liegestuhl

User
Beiträge
1.107
  • #91
ok nur Selfies finde ich auch nicht so klass, aber ein Selfie vom Gesicht oder bei einer Aktivität zb finde ich jetzt nicht so schlimm. 1-2 normale Fotos würde ich schon auch gerne sehen ja.
Viel zu viele Gedanken, die man hier über Fotos macht, so als würde das Desinteresse an einem Kennenlernen fast nur an den Fotos liegen!
So lange man durch die Fotos nicht völlig unvorteilhaft dargestellt wird, wird es nicht an Ihnen liegen, wenn man auf zu wenig Resonanz stößt.

Ich halte es auch für Mummpitz und Überinterpretation, dass die Betrachtenden bei Selfies denken könnten, dass man ein selbstbezogener Egoist ohne Sozialkontakte sein könnte.

Ich denke, dass das Denken beim Online Dating von den hiesigen Forumsmitgliedern völlig überschätzt wird. Die meisten sind in den Datingplattformen sehr schlicht und meistens auch ambitionslos unterwegs.

Wenn es bei den Kontakten hakt, sind es für uns meistens nicht nachvollziehbare Gründe, die auf der anderen Seite liegen. Diese genau zu analysieren ist unmöglich. Es hat nichts mit uns zu tun.

Kurzum: Online Dating ist ein Lotteriespiel! :cool:
 
  • Like
Reactions: Kenneth, Look, IMHO und 2 Andere
Beiträge
183
  • #93
Die meisten sind in den Datingplattformen sehr schlicht und meistens auch ambitionslos unterwegs.
Ja, leider, aber zuerst musst du jemanden auf dein Profil aufmerksam machen. Wenn du diese Hürde genommen hast, kannst du nur durch das Profil selbst punkten. Zumindest ist es so nach meiner Erfahrung, wenn du nicht von Kontaktanfragen ohnehin überrannt wirst.
Wenn es bei den Kontakten hakt, sind es für uns meistens nicht nachvollziehbare Gründe, die auf der anderen Seite liegen. Diese genau zu analysieren ist unmöglich. Es hat nichts mit uns zu tun.
Genau, eine Absage eines Kontaktes ist keine Abwertung der eigenen Person, auch viele Absagen nicht. Die anderen kennen einen gar nicht. Sie sehen das Profil, an dem man ggf. schrauben kann. Sie können sich beim näheren Kennenlernen keine Beziehung vorstellen? Das kann vielfältige Gründe haben (z.B. Muster).
Das bleibt es.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara and Deleted member 25881

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #94
Die Frage des Threaderstellers kann wahrscheinlich erst dann beantwortet werden, wenn die User hier im Forum ihr eigenes Konterfei als Avatar abspeichern können. 😆😊 (Das wäre technisch leicht umsetzbar.)
 
  • Like
Reactions: Megara

JoeKnows

User
Beiträge
1.617
  • #95
Wenn es keine anderen Bilder [als Selfies] gibt, suggerieren sie, dass du ein selbstverliebter Eigenbrötler ohne Bekannte/ Freunde bist
Sind Fotos vom Fotografen dann nicht noch schlimmer? Die suggerieren, dass man sogar dafür bezahlen muss, um an Fotos zu kommen 😳

Ich frage mich ja bei Urlaubsfotos immer, wer die wohl gemacht hat. Der Ex-Partner? (So wie bei mir 🙈)
 
  • Like
Reactions: Look and liegestuhl

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #97
Das Foto kann auch ein anderer Tourist gemacht haben.
 
Beiträge
218
  • #103
[/QUOTE]
Ich halte es auch für Mummpitz und Überinterpretation, dass die Betrachtenden bei Selfies denken könnten, dass man ein selbstbezogener Egoist ohne Sozialkontakte sein könnte.
kA warum du mich zitierst. Ich habe nie behauptest das es hauptsächlich an der Art der Fotos liegt. Für mich ist aber das was ich am Foto sehe eigentlich das wichtigste. Es gibt da aber auch mit Sicherheit einen großen Unterschiede zwischen Mann und Frau.

Bei Fotos ist mMn eines wichtig, wie schaut die Person für den jeweiligen Betrachter auf den Fotos aus, ist sie für einen attraktiv, schaut sie fröhlich aus, sind Hobbies zu erkennen, etc. Ob das jetzt ein Selfie oder ein normales Foto oder ein Foto vom Fotografen ist wird nicht so viel Unterschieden machen.

Nimm mal den Vergleich in der Masse, eine Frau hat ein Profil mit nur einem Porträtfoto und ein anderes mit 5 verschieden Fotos welche mehr Facetten zeigen .... welche wird man wohl anschreiben. Klar kommen beide zu einem Ergebnis wenn es für den Betrachter ok ist. Genau das habe ich gemeint.
 

JoeKnows

User
Beiträge
1.617
  • #104
Wenn es ums Anschreiben geht, zählen bei Parship ja die unscharfen Fotos. Da kann man dann nochmal schlechter erkennen, ob es ein Selfie ist. Was man aber auch da immer gut erkennen kann: Sonnenbrille, Helm/Mütze, Kragen/Schal bis übers Kinn, dicke Winterjacke, die alle Konturen verdeckt, falscher Zuschnitt, bei dem die abgebildete Person winzig klein zwischen irgendwelchen Bergen steht oder wo man viel blauen Himmel über dem Kopf sieht aber dafür das Dekoltee abgeschnitten ist. Solche Dinge zu vermeiden ist m.E. viel wichtiger - und gleichzeitig viel leichter - als auf Selfies zu verzichten.

Es ist wirklich erstaunlich, mit welcher Zielsicherheit viele Frauen genau die falschen Fotos auswählen und genau das ungünstigste zum Profilfoto machen (keine Ahnung wie das bei Männern ist). Wenn Frauen sich dabei keine Mühe geben, finde ich das viel abschreckender, als wenn sie nicht zum Fotografen gegangen sind oder eben nur Selfies haben.
 
  • Like
Reactions: Look, Vergnügt and liegestuhl
D

Deleted member 25881

Gast
  • #105
eine Frau hat ein Profil mit nur einem Porträtfoto und ein anderes mit 5 verschieden Fotos welche mehr Facetten zeigen .... welche wird man wohl anschreiben.
Das hängt davon ab, welche Facetten die Fotos zeigen. Mehr Fotos erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit von No-Gos. Und wenn die Person auf den Fotos verschieden aussieht, kann man sich fragen, wie die in Realiter aussieht.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and Megara

IMHO

User
Beiträge
14.374
  • #106
Bin eher der häusliche Typ und da lernste nicht unbedingt jemanden kennen.
Sind wir das nicht alle ein wenig mehr in aktuellen Zeiten?
Bin dabei mein Leben neu zu sortieren, durch Umzug und Vater werden ( mit 52 Jahre 😅 ) .....
Na, dann kann's ja nicht gar so schlimm sein mit der mutmaßlichen "Hässlichkeit". Immerhin hat sich (zumindest) eine Frau mit dir eingelassen, oder? ;)
 

IMHO

User
Beiträge
14.374
  • #108
Es ist wirklich erstaunlich, mit welcher Zielsicherheit viele Frauen genau die falschen Fotos auswählen und genau das ungünstigste zum Profilfoto machen (keine Ahnung wie das bei Männern ist).
Du kannst versichert sein, dass dieses Phänomen ebenso bei den Männern auftritt.
Unterschiede habe ich lediglich festgestellt, dass Frauen bei den (schlechten) Bildern eher auf soziale "Beziehungen" abzielen (mein Hund, mein Pferd) - und Männer eher auf materielle Werte:
Meine (goldene) Panzerkette, mein Auto, mein Haus....
 
  • Like
Reactions: Cosy, Look and Megara

IMHO

User
Beiträge
14.374
  • #112
Na du wirst doch in etwa wissen was Omatypen sind?
Das sind meist ziemlich empathische Frauen, die für alles ein offenes Ohr haben, hilfsbereit sind, sich selbst nicht so wichtig nehmen und nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen sind.

Sie können oft super kochen und machen aus vielem (was der Kühlschrank noch hergibt) oft noch eine schmackhafte Mahlzeit. Außerdem scheuen sie keine Mühen, um anderen Gutes zu tun. Körperlichw Arbeiten verrichten sie mit erstaunlichem Gleichmut. Sie haben oft eine gute Menschenkenntnis und eine große Lebenserfahrung.

Meinst du die?
 
  • Like
Reactions: Cosy, Vergnügt and (deleted member)