Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #991
Beim ergänzenden Geschlecht mache ich keine beabsichtigten Abwertungen sondern belasse es auf harte Fakten so wie ich es so erlebe. Der bestehende Wert ist mir egal weil Menschen sowieso keinen Wert haben, lediglich Würde, Werte sowie auch Fähigkeiten. Besonders brisant finde ich jedoch quasi anonyme Feministinnen welche sich kontinuierlich über alles erheben bloss um dann im besten Moment wirksam zuzuschlagen, damit die zu schützende Gruppierung quasi abheben kann und damit die Rolle eines Unterdrückungsmittel einnimmt. Unnötig zu erwähnen dass genau diese Leutchen zu den bestgestelltesten weltweit gehören, weil sie wissen wie sie ihren Stand stärken können. Die Mär ist noch dass gewisse Trittbrettfahrer sich diesen Machthebel zu nutzen machen indem sie bei fast allem masslos offensiv sind, bloss nicht wenns um die Gretchenfrage geht, welche hier die sozial stärkste Gruppierung darstellt. Man kann sagen, es wird versucht sich ständig der Macht zuzuwenden. Ultimativ kann gesagt werden dass hier nicht einmal Minderheiten im Spiel sind, nur selektiv agierende Passivitäten. Meine Hochachtung jedoch für die raffinierte Angehensweise, das muss erstmal jemand durchschauen.

Falls meine Aussagen unwürdig rüberkommen sollte man sich die Frage stellen woher diese Unwürde genau kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Observer

  • #992
Beim ergänzenden Geschlecht mache ich keine beabsichtigten Abwertungen sondern belasse es auf harte Fakten so wie ich es so erlebe. Der bestehende Wert ist mir egal weil Menschen sowieso keinen Wert haben, lediglich Würde, Werte sowie auch Fähigkeiten. Besonders brisant finde ich jedoch quasi anonyme Feministinnen welche sich kontinuierlich über alles erheben bloss um dann im besten Moment wirksam zuzuschlagen, damit die zu schützende Gruppierung quasi abheben kann und damit die Rolle eines Unterdrückungsmittel einnimmt. Unnötig zu erwähnen dass genau diese Leutchen zu den bestgestelltesten weltweit gehören, weil sie wissen wie sie ihren Stand stärken können. Die Mär ist noch dass gewisse Trittbrettfahrer sich diesen Machthebel zu nutzen machen indem sie bei fast allem masslos offensiv sind, bloss nicht wenns um die Gretchenfrage geht, welche hier die sozial stärkste Gruppierung darstellt. Man kann sagen, es wird versucht sich ständig der Macht zuzuwenden. Ultimativ kann gesagt werden dass hier nicht einmal Minderheiten im Spiel sind, nur selektiv agierende Passivitäten. Meine Hochachtung jedoch für die raffinierte Angehensweise, das muss erstmal jemand durchschauen.

Falls meine Aussagen unwürdig rüberkommen sollte man sich die Frage stellen woher diese Unwürde genau kommt.
ok, aber inwiefern gehört das jetzt hier rein?
@Xeshra
mal so von meiner Seite:
als ich heute morgen hier reinschaute, 3 oder 4 Themen on top. Lange Beiträge von Dir in jedem Strang, kaum passend zum Thema. Das passiert oft. Das, sorry, das nervt. :eek:

Du beschreibst immer wieder mal, wie gut Du es Dir gehen lässt. Besonders kulinarisch. Jedoch wetterst Du hier immer wieder gegen Status, Konsum und Arbeit. Kannst Du Dir vorstellen, was das bei jemandem bewirkt, der sich dies selber erarbeiten muss? Wut...:eek:

Immer wieder schreibst Du, dass alle, insbesondere Frauen, auf Status aus sind. Glaubst Du das wirklich?
Sind alle Frauen nur auf Status aus? Ja?
Dann lass es und hör auf. Bringt doch nix.
Oder wäre es möglich, dass nicht alle nur auf Status schauen? Dann kann weitermachen sinnvoll sein - aber das ständige "Statusrepetieren" ist dann kontraproduktiv.

Edit: was youtube so hergibt..
@Xeshra der Songtext wär doch was für Dich;)
Die sind nicht auf Status aus.
https://youtu.be/D5sZrLTdWf0
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #993
Es ist schon nicht themenfremd, lediglich ausschweifend, im English sagt man "Rambling". Das was ich hier postete auch noch als themenfremd abzuwerten sagt so ziemlich alles aus denn das was ich mitteilte sollte hier erlaubt oder angemessen sein. Offenbar ist dir eine Laus über die Leber gekrochen.
Immer wieder schreibst Du, dass alle, insbesondere Frauen, auf Status aus sind. Glaubst Du das wirklich?
Sind alle Frauen nur auf Status aus? Ja?
Dann lass es und hör auf. Bringt doch nix.
Oder wäre es möglich, dass nicht alle nur auf Status schauen? Dann kann weitermachen sinnvoll sein - aber das ständige "Statusrepetieren" ist dann kontraproduktiv.
Also auf PS so gut wie alle (95-99%), aber in der Welt da draussen ist das nicht so. Es gibt auch auf PS rare Ausnahmen, deswegen sollte man Hoffnung dennoch nicht verlieren und sagen wer man ist. Männer bilden quasi mit ihrer Mentalität das egobasierte Gegenstück d.h. dass sie auch fast immer mehr Status wollen, also das ganze ist komplex da nichts für sich alleine steht.
Du beschreibst immer wieder mal, wie gut Du es Dir gehen lässt. Besonders kulinarisch. Jedoch wetterst Du hier immer wieder gegen Status, Konsum und Arbeit. Kannst Du Dir vorstellen, was das bei jemandem bewirkt, der sich dies selber erarbeiten muss? Wut...:eek:
Dann sollen sie wütend sein, offensichtlich bist du es selber auch. Ich möchte die antreffen oder auffinden welche deswegen nicht wütend werden, da sie ihre Berufung mögen und auch gerne etwas abgeben.

Weisst du, es würde mich auch sehr freuen wenn jeder PS User der verabschiedet kurz hinschreibt wieso er das tut, aber dazu fehlt den Meisten der Anstand oder Ressourcen.

Ich habe leider nicht das Gefühl dass hier eine gute menschenwürdige und freundliche Diskussionskultur, besonders aber Nächstenliebe, herrscht. Ich nehme es eher als eine Art Sumpf wo die Allermeisten nur profitieren möchten, wahr. Entweder man gehört zu einer "Smalltalk-Gruppe" dann lässt sichs zwar easy leben, aber etwas tieferes wird da kaum entstehen, nur immer oberflächliches Zeugs: Oder man ist dann effektiv nur noch ein Fragesteller der wie eine Maschine Fragen stellen und beantworten soll (Q und A), quasi unbezahlte Arbeit. Gehört in den Bereich Entfremdung wo man es mal genauer anschauen sollte inwiefern möglich und wieso es getan wird. Wir haben eigentlich abgeriegelte (moderierte) Bereiche die dazu da sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Observer

  • #994
Dann sollen sie wütend sein, offensichtlich bist du es selber auch. Ich möchte die antreffen oder auffinden welche deswegen nicht wütend werden, da sie ihre Berufung mögen und auch gerne etwas abgeben.
OK, ich beziehe es jetzt mal auf mich. Ich mag meine Arbeit.
Ich muss mir jedoch ständig von Dir anhören, dass ich auf Status aus bin, dass Arbeit nur dazu dient, dem Ego und dem Status zu fröhnen. Im Klartext: "Arbeit ist Sch*** und die, die ihr nachgehen auch". Und dass mich das "wütend" macht, ist Dir egal.
Und dann soll ich Dir ernsthaft etwas von meinem Erarbeitetem abgeben? Tss...:eek:


Also auf PS so gut wie alle (95-99%), aber in der Welt da draussen ist das nicht so.

Dann ist PS halt das falsche Medium...

Weisst du, es würde mich auch sehr freuen wenn jeder PS User der verabschiedet kurz hinschreibt wieso er das tut, aber dazu fehlt den Meisten der Anstand oder Ressourcen.
vielleicht fehlt auch der Mut. Oder sie wollen nicht verletzen. Oder sie wollen es liegen lassen als "zweite Option". Oder es sind nur Basismitglieder. Es gibt zig Gründe
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #995
Da ist alles voller Unterstellungen die ich weder direkt noch indirekt so ausgedrückt habe. Reiss dich mal zusammen weil jetzt gehts so weit dass ich sogar aufhöre um es ernst zu nehmen.
 
O

Observer

  • #997
Da ist alles voller Unterstellungen die ich weder direkt noch indirekt so ausgedrückt habe. Reiss dich mal zusammen weil jetzt gehts so weit dass ich sogar aufhöre um es ernst zu nehmen.
so kommen deine Aussagen eben bei mir an, wobei ich es zugegebenermassen auch nicht schaffe, alle Deine Beiträge hier zu lesen.
Wie auch immer : von mir kriegste nix :p
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #1.000
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
124
Likes
95
  • #1.003
@Xeshra schau dir mal an, wie die, die dich hier beharken, sich im Laufe der Zeit mitunter erheblich verändert haben. Wenn du es schaffst, dich nicht von solchen volatilen Webcharakteren "einfangen" zu lassen, dann hast du meinen tiefen Respekt. Meinen Respekt hast du sowieso schon.

Grüße Cale
 
Beiträge
7.133
Likes
11.114
  • #1.005
@Xeshra - ich habe einen Vorschlag für eine weitere Regel für Deinen Thread: Jede/r soll jeden Begriff so positiv wie möglich werten.

Du wirkst ein wenig unentspannt. Um Deine Texte zu verstehen muss man ja auch oft um die Ecke denken. Da musst Du Dich nicht sofort angegriffen fühlen, wenn mal ein Wort nicht nach Deinem Sinn ist. Nicht jeder ist so ein Formulierungsakrobat wie Du. Im übrigen bist Du öfters auch sehr harsch und unfreundlich, so gerne ich auch vieles von Dir lese.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.