Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
535
Likes
802
  • #2.342
Nichts davon :)
 
D

Deleted member 21128

  • #2.346
Jetzt hat sich hier mit @Synonym wieder mal jemand neues angemeldet und einen Thread zu einer sich vielleicht anbahnenden Beziehung eröffnet, den ich mit großem Interesse verfolgt habe. Nach meiner Beobachtung hat die TE gute Beiträge erhalten und das Thema hat sich konstruktiv entwickelt.
Da kommt - wie so oft - @Mentalista daher und bringt ihre eigene, völlig unreflektierte Sicht ein und stülpt sie der TE über. Obwohl ein paar andere Foristen dagegen sehr sachlich Einwände vortragen, hört diese Person in ihrer völlig impertinenten Art nicht auf, ihr schreckliches Lied zu singen.
Die TE antwortet ihr deutlich aber höflich, dass sie völlig daneben liegt. Als zwischen den beiden ein Ende erreicht ist und sich beide voneinander verabschiedet haben, schneit @Momo herein, ermahnt beide und sperrt den Strang.
Sorry, aber das ist doch wohl nicht wahr! Wie oft willst du @Momo eigentlich diese Art noch decken? Warum strafst du @Synonym jetzt mit der Schließung des Threads ab und gibst auch noch die Watsche hinterher, dass das Thema nicht so interessant sei? Geht’s eigentlich noch?
Mich würde echt mal brennend interessieren, wovon deine Maßnahmen abhängen. Menta bleibt jedenfalls immer verschont, obwohl sie von einer beträchtlichen Anzahl von Foristen heftig (und zurecht) kritisiert wird. Und Fingerspitzengefühl kann bei deinen Entscheidungen wohl keine Rolle spielen.
Ich würde es einfach gerne verstehen, mal sehen, ob dir was besseres einfällt, als mich zu sperren und den Post zu löschen.
 
Beiträge
7.134
Likes
11.115
  • #2.347
Jetzt hat sich hier mit @Synonym wieder mal jemand neues angemeldet und einen Thread zu einer sich vielleicht anbahnenden Beziehung eröffnet, den ich mit großem Interesse verfolgt habe. Nach meiner Beobachtung hat die TE gute Beiträge erhalten und das Thema hat sich konstruktiv entwickelt.
Da kommt - wie so oft - @Mentalista daher und bringt ihre eigene, völlig unreflektierte Sicht ein und stülpt sie der TE über. Obwohl ein paar andere Foristen dagegen sehr sachlich Einwände vortragen, hört diese Person in ihrer völlig impertinenten Art nicht auf, ihr schreckliches Lied zu singen.
Die TE antwortet ihr deutlich aber höflich, dass sie völlig daneben liegt. Als zwischen den beiden ein Ende erreicht ist und sich beide voneinander verabschiedet haben, schneit @Momo herein, ermahnt beide und sperrt den Strang.
Sorry, aber das ist doch wohl nicht wahr! Wie oft willst du @Momo eigentlich diese Art noch decken? Warum strafst du @Synonym jetzt mit der Schließung des Threads ab und gibst auch noch die Watsche hinterher, dass das Thema nicht so interessant sei? Geht’s eigentlich noch?
Mich würde echt mal brennend interessieren, wovon deine Maßnahmen abhängen. Menta bleibt jedenfalls immer verschont, obwohl sie von einer beträchtlichen Anzahl von Foristen heftig (und zurecht) kritisiert wird. Und Fingerspitzengefühl kann bei deinen Entscheidungen wohl keine Rolle spielen.
Ich würde es einfach gerne verstehen, mal sehen, ob dir was besseres einfällt, als mich zu sperren und den Post zu löschen.
@Momo - Ich schließe mich da an. Die Verhältnismäßigkeit der Mittel ist da weithin nicht erkennbar. Ich fand @Synonym s Thema spannend und dass @Mentalista in altbekannter Manier einen Thread entert und schreddert - warum darf sie das auf diese h..... Art immer wieder?
Antwort wäre schön. Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.165
Likes
4.634
  • #2.348
@Momo ich finde die Begründung irgendwie schief, dass Du einen (!) Thread schließt, weil zwei sich streiten [Begründung: „,dadurch wiederholt ein Thread komplett unlesbar wird„] aber @Xeshra zuvor unzählige Threads crashen und unlesbar machen durfte, ohne dass Ihr (so zeitnah) eingeschritten seid. Scrollt Ihr etwa über seine Beiträge mittlerweile auch nur noch, ohne sie zu lesen rüber? :D
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20013

  • #2.351
Ich glaube, er meinte, dass der Streit nicht so interessant war.

Da ich schon heute morgen bei kleinlichen Genauigkeiten und Lügen war:
Dass das zwischen @Menta und @Synonym angeblich über mehrere Seiten hinweg gegangen sein sollte, ist eine ganz klare Falschaussage.
Eine Seite besteht aus 15 Posts. @Synonym hat nur 8 Posts geschrieben, die sich irgendwie auf @Menta beziehen, worunter sie in 6 davon überwiegend sachlich - wenn auch mit einigen Spitzen - auf die Tirade von @Menta reagierte.
Jetzt erkläre man mir bitte mal, wie man so angeblich mehrere Seiten füllt.
Dafür, dass andere Leute sich durch @Mentas Auftreten auf den Plan gerufen fühlten und bereits 1 oder 2 Seiten (#35 - #57) Auseinandersetzung bestanden, bevor sie sich äußerte, kann @Synonym doch nix. Denn die schaltete sich erst ab #58 mit einer Bitte um Unterlassung von Zickereien ein, hat sich in #59 gegen sehr unhöfliches Verhalten gewehrt und ging dann ab #60 auf einigermaßen das Thema betreffende Unterstellungen ein, war schon in #64 fertig, hat dann nur nochmal zum Wegbereiter-Thema nach-erklärt, sich den Beiträgen anderer Foristen zugewandt und die sonstigen penetranten Provokationen von @Menta
Zitat von menta:
Zitat von menta:
Bitte richtig lesen: ich habe VIELLEICHT geschrieben.
Sie hat mit keiner einzigen, der 2 möglichen, Silben im entsprechenden Text VIELLEICHT geschrieben.
Zitat von menta:
Zitat von menta:
Warum ist es ein Fehler, wenn Menschen andere Sichtweisen, andere Gedanken haben als du? Ist jede Ansicht, jeder Gedanke, der deinen nicht entspricht, gleich falsch?:eek:
Zitat von menta:
Ich bedaure, dass dich meine Zeilen so aufwühlen. Die Vehemmenz, mit der du auf meine Gedanken reagierst lässt aber bei mir das Gefühl wachsen, dass da mehr ist, als du glaubst. Ansonsten würdest du viel gelasssener auf meinen Schmarrn reagieren.
links liegen gelassen.
(Mal wieder widerlichst passiv-aggressive, suggestive Schreibe von @Menta)

@Parship
Das, mal wieder, völlig unverhältnissmäßige, diffamierende und durch Anschuldigungen aufwiegelnde Auftreten von @Momo ist dem eines Moderators hochgradig unwürdig und zieht auch seine Kollegen mit in Verruf. Ich würde - wäre ich in einer entsprechenden Position - (mindestens) ganz dringend eine Nachschulung für diesen Mitarbeiter empfehlen.

Und ja. Ihr könnt mich für offene und kritische Worte gern wieder wegsperren, wenn das eure Umgangsstrategie ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #2.352
Ich glaube, er meinte, dass der Streit nicht so interessant war.
Ja, da hast Recht.
Da ich schon heute morgen bei kleinlichen Genauigkeiten und Lügen war:
Du wieder. Kannst auch nicht aus deiner Haut. :rolleyes:
Dafür, dass andere Leute sich durch @Mentas Auftreten auf den Plan gerufen fühlten und bereits 1 oder 2 Seiten (#35 - #57) Auseinandersetzung bestanden, bevor sie sich äußerte, kann @Synonym doch nix.
Damit hast du auch Recht, das ist mir auch bitter aufgestoßen. Übrigens nicht das erste Mal, dass ein User zugunsten Mentas abgestraft wird.
(Mal wieder widerlichst passiv-aggressive, suggestive Schreibe von @Menta)
Das hat sie bestimmt schon wieder gemeldet.
Das, mal wieder, völlig unverhältnissmäßige, diffamierende und durch Anschuldigungen aufwiegelnde Auftreten von @Momo ist dem eines Moderators hochgradig unwürdig und zieht auch seine Kollegen mit in Verruf. Ich würde - wäre ich in einer entsprechenden Position - (mindestens) ganz dringend eine Nachschulung für diesen Mitarbeiter empfehlen.
Na, du traust dich was! Er hat dich doch eh schon auf dem Kieker. Willst wieder lebenslänglich?
Du musst auch an uns denken, nachher lässt er X wieder frei... :D
 
D

Deleted member 7532

  • #2.354
Ich glaube, er meinte, dass der Streit nicht so interessant war.

Da ich schon heute morgen bei kleinlichen Genauigkeiten und Lügen war:
Dass das zwischen @Menta und @Synonym angeblich über mehrere Seiten hinweg gegangen sein sollte, ist eine ganz klare Falschaussage.
Eine Seite besteht aus 15 Posts. @Synonym hat nur 8 Posts geschrieben, die sich irgendwie auf @Menta beziehen, worunter sie in 6 davon überwiegend sachlich - wenn auch mit einigen Spitzen - auf die Tirade von @Menta reagierte.
Jetzt erkläre man mir bitte mal, wie man so angeblich mehrere Seiten füllt.
Dafür, dass andere Leute sich durch @Mentas Auftreten auf den Plan gerufen fühlten und bereits 1 oder 2 Seiten (#35 - #57) Auseinandersetzung bestanden, bevor sie sich äußerte, kann @Synonym doch nix. Denn die schaltete sich erst ab #58 mit einer Bitte um Unterlassung von Zickereien ein, hat sich in #59 gegen sehr unhöfliches Verhalten gewehrt und ging dann ab #60 auf einigermaßen das Thema betreffende Unterstellungen ein, war schon in #64 fertig, hat dann nur nochmal zum Wegbereiter-Thema nach-erklärt, sich den Beiträgen anderer Foristen zugewandt und die sonstigen penetranten Provokationen von @Menta


Sie hat mit keiner einzigen, der 2 möglichen, Silben im entsprechenden Text VIELLEICHT geschrieben.



links liegen gelassen.
(Mal wieder widerlichst passiv-aggressive, suggestive Schreibe von @Menta)

@Parship
Das, mal wieder, völlig unverhältnissmäßige, diffamierende und durch Anschuldigungen aufwiegelnde Auftreten von @Momo ist dem eines Moderators hochgradig unwürdig und zieht auch seine Kollegen mit in Verruf. Ich würde - wäre ich in einer entsprechenden Position - (mindestens) ganz dringend eine Nachschulung für diesen Mitarbeiter empfehlen.

Und ja. Ihr könnt mich für offene und kritische Worte gern wieder wegsperren, wenn das eure Umgangsstrategie ist.
Danke @Synergie.
Und @Parship - ja, ich stimme dem völlig zu, dass da @Synonym ungerechtfertigt etwas abbekommt, obwohl sie nur auf haltlose Unterstellungen reagiert hat. Die alten Foristen wissen um die Sinnlosigkeit einer Auseinandersetzung mit @Mentalista - und gehen daher in letzter Zeit nicht mehr so häufig darauf ein. Neue platschen da unbedarft hinein und bekommen dann noch eine auf den Deckel, wenn sie sich scharf aber korrekt wehren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.