G

Gast

Gast
  • #61
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von monday:
Hallo Michael! Ich hoffe du hast meinen smiley gesehen und verstanden. Ich habe dich nicht angegriffen. Ich fand deinen Beitrag gut, wusste aber nicht ob es ausversehen war oder mit Absicht, ok?

Neeee, der Rest vom Text galt doch gar nicht Dir, immer diese Mistverständnisse. Jupp, war volle Absicht ;)
Smiley gesehen und verstanden :)

Ich fühle mich von Dir ganz und gar nicht angegriffen, soweit kommts noch.

Wie geschrieben, der Rest galt gar nicht Dir, aber gebalgt wird sich ja trotzdem weiter.
Finde es traurig, wie sich hier manche geben, wundert mich nicht, dass viele Single bleiben.
Wer will schon einen Streithahn oder eine Streithenne.

Grüße
Michael
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #62
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von AlphaPapa101:
Touche. Aber du weisst schon worauf ich hinaus wollte? Es gibt A*schlöcher, die können sich perfekt geschliffen ausdrücken und Legastheniker, die wunderbare Menschen sind. Also ich würde nicht an der schriftlichen Ausdrucksweise den Charakter einen Menschen bewerten wollen, wäre mir zu unsicher...
Jedem Menschen sollte das klar sein, daß gute Rechtschreibung kein Zeichen dafür ist, wie jemand menschlich gestrickt ist. Ich bewerte nicht den Charakter eines Menschen an seiner Rechtschreibung. Es geht doch hier auch nicht um den Umkehrschluß.
Es geht darum jemanden zu finden, der zu einem paßt und den man zusätzlich respektiert. Ich kann mir persönlich jedoch nicht vorstellen, mit jemandem eine Beziehung leben, dessen Rechtschreibung grottig ist und sich bei mir beim lesen jeder seiner Emails von ihm die Nackenhaare sträuben. Wen das nicht stört, prima. Jedem Topf sein Deckel.
 

SingleMalt

User
Beiträge
180
  • #63
AW: Bin ich zu arrogant?

Hihi ... und ich dachte ich grenz mich ab ... Heike, ich versteh dich langsam echt ... ist echt lustig hier ;)
Aber was hab ich mit einem Pferd zu tun?
EDIT: Ah ... lone Rider ... Pling ... laaaange Leitung heute ... *brettvormkopfnehm*

@Vivi ...
weisstu isch habä krasses patääänt auf meinä Slang ... kannstu nischt einfaacho nähmen ... musstu copyreigtgebürän zahln
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #64
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von vivi:
....und Bauhaus, was läßt dich heute wieder so verzweifeln, dass du hier so angepisst reagierst (sorry, dieser Ton ist sonst nicht meine Liga, aber bei der Vorlage!) und alle / alles agromäßig anmachst. Meistens liegt ja aus meiner Erinnerung ein enttäuschendes Erlebnis in deiner Erfolgskurve vor. Und ich dachte immer in dieser Liga hat man Contenance.
Wenn dieser letzte Satz nicht wäre, würde ich glatt vermuten, daß du es aufrichtig meinst.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #65
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von SingleMalt:
Hihi ... und ich dachte ich grenz mich ab ... Heike, ich versteh dich langsam echt ... ist echt lustig hier ;)
Aber was hab ich mit einem Pferd zu tun?

Warst das nicht du? Dann wars der lonely Bro, der, von Ebenburt und Seinesgleichen angewidert, von Mitleid und Rührung mit der einfachen herzensguten niederen Kreatur hingegen ergriffen schluchzend an eines Pferdes Mähne sich werfen wollte?
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #66
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von Bauhaus:
Wenn dieser letzte Satz nicht wäre, würde ich glatt vermuten, daß du es aufrichtig meinst.

Geh davon aus, dass ich das meine, was ich sage.
Mich nervt aber "dieses Vorspiel", dann komm zur Sache und rede drüber. Alles andere ist nicht zielführend...auch für dich nicht.
 
Beiträge
203
  • #67
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von Bauhaus:
Ich kann mir persönlich jedoch nicht vorstellen, mit jemandem eine Beziehung leben, dessen Rechtschreibung grottig ist und sich bei mir beim lesen jeder seiner Emails von ihm die Nackenhaare sträuben. Wen das nicht stört, prima. Jedem Topf sein Deckel.

OK, soweit verstanden. Eine letzte Frage habe ich aber noch: gesetzt den Fall, du triffst jemanden draussen in der freien Wildbahn und bist hin und weg, dir läuft also dein ganz persönlicher Mr. Right über den Weg. Und nur mal angenommen, er ist Legastheniker, was du aber erst später feststellst, weil er sich bspw. den Arm gebrochen hat o.ä. und nicht schreiben kann. Wäre dann für dich Schluss?
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #70
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von vivi:
Geh davon aus, dass ich das meine, was ich sage.
Mich nervt aber "dieses Vorspiel", dann komm zur Sache und rede drüber. Alles andere ist nicht zielführend...auch für dich nicht.
Du wirst sicherlich nachvollziehen können, daß ich in diesem Forum der Possenreißer und Gehässigen und ohne jede einschreitende Moderation, wenn es zu weit geht, keine persönlichen Dinge schildern möchte. Man sieht es tagtäglich hier, wie die teilweise wirklich ernsten Probleme mancher Menschen einigen Selbstdarstellern als Sprungbrett dienen, um zu völligen Blödsinn abzuschweifen und / oder andere dem Gespött preiszugeben.
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #71
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von SingleMalt:
Hihi ... und ich dachte ich grenz mich ab ... Heike, ich versteh dich langsam echt ... ist echt lustig hier ;)
Aber was hab ich mit einem Pferd zu tun?
EDIT: Ah ... lone Rider ... Pling ... laaaange Leitung heute ... *brettvormkopfnehm*

@Vivi ...
weisstu isch habä krasses patääänt auf meinä Slang ... kannstu nischt einfaacho nähmen ... musstu copyreigtgebürän zahln
Zum Beispiel sowas.
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #74
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von Bauhaus:
Du wirst sicherlich nachvollziehen können, daß ich in diesem Forum der Possenreißer und Gehässigen und ohne jede einschreitende Moderation, wenn es zu weit geht, keine persönlichen Dinge schildern möchte. Man sieht es tagtäglich hier, wie die teilweise wirklich ernsten Probleme mancher Menschen einigen Selbstdarstellern als Sprungbrett dienen, um zu völligen Blödsinn abzuschweifen und / oder andere dem Gespött preiszugeben.

Ja. Das steht dir unbenommen frei.
Berücksichtige aber bitte:
- dass sich in einem Forum Menschen unterschiedlichster Natur bewegen, mit unterschiedlichsten Beweg- & Hintergründen
- dass oftmals 'nur' etwas Unterhaltung hilfreich sein kann
- dass einfach mal Reden - und auch Unsinn ;-) - hilfreich sein kann
- dass es hier keinen ! Anspruch auf qualifizierte Hilfe gibt oder geben kann
- dass es hier nicht anders läuft, als im RL....auch da gibt es mitunter mal Unterhaltungen / Diskussionen o. ä. die nicht zu Aller Zufriedenheit ablaufen
- und das im weitesten Sinne doch alle hier Selbstdarsteller sind und ein Sprungbrett brauchen....auch du, also lass das bitte nicht so krass an Anderen bzw. deren Meinung aus
- und gönn doch jedem seinen persönlichen "Spass" :)

Ich glaub du kannst (das) auch anders ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Clermont

User
Beiträge
46
  • #79
AW: Bin ich zu arrogant?

Als ich auf der Übersichtsseite den Threadtitel las, dachte ich spontan "Der Thread könnte von Bauhaus eröffnet worden sein".

Nun ja. knapp daneben ist zwar auch vorbei, aber immerhin beinahe ins Schwarze getroffen...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

maxine195

User
Beiträge
803
  • #80
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von Bauhaus:
Ich merke, daß sich hier etliche Menschen tummeln, die so verzweifelt sind, daß sie mit so ziemlich jedem eine Partnerschaft eingehen würden, um zu zeigen wie tolerant sie sind.. Gut, daß ich mir die Männer aussuchen kann und lieber die nehme, bei denen ich mich wohl fühle anstatt mir den Titel "Politisch korrekte Matratze, die jeden Freak aus Tolernanzgründen reinläßt" an die Wand nageln zu können.

Ich erinnere mich da grad an einen deiner Beiträge, wo du deine Erfahrungen mit u.a. Tanga-Slips tragenden, optisch arg vernachlässigten Männern schilderst. Da habe ich mich und dich gefragt, warum du dich mit denen überhaupt ein- und die in dein Bett lässt? Blendet zuvor die Oberliga ? Oberliga läßt Hüllen fallen und es wird einem - dir - auf einmal schlecht?
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #81
AW: Bin ich zu arrogant?

Zitat von Sarah:
Wie sieht's jetzt aus mit meiner Liga? Gibts nur noch die tiefe Nacht oder auch noch die tiefste .....;)

Wir haben ja leider immer noch nicht die Disziplin spezifiziert, um die es gehen soll. Nehmen wir mal den Fußball. Da bilden in Deutschland, wenn ich mich richtig erinnere, die Oberligen die fünfthöchste Spielklasse. Nach unten gehts noch ein gutes Stück weiter, wobei es so etwas wie eine "Unterliga" wohl nach nicht gibt. Fußball ist eben eine anständige Sache.
Ob es arrogant ist, seinen Singlemarktstatus in der Oberliga anzusiedeln, hängt sicherlich vom konkreten Fall ab.
Wir sollten aber auf jeden Fall an die Worte unseres smarten katalanischen Freundes Pep denken, der vor wenigen Wochen meinte: "Die Champions League ist die schönste Frau, aber ich will die Bundesliga."
 

Demiurg

User
Beiträge
390
  • #82
AW: Bin ich zu arrogant?

Hallo,

da dieser Thread ein gewisses (interessantes) Feuer ins sich trägt, folgende Fragestellungen an die beiden "Kampfhühner" Heike und Bauhaus.

@Bauhaus & Heike
Könnt Ihr explizit definieren, welche Männer / Frauen in die von Euch aufgeführten Schubladen Unterliga / Oberliga / Champions League gehören? Welche Attribute definiert, für welches Geschlecht, die jeweilige Schublade?? Das ganze, bitte schön, in tabellarischer Aufstellung.

@Bauhaus
Da Du laut diesem Thread über etliche Erfahrungen mit "Männern" aus der ???Oberliga??? hast / hattest, würde mich interessieren:
a) warum tummelst Du Dich noch hier - Chancen hattest Du ja demnach reichlich
b) im welchem Gewerk bist Du tätig? Nach der Gaußschen Verteilung und der Tatsache, das Männer immer nach unten daten :)))))), dürftest Du rein statistisch gar keine Erfahrung mit Oberliga - Männern haben!!!!

An alle anderen - Ihr müsst Euch mal die Muse geben und den Thread von vorn bis hinten in einem Zug durchlesen. Mario Bart hätte hier seine wahre Freude!
 

lone rider

User
Beiträge
2.427
  • #83
AW: Bin ich zu arrogant?

Bitte keine Fußballanalogien, denn die Form folgt der Funktion.
 

lone rider

User
Beiträge
2.427
  • #85
AW: Bin ich zu arrogant?

Wir erinnern uns:

"A red rose is not selfish because it wants to be a red rose. It would be horribly selfish if it wanted all the other flowers in the garden to be both red and roses." Oscar Wilde und der Hellenismus, der kein Hedonismus ist.

("Wir": Pluralis Majestatis)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #86
AW: Bin ich zu arrogant?

Pep schlägt Oscar. Pep ist hier der charmantere Lügner.
Aber vielleicht sind auch beide gleichermaßen unverstanden. Denn natürlich möchte der Arrogante gerade nicht, daß die anderen genauso sind wie er.

@Demiurg: interessant ist sicherlich auch, was nicht mehr zu lesen ist.
 

lone rider

User
Beiträge
2.427
  • #88
AW: Bin ich zu arrogant?

L’art pour l’art: "Das wahre Geheimnis der Welt ist das Sichtbare, nicht das Unsichtbare".
Distinktion war des Oscars Spezialität.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #89
AW: Bin ich zu arrogant?

Auch bei Oscarzitaten sind die üblichen Mißverständnisse oft interessanter als die zitierte Äußerung stimmig.
 

lone rider

User
Beiträge
2.427
  • #90
AW: Bin ich zu arrogant?

Heike, Nietzsche war der mit dem Pferd.