Sooderso

User
Beiträge
1
  • #1

Beschützerinstinkt byebye...

Hallo,

selten, wenn nicht sogar fast so gut wie nie schreibe ich in irgendwelche Foren. Allerdings, eine Sache liegt mir gerade wirklich auf dem Herzen. Warum will man einer Frau immer das beste geben und bekommt im schlimmsten Fall alles andere zurück - alles andere, als das Beste, was man als Mann je bereit sein kann zu geben? Stirbt der Beschützerinstinkt?
 

fafner

User
Beiträge
13.233
  • #2
Versteh ich nicht. Den Instinkt hast Du doch. Ob eine Frau Dich als Beschützer ansieht oder nicht, ist davon unabhängig. Oder meinst Du, der Instinkt stirbt bei Dir, wenn er "ungenutzt" bleibt?

Und generell scheint mir das ein leicht überholtes Konzept zu sein...
 

lisalustig

User
Beiträge
8.075
  • #3
Wie definierst Du Dein "BESTES"?
Und was genau kriegst Du zurück bzw. nicht zurück?
 

Ed Single

User
Beiträge
705
  • #4
Ich verstehe den ersten Beitrag auch nicht so wirklich. Was hat die Frage "Stirbt der Beschützerinstinkt?" mit dem Rest des Postings zu tun?
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #5
Das beste Stück? Das haben Frauen halt nicht.
Da sind selbst die ärgsten Groupies des "Ich erwarte nur was ich auch selbst biete"-Prinzips machtlos.
 
  • Like
Reactions: Yin
G

Gast

Gast
  • #9
Ich verstehe den Thread nicht?
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #11
Zitat von Sooderso:
Hallo,

selten, wenn nicht sogar fast so gut wie nie schreibe ich in irgendwelche Foren. Allerdings, eine Sache liegt mir gerade wirklich auf dem Herzen. Warum will man einer Frau immer das beste geben und bekommt im schlimmsten Fall alles andere zurück - alles andere, als das Beste, was man als Mann je bereit sein kann zu geben? Stirbt der Beschützerinstinkt?

Ich finde Beschützer die einen immerzu ungebeten beschützen wollen einfach nur aufdringlich. Davor müsste man mal beschützt werden.