Beiträge
1
Likes
0
  • #91
AW: Bin ich zu arrogant?

ABSOLUT EINVERSTANDEN: ich mache dies auch so.
Wieso sollte sich ein Mann der sich im beruflichen Leben korrekt ausdrücken soll/muss, nicht auch beim ersten Kontakt mit einer Frau etwas Mühe geben? Ist mit schleierhaft.
Lg
 
Beiträge
858
Likes
457
  • #92
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von thequeen:
ABSOLUT EINVERSTANDEN: ich mache dies auch so.
Wieso sollte sich ein Mann der sich im beruflichen Leben korrekt ausdrücken soll/muss, nicht auch beim ersten Kontakt mit einer Frau etwas Mühe geben? Ist mit schleierhaft.
Lg
Also geht es wieder nur um die liebe Mühe, die sich ein Mann geben soll, oder nicht?
In meinem Freundeskreis tummeln sich einige Prof. der Mathematik, Physik und auch hochintelligente It-ler.
Also was dir mir manchmal auf ihren Iphones zusammen tippen (es lebe das Blackberry), ist schon sehr amüsant.
Ich nehme das nicht für so wichtig. Der Inhalt ist wichtiger.
Was nutzt mir ein: "Ich will Dich nicht, Du bist nicht mein Typ" in fehelrfreiem deutsch, wenn ich IHN dann endlich in meiner Liga gefunden habe?
 
Beiträge
51
Likes
4
  • #93
AW: Bin ich zu arrogant?

Bauhaus, dich hätte ich längst verabschiedet. Deine Kommasetzung ist unter jeder Sau.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #94
AW: Bin ich zu arrogant?

Hallo zusammen,

die Ausgangsfrage sollte man meines Erachtens differenziert beantworten:
Nicht die Grammatik sollte doch entscheidend sein, sondern das Niveau. Also ich höre lieber ein "hallo lieebe unbekannte, ich find süss, was du im profil schreibst" als ein "Hey Schnecke, Du siehst scharf aus und ich möchte Dich gerne als Püppchen präsentieren dürfen, weil ich ein reicher Macker bin, der Dich mit Geschenken überhäufen kann". Leider überschneiden sich natürlich auch oft fehlendes Niveau mit fehlender Rechtschreibung... :cool: Aber das gilt es rauszufinden.

Ich habe mir mal den "Spaß" gemacht, die Diskussion hier von vorne bis hinten zu lesen und bei der ganzen Ligendiskussion ist mir doch fast ein wenig schlecht geworden. Mein Traummann hatte Angst, mich näher kennenzulernen, weil ich aus der vermeintlichen "Oberliga" komme und er nur ein einfacher Mann sei. Was macht einen denn zugehörig zu einer gewissen "Liga"? Und von was für einer reden wird denn da überhaupt? Liga der Besserverdienenden? Liga der Rechtschreibbesserwisser?
Mein Traummann hat mehr Herz, Verstand und Klasse als jeder andere Mann, den ich bisher in meinem Umfeld kennenlernen durfte und der mit präzisem Hochdeutsch aufwarten konnte.
Es ist traurig, wenn jemand davon spricht, keinen Respekt haben zu können, wenn die Grammatik mal Fehler aufweist. Und wenn dann noch von "nicht ebenbürtig" gesprochen wird...Halleluja, das zeugt von so wenig Herz und IQ, dass es weh tut. In die Liga der Herzlichen oder Hochbegabten wird da aber jemand nicht aufgenommen...

Ich wünsche allen, dass sie auch das Glück haben, die echte Liebe erfahren zu dürfen und erfahren zu dürfen, wie es ist, wenn Menschen gemeinsam Hand in Hand durch das Leben gehen.

Viele Grüße
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #95
AW: Bin ich zu arrogant?

Die Liebe meines Lebens konnte überhaupt kein Deutsch. Sie stammte aus einem anderen Kontinent. Sie hat oft SMS geschrieben mit "Ich liebe Dir". Welche Schulbildung sie hatte, war unerheblich, denn Sie war hinreißend, obwohl sie nur 7 Klassen lang die Schule besuchte.
Was ich später erst erfuhr. Und mir so was von egal war (a fat lot I care). Sie war die intelligenteste, hübscheste, interessanteste, liebenswerteste Frau, die ich jemals kennengelernt habe. Und ich war nicht blind vor Liebe, sondern die Liebe hat mir die Augen geöffnet.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #97
AW: Bin ich zu arrogant?

O danke, Mr. Brett! Schön, einen guten Typen manchmal an seiner Seite zu wissen. Ein paar Mal bist Du das schon gewesen. Thanx for that. Das heißt nicht, dass wir jetzt verheiratet sind, würde Ellen Ripley sagen. Aber ich sehe die Geste. Thanx a lot.
 
Beiträge
0
Likes
0
  • #98
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von lone rider:
Die Liebe meines Lebens konnte überhaupt kein Deutsch. Sie stammte aus einem anderen Kontinent. Sie hat oft SMS geschrieben mit "Ich liebe Dir". Welche Schulbildung sie hatte, war unerheblich, denn Sie war hinreißend, obwohl sie nur 7 Klassen lang die Schule besuchte.
Was ich später erst erfuhr. Und mir so was von egal war (a fat lot I care). Sie war die intelligenteste, hübscheste, interessanteste, liebenswerteste Frau, die ich jemals kennengelernt habe. Und ich war nicht blind vor Liebe, sondern die Liebe hat mir die Augen geöffnet.
lieber lone rider, du sprichst frisch und blumig. Danke. Momentan lern, studiere und arbeite ich und doch bleibe ich ein Arbeiterkind, das deine schönen Worte braucht... Dann gibt es ja noch Hoffnung ;-)

Hallo Heike, wirst du pro geschriebenes Wort bezahlt?... dann sieht es für PS ja bald nach Pleite aus... ich bin ein Tag im Forum.. du nervst mich jetzt schon, nichts gegen dich.. aber jetzt schreib deinen literarischen Angriff.. aber bitte kurz, ich lese nicht mehr als 4 Sätze von dir und basta.. oder nur einen Bandwurmsatz oder besser den Namen...
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #99
AW: Bin ich zu arrogant?

Frisch und blumig. Hm. But anyway: Schakalin, Du fängst an, mir zu gefallen. Allein Dein Name gefällt mir.

Total off topic aber passt gerade: In Alien 2 gibt es eine Szene, die mir gefiel. Da fragt einer dieser männlichen Soldaten eine taffe Marine, ob sie schon mal für einen Mann gehalten wurde. Ihre Antwort: Ne, und du?
Camerons Alien hatte für meinen Geschmack zu viel Action und Gedöns, aber kultivierte auch die starke Frau auf eine gute Art und war dahingehend ein würdiger Nachfolger von Scotts Alien, erweiterte es um Facetten. Die Frau und das Kind, die Soldatin etc.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
0
Likes
0
  • #100
AW: Bin ich zu arrogant?

Ja, könnte meine Art des Redens sein. Du schleichst hier richtig um den heißen Brei. Du hast mich schon in die richtige Schublade gepackt.. und doch werde ich rot.. ist bissel peinlich mich mit solchen Mädels zu vergleichen. Aber wie gesagt, was ist real.. wenigstens bin ich nicht das Alien...
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #101
AW: Bin ich zu arrogant?

Ich bin halt Upperclass. Klassenloser Punk-Upperclass. Das mit dem frisch und blumig hat echt gesessen. Und jetzt schleiche ich auch noch. Die reizende monday hat mir das so ähnlich auch schon mal vorgeworfen.
Dabei ist das nur katzenhaft.

Jetzt hast Du es gelöscht, Schakalin. Warum? Ich empfand es okay und musste lange darüber nachdenken.
Bin nicht beleidigt oder so.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
254
Likes
3
  • #103
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von lone rider:
Sie war die intelligenteste, hübscheste, interessanteste, liebenswerteste Frau, die ich jemals kennengelernt habe. Und ich war nicht blind vor Liebe, sondern die Liebe hat mir die Augen geöffnet.
Seufzt, sowas schönes würde ich auch gerne hören...

Stattdessen hörte ich bisher nur "du hast sehr schönes Haar" oder" Deine Figur ist geil hab sie mir nicht so fest vorgestellt"
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #104
AW: Bin ich zu arrogant?

Schakalin, kennst Du schon t.b.ds Burg? "Männer-WG" usw. - der Thread. Dort sind auch Frauen willkommen. Der Single-Dude treibt sich da öfters herum und wir haben Spaß. Da bin ich auch viel direkter.