Beiträge
6
Likes
7
  • #1

Bitte um Meinung zum Profil w52

Hallo in die Runde,

ich bin seit April online und gefühlt tut sich nichts.
Anschreiben von den Herren: 3
Antworten auf meine Nachrichten anfangs so lala ... Mittlerweile fast null.
Was ist an meinem Profil falsch?
Habt ihr Tipps?
Danke schon vorab und habt eine schöne Zeit!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
50
Likes
28
  • #2
Hallo Writer
Grundsätzlich finde ich Dein Profil sehr erfrischend, es liest sich sehr flüssig und beschreibt Dich wirklich gut.

Mich würde nur ein Punkt abschrecken: Die Personen, die Du gerne treffen würdest (Jesus) lassen auf eine gewisse Religiosität schliessen, das kann vielfach ein "Abtörner" sein. Wenn dem nicht so ist, beschreib' doch, weshalb Du ihn treffen möchtest, vielleicht klärt sich das dann von selbst...

Kommt dazu: in unserem Alterssegment sind die Männer anscheinend ziemlich stark in der Unterzahl und (hab ich so gehört und an diversen Stellen gelesen) suchen altersmässig eher (zu) weit nach unten.

Ich wünsche Dir, dass Du bald einen vielversprechenden Kontakt aufbauen kannst, denk' daran: Es braucht nur den Richtigen!

In diesem Sinn: Alles Gute
Schweizerli
 
Beiträge
6
Likes
7
  • #3
Hallo Schweizerli, danke für den Tipp! Das könnte tatsächlich so interpretiert werden. So wichtig ist er mir dann doch nicht, dass ich davon meinen Mr. Right abschrecken lassen möchte. 😄

Ich denke ständig dran, dass es nur den Richtigen braucht ... 😉

Vielen Dank und auch für dich alles Gute!
 
Beiträge
1.160
Likes
1.237
  • #4
Hallo @Writer,

geh deinen Text mal Punkt für Punkt durch und überleg dir, welche davon bei einem Mann den Wunsch wecken könnten, dich näher kennenzulernen.

Weil du gern mal Obama treffen würdest? Weil du nun weißt, dass das Leben mit 35 nicht vorbei ist? Weil du über Situationskomik lachen kannst? Wohl kaum.

Am interessantesten ist noch, dass du Sushi magst und die Nordsee im Winter. Alles andere sind mehr oder weniger Allgemeinplätze, die so auch jede andere Frau von sich behaupten würde.

Also, überleg dir was deine Hobbys und Interessen sind. Wie verbringst du deine Freizeit? Schreib darüber in den Antworten. Mehr als nur Stichworte, sondern immer 2 oder 3 Sätze.

Deine Fotos und deine Antwort zum Äußeren machen grundsätzlich einen eher attraktiven Eindruck - aber irgendwie vermasselst du auch den. Bei den Fotos fehlen welche, die dich von Kopf bis Fuß zeigen. Am besten welche, auf denen man auch erkennen kann, was da so alles "gut verteilt ist". Das Foto mit Mütze und Schal hingegen kannst du auch weglassen. Da kann man ja doch nichts von dir erkennen.

Bei der Antwort zum Äußeren solltest du den Eindruck vermeiden, als ob du ein paar Gartenmöbel anpreist ("tageslichttauglich", "kompatibel").

Mach beim Ersten Date einen konkreten Vorschlag. Welches Cafe/Restaurant? Wo spazieren gehen? Dass du "grundsätzlich" für Vorschläge offen bist, wirkt überheblich.

"Sag niemals nie" ist ein Paradoxon. Wenn dich das tatsächlich das Leben gelehrt hat, stimmt mit dir oder deinem Leben etwas nicht.

Überleg dir eine Reihenfolge für deine Antworten. Das Äußere gehört normalerweise an den Anfang; das Erste Date passt gut ans Ende.

Viel Erfolg!
 
Beiträge
50
Likes
28
  • #5
Guten Morgen Writer

Jetzt klingt die Aussage schon viel weniger verfänglich...

Alles Gute
Schweizerli
 
Beiträge
6
Likes
7
  • #6
Hallo @Writer,

geh deinen Text mal Punkt für Punkt durch und überleg dir, welche davon bei einem Mann den Wunsch wecken könnten, dich näher kennenzulernen.

Weil du gern mal Obama treffen würdest? Weil du nun weißt, dass das Leben mit 35 nicht vorbei ist? Weil du über Situationskomik lachen kannst? Wohl kaum.

Am interessantesten ist noch, dass du Sushi magst und die Nordsee im Winter. Alles andere sind mehr oder weniger Allgemeinplätze, die so auch jede andere Frau von sich behaupten würde.

Also, überleg dir was deine Hobbys und Interessen sind. Wie verbringst du deine Freizeit? Schreib darüber in den Antworten. Mehr als nur Stichworte, sondern immer 2 oder 3 Sätze.

Deine Fotos und deine Antwort zum Äußeren machen grundsätzlich einen eher attraktiven Eindruck - aber irgendwie vermasselst du auch den. Bei den Fotos fehlen welche, die dich von Kopf bis Fuß zeigen. Am besten welche, auf denen man auch erkennen kann, was da so alles "gut verteilt ist". Das Foto mit Mütze und Schal hingegen kannst du auch weglassen. Da kann man ja doch nichts von dir erkennen.

Bei der Antwort zum Äußeren solltest du den Eindruck vermeiden, als ob du ein paar Gartenmöbel anpreist ("tageslichttauglich", "kompatibel").

Mach beim Ersten Date einen konkreten Vorschlag. Welches Cafe/Restaurant? Wo spazieren gehen? Dass du "grundsätzlich" für Vorschläge offen bist, wirkt überheblich.

"Sag niemals nie" ist ein Paradoxon. Wenn dich das tatsächlich das Leben gelehrt hat, stimmt mit dir oder deinem Leben etwas nicht.

Überleg dir eine Reihenfolge für deine Antworten. Das Äußere gehört normalerweise an den Anfang; das Erste Date passt gut ans Ende.

Viel Erfolg!
Na da hab ich ja jede Menge zu tun ... danke für deine ausführliche Analyse. 😊 Ich werde mir die Punkte mal vornehmen. 👍