Beiträge
4
Likes
0
  • #1

Bräuchte paar Tipps fürs Profil

Hey ihr,

bin jetzt seit gut einem halben Jahr auf Parship unterwegs und hatte bisher nichtmal ansatzweise die Resonanz, die ich mir erhofft hatte.

Klar bin ich nicht Brad Pitt aber ich bin definitiv auch kein Höhlentroll oder so :).
Jetzt ist die Frage wie gestalte ich mein Profil besser, um meine Chancen erhöhen zu können?

Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar!

LG,
Heynrich

DE: https://goo.gl/6v4LqK
AT: https://goo.gl/QNhKo8
CH: https://goo.gl/1uj5Xp
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
20
Likes
8
  • #2
Hallo,

Dein Hauptfoto gefällt mir nicht so sehr, so ne Nahaufnahme finde ich nicht gut, ist vielleicht geschmackssache. Ich würde ein anderes Foto wählen.
Unter Zitat steht nicht so sehr viel, dem kann ich wenig über Dich entnehmen.
Ansonsten lese ich viel Internet/PC/TV...da steht vielleicht auch nicht jede Frau unbedingt drauf!

Du schreibst Du solltest mehr Sport machen...unter "was mich gerade bewegt" steht schon wieder Sport, Sport,Sport....und im Profil steht Du machst mehrmals die Woche Sport...was denn nun? Bisschen viel Sport in dem ganzen profil...

Die Einleitung mag ich gern kurz und knackig, schreib wer Du bist was Du suchst...sehr gerne auch witzig geschrieben!

Und generell finde ich keine knackige Aussage an die ich anknüpfen könnte... mir persönlich wäre Dein Profil etwas zu lahm /langweilig... ich glaube ich würde Dich von selbst auch nicht anschreiben!


LG
 
Beiträge
240
Likes
398
  • #3
Hallo Heynrich,

zwei Eindrücke, die du - gar nicht mal unabsichtlich - sehr klar vermittelst:

Sport, Sport, Sport, Sport!
Computer, Computer, Computer, Computer!

Wenn dein Leben aus Sport und Computer besteht, dann solltest du eine Frau finden, die genau das auch akzeptiert. Dann ändere nichts, denn alles andere wäre ja nicht authentisch.

Wenn du dich auch noch auf irgendwas anderes einlassen kannst, dann entschärfe doch lieber ein bisschen.

"Was dich bewegt" ist Sport, Sport, Sport, du treibst mehrfach die Woche Sport UND du was solltest du öfter tun? Sport. Das wirkt schon auffallend fixiert.

Ein Webdesigner, der in seiner Freizeit auch noch meistens im Internet rumhängt. Ui. (Wie geht das überhaupt bei all dem Sport? Oder treibst du Sport eher virtuell? ;-))

Das wirkt schon sehr nach Nerd, ohne dass das durch eine ironische Brechung wieder abgeschwächt wird.

Apropos ironisch: Du sagst von dir, du seist ein "sehr lustiger Mensch". Aber keine einzige deiner Antworten ist lustig. Insgesamt schreibst du sympathisch, aber nicht lustig. Ein Widerspruch.

Ich finde dein Ganzkörper-Bild nicht vorteilhaft. Vielleicht ist es die Perspektive, vielleicht liegt es an zu weiter Kleidung. Dort siehst du jedenfalls auch nicht sportlich aus - noch ein Widerspruch.

Wenn du so sportlich bist, warum sieht man dich gar nicht in Action auf deinen Bildern?

Mein Gesamteindruck von dir: ein Computernerd, der bei Behauptungen über sich selbst schon mal übertreibt (sportlich, lustig).

Vielleicht bist du ja in Wirklichkeit ganz anders: dann zeig, wie du in Wirklichkeit bist. Zeig deine immense Sportlichkeit, sei lustig - oder aber fahr die Behauptungen ein bisschen zurück und passe sie an die Realität an.

Viel Erfolg!
 
Beiträge
240
Likes
398
  • #4
Noch ein PS, ich hab was vergessen:

Du schreibst, du möchtest mit deinem Partner abends zusammensitzen. Später schreibst du aber, du möchtest mit "ihr" reden.

Wenn jemand eine Vision von einem Partner entwirft, gehe ich davon aus, dass er auch von einem Mann spricht. Wenn du eine Frau meinst, solltest du auch Frauen ansprechen und keinen künftigen Partner.
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #5
Uh danke schonmal für die Tipps, ich denke die bringen micht ein gutes Stück weiter, so habe ich das bisher noch gar nicht gesehen. In der Tat ist der Sport erst seit einigen Monaten dazugekommen und in der hochmotivierten Form habe ich es dann offenbar ein bisschen zu übertrieben angepriesen.

Wie könnte ich das mit Internet/PC so abändern, dass es nicht mehr so krass wirkt, ohne zu lügen? Aktuell ist es so, dass ich natürlich nicht jeden Abend stundenlang vor der Kiste hocke, aber allein durch den digitalen Job muss das halt schon sein. Ich denke mal so 5 Stunden in der Woche (inkl. Wochenende) sind das schon, die ich mit Fortbildung oder Recherche verbringe. Das ist dann aber auch Arbeit und kein rumgedaddel oder sowas :)

P.S.: Lustig bin ich im wirklichen Leben schon, hatte aber gedacht ich halte mich im Profil etwas zurück sonst klingt das zu infantil. Ich behalte das mal im Hinterkopf, vielleicht kann ich da noch was lustiges zaubern ;) Danke für den Tipp!
 
Zuletzt bearbeitet: