Beiträge
6
Likes
0
  • #1

Bitte um Rückmeldung zu meinem Profil

Hallo, ich bin seit 2 Wochen auf PS aktiv, noch nicht ganz firm. Habe bisher kaum Kontaktaufnahmen erhalten, bin doch etwas enttäuscht, wenngleich ich mich versuche in Geduld zu üben. Ich lese im Forum, dass das anderen scheinbar auch so geht, keine Ahnung wie repräsentativ das ist. Kommt das oft vor? Melden sich viele an und trauen sich dann doch nicht Kontakt aufzunehmen? Oder ist mein Profil nicht ansprechend? Wäre für Rückmeldung und Rat zum Profil dankbar!

DE: https://goo.gl/rKTP7F
AT: https://goo.gl/tSGZhF
CH: https://goo.gl/MKtkmD

Gruß, Lisa
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
12.342
Likes
6.502
  • #2
Tja. Schwierig. Schwierige Stadt, schwieriges Alter, Kind im Haushalt. Das sind halt alles Dinge, die ja so sind. Aber sie machen es eben leider schwierig.
Dann hast Du zwei Standardantworten (bei lachen / wünschte), das ist für viele ein völliges No-Go. Für mich nicht, aber ein bißchen was Originelleres würde mich über das "attraktiv" hinwegsehen lassen, was mir immer die Stirn runzeln läßt.
Ich wünsch Dir die nötige Geduld.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6
Likes
0
  • #3
Hallo Fafner

Danke für die Rückmeldung. Was macht nach Deiner Erfahrung Berlin so schwierig? Ich höre das oft, bin erst 4 Jahre hier, die Aussage bleibt aber meist allgemein.

Die Tipps zu Standardantworten und "attraktiv" sind nützlich, da kann ich mir was anders überlegen. Ich bin noch ungeübt..

das mit dem Sohn im Haushalt ist interessant. Er ist volljährig und studiert und recht selbstständig, aber halt noch da, wenngleich absehbar nicht mehr lange. und im Profil will ich mich darüber nicht auslassen, es geht ja um mich. Soll ich "lügen" und sagen, kein Kind mehr im haushalt??? Dabei würde ich mich unwohl fühlen..
 
Beiträge
3.021
Likes
1.968
  • #4
Da geht's doch nicht ums Lügen, bei dem Bub. Überleg mal, welche Signale das aussendet, wenn er sich in seinem Alter noch nicht verduftet hat (nicht hat verduften können?) und Dir in Deinem Alter auf der Butze hockt. Mutter mit Sohn, der sich nach Schicksalsschlag nicht zu trennen wagt/nicht trennen kann, sucht neuen Kerl ? In die Richtung wird @fafner gedacht haben.

In Berlin soll es eine abzählbar unendliche Menge von Singles geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6
Likes
0
  • #5
Ok, ich sehe in welche Richtung die Fantasien gehen. Danke fürs feedback. Dass wir nicht aneinander kleben, sondern es noch ein Übergang ist, wir zur Zeit eher noch eine Übergangs-WG leben und beidseitig auf den Absprung vorbereiten und ökonomische Gründe hat, warum wir nicht sofort nach dem Abi in zwei getrennte Wohnung umziehen, wird da nicht ersichtlich. Ich überlege, wie ich damit umgehe. Ich will aber mit der Partnersuche nicht noch länger warten...
 
Beiträge
12.342
Likes
6.502
  • #6
Was macht nach Deiner Erfahrung Berlin so schwierig?
Keine Ahnung. Das Forum hier ist nur voll mit Single-Berliner.
Überleg mal, welche Signale das aussendet, wenn er sich in seinem Alter noch nicht verduftet hat (nicht hat verduften können?) ... In die Richtung wird @fafner gedacht haben.
Nein, hat er nicht. Die Motive sind mir nicht wichtig. Dieses kann ich sogar gut verstehen.
Soll ich "lügen" und sagen, kein Kind mehr im haushalt???
Auf keinen Fall. Unwahrheiten im Profil sind ein No-Go.
... aber halt noch da, wenngleich absehbar nicht mehr lange. und im Profil will ich mich darüber nicht auslassen, es geht ja um mich.
Aber irgendwie "andeuten", das Absehbare? Gerade weil es doch um Dich geht... ;)

Oder warum nicht sogar so (bei irgendeiner Frage, wo es paßt): "Bald ist mein Sohn außer Haus und ich freue mich auf meine neuen Freiheiten"...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
42
Likes
18
  • #7
Hey Lisa17,
deine Bilder find ich gelungen, dein Text kann etwas augepäppelt werden, nur die reine Aufzählung erzählt noch nicht viel von dir, bspw Beschreibungen warum dir was gefällt oder nicht gefällt finde ich spannender "Die Sonne scheint und ich nicht alleine aufwache" ist recht platt, da ist noch Luft nach oben
"Mehrere, Europa, Afrika, gerne Berge und Meer, und hoffentlich bald Asien!"
da passt auch noch etwas mehr rein, nicht an Aufzählung sondern originelle individuelle Beschreibungen.
Es ist nur ein Gefühl, aber für mich als suchenden noch zu verliebenden Mann suggeriert dein Beruf in einer NGO dass du häufig beruflich (Afrika) unterwegs bist und weniger vor Ort ansprechbar. Vielleicht kannst du das entschärfen.
Und nimm das verwitwet raus, das hat für mich immer den Anschein, dass da irgendwelche Probleme lauern, ich persönlich finde, dass das zum Kennenlernen niemanden etwas angeht, wenn der ehemalige Partner verstorben ist.
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #8
Hallo @lisa17 ,

Fotos liegen immer im Auges des Betrachters. Sie können zwar Dir gefallen, dem Anderen nicht. Die Schokoladenseite wird auf Fotos gezeigt. Kreativität und Fantasie müssen beim Betrachten kommen. Ansonsten sind es Bilder. Eines hast Du aus dem Studio. Der Blusenkragen verbreitert das Foto. Der Schnitt ist etwas ungünstig. Kopfhaltung ist gut. Qualitativ gibt es an der Aufnahme nichts auszusetzen. Es ist aber ein Bewerbungsfoto für einen Arbeitgeber und keines für eine Single-Börse. Die Pose aus dem Süd-Schwarwald ist die eines Mannes. Eine Frau steht nicht breitbeinig da. Die Hände sind ungünstig positioniert ... Es sind die Details ... ;)

Vermeide frontale Gesichtsaufnahmen und mittige Positionen. Wirst Du bei einem Profi nie sehen. Ein Foto lebt von Tiefe, Licht und Schatten ... Tiefe hast Du bei dem blauen Bild aus dem Elsass. Der Zug bzw. das Haus bringt Tiefe ... aber Deine Haltung ... :D

Bei dem Foto "Beruflich in Afrika" läufst Du aus dem Bild heraus. Der freie Platz auf dem Foto ist immer in Blickrichtung. google mal nach Goldener Schnitt.

Das wichtigste Element auf einer Single-Börse ist nicht der Text. Das Foto ist der Einstieg ... Wer etwas anderes behauptet lügt. ;) Es muss kreativ sein. Dem Herrn müssen Fantasien kommen ... egal welche! Entsprechend brauchst Du ein Profilfoto, welches in der Miniaturansicht der Liste abhebt.

Dein Text ist gut, für mich sind es aber zuviele Elemente. Weniger ist mehr ... Wenn Du keine Rückmeldung bekommst, könnte der Mann es genauso sehen wie ich. "jetzt! Heute!" würde ich heraus nehmen. Ich bin für kurze, knappe, fantasievolle Text mit Vorstellungen ...

Viel Glück!
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #9
Und nimm das verwitwet raus, das hat für mich immer den Anschein, dass da irgendwelche Probleme lauern, ich persönlich finde, dass das zum Kennenlernen niemanden etwas angeht, wenn der ehemalige Partner verstorben ist.
Also kurz war ich verunsichert, aber dann habe ich es wieder reingenommen. Es gibt noch andere mit dem Status. Es wird einen Grund geben, dass das ausgewählt werden kann. Was ist dann mit geschieden? Das könnte ja auch abschrecken. Also entweder kann MANN damit umgehen oder nicht. Ich denke, meine Fotos und Texte strahlen aus, dass ich darüber hinweg und kein Kind von Traurigkeit bin.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #10
Zu den Fotos habe ich jetzt unterschiedliche Rückmeldungen. Für Fotos, die nicht speziell für diesen Zweck gemacht und natürlich nicht professionel sind, finde ich sie ganz gut. Die meisten sind zumindest authentisch. Das Bewerbungsbild hatte ich vor rauszunehmen. Auf mittlere Sicht will ich aber schon schauen, sie noch zu ergänzen, da sind die Tips von Menno eventuell hilfreich.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #11
Danke für die diversen Hinweise zu Texten, ich sichte durch und schaue, was ich damit mache. Ich bin ja, wie gesagt am Anfang, habe noch nie Texte für diesen Zwecke geschrieben, da komme ich nun so nach und nach rein..
 
Beiträge
12.342
Likes
6.502
  • #12
Also kurz war ich verunsichert, aber dann habe ich es wieder reingenommen. Es gibt noch andere mit dem Status. Es wird einen Grund geben, dass das ausgewählt werden kann. Was ist dann mit geschieden? Das könnte ja auch abschrecken. Also entweder kann MANN damit umgehen oder nicht.
So ist es, mann kann. ;) Laß das auf jeden Fall drin. Ich sehe keinen Grund, warum jemand den Tod eines Partners nicht genauso abschließen kann wie eine gescheiterte Ehe.
 
Zuletzt bearbeitet: