Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Bin für Feedback sehr dankbar! (M/23)

Hallo zusammen!
Benötige teuren Rat, bzw. eine 2te und 3te Perspektive zu meinem Profil.
Ich weiß, ich bin etwas entfernt vom guten Durchschnittsalter. Aber trotzdem oder vielleicht gerade deswegen brauche ich euer geschätztes Feedback oder den ein oder anderen gut gemeinten Tipp.
Das würde mir alles sehr weiterhelfen. Danke!
 
Beiträge
94
Likes
119
  • #2
Main message first - wenn der "Panzer" wichtiger ist als das Softige, dann lasse er, aber sicherlich fühlt sich eine Frau davon leicht überfahren. Vielleicht solltest du auch eher von einer Tanzpartnerin als von einem Tanzpartner sprechen. Als erstes Date einen Escape Room? Das halte ich für gewagt. Frauen möchten lieber einen neutralen Ort, an dem auch andere Leute sind und von wo man ohne Probleme "escapen" kann. Dein Profil macht auf mich den Eindruck "durchaus sympathisch aber ziemlich kompliziert".
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #3
Manchmal ist weniger mehr, ich glaube der Abschnitt ist bisschen too much, seh ich auch gerade.. :)
Außerdem war ich scheinbar über dem Zeichenlimit, als ich den Text in der App geschrieben habe, da ich auf der Desktop Version 100 zu viel hatte.
Das Feedback ist gut! Ich werds mir zu Herzen nehmen @Jinxy Danke! :)
 
Beiträge
31
Likes
77
  • #4
Hallo Calypso,

Deine Einleitung zeigt einen 1. Eindruck von Dir, wenn die Dame ähnliche Interessen hat, dann findet Sie schnell einen Anknüpfungspunkt für die Kontaktaufnahme.

Da Du Dich mit humorvoll beschreibst, würde ich folgenden Passus positiv umformulieren:
„ . Habe vor einigen Jahren hobbymäßig viel getanzt, allerdings musste ich irgendwann abbrechen, weil ich keine Tanzpartnerin mehr hatte. „.

vielleicht so wie: .... viel getanzt, leider ist mir die Tanzpartnerin abhanden gekommen ...

Beim Lesen Deines Profiles ist mir aufgefallen, daß Du als Beruf Dualer Student angegeben hast, im Text dann dazu präzisierst, daß Du aktuell kein Student mehr bist. Ich glaube zu verstehen, warum Du das gemacht hast.
Auch mir ist es schwer gefallen einen Beruf anzugeben. Am liebsten hätte ich darauf verzichtet, da ich meine, daß dieser von der Umwelt mit Vorurteilen belegt ist. Eine Lösung dazu habe ich nicht gefunden.

Wäre ich in Deiner Altersklasse würde ich mit Dir ausgehen wollen und 100%ig den Escape-Room wählen ... da lernt man viel über das Verhalten des Anderen und wenn es nicht paßt, dann hat man trotzdem Spaß gehabt.

Ich wünsche Dir bei Deiner Partnersuche viel Erfolg.
 
Beiträge
449
Likes
579
  • #5
Servus @Calypso11100,

dein Profil ist so einigermaßen gelungen, ich empfinde es aber als "holprig".
Als hättest du vorab Texte geschrieben, dann Zeilen oder Halbsätze gelöscht und am Ende vor lauter Ungeduld einfach gepostet.

Positiv finde ich:
- daß du dir wirklich die Mühe gemacht hast, sowohl das persönliche Zitat als auch das Kurz und Knapp (bin dankbar für ...) zu nutzen (das machen nämlich nicht so viele - jedenfalls in meiner Altersgruppe Ü50) und
- deine Texte im Kurz und Knapp finde ich für einen jungen Mann deiner Altersgruppe schon sehr sehr ansprechend
- Du begrüßt mich und heißt mich willkommen
- deine Fotos scheinen eine gute Auswahl zu sein.

Als negativ empfinde ich:
- deine Angaben zum Beruf / "gewesen" (hat ja @Amadea auch schon erwähnt) hört sich nicht gut an, zumal dann auch nichts weiter kommt als "bin jetzt angestellt". Ich würde das vielleicht einfach komplett weg lassen oder bei deinem Beruf gar nicht erst "dualer Student" angeben sondern eben "Angestellter als ..."
- Der Satz "In meinem jetzigen Beruf habe ich viel mit Menschen zu tun, trotzdem ist mir die Richtige scheinbar noch nicht übern Weg gelaufen." stört mich irgendwie. Suchst du denn nur in deinem beruflichen Umfeld? Du scheinst ja viel Sport zu treiben - oder? Würd ich umschreiben, zB "obwohl ich die Augen ständig offen halte auf der Suche nach der Richtigen, bin ich bislang leider nicht fündig geworden" ... keine Ahnung, ob dir das gefällt.
- Der Satz "Habe vor einigen Jahren hobbymäßig viel getanzt, Standard + Latein." läßt mich dann irgendwie im Leeren stehen. Willst du wieder anfangen zu tanzen oder bist du froh, daß du es nicht mehr tust, wieso hast du aufgehört?
- also eben, du sprichst an - begründest aber nicht oder schreibst nicht, was du dir wünschst.
- deine Antwort auf Ein positives Merkmal von mir: Auf mich ist stets Verlass! :) - läßt MICH sofort in Habachtstellung gehen (liegt´s an meinem Alter und der damit einhergehenden größeren Lebenserfahrung?). Vielleicht fällt dir ja noch mehr ein.
- Dein 1. Date mit mir, "vielleicht Schlittschuhlaufen im Olympiastadion"? - Mag sein, daß wir uns in dieser Situation kaputt lachen, wenn sich wirklich einer von uns auf die Schnauze legt - aber wenn ich das so lese, denke ich einfach nur "AUA" (denn ICH werde mit Sicherheit auf die Schnauze fallen!), schreib doch dazu: ich laß mich gerne von dir aufheben - oder ich hebe dich gerne auf ... bist doch humorvoll, sagst du, kommt aber nicht wirklich rüber ...

Trotzdem - falls du mich anschreiben würdest, ich würde mich schon mit dir treffen wollen, da scheint mehr dahinter zu sein, als du hier offenbarst.

Viel Glück auf deiner Suche
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.194
Likes
1.128
  • #6
umschreiben, zB "obwohl ich die Augen ständig offen halte auf der Suche nach der Richtigen, bin ich bislang leider nicht fündig geworden"
schreib doch dazu: ich laß mich gerne von dir aufheben - oder ich hebe dich gerne auf ...
vielleicht so wie: .... viel getanzt, leider ist mir die Tanzpartnerin abhanden gekommen ...
o_O
Ist das jetzt schon ghostwriting?