Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #466
Hast du nicht? Wie soll ich das dann verstehen?
@Fraunette, erstens nenn doch bitte die Namen der Foristen, die du meinst, weil du sie sonst selbst "nett umschreibst". Wenn du mich meinst, dann lies bitte erst meine vorherigen Posts. Wie ich schon geschrieben habe, will und kann ich nicht jeden Stuss von @Wolverine oder sonst jemand anderen kommentieren. Soviel Zeit habe ich auch gar nicht. Hier und da hab ich ihn schon kritisiert, deswegen ist er ja auch so empfindlich mir gegenüber. Für längere Posts fehlt mir auch die Geduld, da ich nur von meinem Smartphone aus schreibe. Ich bin auch kein Mensch, der nur am Rummeckern ist. Aber irgendwann reicht es einfach. Ja, ich habe meinen Ärger heute Luft gemacht. Na und? Ich finde es eigentlich viel schlimmer, dass ihr überhaupt nicht eingreift, wenn @Wolverine persönlich und beleidigend wird, dafür aber plötzlich Kritik den Kritikern gegenüber übt, die eigentlich nur das aussprechen, worüber die anderen lieber schweigen (um nicht selbst in die Schusslinie zu kommen?). Kritik üben alle ganz gerne, aber Kritik annehmen können nur die Wenigsten. Mir fällt es auch nicht immer leicht, aber ich versuche es zumindest. Und @Fraunette, ich habe dich gar nicht kritisiert (na ja vielleicht doch ein bisschen) . Ich habe lediglich mein Unverständnis dir gegenüber geäußert, dass du die Äußerung von @WolkeVier nicht verstanden hast bzw. den Eindruck gemacht hast. Aber ich verstehe, warum du und die anderen Frauen hier mit @Wolverine sympathisiert, auch wenn ich nicht verstehe, warum ihr auf ihn reinfallt, weil ihr ja eigentlich intelligente Frauen seid! Ihr könnt tun und lassen, was ihr wollt. Das Gekraule usw. überlese ich einfach und denke mir meinen Teil.
So, ich hoffe jetzt, das war genug Beitrag für dich, @Traumichnich, @HrMahlzahn, @Datinglusche und wen auch immer.
 
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #467
Ergänzend möchte ich noch kurz was Persönliches erzählen, was ich normalerweise ungerne tue: als @Wolverine mich beleidigt hat, hat es mich sehr verletzt, und mindestens genauso viel, dass niemand seinen Mund aufgemacht hat. Mich hat es an eine Situation erinnert, als ich vor einigen Jahren von vier jungen Männern in einem vollen Zug früh morgens auf dem Weg zur Arbeit sexuell belästigt wurde und kein einziger Mensch was gesagt hat! Ich habe das Abtei gewechselt und bin in Tränen ausgebrochen. Aber so sind wohl wir Menschen, gucken am liebsten weg, Hauptsache man selbst bekommt keinen Ärger.
 
Beiträge
7.136
Likes
11.134
  • #468
@Fraunette, erstens nenn doch bitte die Namen der Foristen, die du meinst, weil du sie sonst selbst "nett umschreibst". Wenn du mich meinst, dann lies bitte erst meine vorherigen Posts. Wie ich schon geschrieben habe, will und kann ich nicht jeden Stuss von @Wolverine oder sonst jemand anderen kommentieren. Soviel Zeit habe ich auch gar nicht. Hier und da hab ich ihn schon kritisiert, deswegen ist er ja auch so empfindlich mir gegenüber. Für längere Posts fehlt mir auch die Geduld, da ich nur von meinem Smartphone aus schreibe. Ich bin auch kein Mensch, der nur am Rummeckern ist. Aber irgendwann reicht es einfach. Ja, ich habe meinen Ärger heute Luft gemacht. Na und? Ich finde es eigentlich viel schlimmer, dass ihr überhaupt nicht eingreift, wenn @Wolverine persönlich und beleidigend wird, dafür aber plötzlich Kritik den Kritikern gegenüber übt, die eigentlich nur das aussprechen, worüber die anderen lieber schweigen (um nicht selbst in die Schusslinie zu kommen?). Kritik üben alle ganz gerne, aber Kritik annehmen können nur die Wenigsten. Mir fällt es auch nicht immer leicht, aber ich versuche es zumindest. Und @Fraunette, ich habe dich gar nicht kritisiert (na ja vielleicht doch ein bisschen) . Ich habe lediglich mein Unverständnis dir gegenüber geäußert, dass du die Äußerung von @WolkeVier nicht verstanden hast bzw. den Eindruck gemacht hast. Aber ich verstehe, warum du und die anderen Frauen hier mit @Wolverine sympathisiert, auch wenn ich nicht verstehe, warum ihr auf ihn reinfallt, weil ihr ja eigentlich intelligente Frauen seid! Ihr könnt tun und lassen, was ihr wollt. Das Gekraule usw. überlese ich einfach und denke mir meinen Teil.
So, ich hoffe jetzt, das war genug Beitrag für dich, @Traumichnich, @HrMahlzahn, @Datinglusche und wen auch immer.
Das geht etwas bunt durcheinander, du schreibst ja in mehreren Threads. In irgendeinem habe ich dir dazu geantwortet.

Edit: Lagerfeuer
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fleurdelis*

  • #469
Du hast da was nicht verstanden mein Lieber. 90% der Frauen, die spielen wollen würden sich gern auf mich einlassen für was festes. Weisst du wie schwer es ist die auf Abstand zu halten und gleichzeitig deren Freundinnen anzugraben? Ich mein versetz dich mal in meine schwierige Lage! Ich brauch immer wieder neue Frauen, um mich selbst zu finden und die Ostschweiz ist so ein scheiss kleines Pflaster und all die Frauen tuscheln immer untereinander! Weisst du wie schwierig es ist bei den Bedingungen neue Gespielinnen zu finden?
Du scheinst fast täglich zu trainieren, nimmst du regelmäßig Glucose-Proteinshakes (Aminosäuren) ein? .... Dein Testosteronspiegel scheint in abnormale Werte abzudriften ...... anders kann ich mir deinen Auftritt und deine Motivation für deine Verteidigung nicht erklären.
 
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #470
Du scheinst fast täglich zu trainieren, nimmst du regelmäßig Glucose-Proteinshakes (Aminosäuren) ein? .... Dein Testosteronspiegel scheint in abnormale Werte abzudriften ...... anders kann ich mir deinen Auftritt und deine Motivation für deine Verteidigung nicht erklären.
Es kann auch eine ganz normale Profilneurose dahinter stehen, ist heute ja fast schon Zeitgeist ;).

Das für (Post-)Teenager typische Männlichkeitsgetue und die wiederholte Abgrenzung zu Frauen spricht für mich als Küchenpsychologe aber eher für ein Anerkennungabedürfnis in Männergemeinschaften. Das erklärt auch das starke Durchsetzungsbedürfnis innerhalb des Forums. @Wolverine, etwas weniger wäre mehr :)
 
D

Deleted member 21128

  • #471
Nein.
Genau so, wie es da steht.
Ja, klar, @Fraunette & Co, die ihr hier so gern mit dem "Wölfchen" spielt, für euch bin ich natürlich die Spaßbremse. Platzhirschgehabe, Arroganz und Schroffheit könnt ihr mir gerne nachsagen. Ich lass euch auch schon wieder in Ruhe hier, aber vielleicht fragt ihr euch mal, wo die Foristinnen und Foristen sind, die hier einfach ganz leise verschwunden sind.
Dass du daraus ableitest, dass ich dir die Schuld in die Schuhe schieben will, dass Foristen fernbleiben, finde ich sehr frei interpretiert. Nochmal zur Klarstellung: So war das nicht gemeint!
Ich habe ihn verteidigt? Aha! Sehe ich anders. Ich habe deine Kritik hinterfragt, denn sie ist teilweise berechtigt, teilweise mit zweierlei Maß gemessen.
Okay. Ich habe deinen Post #20957 und den folgenden als Verteidigen angesehen. Weil du sinngemäß sagst, er hat doch nix Schlimmes gemacht, ich mach das ja auch.
Er hat eine Verabschiedung verschickt. Warum hat er damit jemanden schlecht behandelt? Ich bekomme Verabschiedungen, ich selber verabschiede. Ist nicht schön, gehört aber dazu.
Kann es sein, dass du da mit zweierlei Maß misst? Wenn ich geschrieben hätte, habe einen Mann verabschiedet, weil mir die Fotos nicht gefallen, hättest du - glaube ich - anders reagiert.
Ich will und muss hier niemanden in Schutz nehmen oder so. Ich fänds nur gut, wenn's hier fair abgeht.
Dein Vorwurf der mangelnden Fairness bzw. des Messens mit zweierlei Maß wäre berechtigt, wenn ich ihn - wie du es anscheinend anfangs verstanden hast - dafür verurteilen würde, dass er verabschiedet. Es sollte aber doch zumindest inzwischen klar geworden sein, dass ich sein Sich-damit-brüsten und seine abfällige Ausdrucksweise kritisiere. Ob ich da mit zweierlei Maß messe, kannst du erst wissen, wenn noch jemand anderer sich so benimmt.

Fraunette, jetzt bin ich hier wieder ewig am Klarstellen und am Erklären, und dabei wollte ich damit aufhören. Aber mir ist es wirklich - gerade dir gegenüber - ein Anliegen, das auszuräumen. Ich mag dich (deine Beiträge) und deine Art sehr gern! Ich hab dir ja schon mal geschrieben, dass ich es irritierend find, dass ihr mit dieser für mich sexistischen Figur so schäkert, aber damit war's eigentlich gesagt und weiters habe ich kein Problem damit. Gestern Morgen habe ich dich nur deshalb persönlich genannt, weil du meine Kritik hinterfragt und sein Verabschiedungsverhalten verteidigt hast. Das hatte ich aber gar nicht kritisiert, die Wurzel des Übels war daher ein Missverständnis. Wollen wir uns nicht einfach die Hand reichen und Frieden schließen?

Am besten finde ich diejenigen, die ewig nix sagen und sich dann aber versammeln um dann mal so richtig auf den Tisch zu hauen und sich aufzuspielen. Wo waren die denn vorher? Haben die nur darauf gewartet bis einer was sagt?
Ich hab versucht zu verstehen, wen und was du damit meinst, und glaube, dass du damit "nur" @LC85 meinst, oder? Wie ich finde, wollte sie dich aber nur auf o. g. Missverständnis hinweisen:
Und dass @Fraunette nicht verstanden hat, was du am Lagerfeuer eigentlich sagen wolltest, wundert mich, auch wenn sie ihn anscheinend mag. Ich verstehe auch warum die Frauen mit ihm so schäkern. Es tut der Seele ganz gut, wenn jemand einem Aufmerksamkeit schenkt, auch wenn er auch noch so ein A...ch ist. (in RL natürlich nicht :rolleyes:).
Sie hat doch sogar Verständnis für das Schäkern geäußert. Und als du sehr entrüstet reagiert hast, hat sie's nochmal erklärt. Sie hat dich aber gar nicht angegriffen.

Mal wieder lange Rede, kurzer Sinn: Die von dir genannte Schusslinie sehe ich nicht, das basiert alles auf einem Missverständnis. Und ich würde mich sehr freuen, wenn du zum gleichen Ergebnis kämst und bald wieder am Lagerfeuer postest.
 
Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #473
Dass du daraus ableitest, dass ich dir die Schuld in die Schuhe schieben will, dass Foristen fernbleiben, finde ich sehr frei interpretiert.
Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, ich hätte frei interpretiert. Du sprichst mich direkt an und dann kam der Satz mit den "verschwundenen" Foristen. Das lässt keinen Platz für Interpretationen!
Ja, klar, [B]@Fraunette[/B] & Co, die ihr hier so gern mit dem "Wölfchen" spielt, für euch bin ich natürlich die Spaßbremse. Platzhirschgehabe, Arroganz und Schroffheit könnt ihr mir gerne nachsagen. Ich lass euch auch schon wieder in Ruhe hier, aber vielleicht fragt ihr euch mal, wo die Foristinnen und Foristen sind, die hier einfach ganz leise verschwunden sind.
Ach weißt du, ich könnte jetzt noch weiter hingehen und jeden Absatz von dir zitieren und darauf meine Sicht der Dinge darlegen. Dann machst du das gleiche usw. so lange, bis am Ende keiner mehr weiß worum es ursprünglich mal ging. Du versuchst zu verstehen, erklärst mir, was andere mir wohl sagen wollten etc.
Nur um eins klarzustellen: es war nicht (nur) @LC85 gemeint, die sich erst nie beschwert und dann plötzlich auf deinen Zug aufgesprungen sind. Der aufmerksame Leser in diesem Fred wird wissen, wen ich meine.
Das war alles kein Missverständnis. Das waren sehr deutliche Worte (nicht nur von dir), nach dem Motto, wer nichts sagt unterstützt die frauenfeindlichen Posts. Ein anderer postet abwertend über die Foristinnen am Lagerfeuer, macht sich lustig.
Ich glaube schon, dass ich ein kritikfähiger Mensch bin, der Kritik auch als Chance sieht, sich weiter zu entwickeln. Aber das, was da in den vergangenen Tagen gepostet wurde, war nicht ausschließlich Kritik. Und ich fühle mich u.a. durch deine direkte Ansprache in die Schußlinie gestellt.
Mir ist der Spaß am Lagerfeuer erst mal vermiest. Im Moment könnte ich nicht locker flockig dort Posten, ohne dass ich immer denken würde: oha, fühlt sich jetzt einer angepisst, gibt dieser Post jetzt wieder Anlass, dass der in anderen Freds auseinander genommen wird? etc.
Vielleicht nimmst du dir deine eigenen Worte auch mal zu Herzen?
Wir brauchen uns nicht die Hände zu reichen. Wir hatten einen Disput, ich habe meine Lehre daraus gezogen und fertig ist.
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #477
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #478
Sehr schade! :oops:
Außer diesem einen Post kann ich nix finden:
Komischerweise sind da Foristinnen dabei, welche hier nicht müde werden, zu betonen, was sie doch für'n tolles "RL" hätten. Bei dem ganzen virtuellen Gekraule und Getrinke hier hab ich da so meine Zweifel... :eek:
Und das wertest du so:
Das waren sehr deutliche Worte (nicht nur von dir), nach dem Motto, wer nichts sagt unterstützt die frauenfeindlichen Posts. Ein anderer postet abwertend über die Foristinnen am Lagerfeuer, macht sich lustig.
Vielleicht solltest du doch nochmal zurückblättern, um die angebliche Schusslinie zu überprüfen.
 
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #479
Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, ich hätte frei interpretiert. Du sprichst mich direkt an und dann kam der Satz mit den "verschwundenen" Foristen. Das lässt keinen Platz für Interpretationen!


Ach weißt du, ich könnte jetzt noch weiter hingehen und jeden Absatz von dir zitieren und darauf meine Sicht der Dinge darlegen. Dann machst du das gleiche usw. so lange, bis am Ende keiner mehr weiß worum es ursprünglich mal ging. Du versuchst zu verstehen, erklärst mir, was andere mir wohl sagen wollten etc.
Nur um eins klarzustellen: es war nicht (nur) @LC85 gemeint, die sich erst nie beschwert und dann plötzlich auf deinen Zug aufgesprungen sind. Der aufmerksame Leser in diesem Fred wird wissen, wen ich meine.
Das war alles kein Missverständnis. Das waren sehr deutliche Worte (nicht nur von dir), nach dem Motto, wer nichts sagt unterstützt die frauenfeindlichen Posts. Ein anderer postet abwertend über die Foristinnen am Lagerfeuer, macht sich lustig.
Ich glaube schon, dass ich ein kritikfähiger Mensch bin, der Kritik auch als Chance sieht, sich weiter zu entwickeln. Aber das, was da in den vergangenen Tagen gepostet wurde, war nicht ausschließlich Kritik. Und ich fühle mich u.a. durch deine direkte Ansprache in die Schußlinie gestellt.
Mir ist der Spaß am Lagerfeuer erst mal vermiest. Im Moment könnte ich nicht locker flockig dort Posten, ohne dass ich immer denken würde: oha, fühlt sich jetzt einer angepisst, gibt dieser Post jetzt wieder Anlass, dass der in anderen Freds auseinander genommen wird? etc.
Vielleicht nimmst du dir deine eigenen Worte auch mal zu Herzen?
Wir brauchen uns nicht die Hände zu reichen. Wir hatten einen Disput, ich habe meine Lehre daraus gezogen und fertig ist.
Also ich habe keine Lust alles tausendmal durchzukauen. Ich habe schon alles gesagt, was es zu sagen gab, @WolkeVier hat seine und meine Aussagen sehr schön erklärt. Ich verstehe nicht, was es da nicht zu verstehen gibt. Ich lass es aber jetzt so stehen. Manchmal redet man einfach gegen die Wand.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.