Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
2.062
Likes
1.335
  • #871
@WolkeVier
Ich bin sowieso rauss aus diesem INTRIGANTENSTADL.
SORRY FÜR MEINE ZUSCHREIBUNGEN AN DICH.

Ich weiss, ich habe Dir mit meiner Feststellung über Deine Persönlichkeit etwas umgehängt, was nicht in Ordnung war.
Gruss Look
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #872
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.212
Likes
7.644
  • #873
Ich hätte jedenfalls kein Problem damit, deine Posts zu ignorieren, sofern du mit deinen Sticheleien und den ständigen intriganten Kommentaren aufhörst.
Ich denke, es wäre ein guter Schritt, wenn du andere Foristen, die das machen, nicht dabei unterstützt. Vielleicht ist dir das aber auch gar nicht bewusst...

Zudem dich keiner davon abhält, solche von dir nicht gewünschten Beiträge zu ignorieren, egal ob der Stichelnde, Intigrante weiter macht bzw. aufhört.

Für mich daher unverständlich, warum du dein Handeln vom Handeln des Stichelnden abhängig machst.
 
D

Deleted member 21128

  • #877
"Ein Traumata"
.....

Wenn wir damit anfangen würden, würden wir doch nie mehr damit fertig werden. Also warum überhaupt anfangen?
Für Tipp-/Rechtschreib-fehler ist der Begriffe-Strang ja nun wirklich nicht gedacht - es sei denn die verunfallte Wortschöpfung eröffnet damit eine komische neue Komponenten .
"Pädagogig" fand ich einfach besonders lustig und bedeutsam. Aber natürlich hast du Recht.
 
Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #878
Verräts du es uns?
Es ist nur zu deinem Vorteil!
Druck von ausen hilf beim Verwirklichen.
Es hat auch wieder was mit Laufen zu tun. Diverse Lauf-Events habe ich bereits ins Auge gefasst - und natürlich will ich meine Zeit verbessern.

:D Das mit dem Druck stimmt. Ich habe das mit dem Lauf auch jedem in meinem Umfeld auf die Nase gebunden. So kam ich aus der Nummer nicht mehr raus. :D
 
Beiträge
7.136
Likes
11.133
  • #880
@Momo

Na das ist ja eine tolle neue Taktik - der kritische Beitrag wird nicht gelöscht, der Thread (Events Schweiz) wird einfach geschlossen.

Und wenn ich noch so lange dabei bin, diese Diskriminierung von Frauen ü50 werde ich thematisieren, wo immer es sich anbietet, solange von PS die immer gleichen stereoypen und inakzeptablen Antworten kommen. Nur damit sich überhaupt Männer anmelden Frauen zu diskriminieren ist nicht korrekt.

Vielleicht denkt Ihr mal darüber nach, ob es auch an der Art der Events liegt, dass das Interesse eher gering ist. ü50-Treffen sind KEINE Seniorentreffen. Man schaue sich hier nur die ü60-Damen an. Da kann sich manch einer aber eine dicke Scheibe abschneiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #881
Aber das wird OT ... und ich möchte den Thread hier nicht durcheinander bringen.
Ich glaube zwar nicht, dass das OT, wird, weil es mindestens sehr nah dran ist am Ausgangsthema "Verzeihenlernen" bzw "Verzeihensprozess beschleunigen".
Aber ich respektiere und akzeptiere deine Ansicht.
Zum Glück gibt es dafür eine ganz einfache Lösung, sofern wirklich nur die Sorge um Verwaschung des Ursprungsstrangs besteht und nicht nur eine Ausrede gefunden werden will, um eine Unterhaltung abzuwürgen.



Daher nach hier ausgelagert:
Da fällt mir nur eine Frage ein: Für wen machst du das? ....
Meinst du wirklich, wie du es geschrieben hast, "Für wen?"?
Oder doch eher "Wem Gegenüber?"?

Ersteres und von dir Geschriebenes: Ganz klar für mich selbst. Weil das Loslassen befreit.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fleurdelis*

  • #882
Meinst du wirklich, wie du es geschrieben hast, "Für wen?"?
Oder doch eher "Wem Gegenüber?"?

Ersteres und von dir Geschriebenes: Ganz klar für mich selbst. Weil das Loslassen befreit.
Klar meine ich für "wen" ...

Also ich kenne Vergeben völlig ohne Gutheißen.
Bei mir basiert das Vergeben auf Verständnis. Verständnis kommt bei mir keineswegs Hand in Hand mit Gutheißen.
... aber ich habe nicht das loslassen gemeint.
 
Beiträge
7.136
Likes
11.133
  • #883
@Amada13
Entschuldige bitte, dass Dein Thread wegen meiner PS-kritischen Äußerung geschlossen wurde.
Solltest Du es noch einmal versuchen wollen - aus Deinem Thread halte ich mich.dann raus :)
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #884
Soooo klar ist das nicht....
Missverständnisse sind eher die Regel, als die Ausnahme. Eine klärende Nachfrage muss doch erlaubt sein......
Hat dir meine Antwort deine Frage nach dem "Für wen?" beantwortet?


... aber ich habe nicht das loslassen gemeint.
Ich gehe davon aus, dass du meinen vorherigen Beitrag
@fleurdelis*
Also ich kenne Vergeben völlig ohne Gutheißen.
Bei mir basiert das Vergeben auf Verständnis. Verständnis kommt bei mir keineswegs Hand in Hand mit Gutheißen. Erst auf das Verstehen und Vergeben erfolgt bei mir das Loslassen.
gelesen hast, da du darauf reagiert hast.

Auch wenn du beim Zitieren dessen den letzten Satz weggelassen hast, so gehört er doch dazu. Wenn ich also von loslassen schreibe, schließe ich alle, für mich dem vorgeschalteten, Prozesse mit ein. Folglich sind auch Verstehen und Verzeihen in meiner Antwort eingeschlossen.
Falls dich die Antwort noch immer nicht befriedigt, könntest du ja präzisieren und sagen, was du gemeint hast, anstatt nur zu äußern, was du nicht gemeint hast.




Nur weil es für dich nicht stimmt, bedeutet es nicht, dass es nicht für jemand anderen stimmig sein kann.
Zudem gilt es zu berücksichtigen, dass solche Angaben nur den Anspruch haben eine grobe Richtung zu geben. Die Übergänge zwischen den Phasen sind verschwommen. Solche Stadien-Bilder wollen oft in erster Linie vermitteln, dass man in der aktuellen Phase nicht für ewig feststeckt. Sie wollen Zuversicht geben, dass eine Entwicklung stattfindet, auch wenn diese langsam und für den Betroffenen in der akuten Situation mitunter kaum merklich ist. (In der Retrospektive jedoch findet man durchaus das ein oder andere wieder - wenn auch oftmals sicher nicht alles)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fleurdelis*

  • #885
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.