Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

Deleted member 21128

  • #2.566
Ich "attackiere" den @fafner aber nur, wenn mir etwas negativ aufstösst.
Und was lässt dich glauben, dass es bei mir anders ist?
Habe nie gesehen, dass Du ihr mal recht gabst, und es gibt genug gute Beiträge von ihr.
Ach, deshalb. Ja, ist schon gut möglich. Ich finde kaum was, dem ich zustimmen möchte. Muss ich vielleicht mal drauf achten, ob das an mir liegt.
Bis auf den letzten etwas "stichelnden" Satz war's schon so gemeint.
Ich glaube, da irrst du. Das löst bei mir so gar nix aus. Ich hab generell kein Problem mit Widerspruch, weder bei Männern noch bei Frauen.
 
Beiträge
6.051
Likes
6.583
  • #2.567
(...) Aber irgendwann hätte man auch erkennen können, dass ihm so gerade nicht geholfen ist und es eskaliert. (...)
Korrektur, bitte : "... daß er sich damit gerade nicht geholfen fühlt ... " !

Das ist IMVHO wichtig, ja, entscheidend, denn es ist sein Empfängerhorizont, er nimmt es nicht als Hilfe wahr, sondern als Angriff !

Das wiederum deutet exakt darauf hin, was @WolkeVier und andere (mehrfach) versucht haben, im klar zu machen, nämlich daß eben darin womöglich (auch) eine Ursache liegen könnte, und daß es sich für ihn durchaus lohnen könnte, dem einmal nachzugehen und dort mal genauer hinzuschauen.

Das aber hat er für sich kathegorisch und mit teils heftiger Diktion ausgeschlossen - was eben den oben geschilderten Eindruck nur verstärkt.

Darauf kann man
a) seine Bemühungen verstärken - mit absehbar fehlendem Erfolg - oder
b) schweigen ... ! ;)
 
D

Deleted member 21128

  • #2.570
O

Observer

  • #2.571
Korrektur, bitte : "... daß er sich damit gerade nicht geholfen fühlt ... " !
Das ist doch aber im Endresultat dasselbe momentan.
Das ist IMVHO wichtig, ja, entscheidend, denn es ist sein Empfängerhorizont, er nimmt es nicht als Hilfe wahr, sondern als Angriff !
Ja, und dann könnte man ja mal einen Gang zurückschalten, wenn man merkt, das man ihn so nicht erreicht.

a) seine Bemühungen verstärken - mit absehbar fehlendem Erfolg - oder
b) schweigen ... ! ;)
Oder es eben c) anders kommunizieren.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6.051
Likes
6.583
  • #2.572
O

Observer

  • #2.574
Aber damit meinst Du jetzt nicht, ihm nur nach dem Mund zu reden, oder ? :rolleyes:

Mach' mal - ich lern' gerne was dazu ! ;)
Ist ja immer unterschiedlich.
ZB
1) "Du hörst ja gar nicht zu, interessierst Dich Null für's Gegenüber . Kein Wunder, dass es nix wird, wenn Du so mit Deiner Freundin umgehst".
vs
2) "Wichtig wäre jetzt, ihr zuzuhören, ihre Bedürfnisse wahrzunehmen."
Wär jetzt eine Idee. Ohne Unterstellung.
Bevor's eskaliert und man mit 1) nicht weiterkommt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6.051
Likes
6.583
  • #2.575
Ist ja immer unterschiedlich.
ZB
1) "Du hörst ja gar nicht zu, interessierst Dich Null für's Gegenüber . Kein Wunder, dass es nix wird, wenn Du so mit Deiner Freundin umgehst".
vs
2) "Wichtig wäre jetzt, ihr zuzuhören, ihre Bedürfnisse wahrzunehmen."
Wär jetzt eine Idee. Ohne Unterstellung.
Bevor's eskaliert und man mit 1) nicht weiterkommt.
Na ja, ist ja nun nicht so, wie wenn eben das niemand versucht hätte. Brachte aber auch nix : Als Antwort kam nur ein - mehr oder weniger - entrüstetes "Mach' ich doch !?!" ... ! :rolleyes:

Laß es mich so sagen : Ich denke, wir sind uns darüber einig, daß @Snipes - vorsichtig ausgedrückt ! ;) - "kein einfacher Kunde" ist, ok ... ? :D
 
Beiträge
12.018
Likes
6.141
  • #2.579
Lol. :D Kinners, kriegt Euch mal wieder ein. Ruhe jetzt. Hinsetzen. :p

Ich bin gestern beim Zusammenstellen und Verdrehen Deiner Zitate auf einige alte Posts mit dem Schlagwort «Weichei» gestossen.
Du "analysierst" da was von vor ein paar Jahren. Das hat alles keine Relevanz mehr heute. Ich lebe im Hier und Jetzt und das ist total anders als damals.
Nun taucht hier @Snipes auf, selbstüberzeugt, etwas überheblich und nennt Dich einen «Lappen». Das hat wohl gesessen.
Nein, weil er nicht wirklich sicher wirkt. Haben doch seine Ausfälle gezeigt. Der hat Probleme, welche ich nie hatte. Wie soll man da neidisch sein sollen?
Und man ist auch kein «Weichei», wenn man Gefühle oder Mitgefühl zeigt. Das scheint für Dich ein aber Problem zu sein.
Nein. Hatte ich ihm ja selbst geschrieben, Mann, als er da was von "stark sein müssen" schrieb. Haste wohl überlesen. o_O
Ja. Macht aber auch nix. :rolleyes:
Wenn Du willst, werde ich diesen Post nach Deinem Lesen auch wieder löschen.
Mir völlig unwichtig. Meine damalige Situation und mein "Gejammer" gehören zu meiner Vergangenheit. Aber es ist genau das: vergangen. Ich hab hier nie irgendwas, das gegen mich ging, gemeldet, was von mir löschen lassen, oder gar meinen Nick geändert. Es gibt wesentlich bedeutenderes als das hier.
Um es klar zu machen: ich halte @fafner nicht für einen Waschlappen. Aber womöglich tut er das selber.
Eine Zeit lang war das mal so. Heute nicht mehr.
Wie würde es laufen, wenn du @fafner nicht unterstellen würdest, andere provozieren zu wollen?
So ganz unrecht hat er da ja nicht. Klar provoziere ich, macht ja sonst auch keinen Spaß hier. Aber das wirklich interessante sind doch die Reaktionen, wer sich überhaupt provozieren läßt. Bei @Snipes ist da die ganze selbstattestierte Sicherheit zusammengekracht. Meine Hoffnung ist halt immer, daß dadurch jemand was bei sich auffällt, an diesen Triggern. Leider funktioniert es so gut wie nie. Aber auch mit "Sanftheit" erreicht man da m.E. nix. Manchmal ist eben Hopfen und Malz verloren und das Bier wird sauer. :(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.