gemacht, wenn es darum ging, weitere Dates zu bekommen. Habe ich von selber nachgefragt, bin ich abgewimmelt worden, wie Zauberfee, blieb ich auf gesunder Distanz, oder willste was gelten, mach dich selten...., dann wurde Mann aktiv, wirklich aktiv.

Auch ich schätze nur das mehr, was mir nicht so leicht in den Schoss gelegt wird, sondern wofür ich was tun musste, bzw. wo ich warten musste und nicht wusste, ob ich es bekomme ,-). Umso mehr habe ich es hinterher gehegt und gepflegt.
Ja, aber das ist doch Psychologie und Taktik - erlaubt, erwünscht? Wenn das zutrifft, müsste ich mich anders verhalten, denn ich bezeuge dauernd, dass ich ihn sehr mag (aber verhalten, wohl gemerkt :))
 
Beiträge
191
Likes
14
  • #14
Zitat von Zauberfee:
danke für eure antworten..vor allem marlene und brenessel haben mir aus dem herzen gesprochen. genau das ist es. erst sagen, ich würde dich gerne wieder sehen und dann auf die wartebank stellen. ich würde das niemals mit jemandem machen. und nein wir wohnen nicht weit auseinander. und eben, dass er nicht erzählt, was er denn so vor hat macht mich auch einbisschen skeptisch..ja ich denke auch, dass es im moment für ihn keine priorität hat oder tatsächlich eine taktik ist...ich werde in 1-2wochen sicher mehr wissen...ich dachte erst, ev. sehe ich das nur so schwarz und er meint es ganz anders..aber so wie ihr antwortet würdet ihr auch nicht so zu jemanden sein, den ihr wirklich gern kennenlernen möchtet...
So sehr ich Dich verstehe, es geht doch aber darum, objektive Meinungen zu bekommen und nicht nur welche, die Dein ungutes Gefühl bestätigen.
Meine Frage, wie der Kommunikationsstand ist, wurde leider nicht beantwortet... Ist schon ein Unterschied, ob Ihr Euch nur vorgestern geschrieben habt oder seitdem im täglichen Kontakt steht.

Ich fand, Else hat es super zusammen gefasst.

Und was mit dem von ihm vorgeschlagenen Telefonat?
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #15
Zitat von Kaisa:
So sehr ich Dich verstehe, es geht doch aber darum, objektive Meinungen zu bekommen und nicht nur welche, die Dein ungutes Gefühl bestätigen.
Absolut. Trost sollte man sich hier auch nicht holen.

Schade,daß in der heutigen Zeit so viel Misstrauen in Worte oder Verhalten gelegt werden, das Schlimmste angenommen wird. Ich halte es mit Elses Meinung. Wenn er übernächste Woche auch so hinhaltend wirkt würde ich das denken, was du heute denkst.
 

???

Beiträge
422
Likes
214
  • #16
Hallo Zauberfee,
auch wenn ich hier jetzt einiges wiederhole, tue ich es trotzdem!
Ist man erst mal ein paar Monate hier, hat man einige Dates hinter sich.
Die anfängliche Euphorie verschwindet, ist bei mir zumindest so.
Jemanden ein zweites mal zu treffen, bedeutet nicht zwingend in Schwärmerei zu verfallen.
Es kann auch „nur“ Sympathie mit der Option auf mehr sein.
Sein Leben krempelt man nicht nach einem Treffen um.
Die Arbeit und andere Verpflichtungen waren vor dir schon da.
Er möchte mit dir den Kontakt halten, ist doch in Ordnung.
Sollte er vorher nicht wesentlich mehr geschrieben haben, ist die Welt in Ordnung.
Ein paar Tage Pause nach einem Date sind völlig in Ordnung und nicht besorgniserregend!
Es muss erst mal alles sacken.
 
Beiträge
191
Likes
14
  • #18
Zitat von Vizee:
Absolut. Trost sollte man sich hier auch nicht holen.

Schade,daß in der heutigen Zeit so viel Misstrauen in Worte oder Verhalten gelegt werden, das Schlimmste angenommen wird. Ich halte es mit Elses Meinung. Wenn er übernächste Woche auch so hinhaltend wirkt würde ich das denken, was du heute denkst.
Ach, mal so ein bisschen Trost ist auch o.k. Aber die Überschrift klang anders. ;-)

Den Rest unterschreibe ich.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #19
Zitat von flower_sun:
Ja, aber das ist doch Psychologie und Taktik - erlaubt, erwünscht? Wenn das zutrifft, müsste ich mich anders verhalten, denn ich bezeuge dauernd, dass ich ihn sehr mag (aber verhalten, wohl gemerkt :))
Jaaa,, es hat etwas mit Psychologie, mit Menschenkenntnis, mit bei sich bleiben zu tun., Mädel, du kennst den Mann kaum und zeigst ihm dauernd, dass du ihn magst, dass ist einfach zu viel des Guten. Meinst du wirklich, dass du was erreichst, wenn du eine fast wildfremden Mann ständig zeigst, wie toll du ihn findest?

Lies mal das Buch: Warum brave Mädels in den Himmel kommen.... und das Buch "Warum die besten Männer die zickigsten Frauen haben, kann es sein, dass sie zu nett sind" so ähnlich, ist im Internet leicht zu finden.

Vielleicht wirst du nach dem Lesen verstehen, was ich meine. So wie du sein Verhalten und seine Worte beschrieben hast und es auch selber empfindest, will er nicht so recht. Dann respektiere das und lass ihn. Wenn er wirklich will, wird er kommen, aber dann spring auch nicht gleich. Männer wollen gerne doch der Jäger sein, dass steckt in den Genen. Zeige Interesse, aber nicht zuviel und nicht zu wenig.

Mit Taktik hat das nichts zu tun, es ist eher die eigene Wertschätzung und ein sich schützendes vorsichtiges Vorgehen Step by step, um heraus zu finden, ob der Mann wirklich Interesse hat oder nicht.

Ich kann nur sagen und ich bin gespannt, ob mir da wenigstens zugestimmt wird, wenn ein Mann wirklich Interesse hat, redet und handelt er anders. Ob dann was langfristiges Gutes draus wird, steht aber dennoch auf einem anderen Blatt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #20
Zitat von Mentalista:
Jaaa,, es hat etwas mit Psychologie, mit Menschenkenntnis, mit bei sich bleiben zu tun., Mädel, du kennst den Mann kaum und zeigst ihm dauernd, dass du ihn magst, dass ist einfach zu viel des Guten. Meinst du wirklich, dass du was erreichst, wenn du eine fast wildfremden Mann ständig zeigst, wie toll du ihn findest?

.
Wen meinst du denn jetzt damit`?
 
Beiträge
51
Likes
0
  • #24
Zitat von Mentalista:
Ich hätte ihn nicht zuerst gefragt, sondern abgewartet, bis er fragt. Ich denke, wenn ER wirkliches Interesse hätte, hätte er von alleine zügig selber gefragt, wann Zauberfee mal Zeit hätte, für ein weiteres Date, weil er Schichtarbeiter ist. Zudem sind Beziehungen mit Schichtarbeiter nicht einfach.

Ich habe allerbeste Erfahrungen gemacht, wenn es darum ging, weitere Dates zu bekommen. Habe ich von selber nachgefragt, bin ich abgewimmelt worden, wie Zauberfee, blieb ich auf gesunder Distanz, oder willste was gelten, mach dich selten...., dann wurde Mann aktiv, wirklich aktiv.

Auch ich schätze nur das mehr, was mir nicht so leicht in den Schoss gelegt wird, sondern wofür ich was tun musste, bzw. wo ich warten musste und nicht wusste, ob ich es bekomme ,-). Umso mehr habe ich es hinterher gehegt und gepflegt.
Ich dachte mir,er hat es ja schon während des dates gesagt,daß er sich wohlfühle und später daß er mich wiedersehen möchte..da hatte ich das gefühl ich wäre jetzt an der reihe dies zu bestätigen..war taktisch wohl unklug..

Ich hatte es zuvor einfach noch nie erlebt nur ein date..da kennt man sich ja noch überhaupt nicht und kann noch nicht viel beurteilen..

Hatte ihm noch geschrieben daß es okay sei und falls es dann auch nicht klappt wir auch später mal schauen können..war wohl auch zu nett und zu verfügbar..denke da kommt nicht mehr viel zurück..danke euch trotzdem
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #26
Zitat von Zauberfee:
Ich dachte mir,er hat es ja schon während des dates gesagt,daß er sich wohlfühle und später daß er mich wiedersehen möchte..da hatte ich das gefühl ich wäre jetzt an der reihe dies zu bestätigen..war taktisch wohl unklug..

Ich hatte es zuvor einfach noch nie erlebt nur ein date..da kennt man sich ja noch überhaupt nicht und kann noch nicht viel beurteilen..

Hatte ihm noch geschrieben daß es okay sei und falls es dann auch nicht klappt wir auch später mal schauen können..war wohl auch zu nett und zu verfügbar..denke da kommt nicht mehr viel zurück..danke euch trotzdem
Ja, ich denke, es war nicht klug, nicht angemessen, die liebreizenden Worte eines Mannes zu dem so frühen Zeitpunkt zu bestätigen. Vielleicht wäre hilfreich gewesen, einfach nur zu sagen, dass es schön zu hören ist, was er sagt, die Zeit wird zeigen. Man sollte Mann mehr nach seinem Handeln "bewerten", als nach seinen Worten. Ich habe soviel erlebt, dass Worte, gerade bei Männer sehr oft Schall und Rauch sind, nicht mehr. Privat wie beruflich.

Das geht gar nicht..."wenn es nicht klappt, man kann ja später schauen...." Jaaa, du warst zu nett und verfügbar. Wer bist du, dass du dich so anbiederst? Das hast du doch nicht nötig!

Ich empfehle, mehr zuhören, zu beobachten und.... Reden ist oft Silber, schweigen an der richtigen Stelle ist oft Gold ,-).

Danke der Begegnung mit diesem Mann, ich hoffe, du konntest einiges lernen. Alles Gute für dich.
 
Beiträge
73
Likes
3
  • #27
Zitat von Mentalista:
Vielleicht wäre hilfreich gewesen, einfach nur zu sagen, dass es schön zu hören ist, was er sagt, die Zeit wird zeigen. Man sollte Mann mehr nach seinem Handeln "bewerten", als nach seinen Worten.

.
Der Satz ist wirklich sehr gut, den merke ich mir auch für das nächste Date... Man sollte wirklich Männern widerspiegeln, dass man sich nichts vormacht. Bei meiner ersten längeren festen Beziehung, die über eine Internetplattform entstanden war, war ich nach dem ersten Treff hin und her gerissen und wußte wirklich nicht, ob ich eine Beziehung mit diesem Menschen anfangen will (die Entscheidung fiel dann 2 Wochen später). Es war von mir keine Hinhaltetaktik sondern echt, hat aber wie Wunder gewirkt.
Aber um auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen : inzwischen bin ich auch ziemlich abgebrüht und es liegt leider an den "Rahmenbedingungen" der Internetplattformen, dass viele Männer eine "Hinhaltetaktik" anwenden. Beim Date sagen sie oft, wie interessiert usw sie sind, aber im Hinterkopf haben sie oft den Gedanken : "vielleicht passt eine noch besser...". Deshalb bin ich erst nach zwei oder besser drei Dates langsam überzeugt, dass es dem Anderen wirklich um mich geht... Wobei man auch nicht verallgemeinern kann und sollte. Aber vorsichtig sein ist manchmal leider vonnöten...
 
Beiträge
510
Likes
294
  • #28
Zitat von Passantin:
Aber um auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen : inzwischen bin ich auch ziemlich abgebrüht und es liegt leider an den "Rahmenbedingungen" der Internetplattformen, dass viele Männer eine "Hinhaltetaktik" anwenden. Beim Date sagen sie oft, wie interessiert usw sie sind, aber im Hinterkopf haben sie oft den Gedanken : "vielleicht passt eine noch besser...".
Vielleicht hilft ja eine männliche Ansicht (auch) weiter:
Ja, es kann sein, dass er nur Spielchen spielt. Das kannst du aber jetzt definitiv noch nicht sagen. Wenn kein (klärendes)Telefonat oder eine feste Terminvereinbarung rumkommt - sorry, das war es dann wohl...

Hinhaltetaktik praktizieren Damen genauso gerne und "zwingen" Männer somit, ähnlich zu verfahren. In der Regel ist es doch so, dass Frauen wesentlich mehr "aussieben" als Männer. Ich behaupte mal, wenn man einer Frau 100 Bilder von Männern zeigt, wird sie vielleicht 5 daten wollen, zeigt man einem Mann 100 Frauen, dann sagt er bei einem Viertel "ja, würde ich treffen wollen". Ein Mann hat es also schwerer an ein Date (geschweige denn ein 2. Date) zu kommen und wird sich nach einem (!) Treffen nicht festlegen wollen - sonst könnte Frau ja ein 3. ablehnen und dann steht man wieder ganz ohne da...
Ich bin kein Freund von diesem "Mehrgleisig"-Fahren, aber für ein effizientes Kennenlernen von Frauen ist es aus Sicht der Männer fast eine Notwendigkeit, wenn man die Chance, die "Richtige" zu finden, maximieren will. Romantisch ist das sicherlich weniger, aber wichtig ist ja letztlich, dass man nach einer Kennenlernphase dann gemeinsam (!) beschließt, sich ab sofort exklusiv zu daten.

Übrigens bestätigen sich hier einige dieser "Pick-Up-Artist"-Regeln (sollten sich Frauen dringend ansehen, damit sie merken, wann sie von jemanden auf diese Art manipuliert werden!), z.B. dieses Männer sind Jäger / Frauen wollen "erlegt/gejagt" werden; ER meldet sich; bloss nicht zuviel Zuneigung zeigen; etc...
 
  • Like
Reactions: Zauberfee
G

Gast

  • #29
Eine Meinung, die neutral ist? Wie soll das gehen? Nicht mal ein Baum ist neutral. Er beurteilt die Welt aus der Baumperspektive. Boden, Wasser, Luft usw. Im Herbst verlieren manche die Blätter, andere wiederum nicht. Nadelbäume, z.B. Neutral sind sie alle nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
51
Likes
0
  • #30
Zitat von chiller7:
Eine Meinung, die neutral ist? Wie soll das gehen? Nicht mal ein Baum ist neutral. Er beurteilt die Welt aus der Baumperspektive. Boden, Wasser, Luft usw. Im Herbst verlieren manche die Blätter, andere wiederum nicht. Nadelbäume, z.B. Neutral sind sie alle nicht.
Dieser beitrag ist wirklich äußerst hilfreich.