Beiträge
5
Likes
0
  • #1

Bitte um Profilberatung

Hallo zusammen,
auch ich bitte euch mal drum, mein Profil zu beurteilen. Ich bin für alle Anregungen dankbar.
Grüessli
blaue7
 
Beiträge
106
Likes
71
  • #2
Dazu sage ich nur: Wen ich 10 Jahre älter wäre, würde ich mich sofort bei dir melden! Leider ist Thurgau nicht gerade um die Ecke...
Was ist an dein Profil gut?

Ich mag deine ehrliche und dennoch humorvolle Einleitung!
Schöne Fotos und tolle Antworten.

Im grossen und ganzen ein gutes Profil!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
919
Likes
969
  • #3
Hallo @blaue7,

du hast einen netten, sympathischen Text geschrieben, dem es aber ein wenig an Highlights fehlt. Kein Mann wird dich anschreiben, weil du häufig Menschenmenge zählst oder als Kind dachtest, man könne auf Wolken schlafen (und diese Liste könnte ich noch eine Weile fortsetzen).

Überleg dir doch, was DICH ausmacht. Wie verbringst du deine Freizeit? Was könnte einem Mann an dir gefallen? Was hat deinen Ex-Partnern gefallen? Versuch dabei die Bereiche "Ausgehen", "Kultur", "Outdoor-Aktivität" und "Sport" abzudecken. Also z.B.: Was für Bücher liest du gerne? Was machst du, wenn du ausgehst? Was machst du an einem sonnigen Wochenende?
Überleg dir 3 bis 6 Punkte, schreib zu jedem zwei oder drei kurze Sätze, und bau das in deine Antwort ein.

Beantworte die Frage zum "Äußeren". Das muss keine "Selbstbeweihräucherung" sein, sondern einfach nur dein Aussehen beschreiben: Haarfarbe, Haarlänge, Kleidungsstil. Lade auch noch Fotos hoch, auf denen man dich von Kopf bis Fuß sieht. Am besten Sommerfotos.

Du schreibst zu häufig, wie du NICHT bist ("keine Prinzessin", "nicht der Ort entscheidend", "nicht nachtragend", "keine Partymaus", "nie joggen gehen"). Falls du das nicht positiv formulieren kannst, lass es weg.

Auch das "Erste Date" solltest du ausschließlich positiv formulieren. Lass den "worst case" weg und das "ist das nichts für dich?".

Den ersten Satz im Einleitungstext (von "eigentlich" bis "aber") solltest du auch weglassen. Der Anfang (jedes Textes) ist nun mal am wichtigsten und mit diesem Satz verschenkst du die Chance des ersten Eindrucks.

"In der zweiten Reihe fühle ich mich bedeutend wohler, aber Spass habe ich trotzdem gerne." Das könnte man auch so verstehen, dass du eine Affäre mit einem verheirateten Mann suchst. So oder so, solltest du dich nicht mit der zweiten Reihe zufrieden geben.

Du machst mehrmal im Monat Sport, gibst aber keine Sportarten an. Das passt nicht so recht. Also überleg dir, ob du nicht doch gelegentlich mal wanderst, radfährst oder schwimmen gehst.

Viel Erfolg!
 
Beiträge
838
Likes
1.360
  • #4
Hallo zusammen,
auch ich bitte euch mal drum, mein Profil zu beurteilen.
Um's (be)urteilen geht's hier eher nicht.;)

Für mich zeichnet Dein Profil ein ungefähres Bild davon, wie der Mensch dahinter so sein und ticken könnte, und viel mehr soll es ja schon gar nicht erreichen, da besteht aus meiner Sicht wenig Grund grundlegend etwas zu ändern.
Der einzige kleine Punkt der mir aufgefallen ist: Du gibst an mehrmals im Monat Sport zu machen, hast aber keine einzige Sportart angegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
838
Likes
1.360
  • #5
"In der zweiten Reihe fühle ich mich bedeutend wohler, aber Spass habe ich trotzdem gerne." Das könnte man auch so verstehen, dass du eine Affäre mit einem verheirateten Mann suchst. So oder so, solltest du dich nicht mit der zweiten Reihe zufrieden geben.
[/QUOTE

Deine Assoziation hatte ich beim Lesen so gar nicht, und sich nicht zwanghaft in die erste Reihe drängen zu müssen, sondern zufrieden damit zu sein von hinten zu dirigieren anstatt unbedingt im Rampenlicht zu stehen ist in meinen Augen nichts dessen man sich schämen müsste, eher im Gegenteil.

Wie immer: Was dem einen zusagt mag der andere so gar nicht und umgekehrt, Wowereit.
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #6
Oh wow, das ist ja wirklich hilfreich. Mein "zweiter Reihe Kommentar" ....peinlich, danke für den Hinweis.
Ich habe jetzt ein bisschen was geändert. Ist es besser so?
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #7
Hallo Männer,
irgendwas ist noch nicht gut, könntet ihr bitte noch einen Blick wagen? Keine Ahnung, woran es liegt...

Vielen Dank
blaue7
 
Beiträge
919
Likes
969
  • #8
irgendwas ist noch nicht gut, könntet ihr bitte noch einen Blick wagen? Keine Ahnung, woran es liegt...
Was genau funktioniert denn noch nicht? Bist du selbst noch unzufrieden mit deinem Text, hast du zu wenig Besucher auf deinem Profil, bekommst du zu wenig Zuschriften, oder erhälst du auf deine Kontaktanfragen nur Absagen?

Dein Text ist jetzt schon wesentlich besser! Schau aber immer mal wieder drüber und versuch, ihn noch zu verbessern. Ich finde ihn jetzt schon eher ein bisschen lang. Wenn du also noch mehr hinzufügst (und das solltest du tun, wenn dir noch was gutes einfällt!), solltest du an anderer Stelle wieder was löschen.

Den ersten Satz des Einleitungstextes würde ich jetzt erst recht löschen ;), denn das "weil ich nie weiß, was ich hier schreiben soll" ist jetzt total unglaubwürdig :D:D:D

Überleg dir eine Reihenfolge für deine Antworten. Normalerweise sollte man mit dem Äußeren beginnen und mit dem Ersten Date schließen. Aber auch dazwischen kann man sich eine sinnvolle Reihenfolge überlegen. Bei dir sollte z.B. weiterhin die schräge Angewohnheit auf das positive Merkmal folgen, weil das inhaltlich gut zusammen passt.

Bei deinem "Perfekten Tag" könnte man auch auf die Idee kommen, dass du mit "wir" dich und deine Kinder meinst. Ersetze da das erste "wir" doch durch "wir beide" oder "ich mit dir ... kann".

Das "Was mich bewegt" ist bei Parship sehr wichtig, weil das auch auf den Übersichtsseiten angezeigt wird. Dort die aktuelle Jahreszeit zu erwähnen ist aber sehr langweilig. Schreib da doch immer, was du am letzten Wochenende unternommen hast, oder für das nächste planst; z.B. den letzten / nächsten Kinofilm, den du gesehen hast / sehen willst. Du musst das ja nicht JEDE Woche aktualisieren, aber alle zwei/drei Wochen wäre schon gut. Das Pink-Konzert könntest da auch erwähnen (aber besser erst ein paar Wochen vorher, also so ab Ende Juni).

Wichtigster (und schwierigster) Punkt zum Schluss: Lade noch mehr Bilder hoch. Du solltest sowohl noch das eine oder andere Porträt-Fotos hinzufügen, aber vor allem welche, die dich von Kopf bis Fuß zeigen. Sommerfotos, in sommerlicher Bekleidung, sind besser als Winterfotos, auf denen du dick eingemummelt bist. Es darf auch ruhig etwas sexy sein - in dem Maße, in dem dir das recht ist.
 
Beiträge
517
Likes
578
  • #9
Tja, woran das liegt, kann ich dir leider auch nicht sagen.

Sehr schönes, sympathisches Profil.

Nette Fotos, gute Einleitung im persönlichen Zitat, Fragen umfassend beantwortet - wer da keine Anknüpfungspunkte für ein Anschreiben findet, der findet wahrscheinlich nie welche.

Man kann deine Persönlichkeit gut erkennen hinter dem Profil - das gefällt mir.

Ich würde das Profil so lassen, wie es jetzt ist.
 

c89

Beiträge
9
Likes
1
  • #11
Also ich bin nun deutlich jünger, allerdings finde ich das Profil sehr vernünftig, weil ich nach kurzem lesen gut einschätzen kann was für ein Charakter sich dahinter wohl verbirgt.

Folgendes würde ich streichen -->
Solche "Selbstbeweihräucherungstexte" fallen mir ziemlich schwer, weil ich nicht so richtig weiss, was ich hier schreiben soll ... ich möchte Dich trotzdem gerne dazu einladen, mein Profil zu lesen.

Du schreibst "bin anfangs etwas zurückhaltend" es braucht daher aus meiner Sicht nicht 4 Zeilen, um das nochmal extra zu beschreiben.
Ich würde den Anfang positiv aufladen. "Ich bin eine bodenständige und unabhängige Frau [...]" ist doch ein guter Beginn

Richtig wäre auch "Hallo, schön, dass Du da bist." :)
 
Beiträge
283
Likes
215
  • #12
Das möchte ich jetzt einfach nicht so unkommentiert stehen lassen.
Was ist bitte an 3 Kindern so schlimm? Für mich persönlich waren und sind Kinder eher willkommen als abschreckend, zeigt es doch, das die Frau auch Verantwortung übernehmen kann und wahrscheinlich auch tut.

Ich rate einfach mal ins blaue und behaupte, dass blaue7 keinen Vaterersatz sucht, sondern eher einen Partner für sich.

Was mir aber schon des Öfteren hier aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass einige oder auch viele (kann hier leider keine Referenz beisteuern) Männer sich von Therapeuten eher distanzieren als darauf zuzugehen.
Das mag viele Gründe haben, angefangen von sich nicht gewachsen fühlen bis hin zu "Therapeuten haben einen Knall". Ist aber zum Glück nicht meine persönliche Meinung dazu.

Dein Profil ist eigentlich ganz gut gelungen, wie allerdings JoeKnows angedeutet hat, etwas zu lang für meinen Geschmack.

Alles gute weiterhin

lg
SeTi
 
Beiträge
47
Likes
45
  • #13
Das möchte ich jetzt einfach nicht so unkommentiert stehen lassen.
Was ist bitte an 3 Kindern so schlimm? Für mich persönlich waren und sind Kinder eher willkommen als abschreckend, zeigt es doch, das die Frau auch Verantwortung übernehmen kann und wahrscheinlich auch tut.
Jetzt komm mal wieder runter...ich habe mit keinem Wort gesagt,das es mich stören würde.Aber die Frau sucht nach Gründen warum es nicht läuft und ich habe ihr einen Grund genannt.Und da kannst du dich noch so sehr aufregen...es wird eine große Anzahl an Männern geben,die das abschreckt.Das ist nun mal die bittere Wahrheit...
 
Beiträge
283
Likes
215
  • #14
Jetzt komm mal wieder runter...ich habe mit keinem Wort gesagt,das es mich stören würde.Aber die Frau sucht nach Gründen warum es nicht läuft und ich habe ihr einen Grund genannt.Und da kannst du dich noch so sehr aufregen...es wird eine große Anzahl an Männern geben,die das abschreckt.Das ist nun mal die bittere Wahrheit...
Wer ist jetzt am über reagieren??
Die Frage ist allerdings, warum du meinen Post auf dich persönlich beziehst?
Sollte ich dich damit getriggert haben, so tut mir das leid.

lg
SeTi
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5
Likes
0
  • #15
Vielen Dank für eure Gedanken und Kommentare. Die Beitrage wurden erst heute freigeschaltet und als hätte ich es geahnt, habe vorher mein Profil etwas gekürzt. Den Zitattext habe ich nun auch angepasst...

Tja, die Kinder habe ich nunmal und wenn ich wegen ihnen nicht kontaktiert werde, dann ist es auch nicht schade drum.

Aber dass Therapeuten einen Knall haben, hat mich doch laut auflachen lassen. Ernsthaft? Das hab ich ja noch nie gehört. Eigentlich werden wir im Allgemeinen gar nicht als "Therapeuten" bezeichnet, sondern nur als "Physios" und die weitaus häufigste Reaktion darauf ist ein reflektorischer Griff in den Nacken oder ins Kreuz mit der wehleidig vorgetragenen Bitte um Hilfe... Ich selbst muss auch eher klarstellen, dass meine Berufsbezeichnung nicht unbedingt meine eigene körperliche Fitness impliziert.
 
Zuletzt bearbeitet: