Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Bitte um erhliche Meinung und Tipps.

Bin für konstruktive Kritik und Tipps dankbar.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #2
Da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll....
Ich versuch, es kurz zu machen:

Die Bilder sehen im verschwommenen Zustand alle ähnlich aus. So Halbkörperbilder. 1-2 Ganzkörperfotos in verschiedenen Aktivitäten wären besser.

Dein Profil liest sich (für Dein Alter) sehr unreif und vielfach negativ (Urlaubsfrage, ohne dass kann ich nicht leben). Du wirkst bedürftig und kein bisschen selbstbewusst. Zudem sprichst Du die Profil-Leserin manchmal in der Mehrzahl an, furchtbar....

Auch erfährt man wenig über Dich, Deine Interessen und Hobbys. Dafür gibt es viele Plattheiten und Phrasen, die nix über Dich ausssagen....

Pers. Zitat - völlig daneben, mit Zotigkeiten punktest Du nicht, auch nicht in den Fragen (doofe Mädchen...). Im pers. Zitat hast Du viel Platz Dich zu beschreiben und Deine Vorstellungen von Partnerschaft / einer Partnerin.

Perfekter Tag: Warum soll wer anders für Dein Glück verantwortlich sein? Liest sich sehr bedürftig und somit wenig attraktiv....

Wenn Dir keine aussagekräftigen Antworten auf die Fragen einfallen, beantworte sie nicht - es ist kein Zwang, dort unnützes Blabla reinzuschreiben... (z. B. schräge Angewohnheit, Frühaufsteher/Morgenmuffel, ich sollte öfter, darüber kann ich lachen, Äußerlichkeitsbeschreibung).

Schreib dein Profil mit positiver Aussage, keine Frau will einen Mann kennenlernen, der sich selbst nicht mag und eine Frau sucht, die ihn irgendwie "rettet". Denn so kommt es an.

Frauen in Deinem Alter haben oft schon Kinder. Positioniere Dich dazu, ob eine solche die kontaktieren darf. Im Steckbrief geht es eher um "eigenen" Kinderwunsch.

Rechtschreibung / Kommasetzung ist überarbeitenswert....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2
Likes
0
  • #3
Ich war mit dem meisten auch unzufrieden. Da ich sowas aber auch zum ersten Mal mache wollte ich erst die eine oder andere Meinung einholen. Habe jetzt auch schon einiges geändert. Werd aber das Zitat trotzdem nochmal runter kürzen müssen. 1100 Zeichen können doch sehr knapp sein wenn man alles ansprechen will.
Fotos sind bei mir auch immer so eine Sache. Hab alle meine alten bewusst vernichtet .
Nur das beim Urlaub lass ich stehen. Auch wenn es komisch klingt. Die schönen Erlebnisse kann jeder aufzählen. Ich steh dazu was mich geprägt hat.
Trotzdem danke für die Kritik.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #4
Dein Zitat ist noch nicht wieder freigeschaltet (Samstag 12 Uhr).
In den Fragen kann man auch so einiges mehr schreiben, wenn das Zitat nicht ausreicht. Vlt. kannst Du da Themen hin auslagern

Bei ähnlichen Fotos reichen 2-3!
Lass dann lieber neue machen, wie o. g.

Wenn Du die Urlaubsnegativansage unbedingt drin lassen willst, dann erkläre auch, warum dieser Urlaub so schlecht war, dass Du ihn nicht vergessen kannst. Mit einer inhaltslosen Aussage kann doch niemand was anfangen und keiner weiß, was Dich da geprägt hat. Aber ich wiederhole meinen Tipp - raus damit. Das kannst Du doch ggf. später noch im persönlichen Kontakt erläutern. Nicht unbedingt aber gleich einer völlig fremden Leserin Deines Profils unter die Nase reiben. Negative Erlebnisse hat doch jeder - je älter, je mehr. Jedenfalls meistens. Nimm lieber einen positiven Urlaub und erläutere in Kürze.

Warum willst Du xxx treffen und wer ist das? Diesen Menschen kennen doch nur Insider und Frau muss sonst googeln.... Eher ungünstig.

Was fasziniert Dich an Japan?

Und nochmal - überprüfe die Rechtschreibung! Die ist grausam.
Das kann auch viele abschrecken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #5
Hab grad gesehen, dass Dein Profiltext freigeschaltet wurde.
Da hast Du ja wirklich mit einer Bombe losgelegt.... Du hast es Dir sicher gut überlegt, damit zu starten. Du kannst es ja auch wieder rausnehmen, falls es zu sehr abschreckt. Ansonsten ist die Ehrlichkeit prima. Wird ggf. Leidensgenossinen anlocken....

Die OP war was? Ein Magenband? Vlt. solltest Du das noch kurz erläutern.

Was für Filme guckst Du so? Konkrete Beispiele sind immer hilfreich.

Bei den Videospielen könntest Du auch konkreter werden. Das ist doch schon recht speziell - grad in Deinem Alter. Nenn da mal ein paar Spiele, die Dir gefallen. Vlt. spricht das dann die Frauen an, die sich in dem Metier auch zu Hause fühlen....
 
Zuletzt bearbeitet: