Rise&Shine

User
Beiträge
3.483
und halte es mit der Aussage, dass die Dosis das Gift macht und nichts per se schlecht ist.


Kohlenhydrate, Fett, Eiweiss. Nix davon ist per se schecht.

Naja, Kohlenhydrate sind ja nicht gleich Kohlenhydrate. Es geht ja nur um die aus Weizenmehl, Nudeln und Co. Ist wie bei den Fetten. Da gibt es ja auch gute und böse Fette, um es mal laienhaft auszudrücken.

Ich meine auch nicht mal ein Eis, ein Glas Wein, ein Bierchen und schon gar nicht meine heißgeliebte Ritter-Sport-Macadamia.

Ach Mädels, Ihr seid doch alle gar nicht so weit auseinander.

Hat doch jede Recht und wenn es bei Euch erfolgreich ist, gibt Euch der Erfolg recht.

Es gibt ja auch so unterschiedliche Stoffwechsel.
 
  • Like
Reactions: Megara

Mentalista

User
Beiträge
16.336
Ach Mädels, Ihr seid doch alle gar nicht so weit auseinander.

Hat doch jede Recht und wenn es bei Euch erfolgreich ist, gibt Euch der Erfolg recht.

Es gibt ja auch so unterschiedliche Stoffwechsel.

Mir geht es nicht ums recht haben. Interessant ist nur, kaum kommt das Thema Ernährung auf, ich schreibe was dazu, kommen gleich gegenteilige Beiträge, dass meine Art mich zu ernähren, doch Unsinn sein und so weiter und so fort.
 

Megara

User
Beiträge
12.720
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
D

Deleted member 23428

Gast
Mir geht es nicht ums recht haben. Interessant ist nur, kaum kommt das Thema Ernährung auf, ich schreibe was dazu, kommen gleich gegenteilige Beiträge, dass meine Art mich zu ernähren, doch Unsinn sein und so weiter und so fort.

Hat doch keiner gesagt, du vereinfachst bzw. überspitzt halt oft, das kann man dann so nicht stehen lassen.
Wenn du mit deinem Leben klar kommst ists doch toll.
 
  • Like
Reactions: fraumoh, Deleted member 7532 and Megara

Ed Single

User
Beiträge
661
Ich habe auch schon gelesen, dass es "Beziehungsunfähigkeit" nicht gibt, meistens handelt es sich um Bindungsangst.

Der Begriff etablierte sich wahrscheinlich durch ein Buch, welches zum Bestseller wurde. Titel: "Generation Beziehungsunfähig" von Michael Nast. In dem Buch ging es allerdings lediglich um die Meinung und Erlebnisse eines Schriftstellers. Die ZEIT bezeichnete ihn mal als "Die männliche Carrie Bradshaw" und sein oben genanntes Buch "banal".
 

gutted

User
Beiträge
2
Hallo zusammen,

es würde mich mal interessieren, ob es hier User gibt, die schon mal eine Partnerschaft mit einer beziehungsunfähigen Person hatten und wenn ja, ab wann und auf welche Weise sich die Beziehungsunfähigkeit geäußert hat und wie sie damit umgingen bzw. ob die Beziehung Bestand hatte.

Vielen Dank 😊
Ich hab nach meiner Scheidung nur solche Fälle kennengelernt (im Ernst!).
Der erste (ehem. alter Schulfreund) war sofort hin und weg von mir und fing gleich sofort mit Zukunftsplänen an. Er hat sich dadurch verraten, dass er immer -egal ob am WE oder unter der Woche- nur zu ganz bestimmten Zeiten schreiben / telefonieren konnte. Dann war er angeblich allein für eine Woche im Urlaub, wo er dann immer nur morgens kurz und abends kurz eine whatsapp schicken konnte (klar...wenn seine Begleitung unter der Dusche stand). Als er mir dann auch noch ein angeblich selbst gemachtes Foto vom Strand geschickt hat, welches ich dann bei Google in der Bildersuche wiederfinden konnte (war von einem online-Reisekatalog geklaut), war mir alles klar. Er hat gelogen, wie es schlimmer nicht ging, selbst, als ich schon alles wusste.

Der zweite hat auch wieder direkt von einer gemeinsamen Zukunft rumgesponnen, hat mich übertrieben verwöhnt und angeblich vergöttert. Nach 2 Wochen hatte er plötzlich immer weniger Zeit und kaum noch Interesse für mich und ich habe mit viel Aufwand und Mühe herausgefunden, dass er in jeder freien Minute nur noch auf mehreren Single-Portalen Freuen angeschrieben hat. Ich hab ein fake-Profil angelegt und ihn angeschrieben. Er hat mir lauter Lügen erzählt, er wäre schon ewig Single und ich wäre die einzige, mit der er schreiben würde, etc.

Der dritte war der Allerschlimmste. 2-3 Monate war die Beziehung wirklich real und ich schwebte im 7ten Himmel. Er hat mich überall vorgestellt, mich überall mit hin genommen. Er war der Mann, den ich immer gesucht hatte. Bei ihm wurde ich misstrauisch, als er anfing, sein handy unter Verschluss zu halten. Wenn ich ihn darauf angesprochen habe, wurde er plötzlich unangenehm und genau ab dann hat auch er sich langsam aber sicher immer seltener blicken lassen. Später hab ich dann erfahren, dass er immer 3 feste Beziehungen gleichzeitig nebeneinander hat. Zusätzlich schreibt er täglich auf verschiedenen Single-Portalen. Er nimmt die Frauen auch noch dreist mit - zu unterschiedlichen Feiern. Sie wohnen alle in sicherer Distanz zu ihm und die eine ahnt nichts von der anderen. Und jede denkt, sie wäre seine einzig Wahre.
Dein Gefühl wird dir sagen, wenn du zweifeln solltest. Der größte Fehler, den du machen kannst, ist, dieses Gefühl zu verdrängen und weiterzumachen. Je länger du das mitmachst, desto schlimmer wird das Ende für dich.
 
  • Like
Reactions: Mentalista

Magneto73

User
Beiträge
1.318
Ich hab nach meiner Scheidung nur solche Fälle kennengelernt (im Ernst!).
Der erste (ehem. alter Schulfreund) war sofort hin und weg von mir und fing gleich sofort mit Zukunftsplänen an. Er hat sich dadurch verraten, dass er immer -egal ob am WE oder unter der Woche- nur zu ganz bestimmten Zeiten schreiben / telefonieren konnte. Dann war er angeblich allein für eine Woche im Urlaub, wo er dann immer nur morgens kurz und abends kurz eine whatsapp schicken konnte (klar...wenn seine Begleitung unter der Dusche stand). Als er mir dann auch noch ein angeblich selbst gemachtes Foto vom Strand geschickt hat, welches ich dann bei Google in der Bildersuche wiederfinden konnte (war von einem online-Reisekatalog geklaut), war mir alles klar. Er hat gelogen, wie es schlimmer nicht ging, selbst, als ich schon alles wusste.

Der zweite hat auch wieder direkt von einer gemeinsamen Zukunft rumgesponnen, hat mich übertrieben verwöhnt und angeblich vergöttert. Nach 2 Wochen hatte er plötzlich immer weniger Zeit und kaum noch Interesse für mich und ich habe mit viel Aufwand und Mühe herausgefunden, dass er in jeder freien Minute nur noch auf mehreren Single-Portalen Freuen angeschrieben hat. Ich hab ein fake-Profil angelegt und ihn angeschrieben. Er hat mir lauter Lügen erzählt, er wäre schon ewig Single und ich wäre die einzige, mit der er schreiben würde, etc.

Der dritte war der Allerschlimmste. 2-3 Monate war die Beziehung wirklich real und ich schwebte im 7ten Himmel. Er hat mich überall vorgestellt, mich überall mit hin genommen. Er war der Mann, den ich immer gesucht hatte. Bei ihm wurde ich misstrauisch, als er anfing, sein handy unter Verschluss zu halten. Wenn ich ihn darauf angesprochen habe, wurde er plötzlich unangenehm und genau ab dann hat auch er sich langsam aber sicher immer seltener blicken lassen. Später hab ich dann erfahren, dass er immer 3 feste Beziehungen gleichzeitig nebeneinander hat. Zusätzlich schreibt er täglich auf verschiedenen Single-Portalen. Er nimmt die Frauen auch noch dreist mit - zu unterschiedlichen Feiern. Sie wohnen alle in sicherer Distanz zu ihm und die eine ahnt nichts von der anderen. Und jede denkt, sie wäre seine einzig Wahre.
Dein Gefühl wird dir sagen, wenn du zweifeln solltest. Der größte Fehler, den du machen kannst, ist, dieses Gefühl zu verdrängen und weiterzumachen. Je länger du das mitmachst, desto schlimmer wird das Ende für dich.

Oh man, da hast Du was mitgemacht. Tut mir echt leid, aber nicht alle Männer sind so. Die müssen es aber oft ausbaden. Ist bei mir jetzt der Fall, die traut mir zu, dass ich noch weitersuche und nervt mich damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mestalla and Megara

Megara

User
Beiträge
12.720
Oh man, da hast Du was mitgemacht. Tut mir echt leid, aber nicht alle Männer sind so. Die müssen es aber oft ausbaden. Ist bei mir jetzt der Fall, die traut mir zu, dass ich noch weitersuche und nervt mich damit.
Hast du dich überall abgemeldet oder stillgelegt?
Könntest du ihr sagen, dass du manchmal im PS Forum schreibst?
Bist hoffentlich richtig verliebt und sie verliert ihr Misstrauen.
 

Magneto73

User
Beiträge
1.318
Hast du dich überall abgemeldet oder stillgelegt?
Könntest du ihr sagen, dass du manchmal im PS Forum schreibst?
Bist hoffentlich richtig verliebt und sie verliert ihr Misstrauen.

Hab mich überall abgemeldet. Sie misstraut mir und fühlt sich durch das Mistrauen, glaube ich, nicht so an mir gebunden und nährt deswegen mein Mistrauen .... ein Teufelskreis ...
 
  • Like
Reactions: Megara

Megara

User
Beiträge
12.720
Hab mich überall abgemeldet. Sie misstraut mir und fühlt sich durch das Mistrauen, glaube ich, nicht so an mir gebunden und nährt deswegen mein Mistrauen .... ein Teufelskreis ...
Wird wahrscheinlich an ihren Erfahrungen liegen und vor allem, wie sie es verarbeitet hat oder konnte.
Das kann sich schwierig gestalten.
Falls dieses Misstrauen eure Beziehung wirklich gefährdet und du dieses als überdurchschnittlich ausgeprägt empfindest, müsste sie sich Gedanken machen.
Vielleicht auch in Richtung, das mal mit fachlicher Hilfe zu thematisieren.
Es sollte ja schon mit fortschreitender Beziehungsdauer weniger werden.Das wäre zumindest dir gegenüber fair.
Fast alle haben ja schon mal schlechte Erfahrungen gemacht.
 

Magneto73

User
Beiträge
1.318
Hat sie das so klipp und klar, dass sie dir misstraut? Woher kommt dein Glaube? Hast du sie genau gefragt? Ist dein Misstrauen, dass Misstrauen von früher?

DU wieder ... Ja hat sie genauso gesagt ... sie hat sogar mein Handy kontrolliert, als mir mal eine Freundin (Kumpelin) schrieb und ich das Handy zu offen hielt (hab ja nichts zu verbergen), aber als ich dann umgekehrt auch mal schauen wollte, meinte Sie, ich solle Ihr vertrauen... ja, ja dieses zweierlei Maß, habe ich oft bei Frauen erlebt ... man soll ja nicht verallgemeinern....
 

Mentalista

User
Beiträge
16.336
DU wieder ... Ja hat sie genauso gesagt ... sie hat sogar mein Handy kontrolliert, als mir mal eine Freundin (Kumpelin) schrieb und ich das Handy zu offen hielt (hab ja nichts zu verbergen), aber als ich dann umgekehrt auch mal schauen wollte, meinte Sie, ich solle Ihr vertrauen... ja, ja dieses zweierlei Maß, habe ich oft bei Frauen erlebt ... man soll ja nicht verallgemeinern....

Alles gut. Ich denke, du solltest auf dein Bauchgefühl (Misstrauen) hören. Tut mir leid für dich.
 

Magneto73

User
Beiträge
1.318
Alles gut. Ich denke, du solltest auf dein Bauchgefühl (Misstrauen) hören. Tut mir leid für dich.

NaNa so leicht werde ich die Flinte nicht ins Korn. Ich bin mal ein kleiner Chauvi und sage Handy kontrollieren + ist für mich (!!!) typisches Frauenverhalten. Sie macht ja auch Pläne, wie und wann ich bei Ihr wohne und das soll so oft wie möglich sein, dann ist mein Mistrauen sehr klein. Leider ist alles sehr wankelmütig. Nun für mich ist das aber auch sehr frauenhaft und damit kann ich noch ganz gut umgehen.
 

Erin

User
Beiträge
1.081
Nun für mich ist das aber auch sehr frauenhaft und damit kann ich noch ganz gut umgehen.
Sehr frauenhaft finde ich das nicht, zumal ich eigentlich keine Frau kenne, die im Handy des Mannes rumschnüffelt. Ich würde darüber reden und fragen, weshalb sie so misstrauisch ist und dementsprechend handeln. Scheint mir eher eine sehr eifer- und kontrollsüchtige Dame zu sein.
 
  • Like
Reactions: liegestuhl and Mentalista

Mentalista

User
Beiträge
16.336
NaNa so leicht werde ich die Flinte nicht ins Korn. Ich bin mal ein kleiner Chauvi und sage Handy kontrollieren + ist für mich (!!!) typisches Frauenverhalten. Sie macht ja auch Pläne, wie und wann ich bei Ihr wohne und das soll so oft wie möglich sein, dann ist mein Mistrauen sehr klein. Leider ist alles sehr wankelmütig. Nun für mich ist das aber auch sehr frauenhaft und damit kann ich noch ganz gut umgehen.

Wohnen, oder übernachten?

Handy kontrollieren gleich typisches Frauenverhalten? Wie kommst du darauf? So viele Frauen hast du doch gar nicht kennengelernt.

Also ich gebe bei Menschen nicht viel auf Worte, sondern achte eher auf die Taten.
 

Megara

User
Beiträge
12.720
ja, ja dieses zweierlei Maß, habe ich oft bei Frauen erlebt ... man soll ja nicht verallgemeinern....
Ich glaube jeder hat seinen eigenen Umgang mit dem Handy.
Daraus lässt sich nichts Grundsätzliches ableiten.
Für manche gehört es zur absoluten Privatsphäre, andere sehen das lockerer und benutzen es sogar gemeinschaftlich.

Ähnlich etwa, wie manche Frau schon ausflippt, wenn Mann in ihrer Handtasche kramt, anstatt diese geschlossen zu überreichen.

Das Handy des Mannes zu kontrollieren, scheint vielen ein Bedürfnis.
Ich halte das für über griffig.
Das heißt, keiner schaut in Nachrichten oder Chatverläufe des Anderen.Wäre auch unfair den Freunden gegenüber, und vielleicht auch im Sinne von "was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß".
Soviel Vertrauen sollte schon sein.
Zumal man anderweitiges Engagement, sicherlich auch ohne Handy Kontrolle bemerken würde.
Falls dem nicht so ist , müssen Handykontakte nicht interessieren.

Ein grundsätzliches Misstrauen besteht ja für dich.
Genau wie eine von dir empfundene "Wankelmütigkeit".
Die würde vielleicht besser als Beispiel hier dienen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 26132

Megara

User
Beiträge
12.720
Du schreibst am Thema vorbei.
Der springende Punkt ist, dass sie seins einsehen will, ihr eigenes aber nicht zeigt. D.h. ihres ist Privatsache, das anderer jedoch Gemeinschaftsgut.
Auch @Magneto73 äußerste sich hier zu seinem allgemein vermuteten Handyverhalten von Frauen.
Warum sie seines sehen wollte in diesem Moment, wissen wir nicht.
Uhrzeit, Unbehagen bei ihm entdeckt etc. ? Könnte alles sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
Traumichnich Single-Leben 277
H Single-Leben 20