Beiträge
960
Likes
2.609
  • #46
Koboldgeschichte - Der Pantoffelheld . . .

. . . Morgen melde ich mich einfach mal bei Parship an . . .

Es war ja soooo einfach. Den Fragebogen konzentriert ausfüllen, damit er ein toller Typ ist. Beim Profil . . . nun ja, 10 cm größer sieht wohl besser aus, fliegen die Mädels ja drauf. Schlank klingt auch sehr gut. Abitur plus Studium – viel besser als Hauptschule und Lehre! Beruf – nun vielleicht Pilot? oder Jurist? oder Arzt? Verdienst – bis 100.000 im Jahr, das passt!
Nun ID- Check? ach, nur die Handynummer, keine Ausweiskopie – gebongt. Dann bisserl Text, ein paar Fragen – sieht doch gut aus. Fertig! Ohhh – die bieten im Forum auch eine Profilberatung an, mal schauen.
Hmm, viele Tipps von chava, nicht schlecht . . . Dann melde ich mich auch dort an, stell mein Profil mal zur Begutachtung. . . . ( paar Tages später: ) WOW – die antworten mir! Finden mich gut! Paar kleine Änderungen nach deren Vorschlägen – alles paletti. Sieht tatsächlich noch besser aus. Mädels . . . passt auf ich komme! ( paar Tage später: ) ABER echt toll – so viele in meiner Interessenliste. Und Lächeln. Und Komplimente. Und Fotofreigaben – schade, funktioniert nicht. Und Anschreiben, mit Bitten um Fotos. Hmmm – da muss ich mir was einfallen lassen . . . ich habs . . . ins Profil, dass ich nicht erkannt werden möchte, wegen meines Jobs . . . das ist gut. Ohhh – eine hat kapiert, dass ich nur Basis bin – schickt mir ihre private Mail . . . jetzt macht das doch richtig Spaß ( diverse Nachrichten über die nächsten Tage verteilt ). Ohhh – und eine zweite schickt ihre Telefonnummer . . . Hmmm – was mach ich nun – wollte doch eigentlich nur schreiben . . . aber die schaut super aus verpixelt . . . ruf ich doch einfach mal an . . . kann ja nix schaden . . . geht doch . . . die ist ja echt gut drauf . . . jaaa – das macht doch sogar noch mehr Spaß!

Und die Ehefrau zu Hause freute sich von nun an über
die gute Laune unseres kleinen frechen Kobolds.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sweety69

  • #49
Die Koblondine, die ihren Marktwert testen wollte

Sie ist durchaus attraktiv und weiß, wie sie auf Männer wirkt. Allerdings kann sie keine echte Nähe zulassen, weil sie im Inneren ein angeknackstes Selbstwertgefühl hat und sie aus "Selbstschutz" keinen zu nah an sich heranlassen will. Weil sie "der Eisblock" genannt wird, meldet sie sich bei Parship an, um endlich einen Partner zu finden, und ein ganz normales Beziehungsleben zu führen wie alle um sie herum. Auf Parship bekommt sie viele Lächeln und Komplimente, noch mehr als im Reallife, was ihrer Eitelkeit schmeichelt und ihr Bewusstsein dafür stärkt, wie anziehend sie auf andere wirkt. Da sie aber die Eiskönigin ist, verteilt sie genervt nur lauter Körbe und lästert im Forum über die furchtbaren Männer, die ihr begegnen. So bleibt sie trotz der zahlreichen Komplimente alleine und das Wissen, dass "sie nahezu jeden haben könnte" muss sie sich selbst immer wieder bestärken, weil sie sonst ihre Verzweiflung nicht aushalten würde.

Sie schläft allein in einem Doppelbett, isst allein die eingekauften Familienpackungen auf und stirbt dann mit 240 kg (als sie nun endlich alleine ihr Doppelbett ausfüllt) an einem Herzinfarkt.
 
Beiträge
594
Likes
793
  • #50
Mein like bezieht sich vor allem auf die 240kg und Doppelbett endlich wieder ausfüllen :) ich arbeite daraufhin!!! Nie wieder diese Leere :p
 
Beiträge
15.248
Likes
7.670
  • #52
Mit anderen Worten - du glaubst, vermutest, befürchtest . . . dass Parship Mitarbeiter abstellt, die hier im Forum oder gar direkt bei Parship mit einem Fake-Profil oder Nick mitmischen, um uns bei Laune zu halten und Leben in die Bude zu bringen ??? :eek::eek::eek::eek:
Interessante Gedanken. Wäre eine Erklärung, warum man hier gegen die Parhips Trolls mit ihren persönlichen Beleidigungen, Hähme und geschickter eloquenten Verpackung in der Lächerlichmachung von Frauen kaum vorgeht.
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #53
die Parhips Trolls mit ihren persönlichen Beleidigungen, Hähme und geschickter eloquenten Verpackung in der Lächerlichmachung von Frauen
Das Lächerlichmachen schaffen ganz viele Frauen, aber auch Männer, hier ganz alleine und brauchen dafür keine Beihilfe von vermeintlichen Trollen. Wieso die Verantwortung für die eigene Verballhornung auf Andere abschieben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.299
Likes
1.934
  • #54
Interessante Gedanken. Wäre eine Erklärung, warum man hier gegen die Parhips Trolls mit ihren persönlichen Beleidigungen, Hähme und geschickter eloquenten Verpackung in der Lächerlichmachung von Frauen kaum vorgeht.
Nenne doch einfach mal die Namen der vermeintlichen Trolle und Belege dafür dass sie von Parship bezahlt sind.

Der Anteil der hier aktiven Foristen dürfte im Verhältnis zu der Gesamtzahl der Mitglieder im Promille-Bereich liegen und da ist es schwer vorstellbar, dass Parship für dieses Mini-Universum einen Clown bezahlt, der zudem noch (einseitig) Frauen lächerlich macht.

Bei allem Respekt, aber dein negatives Männerbild nimmt bisweilen schon bizarre Züge an.
 
S

Sweety69

  • #55
Jetzt greift euch doch nicht gegenseitig an. Bitte. :)
 
D

Deleted member 21128

  • #57
Nenne doch einfach mal die Namen der vermeintlichen Trolle und Belege dafür dass sie von Parship bezahlt sind.

Der Anteil der hier aktiven Foristen dürfte im Verhältnis zu der Gesamtzahl der Mitglieder im Promille-Bereich liegen und da ist es schwer vorstellbar, dass Parship für dieses Mini-Universum einen Clown bezahlt, der zudem noch (einseitig) Frauen lächerlich macht.

Bei allem Respekt, aber dein negatives Männerbild nimmt bisweilen schon bizarre Züge an.
Das ist jetzt meines Erachtens eine Fehlinterpretation von Mentas Post.
Sie hält es lediglich für möglich, dass einige Eröffnungs-Posts von PS gestreut werden, und für sie ist das eine Erklärung, warum (vermeintliches) Trollverhalten durch PS geduldet wird. Damit sagt sie aber nicht, dass PS-Mitarbeiter Trolle sind.
Was ihr Männerbild damit zu tun hat, ist mir ein Rätsel.
Aber ich stimme dir in dem Punkt zu, dass eine allgemeine Verdächtigung von Foristen nicht zielführend ist, sondern es vielleicht mehr bringen würde, Ross und Reiter zu nennen.
 
Beiträge
1.299
Likes
1.934
  • #58
Das ist jetzt meines Erachtens eine Fehlinterpretation von Mentas Post.
Sie hält es lediglich für möglich, dass einige Eröffnungs-Posts von PS gestreut werden, und für sie ist das eine Erklärung, warum (vermeintliches) Trollverhalten durch PS geduldet wird. Damit sagt sie aber nicht, dass PS-Mitarbeiter Trolle sind.
Was ihr Männerbild damit zu tun hat, ist mir ein Rätsel.
Aber ich stimme dir in dem Punkt zu, dass eine allgemeine Verdächtigung von Foristen nicht zielführend ist, sondern es vielleicht mehr bringen würde, Ross und Reiter zu nennen.
Ich greife keinen an. Ich habe nur geschrieben, dass es eine Erklärung sein könnte. Es ist schon erstaunlich, ohne mich persönlich zu kennen, mir gewisse Feindlichkeiten zu unterstellen und meine leider negativen Zeilen über Männer verallgemeinernd persönlich zu nehmen:rolleyes:,
Kein männlicher Forist hat hier etwas persönlich genommen. Es geht um das Unternehmen Parship und aus kaufmännischer Sicht gibt es Null Gründe, bezahlte (frauenfeindliche) Clowns zu engagieren.
 
S

Sweety69

  • #59
Ich greife keinen an. Ich habe nur geschrieben, dass es eine Erklärung sein könnte. Es ist schon erstaunlich, ohne mich persönlich zu kennen, mir gewisse Feindlichkeiten zu unterstellen und meine leider negativen Zeilen über Männer verallgemeinernd persönlich zu nehmen:rolleyes:,
Ja, es ist besser das nicht persönlich zu nehmen. Wobei verallgemeinernde und negative Zeilen selten gut rüberkommen. Wenn Datinglusche negative Zeilen über deutsche Frauen verallgemeinernd schreibt, weil sie seinen Erfahrungen entsprechen, gehen die meisten Frauen auch nicht gelassen und neutral mit um, sondern fühlen sich angegriffen und reagieren entsprechend. Verallgemeinern widerspricht differenzieren und wenn man negativ und verallgemeinernd über Menschen eines Geschlechts schreibt, dann ist das auch mehr oder weniger sexistisch. Das gilt genauso, wenn ein Mann das macht, wie wenn eine Frau das macht.
 
Beiträge
15.248
Likes
7.670
  • #60
Kein männlicher Forist hat hier etwas persönlich genommen. Es geht um das Unternehmen Parship und aus kaufmännischer Sicht gibt es Null Gründe, bezahlte (frauenfeindliche) Clowns zu engagieren.
Upps, du meinst, für andere Männer, die dir wildfremd sind, meinen zu können:eek::rolleyes:? Kennst du den Unterschied zwischen Ich-Form und Wir-Form?

Das mit der kaufmännischen Sicht, sehe ich als Kauffrau ganz anders. Aber du darfst gerne deine Meinung haben.