Beiträge
50
Likes
34
  • #1

Bin ich verrückt o_O?

Vor einigen Monaten habe ich einen Mann durchs PS kennengelernt. Das erste Treffen war sehr magisch.. Wir konnten beide nicht loslassen von unseren "zusammen sein".. Es fühlte sich so an als würden wir uns schon lange kennen.. Eine Mischung aus Anziehung, Vertrauen und "alte Freunde"...
Alles ging ziemlich schnell..🥴 Wir wollten uns am liebsten täglich sehen was nicht immer so einfach ist wenn man in zwei verschiedenen Städten lebt und Kinder hat. Wir haben es aber trotzdem geschafft eine wilde Runde von Treffen zu beweltigen.
Er fragte mich nach 2,5 Wochen ob ich offiziell seine Freundin sein möchte... was ich als einen ziemlich schnellen zug empfunden habe 🤔 er fragte jeden Tag bis ich "ja" sagte..
Ich habe seine Freunde und manche Familienmitglieder kennengelernt.. Wir verbringen weiterhin viel Zeit miteinander...lieben, lachen, sind am rumblöden, über Gott und die Welt am reden, streiten, versöhnen, unternehmen viel oder manchmal nur sitzen nebeneinander in der Stille und genießen den Moment, sind für den anderen da wenn es Probleme gibt...eine ganz normale Beziehung würde ich sagen🤪
Aber... ☝🏽😅
Ich habe letztens gesehen das er (wieder) auf der platform online ist. Habe ihm gefragt warum? Und was sind seine Absichten...zum Geier und überhaupt? 🤨
Er meinte das er aus langweile "on" war.... Hmm.. Na gut.
Leider hat er aber immer noch in seinen Profil stehen das er sein passendes puzzle sucht ( ungefähr)...... Außerdem es ist rausgekommen das er sporadisch 🤷🏻‍♀️ mit einer PS Dame über WhatsApp schreibt 🤮
Bin ich überempfindlich? Mutierte ich zu einem überfüllten von Misstrauen Kontrollfreak? 🤨😭
Ich habe in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht.. Möchte es nicht nochmal erleben.. Ich will auch mein Kind vor Verlusten schützen... Will aber auch nicht dass "das was mal war", heute die Macht hat.

Danke im voraus für eure Zeit und Rettungsringe😉
 
  • Like
Reactions: s1ngular1tät and Vergnügt
Beiträge
942
Likes
1.282
  • #2
Liebe Zoe, hier wurde mal in Bezug auf eine ähnliche geschilderte Situation einer Teilnehmerin, das Buch "Scheißkerle" von Roman Maria Koidl empfohlen.

Sehr lesenswert. :)

Dass er dich als "seine Freundin" ansehen will, ist kein Grund, nicht nach weiteren Kontakten zu suchen, und/oder sie am Laufen zu halten. jm2c.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Eriu, Schneeflöckc, Mafalda und ein anderer User
Beiträge
9.214
Likes
6.247
  • #3
Vor einigen Monaten habe ich einen Mann durchs PS kennengelernt. Das erste Treffen war sehr magisch.. Wir konnten beide nicht loslassen von unseren "zusammen sein".. Es fühlte sich so an als würden wir uns schon lange kennen.. Eine Mischung aus Anziehung, Vertrauen und "alte Freunde"...
Alles ging ziemlich schnell..🥴 Wir wollten uns am liebsten täglich sehen was nicht immer so einfach ist wenn man in zwei verschiedenen Städten lebt und Kinder hat. Wir haben es aber trotzdem geschafft eine wilde Runde von Treffen zu beweltigen.
Er fragte mich nach 2,5 Wochen ob ich offiziell seine Freundin sein möchte... was ich als einen ziemlich schnellen zug empfunden habe 🤔 er fragte jeden Tag bis ich "ja" sagte..
Ich habe seine Freunde und manche Familienmitglieder kennengelernt.. Wir verbringen weiterhin viel Zeit miteinander...lieben, lachen, sind am rumblöden, über Gott und die Welt am reden, streiten, versöhnen, unternehmen viel oder manchmal nur sitzen nebeneinander in der Stille und genießen den Moment, sind für den anderen da wenn es Probleme gibt...eine ganz normale Beziehung würde ich sagen🤪
Aber... ☝🏽😅
Ich habe letztens gesehen das er (wieder) auf der platform online ist. Habe ihm gefragt warum? Und was sind seine Absichten...zum Geier und überhaupt? 🤨
Er meinte das er aus langweile "on" war.... Hmm.. Na gut.
Leider hat er aber immer noch in seinen Profil stehen das er sein passendes puzzle sucht ( ungefähr)...... Außerdem es ist rausgekommen das er sporadisch 🤷🏻‍♀️ mit einer PS Dame über WhatsApp schreibt 🤮
Bin ich überempfindlich? Mutierte ich zu einem überfüllten von Misstrauen Kontrollfreak? 🤨😭
Ich habe in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht.. Möchte es nicht nochmal erleben.. Ich will auch mein Kind vor Verlusten schützen... Will aber auch nicht dass "das was mal war", heute die Macht hat.

Danke im voraus für eure Zeit und Rettungsringe😉
Rede mit ihm darüber. Sag ihm, wie es dir dabei geht und welche Ängste (?) und Befürchtungen du dabei hast. Schau dir seine Antworten/Erklärungen/Verhalten ganz genau an. Wenn er Empathie besitzt wird er Verständnis aufbringen und vernünftig mit dir über deine Gefühle sprechen. Wenn er sich komisch verhält, z.B. trotzig reagiert oder beleidigt oder gar ärgerlich wird - dann beobachte vielleicht noch 1-2 Wochen, wie wichtig ihm du tatsächlich bist und zieh ggf. dann einen Schlussstrich drunter.
Es wäre etwas anderes, wenn es sich um Frauen aus seinem Freundeskreis handeln würde oder eine langjährige Freundin.Er sucht aber offenbar ganz gezielt nach weiteren/neuen Frauen. Das ist mEn etwas völlig anderes und sehr wohl kritisch zu sehen. Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Marcella 74, fraumoh, Mentalista und ein anderer User
Beiträge
12.586
Likes
6.791
  • #4
  • Like
Reactions: Deleted member 25881 and Mentalista
Beiträge
50
Likes
34
  • #5
Also ihr denkt nicht das ich übertriebe... Ufff☺
Ich habe keine Probleme mit weiblichen langjährigen Freundinnen, die er auch hat.
Ich möchte auch nicht ständig aufeinander hocken.. Ich will auch meine Freizeit mal ohne Partner verbringen.. Aber vertrauen ist das wichtigste 🤷🏻‍♀️
 
  • Like
Reactions: Marcella 74
Beiträge
20
Likes
18
  • #8
Es soll tatsächlich Männer geben, die sich nichts dabei denken. Die wirklich einfach nur aus Langeweile in ihr Postfach oder die "neuen Angebote" schauen. Ein Vertrauensvorschuss wäre da immer gut. Wichtig ist ja nur wie er auf dich reagiert. Wenn du ihm sagts, dass es dich stört, dann sollte er das ernst nehmen und entsprechend reagieren....

Aber ich muss zugeben, dass ich bei sowas auch Bauchschmerzen bekomme. Schließlich sagt einem doch das eigene romantische Selbst, dass das Gegenüber doch bitte vor lauter Schmetterlingen im Bauch bitte nicht mal mehr weiß wie parship überhaupt geschrieben wird;-)
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
1.086
Likes
909
  • #10
@Zoe.....
Sag ihm, wie es dir damit geht, dass er "weitersucht". Dass es dir weh tut. Dass er dir damit weh tut, dass du das Gefühl hast, dass er dich nicht ernst nimmt.
Frag dann, was er sich von einer Beziehung erwartet, sag ihm, was du von einer Beziehung erwartest.
Dann sollten eventuelle Mißverständnisse ausgeräumt sein.

Sein Verhalten tut dir einfach weh/Dein Vertrauen ist erschüttert/Du weißt nicht was du davon halten sollst/Wie gedenkt er die Beziehung zu retten.

Mann wär ich gerne Frau. 🤣
 
Beiträge
16.190
Likes
8.214
  • #11
Vor einigen Monaten habe ich einen Mann durchs PS kennengelernt. Das erste Treffen war sehr magisch.. Wir konnten beide nicht loslassen von unseren "zusammen sein".. Es fühlte sich so an als würden wir uns schon lange kennen.. Eine Mischung aus Anziehung, Vertrauen und "alte Freunde"...
Danke im voraus für eure Zeit und Rettungsringe😉
Wieso fragst du, ob du verrückt bist?

Magischer Anfang? Endet schnell und nie gut.

😆
Ich hätte ihm mitgeteilt, dass du froh über seiner Ehrlichkeit bist, denn dir ist auch langweilig und du hast schon einen anderen Mann kennengelernt, der weniger Langeweile verspricht. Du gibst ihn nun frei, damit er seine Langweile mit anderen Frauen löschen kann. Verstehst du?

Und dann Tschüss!

Ansonsten, in Zukunft schau genauer hin, weniger Tempo und wenn Mann gleich so viel Gas gibt, schalte deinen Verstand ein. Und halte dein Kind aus dem Kennenlernen raus, du musst Vorbild sein.
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
15.308
Likes
12.619
  • #13
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
11.279
Likes
11.726
  • #15
Wie lange soll man denn sein Kind raushalten? Was für ein Vorbild ist man, wenn man sein Kind monatelang anlügt und sich nur heimlich trifft. 🙄
Optimal wäre es z.B. die ersten Wochen, den Beziehungsversuch ganz normal als Freund ( da gibt es ja hoffentlich einen Freundeskreis ) vor zustellen.Natürlich hängt das auch vom Alter des Kindes ab.
Idealerweise trifft man sich als Paar, wenn der Kindesvater seinen regelmäßigen Umgang wahr nimmt.
Bei mir war das z.B. von Freitag Mittag bis Sonntag Abend, plus Mittwoch Nachmittag.Da bleibt genug Zeit um sich näher kennen zu lernen.
Eine strenge Zeitvorgabe hatte ich nicht.
Anlügen muss auch nicht sein.
Fragen sollten natürlich beantwortet werden.
Als Zukü Papi oder Familienmitglied muss man aber auch niemanden gleich aufbauen.
Einige Monate sind für manche Wochen.

Na und die Anzahl der Versuche spielt vielleicht auch eine Rolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 25881 and Mentalista
Beiträge
15.308
Likes
12.619
  • #18
Als Zukü Papi oder Familienmitglied muss man aber auch niemanden gleich aufbauen.
Hmm, ich hatte mal paar Monate ne Bekanntschaft und ihre 2 16-18j Söhne nie gesehen, obwohl wir öfters im selben Haus waren. Wobei, hab mal Hallo gesagt zu nem Schatten glaub ich und einmal das Wlan ausgemacht, da wurd ich beachtet.
Die beiden mochte ich. Ansonsten durfte ich die Kids schon zeitnah kennenlernen, ich find das schon wichtig rauszufinden ob man sich versteht. Bin aber auch vorzeigbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and Megara
Beiträge
15.308
Likes
12.619
  • #19
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
11.279
Likes
11.726
  • #20
und ihre 2 16-18j Söhne nie gesehen, obwohl wir öfters im selben Haus waren. Wobei
Freundinnen von mir,erlebten bei ihren Söhnen oft Eifersucht und Ablehnung gegen den Freund.
Mein Sohn hat damals irgendwann mal gesagt, dass er sich freut, das ich einen so tollen Freund habe.😍
Da war ich sehr froh, so froh dass ich den tollen Freund dann auch geheiratet habe.Und heute haben meine Kids zwei Väter.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt
Beiträge
16.190
Likes
8.214
  • #21
EAs haben oft ein inniges Verhältnis zu ihren Kindern. Denk so ab 6,7, wissen Kinder auch, wenn Mama "verliebt ist"
Ich finds auch anstrengend mich unter Bett zu versteckeln oder alles aufzuräumen bevor Kind heimkommt.
Musst ja selbst den Kühlschrank kontrollieren, die sind ja nicht blöd ;)
Verstecken? Wieso? Treffen gabs draussen und Kind ging zum Kindesvater, hatte dann also sturmfreie Bude.

War bei mir immer unkompliziert. Einer hat sich fies benommen, denn habe ich dann auch schnell abgeschossen.
 
Beiträge
15.308
Likes
12.619
  • #22
Freundinnen von mir,erlebten bei ihren Söhnen oft Eifersucht und Ablehnung gegen den Freund.
Mein Sohn hat damals irgendwann mal gesagt, dass er sich freut, das ich einen so tollen Freund habe.😍
Da war ich sehr froh, so froh dass ich den tollen Freund dann auch geheiratet habe.Und heute haben meine Kids zwei Väter.
Mein Sohn war auch nicht soo begeistert mich "teilen" zu müssen.
Hat auch mit einer nicht geklappt, hab noch ein Bild wie beide in meinem Bett schmollen .

Aber die anderen Kids waren eher froh, wenn ich da war. Wenn man selbst ein Kind hat, ist das wahrscheinlich auch einfacher.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara
Beiträge
15.308
Likes
12.619
  • #23
Verstecken? Wieso? Treffen gabs draussen und Kind ging zum Kindesvater, hatte dann also sturmfreie Bude.

War bei mir immer unkompliziert. Einer hat sich fies benommen, denn habe ich dann auch schnell abgeschossen.
Und wenns Kind zurückkam, musstest ihn loswerden, aufräumen, durchputzen, Bettwäsche wechseln...
Dann kommts Kind mal früher, hat was vergessen, sieht das 2. Weinglas, die fremden Süßigkeiten.... die Socken 😁
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
11.279
Likes
11.726
  • #24
Zuletzt bearbeitet: