Beiträge
46
Likes
0
  • #1

Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Hallo Zusammen,

ich (m/38) wollte mal in die Runde fragen, was ich davon halten soll wenn Frau gleich bei der 1. Nachricht ihr Bild freischaltet. Sorry, aber ich habe keine Ahnung wie ich das interpretieren soll (sofern das überhaupt möglich ist): Sympathie, Verzweiflung, Ungeduld, Vertrauensvorschuss, Routine, Usus, ... Ich weiss es nicht. Ideen?

LG,
PS-Oldie
 
Beiträge
260
Likes
1
  • #2
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Völlig normal vielleicht?!
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #3
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Für viele ist das der übliche Weg, sich vorzustellen. Ich würde überhaupt nichts hineininterpretieren.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #4
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Wie wäre es mit Unkompliziertheit oder Zugänglichkeit?
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #5
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Normal. Wie im realen Leben. Ich mache das auch so. Der Mensch ist nun mal ein Augentier. Und wenn ihm meine Nase nicht paßt, auch gut. Dann lieber direkt. Mit jedem weiteren Kontakt ohne Foto wird das 'Nein' mitunter immer schwerer.

Wann ist denn für dich der ideale Zeitpunkt der Fotofreigabe? Das kannst du ja in deinem Profil vermerken. Und gut ist.

Viel Glück :)
 
C

Cosima

  • #6
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Also ich mache das auch so.

Ich denke einfach, es ist wichtig für den ersten Eindruck.
Wenn ich angeschrieben werde, verlange ich es nicht direkt, freue mich aber.

Aber spätestens nach den ersten zwei drei mails sollten mal die Bilder getauscht werden.
In ein Blind Date würde ich nicht gehen wollen.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #7
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Ich finde es ok, wenn nach der ersten oder zweiten Mail die Bilder freigegeben werden. Im realen Leben sehe ich doch auch gleich mit wem ich es zu tun habe. Das Gesamtbild ... Charakter und Aussehen entscheiden doch über Sympathie oder Antipathie.
Was hilft es mir, wenn ich jemanden sehr nett finde, aber nicht attraktiv? Dann werden wir wohl nur Freunde bleiben. Umgekehrt, wenn ich jemanden äußerlich attraktiv finde, aber das was er von sich erzählt oder wie er es erzählt auf mich unattraktiv wirken ... dann werden wir noch nicht mal Freunde ;-)
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #8
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Ich finde das auch vollkommen ok. Sind ja hoffentlich normale Situationen, die die Bilder zeigen ;)
 
Beiträge
75
Likes
0
  • #9
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Also besser das Foto zu früh als zu spät freigeben. Mir ist es heute passiert, dass ich jemand der mir sein Foto eine Fotos in der 2. Nachricht freigeschaltet hat, meine Fotos ebenfalls freigeschaltet habe, alles ganz normale Fotosm, und 2 Stunden später hat sich der Mann per Standardabschied abgemeldet.

Ist zwar irgendwie komisch aber es spart eine Menge Emails und man macht sich auch keine falschen Hoffnungen.

Einfach abhaken. Glücklicherweise habe ich auch schon sehr positives Feedback auf meine Fotos bekommen, so dass ich es nicht persönlich nehme. Aber man sollte wohl nicht empfindlich reagieren, wenn ein Kontakt nach der Fotofreigabe spontan abbricht.

VG
Kaffeetasse
 
M

marlene_geloescht

  • #10
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Ich mache das auch oft, sofort mein Bild freigeben, weil ich mir die Mühen sparen will, wenn ich dem Kontakt nicht gefalle.
 
Beiträge
12
Likes
0
  • #11
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Wenn mich eine Kontaktanfrage mit sofort freigeschaltetem Bild erreicht, empfinde ich das eher als unangenehm. Vielleicht liegt das daran, dass ich mit "Abweichungen" beim Aussehen besser umgehen kann als mit einfallslosen Anfragen, ein-Zeilen-mails, unvollständigen Sätzen, massenweise Rechtschreibfehlern, aber auch ganzen Lebensgeschichten in der ersten mail usw. Für mich ist es eine Freude, wenn sich einer pointiert ausdrücken kann und etwas zu sagen hat. Auch ich selbst schalte nie beim ersten Kontakt meine Fotos frei.

Und es stimmt schon: die ersten Male, wenn man aufgrund seiner Fotos - und das heißt ja aufgrund seines Aussehens - verabschiedet wird, sind schon "gewöhnungsbedürftig". Das kann schon mal am Selbstbewußtsein nagen und läßt sich nicht so einfach wegstecken. Nach ein paar Mal hab ich's dann recht locker genommen - Haken dran und weitersuchen :)

Für mich macht es übrigens keinen großen Unterschied, ob mich die Verabschiedung "wortlos", also durch "nicht-mehr-melden" oder mit einer persönlichen Nachricht erreicht. Einmal bekam ich nach einigem hin-und-her-schreiben eine eigentlich recht nette Verabschiedung, in der er schrieb: er wolle keinen weiteren Kontakt, da ich ja blond sei und sein Typ dunkelhaarige Frauen seien. Na ja, dachte ich mir, diese Info war jetzt nicht wirklich überlebensnotwendig für mich ;-)
 
Beiträge
75
Likes
0
  • #12
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Wichtig finde ich es, dass man wirklich locker bleibt wenn sich jemand nach der Fotofreigabe verabschiedet oder nicht mehr meldet und das Ganze positiv sieht, nämlich dass man sich Zeit gespart hat mit jemand, der sowieso nicht in Frage gekommen wäre.

Zu den Fotos fällt mir allerdings noch etwas ein:
mir persönlich gefällt es, wenn jemand Fotos in verschiedenen Lebenssituationen eingestellt hat, z.B. bei seinen Hobbies. Da kriegt man schon einen ganz guten Eindruck von einem Menschen im Vorfeld. Wenn jemand nur ein Passfoto einstellt, finde ich das relativ wenig.

VG
Kaffeetasse
 
Beiträge
24
Likes
0
  • #13
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Es gibt da ein Bild von mir, auf dem ich Karl Kardinal Lehmann durch eine Ausstellung führe. Ich wollte es schon in mein Profil stecken, da es eines der wenigen Bilder ist, auf dem ich einen Anzug trage, hab aber ein ungutes Gefühl dabei, da es so nach "guck mal wen ich schon getroffen habe" aussieht.

Wäre es eigentlich zu angeberisch, wenn ich das in meinem Profil aufnehme?
 
B

Benutzerin

  • #14
Beiträge
54
Likes
0
  • #15
AW: Bildfreigabe gleich bei der 1. Kontaktanfrage

Zitat von AE1965:
Es gibt da ein Bild von mir, auf dem ich Karl Kardinal Lehmann durch eine Ausstellung führe. Ich wollte es schon in mein Profil stecken, da es eines der wenigen Bilder ist, auf dem ich einen Anzug trage, hab aber ein ungutes Gefühl dabei, da es so nach "guck mal wen ich schon getroffen habe" aussieht.

Wäre es eigentlich zu angeberisch, wenn ich das in meinem Profil aufnehme?
Das könnte bei manchen Frauen schon so ankommen.
Viel bedenklicher finde ich jedoch, was Kardinal Lehman dazu sagen würde, in dieses Portal gestellt zu werden! Ich denke ohne ihn zu fragen darfst Du das garnicht! Ich würde dies nicht tun.
Freue Dich über das Andenken! Mich würde natürlich bei einem Date mit Dir schon interessieren
was Du mit Kardinal Lehmann zutun hast, ganz ehrlich.
Gruß Veilchen