Beiträge
480
Likes
1
  • #106
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

Zitat von seestern05:
... (bin leider von Natur aus schüchtern habe Probleme, jemandem zu vertrauen)
Dabei wünsche ich mir nichts mehr als einen netten Partner und eine kleine Familie.
...für mein Empfinden - hier geht´s lang...nicht in den ermüdend oft wiederholten Beteuerungen, welch tolle Person "seestern05" ist (wenn die anderen das feststellen, reicht das allemal... )
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
859
Likes
77
  • #107
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

Zitat von seestern05:
Zu mir: Ich werde laut meiner Umgebung als attraktiv bis sehr attraktiv eingestuft (in Wirklichkeit sehe ich besser aus als auf Fotos), verhalte mich bei Dates sehr freundlich, einfühlsam, interessiert, kann mich mit den Männern gut unterhalten (die Dates dauerten ca. 2 Stunden) - angeregte, aber eher unpersönliche Kommunikation.

Zu den Männern: Typ Intellektueller, nicht zu elegant, eher unkonventionell, gutaussehend, eloquent.
Sie redeten ziemlich viel und lebhaft, Flirt - oder gar Annäherungsversuche blieben aus.
Getrennte Rechungen (beim Kaffeetrinken ohne Kuchen!) Keiner machte den Eindruck, als habe er "parship" nötig (Großstädter, kontaktfreudig)

Bei anderen Männern komme ich durchaus gut an (bloß war da nie der Richtige dabei).


Was meint ihr, war ich einfach nicht ihr Typ? (hätten sie doch schon auf den Fotos sehen können) Oder sind das Dauerdater, die ein Idealbild im Kopf haben und stören sich dann an jedem "falschen" Wort oder sogar dem falschen Outfit? (ich war immer etwas overdressed)

Oder wollen sie nur ihren Marktwert testen? Wozu sind sie überhaupt bei PS, wenn sie sowieso so viele Kontakte zu Menschen haben? Oder wollen sie doch eine Affäre und merken, dass ich nicht der Typ dafür bin (obwol vorher kommuniziert)?

Ich bin sehr verunsichert und bitte um Eure Meinungen! Danke!!
ich klink mich mal ein und mach den versuch noch mal zum anfang zurückzukommen. du beschreibst dich als freundlich, interessiert, einfühlsam und attraktiv. das glaube ich dir auch.
dennoch bist du verunsichert, ob du etwas an dir hast, was einen bestimmten männertyp, von dir als unkonventionell, intellektuell, gutaussehend und eloquent (irgendwo glaub ich steht noch künstlerisch) charakterisiert, an dir nicht anziehen könnte. an`s forum stellst du die frage, ob es an dir oder aber an der unverbindlichkeit (affärensucher) der männer liegen könnte. ich antworte mal in einem "mittelding": wenn ich an mir bekannte männer dieses bilds, das du entwirfst, denke, so legt dieses mir bekannte sample wert auf frauen mit ironie, spielerischer oder eher distanzierter einstellung zu beziehung, unkonventionalität, künstlerischen interessen oder tätigkeiten, zum teil auf aufregende drama-queens und weniger auf frauen, die alles "richtig machen" und sich brav und ernsthaft bemühen. und mein eindruck von dir aufgrund deinen zeilen ist eher der zweitere. vielleicht suchst du (heike hat`s schon mal geschrieben) in diesen männern ein stück gegensätzlichkeit und farbe in deinem leben, würdest aber mit dir ähnlichen männern besser fahren. (ich glaube, intellekt/ualität spielt hier keine rolle.) vielleicht kann`s ja auch darum gehen, die eigenschaften, die diese männer für dich so anziehend haben, ein stück weit selbst mehr zu entwickeln.
oder vielleicht lieg ich auch völlig daneben mit meiner wahrnehmung. (btw: ich bin nicht üg :) ).
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
54
Likes
0
  • #108
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

Hallo nuit,

vielen Dank für Dein konstruktives und intelligentes Feedback. Du hast Dir wirklich Gedanken gemacht und schreibst sehr viel Zutreffendes. Ich glaube, deine Äußerungen enthalten viel Wahres.
Ich komme übrigens auch aus dem künstlerischen Umfeld und verstehe mich auf vielen Ebenen auch gut mit künstlerischen Männern, aber vielleicht sind sie wirklich für mich einfach keine geeigneten Beziehungs-Kandidaten - jedenfalls die Mehrheit scheint wirklich auf einen anderen Typ Frau (Drama-Queen) zu stehen bzw. auch gar keine Beziehung im klassischen Sinne führen zu wollen.

Ich muss wirklich nochmal mein Beuteschema daraufhin überdenken oder, falls mich weiterhin wirklich nur dieser Typ Mann anspricht, überlegen, ob ich bereit bin, auf eine klassische Beziehung zu verzichten oder mich selbst weiterhin die unkoventionelle Richtung entwickeln..

Oder ich müsste halt jemanden finden, der so ist wie ich: beständig, treu und doch mit einem Faible fürs Künstlerische /Unkonventionelle. Schwierig, aber vielleicht nicht unmöglich?

Nochmal danke nuit, Du hast Dir wirklich Gedanken gemacht und die Lage sehr gut erfasst.
Solche Posts sind konstruktiv und helfen wirklich weiter!!!!!!!!!!!
Danke danke danke!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
54
Likes
0
  • #109
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

Nein, ich habe es ihnen nicht gesagt. Wozu auch? Was tut das zur Sache, was die Männer beruflich machen? Nichts Außergewöhnliches, Lehrer, BWL, ..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
54
Likes
0
  • #110
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

zum hundersten Mal: ich bin keine tolle beneidenswerte Person, und an meiner Schüchternheit leide und arbeite ich schon mein Leben lang, übrigens ein Handicap, für das auch meistens nur die Verständnis aufbringen, die selbst einmal darunter gelitten haben (und nein, das ist jetzt kein Selbstmitleid, um bissige Kommentare vorwegzunehmen)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
859
Likes
77
  • #111
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

Zitat von seestern05:
Oder ich müsste halt jemanden finden, der so ist wie ich: beständig, treu und doch mit einem Faible fürs Künstlerische /Unkonventionelle. Schwierig, aber vielleicht nicht unmöglich?
die gibt`s. und wenn du weißt, in welchen hafen es gehen soll, gobt`s dafür auch günstigen wind.

Zitat von seestern05:
Nochmal danke nuit, Du hast Dir wirklich Gedanken gemacht und die Lage sehr gut erfasst.
Solche Posts sind konstruktiv und helfen wirklich weiter!!!!!!!!!!!
danke, das freut mich natürlich. ich hoffe, es hilft dir auch praktisch weiter.
ich finde aber auch, dass kreative und heike gute beiträge geschrieben haben und damit den strang selbstbild/ fremdbild eröffnet haben. es steckt me viel bemühen und teilnahme dahinter, jemanden einen ehrlichen kritischen eindruck rückzumelden. man könnte es sich auch recht leicht machen.
 
Beiträge
480
Likes
1
  • #112
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

Zitat von seestern05:
Oder ich müsste halt jemanden finden, der so ist wie ich..
Genau - dich in männlich. Ich glaube, nach dem Menschen suchen wir insgeheim alle...;-)

oh mei - wenn´s nicht so traurig wär, wär´s lustig
 
Beiträge
172
Likes
0
  • #114
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

Zitat von seestern05:
Übrigens, ich bin auch aus Bayern, wo wohnst Du;-?
Hallo seestern05,

nun, wenn dich das interessiert, ich komme aus dem nördlichen Oberbayern und arbeite und wohne jetzt in einer abgelegen Kleinstadt im ländlichen Raum von Niederbayern.

Viele Grüße

Ein Baier
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #115
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

@ elli
warum so ironisch?
man muss das ja nicht unbedingt im extrem als spiegelbild oder zwilling auffassen. wesentliche eigenschaften und einstellung sollten me schon grooven, unterschiede gibt`s dann sowieso noch zur genüge.
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #116
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

Ja genau das frage ich mich auch, elli: Warum immer so ironisch? Und was ist daran traurig, dass man Jemanden sucht, der einem ähnlich ist? Seid ihr hier alle schon so desillusioniert, enttäuscht, bitter?
DAS finde ich traurig.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #117
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

Zitat von nuit:
warum so ironisch?
man muss das ja nicht unbedingt im extrem als spiegelbild oder zwilling auffassen. wesentliche eigenschaften und einstellung sollten me schon grooven, unterschiede gibt`s dann sowieso noch zur genüge.
Ein wenig macht es auch der Kontext. Guck mal hier in dem Thread: da stelle zumindest ich als ein sehr dominantes durchgängiges Motiv pauschale Addressierung und ständige Verwechslung von sich und anderen fest.
Nicht nur auf der Oberfläche, wo ständig undifferenziert von "ihr" ("ihr Forennutzer hier") die Rede ist oder daß immer die Rede ist von "diesen Typen", immerhin drei verschiedenen Männern, die aber einfach so über einen Kamm geschert werden. Es geht weiter darüber, daß Seestern offenbar mal Ressentiments von dicken, ungebildeten, auf sie neidischen Frauen erfahren hat und nun meint, jeder, der was Kritisches sage, müsse dick und neidisch auf sie sein. Sie guckt da glaube ich gar nicht, an wen sie ihre Worte richtet. Mir unterstellt sie, es passe nicht mein Weltbild, daß hübsche, schlanke Frauen auf Partnersuche seien. Das fand ich schon auffällig, weil eben gar nichts in meinen Äußerungen auf so etwas hindeutet. Und dann kam raus, daß Seestern offenbar in ihrem Umfeld öfter erlebt, daß Leute das nicht verstehen können. Sie hat es aber an mich adressiert, ohne jeden Anhaltspunkt. Ähnlich wie auch den Verdacht auf bloße Abenteuerlichkeit an die drei Typen, auch, wie sie dann sagt, ohne jeden Anhaltspunkt in ihrem Verhalten.
Ich finde dieses Motiv einfach überaus deutlich hier in diesem Thread. Und wenn man dann die Selbstbild/Fremdbild-Thematik, die Rede von Menschenkenntnis und Männerunerfahrenheit dazu nimmt, hat man schon einiges beisammen, was einem helfen könnte, die Problemkonstellation näher zu erfassen.
Und dazu paßt dann diese Sache mit dem gesuchten Zwilling nun wirklich schon beinahe zu perfekt.
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #118
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

heike, ja eh.
die frage ist, soll`s nun eskalieren oder wollen wir`s deeskalieren?
die differenzierteste rückmeldung nutzt nix, wenn sie nicht angenommen werden kann.
und seestern kennt die einzelnen foristen wahrscheinlich auch nicht mit ihren jeweiligen stilen.

elli hat mich verwundert. so ironisch hab ich dich, elli, noch nie gelesen.
 
Beiträge
480
Likes
1
  • #119
AW: Bitte um Hilfe! Kann mir jemand diese Typen erklären?

@ Heike
Danke für deine ausführliche Ausbreitung meiner Gedanken:)