Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
2.062
Likes
1.335
  • #1.486
Zitat von Traumichnich:
Warum sollte ich ? o_O

hast Du Dir meinen Link überhaupt angesehen ? ;)

Zitat @IHMO Of course. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass du mein Beispiel widerlegen wolltest.


Vor 5 Minuten #53
 
Beiträge
2.062
Likes
1.335
  • #1.487
@IHMO, man könnte @Traumichnich´s Link auch als Ergänzung deines Links auffassen.
 
Beiträge
2.062
Likes
1.335
  • #1.488
Zitat @IMHO
Hm, da geht es mir völlig anders. Ich weiß, wie ich bestimmte Wörter schreibe, da ich diese immer so schreiben würde. Konkrete Beispiele würde ich nicht benötigen.

Na dann hilf mal bitte @WolkeVier beim korr.lesen.
 
Beiträge
2.062
Likes
1.335
  • #1.489
Zitat von Friederike84:
Danke - das reicht völlig. Du kannst deine These mit den Ansichten nicht erklären (erst recht nicht stützen) und sagst: "Mann, ist die Friederike schwer von Begriff!". :)

genau, ich bin einfach unzulänglich!:D
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #1.490
Vor kurzem schriebst Du, dass Du nicht weisst, wer sich hinter @Synergie verbirgt, und nun seid ihr privat in Kontakt?
Richtig. Wir kennen uns auch nicht persönlich. Die Kommunikation läuft nur über spam e-mail accounts und es ist nichteinmal klar, ob die bekannten Vornamen korrekt sind.


Und ich wüsste nicht warum dieser Beitrag einkassiert würde, da er nicht persönlich übergriffig ist.
Eben. Und genau weil auch ich es unverhaltnismäßig finde, dass dieser Beitrag einkassiert wurde, habe ich den bekannten Weg gewählt.
Ich denke, es geht um den Übertrag von Infos aus dem Börsenteil in das Forum. Jedoch ist der Inhalt meines Posts für den Strang relevant. Was bei der Zensur vermutlich nicht berücksichtigt wurde, ist dass ich mich nur zur Form geäußert und zum Inhalt der Nachricht bewusst ausgeschwiegen habe.

Wie Synergie den TE kontaktete, wissen wir jedoch auch nicht...
Gar nicht. Er hat sein Profil in der Beratung. Darüber habe ich dort drauf geschaut. Das muss aufgefallen sein. Infolge dessen hatte ich besagte Nachricht von ihm, in erwähntem Format, in meinem Postkasten. Nicht mehr und nicht weniger. Ich habe mich weder in der Beratung zu dem Profil geäußert, geschweige denn ihm in der Börse eine Nachricht zukommen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #1.492
Sieht so aus als hättest den Knast jetzt abgesessen! :)
Nein, ging in dem Fall nur schnell.

Man beglückt mich noch immer mit dem Banner
Dieser Beitrag wartet auf eine Freischaltung und ist somit für normale Benutzer unsichtbar.

Und was mich echt stört, liebe Mods, ist dass ihr mir meine Leerzeilen zur besseren Übersichtlichkeit klaut. Das finde ich doof.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #1.495
Negativ. Ich habe noch nie die gleiche Nachricht an 2 verschiedene Personen geschickt.
Nicht nur lesen. Auch verstehen.
Ich schrieb nicht von "der gleichen" Nachricht, sondern von einer in gleichem Stil/ gleicher Form.

Ja. Ich kann mir sehr gut vorstellen, warum. :D
Ich bin mir aber sicher, dass sich unsere Vorstellungen nicht decken.
Und ich bin mir des Weiteren sicher, dass meine Sperrung meine Kommunikation mit dir nicht im geringsten tangiert. Aber auch das siehst du offenkundig anders.


Davon abgesehen: Ich habe hier schon meine Fehler eingeräumt und zugegeben, dass einige Formulierungen zu hart waren und lasse die sogar noch weiter stehen,
Interessiert mich nicht.
An Formulierungen hänge ich mich selten auf. Mir geht es um den Inhalt. Siehe drüben Punkt 4.


Ich habe übrigens immer noch nicht den ganzen Sachverhalt verstanden. Du hast dir mein Profil angesehen. Daraufhin hast du eine Nachricht formuliert, diese Nachricht einer anderen Person geschickt und diese 3te Person hat mir dann deine Meinung zugeschickt. Oder was?
Was für wilde Geschichten denkst du dir denn aus?
Nein. Ganz und gar nicht. Ich habe dir weder direkt, noch irgendwie indirekt, eine private Nachricht in der Börse zukommenlassen und mir ist schleierhaft, wie du auf diesen absurden Dampfer kommst.

Habe ich ja auch in meiner umfangreichen Antwort auf das Feedback geschrieben.
Ich habe keinen blassen Schimmer von welchem Feedback oder welchen umfangreichen Antwort du sprichst.
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #1.496
Ein Glück hab ich kein Profil bei PS ... wenn ich eins hätte, würde es mich ganz schön ärgern, wenn man hier im Forum auf private Nachrichten Bezug nehmen würde.... Profilberatung ist etwas anderes, aber nicht private Nachrichten, das wäre für mich ein No Go.
Der TE echauffiert sich über die Kommunikstionskultur im OD. Da halte ich es für gerechtfertigt und angebracht seine/n eigen/n tatsächliche/n Kommunikationspraxis/-stil zu thematisieren - wohlgemerkt ohne auf Inhalte einzugehen.

Die Offenbarung, dass er eine Frage zu meinem Profil stellte, halte ich für vage genug und gerechtfertigt, um den Beginn wilder Spekulationen im Keim zu ersticken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #1.497
"Ich habe kein Ansinnen dir ein Feedback zu deiner Kommunikationskultur zu geben"
- Bitte was?

Du machst es in einer Tour
Richtig gelesen.
Nein, ich gebe dir kein Feedback zu deiner Kommunikationskultur.
Ich habe deine Kommunikationspraxis im OD offengelegt (das ist etwas anderes, als Feedback zu geben), weil ich dies für relevant halte, damit man sich ein Bild von der Glaubwürdigkeit deines Freds machen kann.

"Ich habe gar kein Bedürfnisse auf solche Ansprachen zu reagieren?"

Du machst es in einer Tour?
Ich wiederhole mich:
Bitte nicht nur lesen, sondern auch verstehen. Hilfreich dafür ist es den Kintext heranzuziehen.
Es ging darum ob ich auf deine private Nachricht (oder andere "solche Ansprachen" im OD) antworte. Und das habe ich nicht und werde ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.924
Likes
11.152
  • #1.499
Mit wem ist Syni jetzt zusammen? Versteht doch keiner, eure Zitierkommunikation.
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #1.500
Weil ich glaube, dass ein häufiges Problem in der Kommunikation ist, dass mit Konzepten um sich geworfen wird (z.B. "anständig"), sich alle einig sind, dass sie von diesem einen selben Konzept (lt. Etikett) sprechen, aber aus den Augen verlieren, dass jeder Einzelne dennoch etwas anderes unter diesem Konzept verstehen kann.

Im vorliegenden Fall hat das offenlegen der tatsächlichen Kommunikationspraxis des TE Licht ins Dunkle gebracht, was der TE für eine angemessene Art und Weise erachtet, jemand wildfremden um die Beantwortung einer Frage zu "bitten" (nein, gebeten hat er auch nicht - abgesehen von der Abwesenheit von Begrüßung und Verabschiedung und vollständiger Sätze).
Dies kann erklären warum, auf "anständige" Anschreiben Ignoranz folgt - und dieser Tatbestand dann vom Schreiberling moniert wird (spoiler: weil er keine Einsicht darin hat, das der Gegenüber die Nachricht nicht als beantwortungswürdig eingestuft hat - ergo im schlau-sprech weil der Empfänger die Nachrichten nicht in sein Konzept "anständig" eingeordnet hat).

In diesem Zusammenhang ist auch @Obeserver s Frage (ob man es vertretbar findet, auf ein "anständiges" Anschreiben nicht zu reagieren) obsolet, weil das natürlich (so gut wie) jeder ablehnt.
Das eigentlich bedeutsame ist jedoch, was man genau unter "anständig" versteht - @Obeserver hat sich Mühe gegeben eben dies zu definieren; jedoch kann die Definition nicht allumfassend sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.