Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #61
  • Like
Reactions: Deleted member 20013

tina*

User
Beiträge
1.034
  • #64
aber es gibt die Funktion, dass Dein Bild, Dein Status nur von Dir freigegebene Kontakte sehen können. Die anderen Kontakte in Deinem Handy sehen dann nichts und können Dich auch nicht anschreiben.
Etwas OT
So habe ich das auch verstanden. Ich habe nur den tieferen Sinn dahinter nicht gecheckt (außer "posen"?). Welche Information wird denn da verteilt? Für sowas gibt es doch Gruppen, dachte ich?
Im Gegensatz zu PS und den zuvor genannten Medien, kann man die Bilder aus dem Status auch nicht herunter laden.
Das mit der Datenbank ist möglich aber die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr groß. Anders als bei PS wo JEDER das Bild herunterladen und weiterverwenden kann. Das ist im Übrigen schlecht gelöst von PS.
Da gibt es auch keinen Schutz, da fast jeder "normal" ausgestattete PC über eine Screenshotfunktion verfügt. Ich nehme an, auf PS werden nur eigene Fotos und nicht Fotos von aktuellen Kennenlernkandidaten hochgeladen ;).
Ist doch bei WA im Status genauso, nur nicht so umständlich, da pronto und fix gleich alle es sehen, ohne dass Du Dich mit ihnen treffen musst.
Ja, und was heißt das dann, wenn eine Singlefrau auf Partnersuche pronto und fix ein Ausgehbild mit einem Mann einstellt, das "alle" sehen sollen o_O?
Und das bringt mich zu der Frage, ob er sich vielleicht noch nicht sicher war, selbst wenn er sich mit Dir zeigt.
Das sind aus meiner Sicht zwei verschiedene Dinge. SIE hat doch betont, dass es eine Kennenlernphase ist. Wie sollte er sich da sicher sein?
Wer so sorglos mit persönlichen Daten umgeht
Mit welchen? Stehe auf dem Schlauch.


Schließlich ist das was du getan hast auch eine nette Geste.
Ich glaube, da scheiden sich die Geister durchaus.

aber ich habe ihm in vorherigen Gesprächen gesagt, dass ich nicht vorhabe bei ihm einzuziehen oder ähnlich schräge Sachen. (…)
Am Vorabend dieser Meldung haben wir noch lange darüber gesprochen, wie wir uns eine Beziehung vorstellen. Und er sagte, er wünscht sich eine Frau, die zu ihm zieht und den Alltag mit ihm teilt. und ich lebe im Gegensatz zu ihm in der Stadt und führe ein anderes Leben mit Bus und Bahn.
Da bist du doch auch ambivalent. Was willst DU denn?
Ich habe ihn direkt gefragt, ob er sich vorstellen könne, dass es für mehr, als angenehme Stunden reicht.
Örks. Warum? Hältst du deine eigene Unsicherheit nicht aus?
Du kennst den Mann doch kaum. 5 mal getroffen und ihr wart im Bett zusammen. Und das, hoffe ich, nicht wegen der Aussicht auf eine Beziehung, sondern weil ihr es beide wolltet, wild drauf wart, es Spaß gemacht hat - you name it. (wie auch immer das jetzt mit der Aussage "Und sein bisheriges Verhalten war angemessen zurückhaltend ,so wie meines auch" :( zusammenpasst )

Und ich habe ihn mehrmals gefragt, ob er noch andere trifft, was in der Kennenlernphase bis zu einem bestimmten Punkt vollkommen okay wäre.
Wie hättest du reagiert, wenn er ja gesagt hätte? Wenn du ihm nicht glaubst, ist es ja sowieso zwecklos.
Immerhin hast du ihm abgenommen
Er sagte mir, es gebe seit 8 Jahren keine Frau in seinem Leben.
Das wäre für mich ja schon mal ein erstes Warnzeichen.
Ich hätte so gerne Gewißheit und werde lernen müssen, das ich sie wohlnicht bekommen werde.
Über was denn jetzt? Dass ihr nicht wirklich kompatibel seid? Das geht aus deinen weiteren Schilderungen doch hervor. Dafür kann er nichts und kannst du nichts. Ist nun mal so beim Kennenlernen. Ein ganz normales Ergebnis, festzustellen, dass es nett ist, aber nicht mehr.

Die Art und Weise ist jetzt nicht so prickelnd. Allerdings scheint mir doch mehr als das nicht so gut gepasst zu haben.
Kopf hoch! Andere Mütter und so ...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Pit Brett and Friederike84

Ariadne_CH

User
Beiträge
1.577
  • #65
Na klar, weiß ich dass ich hier wohl nicht die Antwort finden werde, die ich suche.
Das Ganze ist mir erst vor 2 Tagen passiert, ist also sehr frisch und es kam so unerwartet, weil alles nicht zusammen passt....ich muss verdauen und sacken lassen.
Ich hätte so gerne Gewißheit und werde lernen müssen, das ich sie wohlnicht bekommen werde.
Ich kann verstehen, dass dir das schwer fällt, keine Antwort mehr auf gewisse Fragen zu bekommen. Das macht es noch schwerer damit abzuschliessen.
Aber ich habe auch das Gefühl, du bringst sehr viel mit um das alles gut verarbeiten zu können. Du bist weder auf den Kopf gefallen, noch versuchst du die Schuld allein bei dir oder ihm zu finden, du hast gute Freunde und suchst dir auch Rat, wenn du welchen benötigst. Du wirst das hinter dir lassen können, wenn nicht heute und morgen, dann doch sicher bald. :)
 
  • Like
Reactions: Crazycatlord and Deleted member 21128
Beiträge
23
  • #66
Liebe Malina5,
eigentlich bin ich nur stille Mitleserin in diesem Forum, aber nun kann ich mich wirklich nicht mehr zurückhalten.
Bitte mach Dir keine Gedanken mehr über diesen Vollpfosten. Sein Verhalten ist unglaublich im schlechtesten Sinne. Ich würde alles darauf verwetten, dass dieser Mann liiert ist. Eine solche überzogene Reaktion ist einfach unterste Schublade. Stell Dir nur mal vor wie unberechenbar dieser Typ erst in Konfliktsituationen agieren würde. Sei einfach froh, dass er Dir noch rechtzeitig die Augen geöffnet hat. Meine Güte, was für eine Lapalie. Wenn ich denke, was es alles für Krisen gibt im Leben. Du solltest feiern, dass Du ihn los bist. DU müßtest ihn blocken. Wozu entschuldigen? Seid Ihr nackt abgebildet? Wohl kaum. Man kann kaum glauben aus welchen profanen Gründen ein Kennenlernen angebrochen wird. Die Geschenke behälst Du natürlich. Hoffentlch ist es wertvoller Schmuck als Entschädigung für dieses indiskutable Verhalten.

Ich wünsche Dir Alles Gute!!
 
  • Like
Reactions: MissTonka, himbeermond, Rise&Shine und 3 Andere

Malina5

User
Beiträge
109
  • #67
Guten Morgen,
ich finde es nicht gut, dass ihr meine Aussagen teilweise so zerpflückt und zusammenhanglos zitiert.
Ich hätte gerne Gewißheit ist vielleicht falsch ausgedrückt- sondern eher eine Antwort von ihm darauf, warum er so abrupt und ohne nachzufragen das Kennenlernen beendet, wegen dieses Fehlers.
Ansonsten hatten wir ein Gespräch über die Zukunft, in dem ich gesagt hatte, dass ich natürlich nicht gleich bei ihm einziehen möchte. Und das ist ja wohl legitim und nachvollziehbar zum gewesenen Zeitpunkt.
Was ich damit sagen will ist doch einfach, dass bis zum Vorabend der Statusmeldung alles so normal schien und dann dieses krasse Ende.
Das ist nicht kompatibel.
Das mit den 8 Jahren hat mich auch schon sehr gewundert und ich habe es auch
angesprochen. Inwiefern wäre das ein Warnzeichen? Weil einfach nicht recht glaubwürdig?
 
  • Like
Reactions: Ulla
D

Deleted member 21128

Gast
  • #68
Guten Morgen!
ich finde es nicht gut, dass ihr meine Aussagen teilweise so zerpflückt und zusammenhanglos zitiert.
und die Spekulationen darüber hier im Forum werden dich vermutlich nicht weiterbringen.
Ich hätte gerne Gewißheit ist vielleicht falsch ausgedrückt- sondern eher eine Antwort von ihm darauf, warum er so abrupt und ohne nachzufragen das Kennenlernen beendet, wegen dieses Fehlers.
Dir ist aber klar, dass du die hier nicht finden wirst. Du verlängerst nur das Leiden. Abschließen und nach vorne schauen, Zuspruch hast du doch hier auch bekommen.
Siehst du, es läuft schon alles richtig.
Und es gibt keine Veranlassung, dich hier zu rechtfertigen.
Inwiefern wäre das ein Warnzeichen? Weil einfach nicht recht glaubwürdig?
Mensch, das liegt doch auf der Hand. Es ist halt nicht normal.
Jetzt hör doch auf, immer weiter an der versalzenen Suppe rumzupfuschen, die wird immer übler.
Schau lieber, dass du einen gelungenen Jahreswechsel hinkriegst, 2019 kann dein Jahr werden.
Viel Glück!
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013, uma, Ursina60 und ein anderer User

Marlene

User
Beiträge
659
  • #69
Ich kann das sehr gut nachvollziehen, liebe @Malina5 , dass Du Gewissheit haben möchtest. Man kann dann besser abschließen und stochert wegen der Gründe nicht so im Nebel herum. Nur, wie kannst Du diese jetzt bekommen?
Eigentlich bleiben diese Ebenen: er hat Dich belogen und benutzt, ist in einer Beziehung, hat sich auf Dich so weit wie möglich eingelassen, hat Panik vor dem 4.1., den er eh dann hätte knicken müssen und hat jetzt diese WhatsApp-Geschichte zum Anlass genommen, aus der Sache rauszukommen, ohne sein Gesicht zu verlieren. Dem widerspricht auch nicht, dass Ihr zusammen in der Öffentlichkeit aufgetaucht seid, kann gut sein, dass diese Veranstaltung jenseits seines sonstigen Auftretens war? Und, habt Ihr dort wild rumgeknutscht, seid so als inniges Paar aufgetreten oder mehr so neutral?
Oder, sein Schlussmachen entspringt seiner Befindlichkeit Dir gegenüber, bezieht sich ganz allein auf Euch als Paar und seinem Empfinden dazu. Ja, und dann kann überlegt werden, wie er sich so gefühlsmäßig zu Dir ausgedrückt hat. War er da sehr innig oder mehr vorsichtig?
Ob er in einer anderen Beziehung ist, wirst Du nicht raus bekommen, außer Du unternimmst konkrete Schritte. Würde ich nicht machen, irgendwie demütigt man sich selbst damit. Geh lieber auf die Schiene, Euch Beide anzuschauen, ob das stimmig war.
 
  • Like
Reactions: lisalustig and Malina5

Malina5

User
Beiträge
109
  • #70
Liebe Traumtänzerin, bis gestern war ich auch immer nur stille Mitleserin in diesem Forum, aber gestern wollte ich mal die Meinungen mir unbekannter Menschen lesen und das habe ich ja nun dürfen. Danke sehr!!
Ihr kennt das alle sicher, der Verstand sagt na klar, besser jetzt wenn er bei so einer Kleinigkeit so unverhältnismäßig reagiert, was passiert erst, wenn richtige Probleme kommen?!!
Und dann die Emotionen, die man erstmal sortieren muss.
Ach ja, wenn er mir gesagt hätte, er trifft noch andere, dann hätte ich mich emotional nicht so sehr auf ihn eingelassen und ihn zum Beispiel nicht in meine 4
Wände gelassen.
 

Marlene

User
Beiträge
659
  • #71
Du verlängerst nur das Leiden. Abschließen und nach vorne schauen, Zuspruch hast du doch hier auch bekommen.
Das Abschließen geht nicht so schnell bei solch einem Abbruch, bei dem die eigentlichen Gründe irgendwie im Dunkeln liegen. Vielleicht hatte er ja Panik vor einem Festgenagelt-Werden, aber, das ist von ihm schon überreagiert.
Was Du, @Malina5 , noch machen könntest, wäre, ihm einen Brief zu schreiben. Das hilft, auch, wenn dann keine Antwort darauf erfolgt. Einfach so in dem Sinne, dass Du es gerne verstehen möchtest, was wirklich ablief. Ich finde, da vergibt man sich nichts, es ist eher das Mitteilen dieser Ratlosigkeit und dass man gerne im Verstehen auch abschließen möchte.
 
  • Like
Reactions: Crazycatlord, Ulla, Malina5 und 2 Andere

Malina5

User
Beiträge
109
  • #73
Marlene, ich kann mich WolkeVier nur anschließen!
Danke sehr.
Den Brief habe ich in der vergangenen Nacht geschrieben und liegt dem Paket mit den Geschenken bei, das ich gleich zur Post bringen werde.
Mir ist klar, dass ich ihn nicht zwingen kann zu antworten, aber es ist ein Abschluss für mich.
 
  • Like
Reactions: Crazycatlord, Marlene, Rise&Shine und ein anderer User

Marlene

User
Beiträge
659
  • #74
Oh, gut! Dann halte uns doch bitte auf dem Laufenden ob seiner Reaktion.:)
 

Malina5

User
Beiträge
109
  • #75
Das kann ich sehr gerne machen!
Auch wenn die Meinungen was das Rücksenden der Geschenke betrifft
auseinander gehen, so ist es für mich ein statement ihm zu sagen, wie sehr mich sein Verhalten verletzt hat. Und wenn eine mögliche Partnerin das Paket in Empfang nimmt, umso besser:))
 
  • Like
Reactions: himbeermond, Crazycatlord, Deleted member 23428 und ein anderer User

Ulla

User
Beiträge
723
  • #77
Was die Geschenke angeht: Entscheidend ist, womit du dich besser fühlst. Ich finde es gut, dass du dich nach deiner eigenen Meinung richtest und nicht nach der Meinung des Forums :)
 
  • Like
Reactions: Crazycatlord, t.b.d., Deleted member 21128 und ein anderer User

Marlene

User
Beiträge
659
  • #78
Ich kenne da auch so Pragmatiker, die sich über das Zurücksenden freuen, weil sie es dann wiederverwenden können. Aber, das kann Dir egal sein, was oder wie er dann das empfindet, Hauptsache, es geht Dir damit besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Friederike84

Gast
  • #79
ich finde es nicht gut, dass ihr meine Aussagen teilweise so zerpflückt und zusammenhanglos zitiert.
Möglich, dass du es als zerpflücken empfindest, bei vielen Anstößen und unbequemen Fragen bspw. von @tina* (wild aus dem Gedächtnis aufgezählt: deine Fragen an ihn wegen evtl. eigener Unsicherheiten, auf beiden Seiten "angemessene Zurückhaltung", klares Statement wegen "Noch-Kennenlernens", offensichtliche Inkompatibilität) hätte mich deine Reflektion sehr interessiert.
Ich vermute dass es dafür zu öffentlich oder einfach noch viel zu früh ist...
Alles Gute für die Zeit der Verarbeitung!
 
  • Like
Reactions: tina*

magena

User
Beiträge
175
  • #80
Sein Verhalten lässt für mich nur den Schluß zu, dass es eine wichtige Person in seinem Leben gibt, die unsere Fotos ( seriös in Abendkleidung nicht küssend) auf gar keinen Fall sehen sollte.

eine Spekulation mehr ...

Oder es hat bei ihm etwas getriggert. Vielleicht hat seine Exfrau (?) immer wieder Fotos von den Kindern online gestellt und das war ein ständiges Streitthema.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ariadne_CH and Malina5

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #81
Was ich damit sagen will ist doch einfach, dass bis zum Vorabend der Statusmeldung alles so normal schien und dann dieses krasse Ende.
Das ist nicht kompatibel.
Wer weiß denn, was ihn ihm vorging. Nicht alles bemerkt man, vor allem, wenn man den Menschen gar nicht richtig kennt.

Das gepostete Foto kann auch einfach nur als Aufhänger genommen worden sein, um die Sache mit Dir zu beenden. Dafür spräche auch die Version, dass kein Gespräch mehr mit ihm möglich war, weil er Dich geblockt/verabschiedet hat. Er wollte offenbar keine Diskussion über seine Reaktion ermöglichen.

Vielleicht ist er zu der Auffassung gekommen, dass es aus seiner Sicht mit Euch doch nicht so recht passt. Oder seine Gefühle haben sich nicht weiterentwickelt. Oder es gibt da noch eine andere Frau. What ever.... Ist letzenendlich aber auch egal. Du wirst abschließen müssen. Auch ohne das Wissen, warum es so gekommen ist.

Da Du seine Geschenke schon mit zurückgeschickt hast, ist die Sache eigentlich abgegessen. Ich glaub, sowas kann auch ordentlich kränken. Aber wer weiß, vlt. kommt ja doch noch was. Ich glaub es eher nicht.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Malina5

User
Beiträge
109
  • #82
Klar, die Gedanken, dass ich nicht alles bemerkt habe , die Statussache nur ein
vorgeschobener Grund war, um unser Kennenlernen zu beenden habe ich auch.
Wobei er viel zu emotional reagiert hat, wäre das nur ein vorgeschobener Grund, dann hätte er , der eigentlich immer und gerade zu Anfang unseres Kennenlernens eher sachlich kommuniziert hat, auch " abgeklärter " angerufen.
Aber klar, wir kannten uns viel zu kurz.
Das Paket ist nun unterwegs und ich halte es sogar für möglich, dass er die Annahme verweigern wird und das Paket zurück kommt.
Ich erhoffe mir zwar eine Antwort, aber ich bin Realistin.
 

Malina5

User
Beiträge
109
  • #83
In meinem Brief steht natürlich, dass mich seine heftige Reaktion verletzt ha tund das unerbittliche. Wie gesagt er ist konsequent und ignoriert wohl seit Jahren Kontaktversuche von Mutter und Bruder. Wobei ich das inhaltlich nicht beurteilen kann.
Mein Paket und der Brief sollen ihn aufrütteln und die Unverhältnismäßigkeit seiner Reaktion zeigen.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

Malina5

User
Beiträge
109
  • #86
.....wenn er dafür zugänglich ist, natürlich...
Im Brief frage ich ihn auch, ob er schlechte Erfahrungen im www gemacht habe, in der Vergangenheit, weil ich ja verstehen möchte.
 

Malina5

User
Beiträge
109
  • #87
Ja, wovon träume ich....schon ganz schön krass....ich weiß:)
 
  • Like
Reactions: Ariadne_CH

Marlene

User
Beiträge
659
  • #89
Vielleicht schreibt er ja dann zurück: "nach dem Erhalt deines Paketes ist mir klar geworden, wie tief ich Dir schon verbunden bin und dass ich Liebesgefühle für Dich habe. Ach, Liebste, ich war solch ein Hornochse, kannst Du mir noch einmal verzeihen?"
Wäre das schön, oder?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013
F

Friederike84

Gast
  • #90
@Malina5
Mich verwundert die Dehnbarkeit des Begriffs "Kennenlernen" ein wenig.
Wenn es das noch war, gehört genau das (ein No-Go) absolut dazu und man verabschiedet sich, weil es nicht passt.

Wenn es schon darüber hinaus ging, was du ja betont zurückgewiesen hast bspw. mit deiner Unabhängigkeit und den sehr klaren Aussagen darüber, erschrickt mich deine Abgeklärtheit (da du zumindest hier an keiner Stelle deine Gefühle ihm gegenüber ausdrückst) und das Spiel mit den gegenseitigen Verletzungen.
 
  • Like
Reactions: tina*
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.