Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #511
Dann noch mir exzessiven Alkoholkonsum unterstellen, wobei der auch nur raufging wegen Leuten wie dir. Ich habe eine Minikaraffe, die hat ein genaues Mass damit es nie exzessiv wird da es üblicherweise maximal eine Minikaraffe sein darf, 2 nur in Ausnahmefällen und sehr oft gar keine (also clean).

Also ich "schaff" es mit dieser "begehrten" Werklerei auch nicht, also danke ich Dir dass du dein komisches Gestammel hiermit zurückgezogen hast und jedem die Freiheit gibst selbstbestimmt so zu leben und das zu werkeln wie sie damit glücklich sind sowie dazu befähigt sind. Ebenfalls die Freiheit das zu lieben und es so zu lieben wie sie es wollen. Falls du lukrative (bezahlte) Werklerei und Werkeltätige liebst dann ist das absolut legitim, aber ebenso ist es legitim das zu lieben was anders ist.

Arbeite erstmal an dir selbst, das ist die wahre Arbeit die jeder immer tun sollte und auch niemals aufhört, eine echte Wertschöpfung für alle.
Dass er mal über Drogen- oder exzessiven Alkoholkonsum geschrieben hat, habe ich nicht mitgekriegt. Das wäre auch schlecht für ein Partnersuche.
Ich habe das so nicht erwähnt, ausserdem was ist "exzessiv" und was genau eine Droge. Das ist alles Wischiwaschi was ich so nie erwähnen würde, ich bin da viel genauer. Streng genommen ist PS voller Drogenkonsumenten den Meds sind alltäglich und sie sind nichts anderes als Drogen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #512
@Xeshra Ich habe dir vor vielen Monaten gesagt, dass ich auf deine für mich schwierigen Kommentare nicht mehr reagiere, daran habe ich mich zumindest insofern gehalten, wenn du mich nicht persönlich angesprochen hast. Aus meiner Sicht ist es völlig sinnlos, dir etwas zu sagen, du lebst zu sehr in deiner eigenen Welt und biegst dir die Dinge eben so hin, wie du es brauchst. Das stellst du hier mal wieder grandios zur Schau.
Du hast @Friederike84 gebeten, mit dir zu diskutieren, warum du auf der SB geringen Erfolg haben wirst, sie hat das sehr sachlich und behutsam getan. Zum Dank dafür wirst du ihr gegenüber persönlich und beleidigend. Das finde ich sehr unanständig und respektlos, und es passt auch einfach nicht zusammen damit, dass du dich selbst immer wieder als liebevollen Menschen bezeichnest.
 
D

Deleted member 20013

  • #513
Du musst auch nicht als direkte Antwort ein ganzes Post zitieren, das macht den Eindruck dass du mich zur Schau stellen möchtest und etwas gefunden hast um denunzierend einzuwirken.
Zieh vielleicht mal in Betracht, dass es einfach nur dazu dient, zu dokumentieren, worauf genau sich bezogen wurde, denn du neigst stark dazu deine Beiträge bis zu allerletzt noch sehr stark zu modifizieren.
 
O

Observer

  • #514
@Xeshra Ich habe dir vor vielen Monaten gesagt, dass ich auf deine für mich schwierigen Kommentare nicht mehr reagiere, daran habe ich mich zumindest insofern gehalten, wenn du mich nicht persönlich angesprochen hast. Aus meiner Sicht ist es völlig sinnlos, dir etwas zu sagen, du lebst zu sehr in deiner eigenen Welt und biegst dir die Dinge eben so hin, wie du es brauchst. Das stellst du hier mal wieder grandios zur Schau.
Du hast @Friederike84 gebeten, mit dir zu diskutieren, warum du auf der SB geringen Erfolg haben wirst, sie hat das sehr sachlich und behutsam getan. Zum Dank dafür wirst du ihr gegenüber persönlich und beleidigend. Das finde ich sehr unanständig und respektlos, und es passt auch einfach nicht zusammen damit, dass du dich selbst immer wieder als liebevollen Menschen bezeichnest.
In diesem Fall gebe sogar ich der Wolke mal recht.
Ich finde @Friederike84 s Beitrag gut geschrieben, ohne abwertend zu sein. Sie hat auch nicht nur gesagt "Arbeite, dann kommst du besser an", sondern erklärt, was dahinter steht, nämlich einen Inhalt / Sinn zu haben, eine "Säule".

Ganz kurz gesagt: wer Arbeit hat, der kommt besser in unserer Gesellschaft an (und auch bei Frauen). Das ist eben so. Ob das gut oder schlecht ist, ist ein anderes Thema. Wenn du eine andere Auffassung vertrittst, als ein Grossteil der Gesellschaft, dann ist das ok, das ist deine freie Entscheidung, jedoch musst du dir dann auch im Klarem darüber sein, dass du "gegen den Strom" schwimmst, und daher natürlich weniger positive Resonanz erhältst. Das sagt nichts darüber aus, wer nun wertvoller ist oder liebesfähiger.

Wenn ich mich in eine Community begebe, wo lauter Aussteiger sind mit Dreadlocks usw., dann werde ich dort wohl weniger positive Resonanz erhalten. Ich kann mich nun ewig lange darüber beklagen, mich dieser Community anpassen oder diese Community verlassen und woanders suchen, wo die Leute ähnlich denken, wie ich. Such doch mal in anderen "alternativen Kreisen", wo die Leute einen ähnlichen "Mindset" haben, wie du. Mehr kann ich nicht raten.
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #516
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #518
Von Personalisierung halte ich nicht viel, weil jede Blase wird beim Punkt der höchsten Isolation irgendwann platzen da die Realität als ganzes nunmal keinen Filter hat sondern gesamtheitlich tickt. Ich bewege mich gesellschaftlich bereits genug in isolierten Bereichen und sollte mich im Zuge der Wahrnehmung und Entwicklung aller nicht unnötigt isolieren. Wenn möglich wende ich mich aber Leuten mit hoher Kompatibilität zu, in meinem Freundeskreis, das tut jeder so und ist eine reine Prioritätsfrage, nicht jedoch ein Wunsch nach Abtrennung oder Isolation.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.366
Likes
1.478
  • #519
Es gibt viel schlechte Arbeit. Natürlich gibt es auch gute Arbeit und auch sinnstiftende Arbeit. Aber die überwiegt nicht am Arbeitsmarkt.
Da würde mich jetzt ja mal interessieren, welche Arbeiten du wohin verorten würdest.
Vermutlich (Achtung Spekulation) meinst du die Berufe, wo sich so manche Gesellschaften zu fein für waren und sich Billigarbeitskräfte aus dem Ausland geholt haben?!.
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #521
Ich finde @Friederike84 s Beitrag gut geschrieben, ohne abwertend zu sein. Sie hat auch nicht nur gesagt "Arbeite, dann kommst du besser an", sondern erklärt, was dahinter steht, nämlich einen Inhalt / Sinn zu haben, eine "Säule".
Sollte das eine Unterstellung sein dass nur eine dieser ausgesuchten lukrativen Berufungen sinngebend sind und ich nichts tue was einen Sinn ergeben kann?

Doch, sie hat abgewertet auch wenn sie mir im Prinzip nur die Welt der gesellschaftlichen Mehrheit erklärte, was ich ja an und für sich zuvorkommen fand denn die Allermeisten Leute ihres Schlags sind nur am rumspucken und ignorieren, auch im Sinne eines "Plonk", wäre es im Usenet vorgekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #522
Von Personalisierung halte ich nicht viel, weil jede Blase wird beim Punkt der höchsten Isolation irgendwann platzen da die Realität als ganzes nunmal keinen Filter hat sondern gesamtheitlich tickt. Ich bewege mich gesellschaftlich bereits genug in isolierten Bereichen und sollte mich im Zuge der Wahrnehmung und Entwicklung aller nicht unnötigt isolieren. Wenn möglich wende ich mich aber Leuten mit hoher Kompatibilität zu, in meinem Freundeskreis, das tut jeder so und ist eine reine Prioritätsfrage, nicht jedoch ein Wunsch nach Abtrennung oder Isolation.
Der Kommentar vorhin soll zum Denken anregen wohin Vorschläge führen, man möge sich 'Gleichgesinnte' zum Gedankenaustausch suchen. So entstehen Filterblasen und Echokammern. Mich interessiert warum manche hier offensichtlich so wenig Wert auf Meinungsvielfalt legen. Geht es darum, nur einem selbst gefällige Kommentare lesen zu wollen? Ich spitze meine Vermutung absichtlich zu.
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #523
Ja, das ist ja schon eine Grundmentalität besonders von Frauen (gab da mal ein Eintrag auf Gleichklang): Da gibt es manche Leute die löschen einfach von vielleicht 100 Partnervorschlägen 99 raus, mit dem einten klappte es allerdings nicht, danach sagen sie "dass sie so wenig Auswahl oder allgemein singles hätten", ja wo sind sie denn hingegangen? Achso, sie standen ja von vornherein nicht zur Option auch wenn eine der gewichenen 99 gerade verliebt war und gerne den Kontakt aufgenommen hätte trotz gewissen Differenzen in der Wahrnehmung. Anders gesagt: Manche Leute sind enorm tolerant und lassen breitbandige Anschauungen zu und andere sind der Meinung das gehöre alles pickelhart gefiltert, isoliert und aussortiert... der typische Nadelöhrblick. Es ist nicht einmal gesagt dass dadurch genau die Person einem "zuläuft" welche "die Richtige" ist. Vielleicht ist gar eine "Arbeiterseele" die Richtige für mich, ich kann das nicht beurteilen denn Liebe ist effektiv unergründlich und ich schliesse per se nichts aus.

Ich habe mir schon auch gedacht, vielleicht sollte ich nur "vergleichbares" suchen, Leute mit genausoviel freie Zeit wie ich. Da kann ich dann in der Tat 99% meines Alters aussortieren, die wären weg von der Liste. Andererseits, ich könnte diese Zeit auch einem Kind geben und es gemeinsam nutzen wenn es gemeinsam möglich ist, denn ich muss nicht ständig "Händchen halten", das habe ich schon 3 Jahrzehnte davor nie tun müssen. Es ist so vieles möglich, ich schliesse per se nichts aus.
Zieh vielleicht mal in Betracht, dass es einfach nur dazu dient, zu dokumentieren, worauf genau sich bezogen wurde, denn du neigst stark dazu deine Beiträge bis zu allerletzt noch sehr stark zu modifizieren.
Soll das eine Ausrede sein? Es bezieht sich selbst nach 30 min noch auf dasselbe, denn ich addiere nur, sosehr werde ich noch zu meinem Wort stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20013

  • #524
Ich denke Arbeit ist stark identitätsstiftend - nicht allein durch sich selbst, sondern auch durch die ihr anhaftenden Rahmenbedingungen - egal ob die Arbeit nun als sinnvoll empfunden wird oder nicht, oder ob sie als Berufung verstanden wird oder nicht.
 
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #525
Ich denke Arbeit ist stark identitätsstiftend - nicht allein durch sich selbst, sondern auch durch die ihr anhaftenden Rahmenbedingungen - egal ob die Arbeit nun als sinnvoll empfunden wird oder nicht, oder ob sie als Berufung verstanden wird oder nicht.
Dann schnuppere einmal in eine Arbeit die kaum identitätsstiftend und sogar lebensverkürzend ist. Vielleicht ein Kurztrip nach Agbogbloshie?
https://www.prosiebenmaxx.at/tv/prosieben-maxx-reportage/bilder/die-elektromuell-hoelle-von-afrika
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.