D

Dr. Bean

  • #17
Das ist eine gute Idee, üben, üben, üben. xD
 
Beiträge
35
Likes
2
  • #18
Danke für die reichlichen Tipps! Die Meinungen gehen zumindest dahin gehend auseinander, ob eine Pause das Beste ist oder Daten bis die "Richtige" kommt.
Es ist ja schon so, dass man sich an eine Beziehung gewöhnt hat und sich wieder danach sehnt. Leider kommt hinzu, dass man das "Alte" idealisiert und das schlechte ausblendet.
Alles kompliziert zur Zeit ;-) Vielleicht sollte man alles nicht so ernst sehen. Ansonsten bin auch eher der ruhige ausgeglichene Typ. Aber in Sachen Partnersuche bin ich das irgendwie nicht :-(
 
Beiträge
3.575
Likes
956
  • #21
Geht das überhaupt? :)
 
Beiträge
624
Likes
134
  • #24
Wenn das der Parameter für die Liebe ist, bleibe ich lieber unerfahren. ;-)


LG
Wasweißich
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #26
Zitat von Lineal:
Hallo zusammen,
ich lese hier schon geraume Zeit gerne mit. Nun möchte ich auch mal ein Problem von mir in den Raum werfen. Vielleicht haben einige dieses Problem auch schon erlebt.
Im Dezember hat mich meine Exfreundin von heute auf morgen verlassen. Das hatte mich in ein tiefes Loch fallen lassen. Aber ich bin jemand, der sich nicht langen hängen lässt. Deshalb habe ich mich im Januar schon bei Parship angemeldet. Logischerweise war dies eindeutig zu früh. Bei den Dates habe ich gemerkt, dass ich eigentlich null Bock hatte auf das andere Geschlecht habe. Ich habe überall nur das negative an den Damen gesehen.
Nun haben wir bald Juni und einige Dates später ist dieses Gefühl immer noch da, dass die Damenwelt immer noch keine große Anziehung auf mich hat. So langsam bekomme ich die Angst, dass dieser Zustand chronisch wird.
Hat von euch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Habt ihr euch trotzdem gedatet oder lieber eine Pause eingelegt?
Leider kommt hinzu, dass ich mit 34 ein bisschen Torschlusspanik bekomme. Im Freundeskreis sind alle in Partnerschaften und haben fast alle schon Kinder!
Danke für eure Antworten!
LG
Vielleicht hättest du weniger Unmut, wenn du die Trennung nicht so sehr mit "mies" assoziieren würdest. Wenn es dir gelingt, die Trennung aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, vielleicht verbessert sich dann deine Einstellung zum anderen Geschlecht auch wieder. Viel Glück :)
 
D

Dr. Bean

  • #29
Naja.. dass was ihr bezweifelt, war, ist und wird mein Antrieb sein. *tips hat* :)
 
Beiträge
10.997
Likes
9.310
  • #30
Nicht dein Umfeld sollte bestimmen oder vorgeben, wie du zu leben hast, sondern du solltest so leben, wie DU dich fühlst. Und wenn du keine Lust auf Frauen hast, dann machen Dates in der derzeitigen Phase deines Lebens wirklich keinen Sinn. Du würdest deine innere Unlust auch entsprechend ausstrahlen - und das würden viele Frauen auch bemerken. Ihr hättet beide nichts davon.

Sei geduldig mit dir, setze dich nicht unter Druck. Und sei sicher, dass auch in deinem Freundeskreis nicht alles eitel Sonnenschein in den Beziehungen ist. Gerade du als Mann hast doch viel mehr Zeit noch Vater zu werden, als eine Frau es hätte, um den eigenen Kinderwunsch
umzusetzen.

Selbst wenn dir jetzt die absolut passende "Traumfrau" über den Weg laufen würde, würdest du das gar nicht erkennen, weil du aktuell gar nicht für eine neue Beziehung bereit bist.