Elrohir

User
Beiträge
2
  • #1

Bitte um Profilberatung - männlich 40, Naturwissenschaftler

Hallo liebe Frauen im Forum,

könnt ihr euch bitte mein Profil anschauen und mir eure Meinung dazu sagen?
Wie wirkt der Eingangstext? Wie findet ihr die Fotos?
Wirkt Yoga als Hobby bei einem Mann eher abschreckend?

Wäre über Feedback (auch sehr kritisches) wirklich dankbar.

Vielen Dank
Elrohir
 
Zuletzt bearbeitet:

Anthrazit

User
Beiträge
3
  • #2
Hi!
Insgesamt finde ich (w 38) dein Profil sehr sympathisch und ansprechend, insbesondere den "Über mich" Textblock. Du machst den Eindruck eines intelligenten Herzmenschen. Auch die Fotos sind gut ausgesucht.
Du bist bei meinen Matches und ich hätte dich angeschrieben, wenn du keinen Kinderwunsch angegeben hättest. :)

Mini Kritik:
Ein wenig irritierend finde ich deine Vorstellung eines ersten Dates. Romantik gut und schön, aber das wäre mir persönlich too much für ein erstes Aufeinandertreffen. ;-)

Dann finde ich den Hinweis auf die zwei Nobelpreise bei Linus Pauling etwas seltsam. Ich vermute, dass es dir nicht vornehmlich um die Auszeichnungen geht. Kannst du stattdessen beschreiben, was dich an ihm fasziniert?

Yoga sehe ich nicht als problematisch. Und es ist nun mal dein Hobby. Wenn es einige abschreckt, so what. Du willst ja die passende Frau finden und nicht möglichst viele Zuschriften haben, oder? ;-)

Viel Glück!
 

Rise&Shine

User
Beiträge
3.766
  • #3
Du schreibst sehr schön, was Du möchtest und Dir vorstellst. Es klingt warmherzig und authentisch.

Attraktiv und aussagekräftig.

Wirkt Yoga als Hobby bei einem Mann eher abschreckend?
Absolut nicht. Schließlich stählt und formt es den Körper 😉 und erweitert den Geist.

Wäre über Feedback (auch sehr kritisches) wirklich dankbar.
Sehr kritisches habe ich nicht. Das kann aber auch an unseren hohen MP liegen.

Viel Erfolg 🍀!
 

Elrohir

User
Beiträge
2
  • #4
Vielen Dank Anthrazit und Rise&Shine für eure Anmerkungen und eure guten Wünsche.

Dann weiß ich jetzt schon mal, dass es nicht an meinem Profil liegt, dass sehr wenig Resonanz zurück kommt.

Ich habe die Punkte bezüglich erstem Date und Linus Pauling etwas umformuliert. Das mit dem ersten Date kam mir jetzt selbst etwas zu schwülstig vor.

Yoga: Die Gefahr besteht halt immer, dass man da in die Esoterik-Ecke geschoben wird. Daher die Überlegung, dass nicht direkt ins Profil zu packen, sondern eher später zu erwähnen, wenn man noch etwas umfangreicher erklären kann, was es damit auf sich hat. Als man noch richtige Texte bei den Hobbys eingeben konnte, habe ich es erwähnt und mit einem Augenzwinkern erklärt, dass ich kein Klischee-Yogi bin.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine