Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
12.916
Likes
11.145
  • #2.641
D

Deleted member 21128

  • #2.644
Richtig, "nicht ganz von der Hand zu weisen" klingt aber anders als:
"Das wird er im RL kaum anders sehen, und das ist nicht anziehend. Fertig".
Das klingt eher nach Fakt als nach Möglichkeit. Und das ist mir aufgestoßen.
Das kann ich nachvollziehen, allerdings bliebe es ja zunächst "nur" für @himbeermond ein Fakt und es wäre am angesprochenen Foristen, sich mit 'seinem' Wahrheitsgehalt zu befassen. Und du darfst wieder eine andere Wahrheit haben, die mit der von Himbeermond überhaupt nicht übereinstimmen muss.
Wem das zu anstrengend ist, muss nicht gezwungenermaßen antworten.
Dieser Appell klingt für mich immer so, als könne man Harmonie oft nur durch Überlesen erreichen. In einem Gespräch gilt es aber auch als unhöflich, wenn man als Angesprochener nicht reagiert. Und in dem Fall hast du Himbeermond direkt angesprochen. Wenn, dann hättest du mE ihren Beitrag ignorieren müssen, der ja nicht an dich gerichtet war.
Tut er/sie es dennoch, erwarte ich eine sachliche Auseinandersetzung, und keine "genervten Antworten".
Das ist eben Ansichtssache. Ich empfand in dem Fall ihre genervte Reaktion deutlich sachlicher als deinen Beitrag, der für mich von der Sache wegführte.
Ich habe mich zu diesem Zeitpunkt eher gefragt, wo bei @himbeermond "der Hase im Pfeffer liegt", weil sie so genervt reagiert hat.
Ja. Was hat es dir gebracht?
Ich habe allerdings den Eindruck, dass du (und auch einige andere) denkst/denken, dass ich "auf der Palme" oder völlig angespannt sei.
Nein, gar nicht.

Übrigens hast du auch eine ziemlich unsachliche Bemerkung über @Synthetik 's Likes gemacht. Findest du die Likes deiner Beiträge von @Mentalista besser?
 
Beiträge
6.048
Likes
6.579
  • #2.646
(...) Ich habe allerdings den Eindruck, dass du (und auch einige andere) denkst/denken, dass ich "auf der Palme" oder völlig angespannt sei. Ich kann dir versichern, dass dem nicht so ist. Für mich ist schon längst Entspannung eingekehrt.
Da kannst Du mal sehen, wie weit Fremd- und Eigenwahrnehmung auseinander fallen können - und Du fragst Dich so gar nicht, warum das so ist !?

Könnte (Dir) IMVHO helfen, der Frage mal nachzugehen. Vielleicht kommst Du der Ursache Deines Mißverstandenwerdens damit auf die Spur ... ?
 
D

Deleted member 21128

  • #2.647
hätte es aber an ein paar Stellen etwas anders formuliert.
Das steht dir ja frei. :rolleyes:
Hier hätte es mir schon genügt, wenn @IMHO mal in sich geht und sich fragt, ob da bei ihm der Hase im Pfeffer liegen könnte. Die Frage nach dem „wo“ stellt sich IMVHO erst, wenn er die 1. Frage für sich positiv beantwortet hat.
Damit würde ich @IMHO ja unterstellen, dass er erst auf die Idee gebracht werden muss, dass er bei sich selbst schauen soll. So negativ und unbewusst nehme ich ihn aber gar nicht wahr.
Mein Eindruck ist aber gerade der, daß er sich im Kreis dreht und es nicht schafft, aus seinem (gedanklichen) Käfig auszubrechen und infolgedessen immer wieder zu den selben Ergebnissen kommt statt sich etwa selbst und alle anderen mal aus der Vogelperspektive zu betrachten, um womöglich für sich (!) neue Erkenntnisse daraus zu gewinnen.
Das kann aber verschiedene Ursachen haben, und die kenne ich nicht. Mein Eindruck ist, dass er so sehr darauf fokussiert ist, andere von seiner Sicht zu überzeugen, dass er hier seine womöglich stattfindende Innenschau nicht offenlegt.
Das kann sein, daß er etwas (sich) ändert, muß es aber nicht !
Ja, das ist offensichtlich.
 
Beiträge
176
Likes
253
  • #2.649
Hatten wir mal einen?! Das tut mir sehr leid :p
Steilvorlage ist aber auch kein klares Wort bzw wusste nicht das wir hier Fußball spielen ...:p
Ich will dich ja nicht vebessern, doch das Wort existiert auch außerhalb des Fußballs. Hier für dich:

Steilvorlage
Begriff aus dem Fußball. Im übertragenen Sinne, wenn jemand etwas sagt, dass eine besonders gute oder witzige Erwiderung geradezu zwangsläufig nach sich zieht.

Weißt bescheid ;)
 
Beiträge
8.721
Likes
5.868
  • #2.650
Schade, dass andere Gedanken, Überlegungen usw. immer gleich als Unterstellung bezeichnet wird, was im Umkehrschluss dann wirklich eine Unterstellung dem angeblich "Unterstellenden" ist.
Ich kann „Missverständnisse“ die nunmal zwangsläufig durch das geschriebene Wort öfter mal auftauchen, auch bezüglich dem, was ich schreibe, selbst klarstellen.

Dieses Unterstellungs-Spiegelbild-Forums-Drama geht mir auf den Keks, weil es hinderlich ist, wenn es in mehreren Threads wiederholt auftaucht und andere User, die um Rat fragen eventuell auch verwirrt sind, weil sie das überhaupt nicht einordnen können, warum der Thread hier schon wieder zugemüllt wird mit dem kleinbürgerlichen Foristen-Grabenkämpfen.
Gilt nicht nur für dich, sondern auch für die „Reingrätscher“ @Fraunette @himbeermond @WolkeVier u.a. die nicht müde werden, ewig und immer wieder denselben Senf abzugeben.

Lasst es doch mal gut sein! Es nervt echt!

@Mentalista gefühlt die Hälfte deiner Beiträge sind inzwischen Rechtfertigungen und unnötige Auseinandersetzungen mit anderen Foristen. Vielleicht könntest du auch mal einfach ein paar Dinge so stehen lassen und dich stattdessen mehr auf inhaltliche Beiträge konzentrieren. Lass mal die Finger vom Zündschloss des Motors, der die sich in Endlosschleife wiederholende Argumentationskette immer wieder neu startet.

Es ist ermüdend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.136
Likes
11.133
  • #2.651
Ich kann „Missverständnisse“ die nunmal zwangsläufig durch das geschriebene Wort öfter mal auftauchen, auch bezüglich dem, was ich schreibe, selbst klarstellen.

Dieses Unterstellungs-Spiegelbild-Forums-Drama geht mir auf den Keks, weil es hinderlich ist, wenn es in mehreren Threads wiederholt auftaucht und andere User, die um Rat fragen eventuell auch verwirrt sind, weil sie das überhaupt nicht einordnen können, warum der Thread hier schon wieder zugemüllt wird mit dem kleinbürgerlichen Foristen-Grabenkämpfen.
Gilt nicht nur für dich, sondern auch für die „Reingrätscher“ @Fraunette @himbeermond @WolkeVier u.a. die nicht müde werden, ewig und immer wieder denselben Senf abzugeben.

Lasst es doch mal gut sein! Es nervt echt!

@Mentalista gefühlt die Hälfte deiner Beiträge sind inzwischen Rechtfertigungen und unnötige Auseinandersetzungen mit anderen Foristen. Vielleicht könntest du auch mal einfach ein paar Dinge so stehen lassen und dich stattdessen mehr auf inhaltliche Beiträge konzentrieren. Lass mal die Finger vom Zündschloss des Motors, der die sich in Endlosschleife wiederholende Argumentationskette immer wieder neu startet.

Es ist ermüdend.
In Teilen gebe ich Dir recht.

Doch Du wirst nicht müde, bestimmte Foristen und Foristinnen immer wieder leise zu bestätigen in ihrer Wahrnehmung, dass es hier Gruppenbildungen gibt (was einen aktiven Prozess impliziert, den es nicht gibt). Ich empfinde Deine Zündeleien als wirklich bedenklich. Denn ich unterstelle Dir genug Cleverness zu wissen, dass aus Zündelei wirklich üble Brandstiftung entstehen kann. Zumal bei schlichteren Gemütern.

Dein Appell scheint mir daher nicht ganz glaubwürdig. Fehlt mir doch da der Blick auf die eigene Verantwortung.
 
Beiträge
8.721
Likes
5.868
  • #2.652
Doch Du wirst nicht müde, bestimmte Foristen und Foristinnen immer wieder leise zu bestätigen in ihrer Wahrnehmung, dass es hier Gruppenbildungen.
Ich gehöre hier keiner Partei an.
Ich spreche nur für mich, wenn ich schreibe, dass es mich grad nervt.

Ihr könnt hier gerne weiter diskutieren bis zum Sankt Nimmerleinstag, aber versucht in Zukunft andere Threads (vor allem die von neuen Foristen) dabei außen vor zu lassen.
Mehr wollt ich nicht übermitteln.
Danke.
 
Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #2.653
Dieses Unterstellungs-Spiegelbild-Forums-Drama geht mir auf den Keks, weil es hinderlich ist, wenn es in mehreren Threads wiederholt auftaucht und andere User, die um Rat fragen eventuell auch verwirrt sind, weil sie das überhaupt nicht einordnen können, warum der Thread hier schon wieder zugemüllt wird mit dem kleinbürgerlichen Foristen-Grabenkämpfen.
Gilt nicht nur für dich, sondern auch für die „Reingrätscher“ @Fraunette @himbeermond @WolkeVier u.a. die nicht müde werden, ewig und immer wieder denselben Senf abzugeben.

Lasst es doch mal gut sein! Es nervt echt!
Dir gehts auf den Keks? Sehr gut. Weißt du was mir auf den Keks geht? Unterstellende Fragen, sich selbst nicht mal hinterfragen und die Schuld permanent bei anderen suchen. Das "Thema" Spiegel wird übrigens immer wieder gebetsmühlenartig von einer Person herangezogen.
Aber du hast recht. Es nervt echt. Es ist so unsinnig - denn der Spiegel (sorry) ist bei dem ein oder anderen einfach nur blind. Vergebene Liebesmüh.

Übrigens zum Thema zugemüllt: Da darf sich JEDER mal an die eigene Nase fassen (mich eingeschlossen).
Oh ja!!
 
Beiträge
8.721
Likes
5.868
  • #2.655
Wenn es dich nervt, lass es halt. Oder bist du so genervt, weil die Reaktion auf deine Expertise nicht so ausgefallen ist, wie du es gerne hättest?
Mit Dir hat das nix zu tun.
Dass du mir seit geraumer Zeit am Rockzipfel hängst, finde ich eher amüsant.
Aber eigentlich interessiert es mich auch einfach nicht. Keine Ahnung was dein Problem ist, interessiert mich halt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.