Rotbuche

User
Beiträge
9
  • #1

Bitte um Profilberatung!

Liebe Herren! Ich (51) bekomme wenig Resonanz, wenn ich Männer (48 bis 58 Jahre) anschreibe. Viele lesen die Nachricht nicht oder antworten nicht.
Kann ich etwas verbessern? Wirke ich authentisch? Vielen Dank im Voraus!
 

Estigy

User
Beiträge
125
  • #2
Liebe Rotbuche,

ich muss zugeben, ich tu mir mit deinem Profil auch etwas schwer, obwohl eigentlich alles da ist. Die Fotos sind gut, die Fragen sind weder zu lang noch zu kurz beantwortet... Und trotzdem will da kein Funke überpringen.

Vielleicht liegt es daran, dass die Texte eher philosophisch und tiefgründig sind... Dein Einleitungstext war für mich eine echte Hürde. "Locker und humorvoll" ist das definitiv nicht ;-)
Wer die Profile eher überfliegt und nicht detailliert liest, über das Gelesen nachdenkt und dann eine wohlformulierte Antwort schreiben möchte, wird bei dir kaum aktiv werden.

Nun ist allerdings die Frage, ob das nicht für dich passen könnte. Wenn du eher die nachdenkliche Natur bist und natürlich einen Partner suchst, den genau das anspricht, dann wäre es grundfalsch, da jetzt irgendwie humorig wirken zu wollen.

Von da her kann ich dir nur den Rat geben, möglichst "du selbst" zu bleiben - auch wenn das viele vielleicht nicht ansprichst. Du suchst ja nicht die Vielziahl, sondern den Richtigen ;-)

Viel Glück!
 

JoeKnows

User
Beiträge
1.607
  • #3
Hallo @Rotbuche,

deine Bilder machen einen sympathischen und attraktiven Eindruck; deshalb würde ich dir vermutlich antworten, wenn du mich anschreiben würdest. Aber dein Text ist überwiegend uninteressant, deshalb würd ich dir nicht aus eigenem Anlass schreiben.

Mir fehlt ein wenig die Leichtigkeit in deinem Profil. Ich erfahre kaum etwas, das ich mit dir als Partnerin unternehmen könnte. Nur Spazierengehen und Pizza-essend Netflix schauen, das kann es doch nicht gewesen sein.

Deine Einleitung liest sich wie das Ergebnisprotokoll einer Paartherapie. Das ist grundsätzlich gar nicht so verkehrt, aber da fehlt mir doch der Spaßfaktor. Klar suche ich eine Partnerin, bei der ich gut aufgehoben bin - aber ich suche eben auch eine, mit der ich Spaß haben (= etwas unternehmen) kann.

Schreib doch etwas über deine Freizeitaktivitäten - solche die man auch gut zu zweit machen kann. Wie regelmäßig gehst du joggen? Wohin gehst du gerne aus? In welcher Kunst-Ausstellung warst du zuletzt?

Andere Antworten kannst du dafür komplett weglassen. Wenn du dich z.B. von allen Sachen trennen kannst und auf nichts allergisch reagierst, solltest du diese Fragen einfach nicht beantworten.

Zwei Punkte, die ich nicht besonders "authentisch" finde:

Auf mehreren Fotos ist ein Hund zu sehen, im Steckbrief ist der aber nicht erwähnt. Das solltest du konsistent halten (oder zur Not erwähnen, dass der Hund nicht deiner ist).

Ich meine das ganz und gar nicht negativ, aber deine Fotos machen auf mich keinen besonders "femininen" Eindruck, sondern eher einen androgynen. Lass doch mal jemanden, der dich besser kennt, überprüfen, ob die Fotos einen falschen Eindruck vermitteln oder ob deine Selbsteinschätzung unzutreffend ist. Natürlich kannst du auch zu dem Schluss kommen, das "feminin" stehen zu lassen, um dem Eindruck der Fotos entgegen zu wirken.

Sehr gut gelöst hast du das Thema "Kinder"!

Viel Erfolg!
 

HarryA

User
Beiträge
422
  • #4
Hmmm ... ich kann mir die fehlende Resonanz auf Dein PS Profil nicht so richtig erklären.

Das was Du schreibst klingt gut und ich denke, dass mann einen guten ersten Eindruck vermittelt bekommt. Sicher, es gibt "lustigere" Profile, aber die wirken nicht zwingend anziehender. Oft genug ist sogar das Gegenteil der Fall.

Ich habe die Fragen, die Parship da vorgibt nie so verstanden, dass man da wahrheitsgemäß einen Tatsachen- Bericht abliefern muss. (Lügen sollte man natürlich auch nicht.) zB. Viele schreiben bei "Diese Person würde ich gerne einmal treffen" einen Schriftsteller, Schauspieler oder Politiker rein. Das ist eigentlich immer ein netter Aufhänger für eine erste Kontaktaufnahme. (Ich habe hier gefühlt schon mehr neue Autor*innen gefunden als Frauen kennen gelernt, aber das nur am Rande.) Wenn da jemand schreibt "Dich!" (also mich) dann finde ich das eher verstörend.

Du ahnst nicht wie viele Menschen im Allgemeinen (und Frauen bei Parship im Besonderen) einen Tag "perfekt" finden, wenn die Sonne scheint. Wobei Sonne natürlich schon toll ist ... aber das findet irgendwie jede/r toll.

Also ich denke ja, dass im Moment einfach aufgrund der "Corona-Sache" deutlich weniger gedatet wird. Das Online-Dating empfinde ich seit Monaten zäh wie Kaugummi. Ich selbst war wochen- ach monatelang nicht online. Weil noch einen Spaziergang hätte ich nicht überlebt.

Deine Fotos: wow ! Einfach nur wow ! Also daran kann es aus meiner Sicht nicht liegen, dass Du wenig Resonanz bekommst.

Deshalb: Kopf hoch ! Das wird schon.

Grüße aus Düsseldorf.
 

Rotbuche

User
Beiträge
9
  • #5
Vielen Dank für eure Rückmeldungen, ich finde sie sehr konstruktiv und hilfreich. JoeKnows, ich habe tatsächlich mit meinem Ex-Mann eine Paartherapie gemacht ;-)
Ich bekomme gerne noch mehr Rückmeldungen von Herren ü50, die hier reinschnuppern.
 

JoeKnows

User
Beiträge
1.607
  • #6
In deinem Profil steht aber was anderes!

Für viele (ich selbst gehör nicht dazu) ist "getrennt lebend" ein KO-Kriterium. Falls sich das mittlerweile geändert hat, solltest du das unbedingt ändern. Falls "getrennt lebend" tatsächlich noch korrekt ist, kannst du dir überlegen, ob du das im Text erläutern willst, z.B. sowas wie "Scheidung läuft".
 

Rotbuche

User
Beiträge
9
  • #7
HarryA, super vielen Dank für deine Rückmeldung, Gruß aus Hamburg