Beiträge
618
Likes
95
  • #407
Zitat von Eli:
Ich bin leider im PARSHIP bis September noch angemeldet, komme aus diesem Vertrag leider vorzeitig nicht raus....Ich habe es versucht. Das Geld hätte ich für andere Dinge besser nützen können. Weiß ich jetzt. Egal, wird wohl nicht nur mir so gehen.

Und ja ich habe meine "Beziehung", für die ich schräg angeschaut werde - noch immer.

Und was hat das damit zu tun, daß ich hier reinlese und manches schreibe.

Hier sind wohl einige in sogar fixen Beziehungen und schreiben oder lesen mit.

Ist doch nicht verboten oder ? Ich kann immer was lernen hier.
Ich rede nicht vom Forum, sondern von Parship Classic.
Warum bist du dort noch so häufig online?
 

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #408
Chicken George , ich dachte Du sprichtst vom Forum.

Du findest, ich bin dort so häufig online ? Ich bin dort soooo selten....bin jetzt lustigerweise nach ewiger Zeit zweimal angeschrieben worden und da ich ein so glaube ich ein halbwegs höflicher Mensch bin, habe ich geanwortet .


Doch gab es von den Männern her, kein wirklches Interesse an MIR,

Auch habe ich mein Profil schon lange nicht mehr verändert, was ich zu Beginn öfters mal gemacht habe, auch auf Grund der wenigen Beurteilungen, daß Du dabei warst, weiß ich ganz ehrlich nicht mehr.

Es hat mich auch nichts gebracht, jeder sieht die einzelnen Profile wohl mit ganz anderen Augen - deshalb war es mir dann auch ziemlich egal.

Und wenn ich könnte, würde ich es frühzeitig löschen.

Was persönlich verstehst du unter noch sooo häufig ? Gibst Du mir da bitte eine Antwort...mir ist es wirklich nicht bewusst...danke Dir
 

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #409
so...ich habe mir deine Bewertungen nochmals durchgelesen...habs gefunden.
Danke für Deine Mühe damals, lg aus Wien
 
Beiträge
73
Likes
3
  • #410
Zitat von Eli:
Doch gab es von den Männern her, kein wirklches Interesse an MIR,

...
Und wenn ich könnte, würde ich es frühzeitig löschen.
Es geht mir ähnlich, die Auswahl von PS für die Partnersuche hat sich auch bei mir als Flops erwiesen. Das mag wohl am Alter liegen? (Frau ü50, die einen Partner in 100 km Umkreis sucht...). Ich bin hier inzwischen nur noch Karteileiche (mein Vertrag läuft erst in ein paar Monaten aus..) und dafür in einer anderen großen bekannten Partnerbörse unterwegs, wo man seine Bilder nicht verschleiern muss, und wo ich nicht andauernd Männer anschreiben muss, damit Kontakte zustande kommen....
 

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #411
Ich lasse das jetzt mal sowieso....mein Thema ist , ich bin fast nur mit gebunden Männern beisammen gewesen.

Zusammenleben mag ich prinzipiell mit niemanden mehr. Und überhaupt , Männer die um einiges älter sind, passen meist nicht zu mir.
Zu fad, andere Interessen .Das hätte ich mir hier sparen können im wahrsten Sinne des Wortes.

Auf meine anfänglich vielen Anfragen kamen keinerlei Antworten.

War eine Erfahrung !!!!
 
G

Gast

  • #414
Zitat von Passantin:
Es geht mir ähnlich, die Auswahl von PS für die Partnersuche hat sich auch bei mir als Flops erwiesen. Das mag wohl am Alter liegen? (Frau ü50, die einen Partner in 100 km Umkreis sucht...). Ich bin hier inzwischen nur noch Karteileiche (mein Vertrag läuft erst in ein paar Monaten aus..) und dafür in einer anderen großen bekannten Partnerbörse unterwegs, wo man seine Bilder nicht verschleiern muss, und wo ich nicht andauernd Männer anschreiben muss, damit Kontakte zustande kommen....

Gib doch deine Restlaufzeit an jemanden ab, sieh mal bei Kendra im Thread (ich - Quasimodo!!)

es finden sich bestimmt Interessenten..
 
G

Gast

  • #415
Zitat von Eli;n229731....mein Thema ist :
Sowas würde ich nie nie niemals machen... Das schmeckt für mich nach muffigem Gebrauchtwarenhandel. Es kann doch nicht sein, dass du nichts anderes abbekommst, als diese Typen, die mal schnell etwas Abwechselung suchen? Ich denke, es gibt nur wenige Frauen, die sich in solchen Situationen feil bieten müssen. Das du dazu gehören sollst, kann ich mir nicht vorstellen.
Und 17 Jahre...ganz ehrlich..warum meinst du, waren die so lange zusammen? Grundlos??
Wenn sich ein Paar trennt und beide es verarbeitet haben, dann sind sie offen für eine neue Beziehung...aber nicht, wenn sie noch zusammen hängen...
 

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #416
@ Stern : Du musst es ja niemals soo machen. Jedem das Seine. Und wie alles gewesen ist und warum ....es hatte Gründe.

Die 17 Jahre - ja das Warum weiß ich auch. Wir haben alle gemeinsam viel darüber gesprochen. Wie schon erwähnt, beide wurden krank in dieser Beziehung und es war schon lange klar - die Trennung stand im Raum.

Wie sich ein Paar trennt und verarbeitet können wohl Aussenstehende nicht wirklich beurteilen. Selbst ICH nicht ganz genau.

Ja, es gibt sogenannte "Regeln" im Leben, doch für alle muss es nicht gelten. Sicher gab es auch manche Situationen die mir nicht unbedingt gut getan haben...doch wer macht keine Fehler und gespürt habe ich diese eh nur selbst.

In jungen Jahren, dachte ich auch meine Ehe hält ewig und Betrug -. sooo was gibt's gar nicht. Denkste !!!!
 
G

Gast

  • #417
Ich war noch nie mit einem gebundenen Mann zusammen. Ich finde schon die Vorstellung furchtbar. Ich möchte nicht in der Haut der Betrogenen stecken. Ich verstehe solche Leute auch nicht, die betrügen. Wenn man den anderen nicht mehr will, soll man sich trennen, aber doch bitte nicht erst so lange warten, bis etwas besseres kommt und bis dahin schön bequem bei der Frau bleiben, damit man ja nicht seine Wäsche selber machen muß, selber kochen muß oder mehr Miete zahlen muß.
Ich bin auch mal an einen geraten, der lebte noch bei seiner Frau. In dem Moment, wo ich davon erfahren habe, war ich raus. Er ist dann erst Jahre später ausgezogen. Vorher wollte er es noch schön bequem haben.
 

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #418
@ Im Prinzip gebe ich dir da völlig Recht. Da ist es auch wieder bissl anders. Die Frau hat nur 10 Jahre lang gearbeitet und wartet nur auf die Pension. Das kann ich auch nicht verstehen. Ich habe immer gearbeitet und nach meiner Scheidung noch mehr, um mir die Wohnung leisten zu können. Sie hat jahrelang von dem Gasthaus der Schwiegermutter mitgenascht ( finanziell) und von der Selbständigkeit als Musiker meines jetzigen Freundes. Gekocht hat immer er. Das Einzige worüber sie jetzt jammert, ist das Finanzielle und nichts Emotionales.

Sie gab auch mir gegenüber zu, es war sehr bequem so zu leben. Wie gesagt, m e i n e s wäre das nichts. Ich war immer selbständig im Haushalt und im Job und hatte nie Schulden.
 
G

Gast

  • #419
Zitat von Eli:
@ Im Prinzip gebe ich dir da völlig Recht. Da ist es auch wieder bissl anders. Die Frau hat nur 10 Jahre lang gearbeitet und wartet nur auf die Pension. Das kann ich auch nicht verstehen. Ich habe immer gearbeitet und nach meiner Scheidung noch mehr, um mir die Wohnung leisten zu können. Sie hat jahrelang von dem Gasthaus der Schwiegermutter mitgenascht ( finanziell) und von der Selbständigkeit als Musiker meines jetzigen Freundes. Gekocht hat immer er. Das Einzige worüber sie jetzt jammert, ist das Finanzielle und nichts Emotionales.

Sie gab auch mir gegenüber zu, es war sehr bequem so zu leben. Wie gesagt, m e i n e s wäre das nichts. Ich war immer selbständig im Haushalt und im Job und hatte nie Schulden.
wenn ich es richtig verstehe, hat sie gemeinsame Kinder großgezogen. Ich finde es verächtlich, wie schlecht du über sie schreibst. Es klingt fast, als wenn du neidisch bist, daß sie im Gegensatz zu dir deiner Ansicht nach "mitgenascht" hat. So ist das eben, wenn man Kinder hat, daß man dann nicht Vollzeit arbeiten kann.
Wenn sie über nichts emotionales "jammert", wie du es abwertend formulierst, bedeutet das nicht, daß sie keine emotionalen Verletzungen HAT.
Mir klingt das alles etwas nach nachtreten, um sich selber reinzuwaschen.
 
Beiträge
65
Likes
11
  • #420
Ich finde, Eli hat alles plausibel erklärt.
FAZ sollte sich vielleicht fragen, ob ihr insistieren nicht mehr mit ihrer eigenen Biografie zu tun hat als mit Eli.