Beiträge
71
  • #1

Bitte Beratung

Liebe Foristen,
freue mich über eure Tipps und Hinweise zu meinem Profil.
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #2
ein schönes profil =)
zumindest ich versteh deinen humor und kann gut damit. die politische einstellung ist dir sehr wichtig... ich lese raus, dass du einen mann willst, der weiß was er will, aber du willst deinen freiraum und egoisten (armlehnenbesetzer) sind unten durch ;o)
ich bin jetzt kein großer maßstab hier, aber ich finde das profil gut, weil du damit auch klarmachst, wer sich da nicht angesprochen fühlen soll... aber auf keine ungute art, find ich...
was mich total interessiert..... warum schneeschuhe? gibts überhaupt schnee in norddeutschland?? =)
lippenstift und pürierstab klingt ein wenig nach "heimchen am herd" kann aber auch eine stylische sterneköchin sein.
ich hab nix zu meckern, deshalb einfach meine eindrücke dazu.... wenns hilft =)
alles Gute!!
 
D

Deleted member 23363

Gast
  • #3
Hallo @Pittiplatsch,
dein Profil ist außergewöhnlich ausführlich. Die Fotos wirken gut gewählt, vielfältig und sympathisch. Auch die Texte finde ich ansprechend; teilweise humorvoll und mit Anknüpfungesmöglichkeiten. Und man erahnt Ecken und Kanten, was ich gut finde.
  • zum Zitat: Ich persönlich mag die persönliche Ansprache (du, wir) nicht so sehr, weil du den Besucher des Profils ja nicht kennst; insbesondere die Formulierung "Wir wünschen uns .. " Das ist aber wohl Geschmackssache.
  • zur Allergie: Dass du die "Männer nicht magst, die ... " könnte man in die falsche Kehle bekommen; vielleicht besser "Leute"?
Insgesamt ein Profil, das Lust macht, eine Nachricht zu schreiben!
Ich wünsche dir viel Erfolg damit. Liebe Grüße B.
 
Beiträge
71
  • #4
Lieber Apfelstrudel,
vielen herzlichen Dank für dein Feedback. Es freut mich sehr, dass ich die richtigen Worte gefunden habe! Übrigens komme ich zwar aus Norddeutschland, lebe aber im tiefsten Südwesten und da helfen die Schneeschuhe beim Wandern schon. Den Pürierstab werde ich besser durch den Kreuzschlitzschraubenzieher ergänzen, danke für den Hinweis!
 
Beiträge
71
  • #5
Hallo Baudolino,
herzlichen Dank für deine Anregungen! Das "wir" und "uns" werde ich noch einmal überdenken. Bei den Armlehnen muss ich dir leider sagen, Zufall oder nicht, dass ich in meinem langen Leben noch keine Frau getroffen habe, die so viel Platz braucht. Ansonsten freue ich mich, dass du so vieles positiv fandest.
 

MJ85

User
Beiträge
125
  • #6
Ich finde dein Profil gut so wie es ist. Wie schon apfelstrudel geschrieben hat, machst du klar wer sich NICHT melden soll, und zwar auf eine harte aber herzliche Art.
Ich wünsche dir viel Glück !
 
Beiträge
71
  • #7
Lieber MJ85,
vielen herzlichen Dank für deine Gedanken zu meinem Profil!
Ja, ich habe versucht zu formulieren, mit welcher Art von Männern ich nicht so viel anfangen kann. Aber vielleicht ist das zu negativ formuliert? Alle anderen. die nicht so sind, sollen sich natürlich gerne angesprochen fühlen... Diese Jungs sind in meiner Altersgruppe (Frauen ab 60) eher dünn gesät. Es reicht natürlich völlig, wenn sich ein Mann (der Richtige) meldet.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 28917

MJ85

User
Beiträge
125
  • #8
Also mir kamm es nicht zu negativ rüber, da es ansonsten ein recht gutes Profil ist. Die Altersgruppe ist leider so eine Sache an dem man leider nicht viel machen kann, ausser bad beste daraus machen (Ich bin selbst in eine Schwierigem Gruppe).
 
Beiträge
71
  • #9
Ja, die Frauen sind ab 50 Jshren in der Mehrheit und in deiner Altersgruppe (30+?) in der Minderheit....
Aber wenn wir fleißig an unseren Profilen arbeiten und auch im wahren Leben die Augen aufhalten (weg mit dem Smartphone in der Öffentlichkeit!), wird es was werden mit der Liebe.
 
  • Like
Reactions: MJ85

Netter82

User
Beiträge
3
  • #10
Huhu,

ich finde dein Persönliches Zitat sehr ansprechend. Allerdings solltest du den ersten Satz kürzen und ich würde auch Absätze mit einbauen.

Du gibst viel in deinem Profil schon preis, ich würde mich auf das wesentliche Beschränken. Denn wenn ich schon deine Maken und ähnliches kenne, was muss ich hier noch Kennenlernen?

LG Marco
 
Beiträge
71
  • #11
Hallo Marco,
danke für deine Nachricht! Habe auf deinen Rat hin mein Zitat gekürzt. Meine Macken habe ich angegeben, damit nachher niemand enttäuscht ist, wenn ich bin, wie ich bin... Viel mehr Macken und Kanten habe ich aber auch nicht ;)
 

AtomicOne

User
Beiträge
166
  • #12
Da du mein Profil bewertet hast will ich mal ein selbiges bei dir tun ...

"...wenn dein Herz links schlägt..."
Was soll das bedeuten?
Finde ich etwas merkwürdig.
Ist das politisch gemeint?
Dann würde ich es weglassen, weil ja heute inzwischen alles und jeder bereits ein Nazi ist sobald er auch nur ein kritisches Wort zu Merkel sagt. Damit schließt man sehr pauschal sehr viele Menschen aus, ohne deren Geschichte oder Beweggründe zu kennen und warum sie nicht der heutigen Meinungs-Diktatur folgen. Das sind nicht alles automatisch schlechte Menschen.

"Ich wünsche mir einen Mann, der weiß, was er will,..."
Diesen wirklich extrem abgedroschenen Satz kann ich langsam nicht mehr ertragen und er ziert praktisch jedes zweite Profil. Sagt somit aber leider auch überhaupt nichts mehr aus.
Formuliere doch lieber was dies für dich ganz persönlich konkret bedeutet!
Ich kann mir darunter schon nichts mehr vorstellen, da ich festgestellt habe dass dies am Ende für jeden dann doch etwas anderes bedeutet, obwohl jeder selbst davon überzeugt ist, jeder müsse wissen was damit gemeint ist. Das ist aber immer nur die eigene Sicht und kein allgemeiner Fakt.

"... mich erkennt"
Verstehe ich auch nicht. Was soll er denn an / in dir erkennen?

"... und hinter die Worte blickt"
Welche Worte? Was soll sich denn dahinter verbergen?

Allgemein wirkt das auf mich irgendwie zu Mystisch / Spirituell.
Sag deutlicher was du darunter verstehst.

"Ich bin dankbar für":
Abgesehen von dem "Drei-Klingen-Rasierer" verstehe ich nicht einen einzigen davon. Was soll das bedeuten? Ist das irgend eine Art spezieller Humor?

"Zwei Sachen, von denen ich mich nie trennen könnte:
Lippenstift und Kreuzschlitzschraubenzieher."

Auch das verstehe ich nicht so recht.
Ist das auch irgendwie Lustig gemeint? Finde ich nicht komisch.
Es heißt außerdem "Schraubendreher".
Wenn man Schrauben "zieht", benutzt man eine Brechstange mit Kuhfuß.

"Personen die ich gerne mal treffen würde:
Den Erfinder der Büroklammer"
Ebenfalls ... Warum? Humor?

"Ich reagiere allergisch auf:
...rechtes Gedankengut und Angeber. Ja, Männer, die im Theater, Flugzeug oder Kino die Armlehne besetzen, mag ich leider auch nicht so wirklich."

Das finde ich so ziemlich den Gipfel.
Zum einen ... Was genau ist "rechtes Gedankengut"?
Das ist speziell heute inzwischen extrem diffus geworden (ausgerechnet dank derer die ständig wiederholen WAS alles nach ihrer Vorstellung RECHTS ist).
Ich würde dies einfach weglassen.
Das wirst du in einem persönlichen Gespräch noch schnell genug merken ob die Links-Mitte-Rechts Verortung deines Gegenüber deinem Gusto entspricht.

Und das mit der Armlehne wirkt auf mich extrem sexistisch, sogar Männerfeindlich (auch wenn es dies in unserer Feministischen Weltanschauung offiziell gar nicht geben darf).
Ich finde allgemein Menschen die sich zu sehr breit machen fürchterlich.
Sei es an der Supermarktkasse, in Bus und Bahn oder eben im Kino, Theater und Flugzeug.
Ich habe da noch nie ein spezielles Geschlecht ausmachen können.
Da verhalten sich alle gleich gut oder schlecht. Wie man es sieht.
Männer machen die Beine zu breit, und Frauen schlagen grundsätzlich die Beine übereinander so dass man nicht mehr zwischen den Sitzen durchkommt ohne sich die Hose dreckig zu machen an deren Schuhen.
Lass es einfach weg!

Und jemand der sich selbst als "hübsch" beschreibt ... ich weiß nicht.
Dem würde ich umgekehrt Arroganz unterstellen.

Viel Glück!
 

Mestalla

User
Beiträge
1.537
  • #13
Erstaunlich, was das Wort "links" bei einigen Zeitgenossen so alles auslösen kann. Von Auslassungen über Frau Merkel und die schlimme schlimme "Meinungsdiktatur" in Deutschland bis hin zu einem in meiner Wahrnehmung völlig sinnlosen und scheinbar frustbasiertem Zerlegen eines - wie ich finde - sehr ansprechenden und sympathischen Profils. Nimm es dir nicht zu Herzen @Pittiplatsch :)
 
Beiträge
71
  • #14
Danke Mestalla für deine Worte!
Das geht runter wie Öl!
Ziel ist ja nicht, bei jedem/jeder auf Sympathie und Interesse zu stoßen, sondern nur die/ den einen zu finden, mit dem /der unsere schöne Welt noch bunter und aufregender wird.
Es wäre ja schlimm für mich, wenn sich zu viele Männer für mich interessieren. Ich mag euch ja wirklich gerne, arbeite aber auch (Hobby von mir) und habe sonstige Interessen. Deshalb bin ich froh, wenn mein Profil nicht jeden anspricht. Sagt man dazu Trennschärfe?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 28917 and Mestalla
D

Deleted member 23363

Gast
  • #15
Es heißt außerdem "Schraubendreher".
Wenn man Schrauben "zieht", benutzt man eine Brechstange mit Kuhfuß.
Schraubenzieher, der
Werkzeug, das aus einem vorne spatelförmig abgeflachten stählernen Stift mit Handgriff besteht und zum Anziehen und Lockern von Schrauben mit geschlitztem Kopf dient
Schraubenzieher-201020475522.jpg

Quelle: https://www.duden.de/rechtschreibung/Schraubenzieher
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

AtomicOne

User
Beiträge
166
  • #16
Also sowohl die DIN als auch das österreichische Pendant (ÖNORM) schreibt die Bezeichnung "Schraubendreher" vor. Über andere Bezeichnungen macht man sich im Handwerk eigentlich eher lustig.
So wie "Leucht-Obst" (Glüh-Birne).
Als Norddeutscher lasse ich noch "Schrubentrekker" gelten. :-D

Schön dass du noch mal extra das Wort "bunt" erwähnt hast.
Damit man auch sofort weiß in welche Richtung die Gesinnung gehen soll ...
Und, nicht falsch verstehen ... es ist schon okay wenn du das so "abgrenzen" (wobei es da schon wieder fragwürdig wird mit dem Begriff "bunt"...) möchtest.
Tja, leider sind heute die die "Toleranz" brüllen selbst am wenigsten tolerant (wenn es um Meinungen geht die nicht ihrer entsprechen).

Ich mag dein Profil zumindest nicht.
Aber das beruht ja auf Gegenseitigkeit. ;-)
 

AtomicOne

User
Beiträge
166
  • #17
Erstaunlich, was das Wort "links" bei einigen Zeitgenossen so alles auslösen kann.
Von "links" hat übrigens niemand gesprochen.
Sondern von "rechtem Gedankengut".
Und es löst bei mir lediglich aus, und so habe ich es auch erklärt, dass dieser Begriff heute dermaßen diffus ist dass ICH es so nicht verwenden würde.
Sondern ich würde ausformulieren was damit konkret gemeint ist.

Von Auslassungen über Frau Merkel und die schlimme schlimme "Meinungsdiktatur" in Deutschland

Ich hatte bloß ein paar aktuelle Beispiele genannt. Dafür braucht man bloß mal den Fernseher einschalten.
Kein Grund dies auf mich persönlich zu beziehen.
Allerdings bestätigt mir dein Kommentar lediglich dass es nicht besonders beliebt ist die Kanzlerin auch nur ansatzweise negativ zu erwähnen oder Probleme mit unserer freien Meinung anzusprechen.
Wer darüber etwas nachdenkt, was es bedeutet wenn man Probleme mit der Meinungsäußerung formuliert und daraufhin einen höhnischen Kommentar erhält, der wird vielleicht die Ironie darin erkennen und zu dem Schluss kommen, "Ja, es gibt offensichtlich tatsächlich ein Problem damit."

Aber zugegeben, das hat nichts mit dem Profil von @Pittiplatsch zu tun.
Nur, dass es zeigt dass diese Art der Formulierung vielleicht für Probleme sorgen könnte.
Quod erat demonstrandum
 

Madagascar

User
Beiträge
10
  • #18
Hallo Pittiplatsch, ich denke dein Profil bietet reichlich Themen für ein Anschreiben, geradezu vorbildlich.
Eine Frage:
Ich würde nie…

aufhören, anzufangen.
Ist das Komma dazwischen richtig?
 
Beiträge
71
  • #19
Hallo Madagascar,
vom Gefühl her habe ich ein Komma gesetzt, eine Begründung habe ich nicht. Peinlich, peinlich und das mir, als alter Oberlehrerin.... Sack und Asche
 
D

Deleted member 23363

Gast
  • #20
Hallo Madagascar,
vom Gefühl her habe ich ein Komma gesetzt, eine Begründung habe ich nicht. Peinlich, peinlich und das mir, als alter Oberlehrerin.... Sack und Asche
Ich glaube, dass das Komma fakultativ ist.

D 116
(Satzwertige) Infinitivgruppen kann man durch Komma abtrennen, um die Gliederung des Satzes deutlich zu machen oder um Missverständnisse auszuschließen <§ 75 E2>.
Sind sie eingeschoben, ist gegebenenfalls am Anfang und am Schluss der Wortgruppe ein Komma zu setzen (= paariges Komma oder gar kein Komma).
Zum Beispiel
  • Sie weigerte sich[,] zu helfen.
  • Sie weigerte sich[,] uns zu helfen.
  • Sich selbst zu besiegen[,] ist der schönste Sieg.
  • Wir empfehlen[,] ihm zu folgen.
  • Wir empfehlen ihm[,] zu folgen.
https://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/komma#D116
 
  • Like
Reactions: AnnaConda

Paddellino

User
Beiträge
16
  • #21
Du hast Deinen eigenen Stil, etwas straff - aber immer höflich formuliert. Ich finde nicht das Du zuviel geschrieben hast. Dein Zitat ist kurz und knackig - aus meiner Sicht ganz schön selektiv - aber wenns gewollt ist ... ;-)
Bei "Sie über sich" wirkst Du wieder weicher - also insgesamt ein rundes Bild.
Ich wünsche Dir alles Gute und viel Glück!
 
Beiträge
71
  • #22
Fakultativ.... ein Wort, das ich liebe. Wäre ich auch gerne ...
Klingt gebildet und irgendwie geheimnisvoll...
 

Mestalla

User
Beiträge
1.537
  • #24
Schön dass du noch mal extra das Wort "bunt" erwähnt hast.
Damit man auch sofort weiß in welche Richtung die Gesinnung gehen soll ...
Und, nicht falsch verstehen ... es ist schon okay wenn du das so "abgrenzen" (wobei es da schon wieder fragwürdig wird mit dem Begriff "bunt"...) möchtest.
Tja, leider sind heute die die "Toleranz" brüllen selbst am wenigsten tolerant (wenn es um Meinungen geht die nicht ihrer entsprechen).

Ja stimmt, diese Brüller mag ich auch nicht. Und am schlimmsten sind die, die montags immer durch Dresden marschieren, "Lügenpresse" brüllen und den Stinkefinger zeigen. Und während ihre Meinung in der Tagesschau ausgestrahlt wird, skurrilerweise noch behaupten, sie dürften ihre Meinung nicht sagen.
 
  • Like
Reactions: AnnaConda
D

Deleted member 28917

Gast
  • #25
Kann ich dein Profil mal lesen? - Nur aus Interesse, wenn es noch aktiv ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

IPv6

User
Beiträge
2.968
  • #27
  • Like
Reactions: SoulFood
D

Deleted member 28917

Gast
  • #28
Guck mal in meins, wenn du magst. 😉 Habe jetzt auch eine Profilberatung eingestellt... ein bisschen wohl wegen Menschen wie dir, die das Herz an der richtigen Stelle haben! 🌻 ...um keine Nummer zu sein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: