Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Malina5

User
Beiträge
109
  • #183
Ihr Lieben, was soll ich sagen ich wollte mich ja nicht mehr äußern und mich rechtfertigen und jetzt mache ich es doch irgendwie doch. Ich komme zu dem Fazit, dass das Interesse des Mannes einfach nicht ausreichend genug war, um mir diesen Fehler, den ich eingesehen habe nachzusehen.
Meinen Status können bei WA ausschließlich MEINE Kontakte sehen, das habe ich so eingestellt. Wie in einem Beitrag zuvor zu lesen ist, gibt es die Einstellung "Jeder " gar nicht.
 

D.VE

User
Beiträge
1.146
  • #184
auf meinem (Android-)Handy gibt es nur drei Auswahlmöglichkeiten für WhatsApp-Status: "Meine Kontakte", "Meine Kontakte, außer.." und "Nur teilen mit...". "Jeder" gibt es bei mir gar nicht!
Mein Fehler... Das habe ich nicht mitbekommen, dass das eingeschränkt wurde. Nutze den Status selber gar nicht.

Nein, keine Vermutung. War so! Dass Facebook da mittlerweile eine Datenschutz-freundlichere Default-Settings eingeführt hat, war mir nicht bewusst.

Ändert an der Grundthematik, dass das Bild einem größeren Personenkreis zugängig gemacht wurde, aber erstmal nichts.

Einen Fehler könnte man verzeihen, wenn man denn wollte.
In einer gefestigten Beziehung: Auf jeden Fall!
Bei einem Kennelernen... Muss nicht der Fall sein. Ihr scheint der Fehler ja auch nicht bewusst gewesen zu sein. Sie hat es ja wohl erst dann gemerkt, als er den Kontakt beendet hat.
Da kann er vielleicht auch einfach zu dem Schluss gekommen sein, dass man nicht zusammen passt - was ich legitim finde.

Das ist ok, aber hättest Du auch so extrem reagiert?
Unter Umständen... Vielleicht gab es ja auch schon ein paar andere Dinge, die ihn gestört haben.

Mehrere tausend Geschäftskontakte im privaten WhatsApp?
Bei mir ist privat und geschäftlich getrennt. Aber viele trennen da bei uns nicht.

Und von einem Gegenüber weiß ich nicht, wie viele Kontakte den Status sehen können. Ich weiß nicht, wie viele Konakte es hat, ich weiß nicht, was es für Datenschutzeinstellungen hat und ich weiß nicht wie man allgemein mit personenbezogenen Daten und sozialen Medien umgeht.
Wenn die Person ein Bild postet, muss ich erstmal vom Schlimmsten ausgehen.
 
Beiträge
7.167
  • #185
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
D

Deleted member 23428

Gast
  • #186
Kissen und Kerzen? *unschuldigguckt

Ich bin inzwischen sehr skeptisch, wenn die Einrichtung noch überwiegend die Handschrift der Vor-Frau zeigt. Was übrigens für ein frühzeitiges Kennenlernen der räumlichen Komfortzone des aktuellen Lieblingsmannes spricht (entgegen den militanten Geh-nie-zu-früh-in-seine-Wohnung-Verfechterinnen).

Ich war gerade umgezogen und da passte es ganz gut. Hab die Sachen auch immer noch. :)
Ansonsten hast Recht. Frühzeitig gucken find ich auch wichtig, fänd ich seltsam wenn man da ein Geheimnis draus macht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond and Malina5

Malina5

User
Beiträge
109
  • #188
Aber WolkeVier hat recht,das ganze muss nicht noch mal durchgenudelt werden.
Ich habe wahrscheinlich ein paar Dinge nicht mitbekommen, die nicht kompatibel waren. Aber so ist das halt, wenn Frau die "rosa Brille" noch auf der Nase hat.
Und ich denke, er war nicht ganz aufrichtig. So bei den kleinen Dingen.
Über seine Silvestergestaltung gab es im Vorfeld 2 unterschiedliche Varianten und ich hatte vorgeschlagen, nach dem Konzert mit zu ihm zu kommen. Die Begründung warum das nicht ginge? Er müsse am Folgetag, mit dem Nachbarn was besprechen. Schon klar.
 

Malina5

User
Beiträge
109
  • #190
Darf ich fragen, wie alt der Schreiber ist, der sich hinter WolkeVier verbirgt?
Wofür es wichtig sein sollte: Mich würde einfach das Alter desjenigen interessieren, der diese konstruktiven Beiträge schreibt. Danke
Ich arbeite übrigens in einem Bereich, in dem ich keine Geschäftskontakte habe.
 

D.VE

User
Beiträge
1.146
  • #195
  • Like
Reactions: Deleted member 20013
Beiträge
7.167
  • #196
WhatsApp gehört Facebook!


Ja... Kann man, aber wie gesagt. Wenn man sich erst kennenlernt, kann man auch einfach sagen "Sorry, das war's".
Deswegen nennt man es "kennenlernen".
Nee - das nennt man verabschieden.

Kennenlernen ist, wenn man sich mit dem anderen auseinandersetzt und nicht bei jedem Pups direkt die Flinte ins Korn schmeißt. Außer, man ist feige und braucht nen Anlass.
 
  • Like
Reactions: fafner, Ulla, Rise&Shine und 4 Andere

Malina5

User
Beiträge
109
  • #199
Genau, völlig legitim sich in dieser Phase zu verabschieden. Aber panisch und wütend anrufen,?.Wir hatten in der vorangegangenen Nacht weiteres Treffen vereinbart.....und uns morgens 1:30 Uhr verabschiedet und dann hat er geschrieben, er sei gut Zuhause angekommen.
Dann wäre der Anruf doch anders gestaltet gewesen, oder?
 

Malina5

User
Beiträge
109
  • #200
Inzwischen weiß ich, dass WA Facebook gehört.....ich wußte das nicht.
Bin ja auch nicht auf diesen Portalen unterwegs
 

D.VE

User
Beiträge
1.146
  • #201
Wie gesagt: Ist nicht die feine, englische Art... Aber ich wäre auch sauer gewesen.
Ich habe beziehungsmäßig ein paar Fehlversuche und dadurch einige Verletzungen hinter mir und bin da sehr privat und hätte das auch nicht gewollt. Wenn ich mir noch nicht sicher bin bei der Beziehung wäre so ein Posting für mich eines der schlimmsten Dinge, das man in so einer Phase tun könnte.
Das jemand da wütend wird, finde ich vollkommen nachvollziehbar...

Aber es ist Deine Wahl... Du kannst Dich hier weiter verteidigen... Weiter darauf bestehen, dass Du im Recht und er das Ar***loch ist und alles auf ihn schieben (zumal er seine Sicht der Dinge ja hier bequemerweise nicht äußern kann)...

...oder Du kannst daraus lernen und versuchen zu verstehen, dass es andere Menschen gibt, die eben anders ticken als Du und dass es jenseits Deiner Sichtweise auch noch andere gibt, die man genauso verstehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rise&Shine

User
Beiträge
3.765
  • #203
Wie gesagt: Ist nicht die feine, englische Art... Aber ich wäre auch sauer gewesen.
Ich habe beziehungsmäßig ein paar Fehlversuche und dadurch einige Verletzungen hinter mir und bin da sehr privat und hätte das auch nicht gewollt. Wenn ich mir noch nicht sicher bin bei der Beziehung wäre so ein Posting für mich eines der schlimmsten Dinge, das man in so einer Phase tun könnte.
Das jemand da wütend wird, finde ich vollkommen nachvollziehbar...

Aber es ist Deine Wahl... Du kannst Dich hier weiter verteidigen... Weiter darauf bestehen, dass Du im Recht und er das Ar***loch ist und alles auf ihn schieben (zumal er seine Sicht der Dinge ja hier bequemerweise nicht äußern kann)...

...oder Du kannst daraus lernen und versuchen zu verstehen, dass es andere Menschen gibt, die eben anders ticken als Du und dass es jenseits Deiner Sichtweise auch noch andere gibt, die man genauso verstehen kann.

Und wie es immer so ist, gehören zwei dazu.

Es ist nicht schwarz oder weiß.

@Malina5 hat gesagt, dass sie einen Fehler gemacht hat, sie hat den Herrn aber nicht mit einem einzigen Schimpfwort überzogen, sondern nur sein Verhalten als überzogen bezeichnet. (Und sie behauptet auch nicht im Recht zu sein und alles auf ihn zu schieben. Bitte pauschaliere das nicht. Damit tust Du Ihr Unrecht.)

Sein Verhalten ist es, wie ich finde, auch, weil er sich ihr gegenüber nicht - im Gegensatz zu Dir, der es gerade getan hat - erklärt hat. Seine Sicht kennt sie daher leider nicht und findet das Verhalten überzogen.
Du hast einem hypothetischen Grund aus Deiner Perspektive aufgezeigt. Danke. Der ist mE nachvollziehbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23428, Malina5 and Deleted member 21128

Malina5

User
Beiträge
109
  • #204
Genau, so ist es ich beschimpfe ihn nicht und habe das auch nicht vor. Wir hatten uns sehr persönliches anvertraut und ich bin / war einfach von dieser heftigen Reaktion geschockt. Das ich hier keine Antwort auf meine Fragen finden werde ist ja klar. Fakt ist, er möchte nicht mit mir gesehen werden. Und das verletzt mich. Sehr sogar.
 
  • Like
Reactions: Crazycatlord and Rise&Shine

Malina5

User
Beiträge
109
  • #205
Und stell dir vor,D.VE ich lebe nicht im Glaskasten und habe beruflich und privat mit echten Menschen und unterschiedlichen Meinungen zu tun.
Und " bekehren " mag ich auch niemanden, steht niemandem zu und maße ich mir nicht an.
Ein wenig naiv scheine ich mich allerdings in der Männerwelt zu bewegen, denn wenn ich eine gewisse Vetrauensbasis erreicht habe, dann rechne ich nicht mehr mit solchen Reaktionen. Und nein, gefesselt und geknebelt habe ich ihn für die Bilder auch nicht:))
 
  • Like
Reactions: Crazycatlord
D

Deleted member 4363

Gast
  • #206
  • Like
Reactions: Malina5, D.VE and Rise&Shine
F

Friederike84

Gast
  • #207
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Pit Brett and D.VE
F

Friederike84

Gast
  • #209
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and Deleted member 20013
D

Deleted member 20013

Gast
  • #210
Durch die Anzahl der Wiederholungen. Davon ausgehend, dass wenn es mir beim ersten Mal nicht behagt, ich einer zweiten Verabredung in der Öffentlichkeit nicht zustimmen würde. Mutmaßung, ja.
Ah. Ok. Verstehe. Danke.

Ich hatte im Kopf, dass er das öffentliche Zeigen nicht unbedingt mögen muss, es aber für ihn akzeptabel sein kann, wenn er geschickte Orte und Zeiten wählt (wo unliebsame Begegnungen quasi ausgeschlossen sind).



( @fleurdelis*, @ionchen, @Mentalista: so einfach kann das gehen, ein Austausch stattfinden, und die Sache abgehakt werden, wenn direkte Fragen einfach gerade heraus ohne Animositäten/Empfindlichkeiten oder sich-winden beantwortet werden.)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128, Deleted member 7532 and Friederike84
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.