Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
6.661
Likes
11.050
  • #2.491
Aber e-mail Adressen oder andere Kontaktkanäle (z.B. Fratzenbuch) hättest du sicher noch und müsstest keinen theatralischen öffentlichen Aushang machen.
Email teilweise, aber es gibt durchaus ein paar wenige, von denen ich nichts habe und die ich vor allem nicht über Freunde erreichen kann. Facebook habe ich nicht - werde ich auch nicht haben.
Werde mal in mich gehen, ob solche Kontakte dann ein echter Verlust wären oder einfach eine Bereinigung. Oder doch mal Kontakte sichern.
 
O

Observer

  • #2.492
Email teilweise, aber es gibt durchaus ein paar wenige, von denen ich nichts habe und die ich vor allem nicht über Freunde erreichen kann. Facebook habe ich nicht - werde ich auch nicht haben.
Werde mal in mich gehen, ob solche Kontakte dann ein echter Verlust wären oder einfach eine Bereinigung. Oder doch mal Kontakte sichern.
Hast Du WhatsApp?
WhatsApp Profilfoto ändern mit einem Text: "habe alle Kontakte verloren. Bitte meldet Euch bei mir"
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
10.956
Likes
9.285
  • #2.497
Nee IMHO, war schon richtig mein Beitrag am Lagerfeuer. Der Artikel hat mich traurig gestimmt und ich wollte eine schöne Geschichte hören.
Sorry, Missverständnis. Du warst traurig, ich wollte dich mit dem Gedicht etwas aufheitern - deshalb habe ich meinen Beitrag nicht im Gedichte-Thread, sondern eben hier am Lagerfeuer gepostet. Es hat aber offensichtlich nichts geholfen...... :(
 
Beiträge
960
Likes
2.609
  • #2.499
Den autoritären Erziehungsstil "schönzureden" ist echt unterirdisch. Sorry, da werd ich zum Wutbürger.
Nein, @Julianna, ich habe den autoritären Erziehungsstil nicht schön geredet.
Ich habe auch nicht geschrieben, dass meine Kinder zur Waldorfschule gingen. Die konnten wir uns nämlich gar nicht leisten, weil sie 10% des Bruttoeinkommens haben wollten als Schulgeld. Und Problemkinder wurden dorthin nicht abgeschoben, man musste schon sein Baby anmelden, von dem man ja gar nicht wusste, ob es schwierig wird, weil es eine ellenlange Warteliste dort gab.

Manchmal wundere ich mich wirklich, was aus Beiträgen heraus gelesen wird.

Ich habe @Sevilla21 von Anfang an in mein Herz geschlossen.
Nun bin ich neugierig, will Anteilnahme zeigen, eine kleine Geschichte dazu von mir . . . und mein persönlicher Brief an sie wird kritisiert . . . :eek::(:oops:
Ich versuche, mich zu korrigieren . . . und die Korrektur wird in zwölf Abschnitte aufgeteilt und weiter kritisiert.

Sorry, das bringt mir momentan keinen Spaß mehr hier.

Ich bin vor 2 Jahren im Forum gestartet, mit der Profilberatung. Dann habe ich "Das Buch " ins Leben gerufen, weil ich schöne Dating Geschichten schreiben und von euch lesen wollte.
Und anschließend habe ich noch weitere Threads eröffnet.
Hat mir Spaß gemacht.
Ich bin allein, für mich war das Forum eine schöne Bereicherung.
Ich habe Antworten auf Fragen erhalten, unheimlich viel über die Männer und die Liebe gelernt, was ich noch gar nicht kannte.
Habe Zuspruch und unendlich liebevolle und aufbauende Anteilnahme erhalten, als das Leben mit meinen Eltern so schwierig wurde, dafür noch mal DANKE.
Ich konnte auch unheimlich viel lachen, und habe mich über die vielen interessanten Trolls gefreut, starke Leistung!
Es sind auch ein paar gute und zarte private Freundschaften entstanden, die bedeuten mir viel.

Aaaaber . . . seit ein paar Monaten geht mein Akku immer schneller leer, krieg ich nicht mehr voll aufgeladen.
Kaputt, müde, meine HSP dreht durch.
Kritik kann ich nicht ab, bin einfach zu sensibel momentan.
Und dazu kommt jetzt auch noch eine Schreib-Angst.

Jaaaa . . . ich höre es schon, euer MiMiMiMi . . .
lese es aber garnich mehr,
weil ich einfach ein bisserl Pause mach.
Ich bin dann mal wech.
 
Beiträge
7.762
Likes
6.622
  • #2.502
Hallo @chava das ist genau das, was ich hier auch schon öfters kritisiert habe, hier gibt es einige Foristen und zwei Damen sind hier besonders hervorzuheben, die hier kein Vertrauen aufkommen lassen und das Forum nur nutzen um ihre eigenen Aggressionen abzubauen und völlig empathiefrei andere, sensible Foristlinnen zu beleidigen und ihnen jegliche Kompetenz abzusprechen Es gibt hier öfters mal Leute, da kann man stark vermuten, dass sie psychopathologische Probleme haben, aber die beiden Damen, die ich hier meine, und die jeder kennt , so dass ich keine Namen zu nennen brauche, sind mit Sicherheit psychisch völlig gesund und auch hoch intelligent. Deren Verhalten gegenüber anderen Menschen hier im Forum ist eine reine Charakterfrage. Sie sind frei von Einfühlsamkeit, Mitgefühl und Empathie. Sie kennen nur die Befriedigung ihres Überheblichkeitsgefühle und ihres Hasses. Dem opfern sie rücksichtslos die Gefühle ihrer Opfer , die naiv genug sind, ihr Seelenleben offen zu legen um Anderen zu helfen.
 
Beiträge
7.136
Likes
11.134
  • #2.503
Nein, @Julianna, ich habe den autoritären Erziehungsstil nicht schön geredet.
Ich habe auch nicht geschrieben, dass meine Kinder zur Waldorfschule gingen. Die konnten wir uns nämlich gar nicht leisten, weil sie 10% des Bruttoeinkommens haben wollten als Schulgeld. Und Problemkinder wurden dorthin nicht abgeschoben, man musste schon sein Baby anmelden, von dem man ja gar nicht wusste, ob es schwierig wird, weil es eine ellenlange Warteliste dort gab.

Manchmal wundere ich mich wirklich, was aus Beiträgen heraus gelesen wird.

Ich habe @Sevilla21 von Anfang an in mein Herz geschlossen.
Nun bin ich neugierig, will Anteilnahme zeigen, eine kleine Geschichte dazu von mir . . . und mein persönlicher Brief an sie wird kritisiert . . . :eek::(:oops:
Ich versuche, mich zu korrigieren . . . und die Korrektur wird in zwölf Abschnitte aufgeteilt und weiter kritisiert.

Sorry, das bringt mir momentan keinen Spaß mehr hier.

Ich bin vor 2 Jahren im Forum gestartet, mit der Profilberatung. Dann habe ich "Das Buch " ins Leben gerufen, weil ich schöne Dating Geschichten schreiben und von euch lesen wollte.
Und anschließend habe ich noch weitere Threads eröffnet.
Hat mir Spaß gemacht.
Ich bin allein, für mich war das Forum eine schöne Bereicherung.
Ich habe Antworten auf Fragen erhalten, unheimlich viel über die Männer und die Liebe gelernt, was ich noch gar nicht kannte.
Habe Zuspruch und unendlich liebevolle und aufbauende Anteilnahme erhalten, als das Leben mit meinen Eltern so schwierig wurde, dafür noch mal DANKE.
Ich konnte auch unheimlich viel lachen, und habe mich über die vielen interessanten Trolls gefreut, starke Leistung!
Es sind auch ein paar gute und zarte private Freundschaften entstanden, die bedeuten mir viel.

Aaaaber . . . seit ein paar Monaten geht mein Akku immer schneller leer, krieg ich nicht mehr voll aufgeladen.
Kaputt, müde, meine HSP dreht durch.
Kritik kann ich nicht ab, bin einfach zu sensibel momentan.
Und dazu kommt jetzt auch noch eine Schreib-Angst.

Jaaaa . . . ich höre es schon, euer MiMiMiMi . . .
lese es aber garnich mehr,
weil ich einfach ein bisserl Pause mach.
Ich bin dann mal wech.
Liebe @chava - Wenn Du eine Pause brauchst, dann nimm sie Dir und genieße sie. Doch geh nicht mit Groll. Das ist es nicht wert. Vor allem nicht, wenn der Grund selbstdarstellende Plappermäuler sind (Tipp an @Julianna, liegt mir schon länger auf den Tasten: erst komplett lesen, dann schreiben).

Ich bewundere es, wie offen Du Deine Gefühle und Gedanken hier mitteilst. Den Mut habe ich nicht.

Erhol Dich, lass es Dir gut gehen - und vor allem wieder von Dir lesen. Das Forum braucht Deine mutmachenden und freundlichen Beiträge. Ehrlich!
 
O

Observer

  • #2.505
@chava
"Früher war alles besser" trifft es sicher nicht.
"Früher war alles schlecht und wir jüngeren wissen alles besser" aber auch nicht!
Meine Mutter arbeitete sehr lange als Lehrerin. Sie machte es sehr gerne. Nun ist sie froh, dass sie pensioniert ist. Es wurde immer schwieriger. Die Kinder nahmen die Lehrer kaum noch als Autorität wahr. Bei einem falschen Wort standen sofort die Eltern auf der Matte...
Wenn @Julianna auf einem Elitegymnasium war, hat sie halt keine Ahnung, was in den normalen Schulen so abläuft.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.