Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #1

Berlin Foristen Blitz-Nerd-Treff

https://doodle.com/poll/2cki7up3ni7hefen

Steht geschrieben um was es geht...
Bitte nur ernstgemeintes, nichts vermüllen. Da so kurzfristig mache ich da nicht den Doktor sondern gucke primär Mails an.

Weiteres kommt vielleicht noch oder auch nicht, per Mail auf jeden Fall. Streng limitiert, denn ich möchte nur aktive Leute welche ohne Zweifel (kann ich kann ich nicht? Das heisst: Nicht können, nicht nachhaken) etwas zusammen tun wollen. Persönliche Vorschläge erwünscht, man muss nicht immer alles planen: Diskriminiert wird nicht.

Kein Bedürfnis um einen riesigen Leute-Pool zu haben, das ist kurzfristig utopisch mit Absicht, nur ein paar sehr motivierte Leute welche sehr agil etwas tun können damits zusammen lustiger wird. Einfach kennenlernen sodass nicht immer alles nur auf Forumsebene abläuft.
 
  • Like
Reactions: Look and Tone
Beiträge
2.075
  • #2
Null Teilnehmer, WOW!
 
  • Like
Reactions: luckilucki and Tone
F

Friederike84

Gast
  • #4
Das ist fies...
 
  • Like
Reactions: LC85 and Deleted member 21128

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #5
Ich habe es vor weniger als einem Tag aufgesetzt, da werfe ich doch nicht das Handtuch. Berlin ist gross, da "stolpere" ich ständig über jemanden, nur nicht unbedingt über einen Foristen, das ist schon eher die Ausnahme.

Was ist oder nicht sein wird das bleibt offen. Ich bin momentan in Berlin, noch eine ganze schöne Zeit. Gestern Abend war ich beim "Yaam Club", es war schön mit vielen Afrikanern dabei, auch typisches Late Night mit vielen Pärchen, allerdings wars toll dort mit all den Leuten im Berliner (ach was, ist vermutlich importiert) Sand rumzuwaten.

Heute Abend kommt noch der Film "System Error" im ACUDkino https://acudkino.de/Programm/system_error/13750, den werde ich vermutlich gucken, vermutlich alleine. Meine Familie hat wirklich nicht zuviel Zeit und hat momentan ganz anderes zu tun als in Berlin zu sein. Ich bin eigentlich der Einzige der sich diese Zeit nehmen kann, aber erst wenn man sie hat bemerkt man wie wertvoll sie ist. Ansonsten rennt man einfach im Hamsterrad und denkt kaum darüber nach, denn Wissen und Bewusstsein ist nicht dasselbe.

Ach ja, das "Restaurant-Zeugs" bringe ich meistens schlecht runter. Ich koche mir fast alles selbst und kaufe auch frisch ein in Bio/Türken u.a. Läden, selbst wenn ich nur "Tourist" bin. Morgenessen war "Tsampa", gesüsst mit Quillayhonig, mit Macao Prana, Camu Camu, Mandelmilch u.a. Gut verständlich dass mir Restaurant-Food meistens wenig liegt. Aber ich habe gerade eine super Bio-Eisdiele auf der Map gefunden... die besuche ich vielleicht noch am Nachmittag, mal gucken.

Die Leute verstehen mich meistens nicht, gleich auf multidimensionaler Ebene. Es ist ein absolutes Unverständnis welches sie wie der Blitz trifft, kein Wunder ist Partnersuche auch ein schwieriges Pflaster, aber unmöglich ist es trotzdem nicht.

Die anderen Leute verstehe ich übrigens meistens schon, nur ist deren häufige Begrenztheit manchmal am "Shut Down" verursachen. z.B. Wenn ich der Frau in der Sparkasse frage wo die Western Union ist dann hat die von Tuten und Blasen keine Ahnung, denn sie werkelt ja nur in der Berliner-Sparkasse seit weiss ich wievielen Jahren und lebt in Berlin, aber woher soll sie denn wissen wo die 100 m entferne Western Union ist? Verständlich... bei Hamsterradläufern. Oder auch wenn ich den Busfahrer welcher seit langer Zeit in Berlin lebt frage wo es zur U3 geht... ach das weiss er doch nicht, er fährt schliesslich Bus und nicht U-Bahn... woher soll er das den wissen? Aber echt... so blöde Fragen auch. Verständlich, man eignet sich einfach das Wissen an welches man braucht um EUR und einen Kick (z.B. wo und wie man Kraut kriegt) im Körper zu kriegen, viel weiter geht es oft selten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #6
Wies aussieht gehe ich Nachmittags mal zur (Bio) Eisdiele, Abends Kino. Morgen wird dann bei Markthalleneun geguckt und gecheckt was die lokalen (?) Anbieter so alles haben, plus für Abendessen frisch eingekauft; da koche ich dann etwas grösseres, natürlich mit Curry. Mich gibts nie ohne Gewürz und ein Leben ohne Curry wäre ein schlechteres Leben, da sind wir uns fast alle einig. Ich mag auch Marzipan sehr (seit ich winzig klein war, das war schon immer so), hatte auch einen qualitativen Bio-Lübecker Marzipan vorgefunden, das ist etwas anderes als die Aldi-Ware.

Ich rede schon auch gerne über "Beziehungs"-Zeugs, wer hat was mit wem in allen Facetten inklusive Aufreisser und Abreisser-Geschichten, aber ehrlich gesagt habe ich momentan etwas die Nase voll davon, denn ich möchte einfach nur leben und mir nicht über solche Dinge zuviele häufig beengende Gedanken machen. Es ist sowieso keine Kopfsache solange man dem Herz nicht damit im Wege steht, es ist zwar "meine" Meinung aber dazu stehe ich. Ich denke dass wir diese Angelegenheit viel zu sachlich angehen, aber es ist nicht sachlich... bestimmt nicht, es ist einfach nur "von Herzen" leben und ausleben, darum geht es eigentlich im Kern. Es geht auch nicht primär um Verständnis, sondern eigentlich nur darum dass man sich wohl fühlt sowie wohlwollend ist. Mir ist auch ganz egal wo ich bin, es ist mir sowas von piepschnurzegal, ob hier oder sonstwo, solange man sich wohl fühlt und das tue ich bisher, zumindest für mich. ich bin hier einfach am Leben und mich für das was ich vorfinde am interessieren, plus mich selbst kreativ einbringen, das ist eigentlich alles was ich tue oder zu tun gedenke.
 

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #7
Hmm, Büffel-Lassi, man entdeckt doch immer wieder was neues. Der Verkäufer hatte es in den Himmel gelobt, aber danach auch gleich noch alles andere auch gelobt... Na sowas habe ich da gedacht und nur noch genickt... Ja ja. Ins Restaurant wollte ich eigentlich gar nicht gehen aber als ich abends da so zufällig bei einem afrikanischen Restaurant (Ghana) vorbeigelaufen war und diese Leutchen so laut getönt haben, guckte ich doch mal neugierig die Speisekarte an, dort stand "Goat" drauf und darauf hatte ich gerade Lust; es hatte klar nach Afrika geschmeckt. Diese Leute haben ja noch mehr Temperament als Türken und sagen tun sie eigentlich fast nichts, dafür umso mehr Geräusche mit Körpersprache. Sie waren noch lauter als die beim Yaam, erstaunlich. Meine gläserne Teetasse hatte der Kellner (vermutlich ehrenamtlich) auch noch fallen gelassen beim Abräumen, aber macht ja nichts, die Tasse musste sowieso mal generalüberholt werden.

Also bisher ists toll in Berlin, ich geniesse die Zeit sehr. Dank starkem Multikulti geht hier gleich zweifach die Post ab und das "junge Publikum" scheint sehr dominant zu sein, zumindest da wo ich mich aufhalte.
 
Zuletzt bearbeitet:

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.290
  • #8
Lieber @Xeshra
ich kann dich zwar nicht in Berlin besuchen, aber deine interessanten Reisebeschreibungen auf hohem literarischen Niveau haben mir viel gebracht. Es muss viel Spaß machen, mit dir die Stadt zu entdecken.:)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look, himbeermond, Marlene und 2 Andere

q(n) =4

User
Beiträge
3.758
  • #10
Guten Morgen @Xeshra

Ich wünsche dir eine schöne Zeit in Berlin, da steppt der Bär...
Leider ist für mich die Teilnahme an diesem Wochenende nicht möglich...
1. weil es wirklich kurzfristig ist und ich geschäftlich diese Woche bereits in Meck-Pomm bin und anschließend wieder Zeit zur Entspannung und für meine Kinder haben möchte
2. Weil du speziell Nerds ansprichst...
Nerd [nɜːd] (engl. modern für „Computerfreak“; ursprünglich für „Sonderling“) ist eine Bezeichnung für an Spezialinteressen hängende Menschen mit sozialen Defiziten.
Und das bin ich nicht. Vielleicht diskriminierst du mich ja dadurch :D

OK, 2. war mehr ein Spaß ;):p
Vielleicht trifft man sich ja doch mal bei einem Forentreffen :)

LG nach Berlin, von mir aktuell aus dem Landkreis LWL
 
  • Like
Reactions: himbeermond, Fraunette and Tone

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #14
Ich bin schon ein bischen ein "Sonderling" oder "Stranger"; teils auch Computer-Freak. Zwar nicht zu extrem aber ohne Computer läuft nichts im Leben, da einfach so nützlich. Wenn das nicht jeder ist dann ist es auch OK. Ich kann auch zu einer Gothic-Party gehen ohne ein passendes Kostüm zu haben aber dann zahle ich Eintritt da weniger konform. Allgemein ist Nerd aber eher auf die Art und Weise bezogen wie das Treffen abläuft, kurzfristig, stets am Computer checkend da wir ja sofern nicht unter 4+ Augen alles digital organisieren müssen u.a. nerdig nunmal. Ich checke auch alle Orte mit Notebook und habe eine digitale Map um mich vor Ort zurechtzufinden, das hilft sehr wenn ich kein örtlicher Reiseführer habe oder sonstwie erfahrene Leute. Manchmal laufe ich auch einfach Gut Glück irgendwo rum bis ich was tolles entdecke. Sofern ich mich verlaufe hilft auch meine digitale Karte weiter, dann muss ich ein Weilchen rumsuchen bei der Map oder Leute fragen, aber irgendwie findet man immer zurück. Essen und Trinken gibts ja an jeder Ecke, darum muss man sich hier zuallerletzt besorgen. Es ist krass was ich da für riesige Supermärkte, auch solche mit weiss ich wievielen Bio-Regalen, vorgefunden habe. Ich frage mich ja schon "wer das alles essen kann". Ich glaub, sogar ohne Geld kommt man da ohne Knochengerippe durch, das Essen liegt fast schon auf der Strasse.

Aber wie immer, die wirkliche Qualität, egal was immer es auch ist, die ist überall selten anzutreffen und da ist Suchen nicht verkehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.290
  • #15
@Xeshra
du bist weniger ein Nerd, als viel mehr ein Gesamtkunstwerk.;)
 
  • Like
Reactions: Look, chava, q(n) =4 und ein anderer User

q(n) =4

User
Beiträge
3.758
  • #16
Ich bin schon ein bischen ein "Sonderling" oder "Stranger"; teils auch Computer-Freak. Zwar nicht zu extrem aber ohne Computer läuft nichts im Leben, da einfach so nützlich. Wenn das nicht jeder ist dann ist es auch OK. Ich kann auch zu einer Gothic-Party gehen ohne ein passendes Kostüm zu haben aber dann zahle ich Eintritt da weniger konform. Allgemein ist Nerd aber eher auf die Art und Weise bezogen wie das Treffen abläuft, kurzfristig, stets am Computer checkend da wir ja sofern nicht unter 4+ Augen alles digital organisieren müssen u.a. nerdig nunmal. Ich checke auch alle Orte mit Notebook und habe eine digitale Map um mich vor Ort zurechtzufinden, das hilft sehr wenn ich kein örtlicher Reiseführer habe oder sonstwie erfahrene Leute. Manchmal laufe ich auch einfach Gut Glück irgendwo rum bis ich was tolles entdecke. Sofern ich mich verlaufe hilft auch meine digitale Karte weiter, dann muss ich ein Weilchen rumsuchen bei der Map oder Leute fragen, aber irgendwie findet man immer zurück. Essen und Trinken gibts ja an jeder Ecke, darum muss man sich hier zuallerletzt besorgen. Es ist krass was ich da für riesige Supermärkte, auch solche mit weiss ich wievielen Bio-Regalen, vorgefunden habe. Ich frage mich ja schon "wer das alles essen kann". Ich glaub, sogar ohne Geld kommt man da ohne Knochengerippe durch, das Essen liegt fast schon auf der Strasse.

Aber wie immer, die wirkliche Qualität, egal was immer es auch ist, die ist überall selten anzutreffen und da ist Suchen nicht verkehrt.

Ich glaube, wer heute berufstätig ist, kommt um das Digitale nicht herum, muss womöglich Guideline wie GAMP 5 beachten, nutzt sicher auch das Internet Angebot für Bestellungen jedweder Art... Aber hier immer ableiten zu wollen, man wäre nerdig, entzieht sich meinem Verständnis. Inselbegabungen haben viele Menschen...
Alles eine Sache der Definition...
Manchmal würde auch die Bezeichnung "ausgefallen" reichen, manchmal auch nur "spinnert" :D
Wie gesagt, genieß deine super tolle Zeit in Berlin, auch bei deinem anberaumten Treffen.
Ich freue mich auch schon auf das Treffen in Berlin vom 07. bis 09.09.2018 :) Das einzuplanen, war mir dann möglich ;)
 

Julianna

User
Beiträge
10.221
  • #17
@Xeshra wie lange bist du noch in Berlin?
Hab gerade Urlaub und würde mich mit dir treffen ;) Bin neugierig..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, chava and q(n) =4

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #18
Ich bin eigentlich ein komplizierter einfacher Mensch, beides gleichzeitig. Das Einfache kompliziert oder das Komplizierte einfach.

Ich war gestern übrigens im "Museum des Kapitalismus" in Berlin, Eintritt war frei. Es ist so typisch deutsch und sagt vieles aus über das was sich die örtlichen Leute so Gedanken machen in diesem Zusammenhang.

Zu 2 Markthallen war ich auch gegangen, die einte ist im Stadtteil Moabit, dort war ich aber derbe enttäuscht, alles nur Show. Das Schönste daran war die Architektur, sehr schönes Gebäude, da hätte jeder Architekt Freude an der Halle; sobald der Inhalt ausgeräumt wurde und an Bedürftige verschenkt. z.B. das Eis in dieser Halle, also dieser Eisstand, das ist voller Zusatzstoffe und gepanscht ohne Ende, so in etwa Aldiware. Ich weiss es weil ich die Liste der Inhaltsstoffe verlangt habe und es wurde zögerlich mit knirschenden Zähnen rausgerückt.

Bei der zweiten Markthalle, die ist in Nähe Berlin Mitte gegen Osten, relativ vornehmes Viertel. Dort war das Eis bereits bessere Qualität aber die attraktive Standhüterin wollte die Zutatenliste nicht rausrücken. Passiert üblicherweise wenn es ein Multi-Standort-Konzern ist mit enormer Produktionskapazität. Es sieht nach "kleine Produktion" aus, ist aber eine zemlich grosse Produktion bei mehreren Standorten mit reissendem Absatz, Hier lässt man sich ungerne "in die Karten blicken", daher klarer Abzug und eher nicht ratsam. Auch die meisten anderen Stände waren eher mässig und dann mittendrin hat sich noch der Kapitalist Aldi eingenistet, das ist ja wieder mal typisch. Also diese Markthalle wurde auch kapitalisiert mit ein paar wenigen guten Anbietern, aber da lohnt sich kaum die Anreise.

Das momentan beste Eis was ich vorgefunden habe gabs übrigens in Moabit, ganz in der Nähe wo ich momentan wohne. Auch dort wurde die Liste verlangt und die etwas ältere Frau rückte es zögerlich raus, sie scheint jedenfalls kompetent zu sein. Die Zuatenliste sah sehr winzig aus ,alles Eigenproduktion, da war nur sehr wenig drin. Teils wurde zwar Trockenglucose (nicht bei Milcheis, sie sagte es würde die Eigenschaften verschlechtern, lasse ich mal so stehen), teils Guarkernmehl oder Carrageen eingesetzt aber ansonsten wurde nichts verwenden, auch BIO Qualität. Das High Light ist das Roseneis, qualitativ Weltspitze aber 2.40 EUR eine Kugel ist ein stolzer Preis, deutsche Qualität halt.

Den Film "System Error" habe ich am Dienstag leider verpasst da alles zu viel Zeit brauchte. Ich habe es jedoch am Mittwoch nachgeholt, das war im Kino Zukunft (das Kino machte einen postapokalyptischen Eindruck), beim Ostkreuz (wie der Name sagt im Osten Berlins). Es hatte weniger als 10 Besucher, die fehlenden Besucher waren vermutich lieber "mittendrin statt nur dabei" wenn es um Kapitalismus geht. Leider schaut man so aber nicht über den Tellerand sondern spielt immer nur bornierter Handlanger. Man kann auch nicht sagen etwas sei nur gut oder nur schlecht, so einfach fuktioniert diese Welt natürlich nicht. Aber jedes System hat seine Schwächen, wenn man sie kennt fällt man zumindest weicher oder kommt besser mit den Tücken zurecht. Um die Natur tuts mir aber schon leid, sie bezahlt den höchsten Sold, und irgendwann wir alle.

Umdenken findet aber schon statt, die Bio-Welle hat Berlin voll erfasst. Bio an jeder Ecke, von Ramschbio bis Edelbio ist alles dabei. Wenn man sich auskennt findet man schon viele tolle Sachen, auch wenn das Meiste eher dürftiges Bio ist. Leider setzen sich wieder einmal die riesigen Handelsketten durch mit weiss ich wievielen Filialen, das ist auch wieder typisch Kapitalismus, braucht einfach endlos Wachstum und alles Kleinere wird langsam pulverisiert mit wenigen Ausnahmen.

Was mich aber auch interessierte sind natürlich die Leute. Am Mittwoch war ich noch bei der Freiluftbar "Zuckerzauber", wo die Leute der eher jüngeren Generation sich regelmässig versammeln, typisches Berliner Abendleben, kenne ich in der Schweiz so nicht.

Heute Donnerstag war ich hingegen beim Grill&Chill Treffen von 2 Clubs, beim Schönwetter-Club hatte man mir noch einige Grillsachen angeboten, obwohl ich normalerweise kein Hühnchen/Bratwurst esse habe ich es dennoch gegessen, wäre ansonsten beleidigend, hat aber schon geschmeckt. Es waren jedenfalls sehr angenehme Leute, das hat mein eher "hartes" Bild von Deutschland schon positiv geprägt. Es waren auch nur wenige Leute gewesen aber ich bin es mir ja gewöhnt ständig eigentlich ungewollt bei Minderheiten zu landen, ist einfach so. Ach ja, der andere Club war gleich nebendran, der Mauersegler-Club, die waren auch deftig am Bier trinken, also ohne Bier klar nix los.

Unweit von dort war noch ein tolles modernes Kaffee, mit ziemlich innovativen Sachen, da werde ich sicher nochmal hingehen und alles austesten. Das dort herrschende Denkschema begeistert mich, es hat einen freiheitlichen Touch, mit "Nitro cold brewed coffee" und künstlerischem Ambiente. Beim Hinweg war mir noch eine sehr aufällige Frau in der UBahn begegnet, gelbe Haare und stark mit Tattoo, hat in der Bahn noch etwas "gewickelt"... nachdem sie raus war rauchte es richtig, war irgendwie lustig. Vor einem Tag noch war ich 2 Frauen begegnet, die konnten kaum noch gerade laufen und sie sahen derber aus als ich es je sein könnte, also ich sehe eigentlich "voll normal" aus wenn ich es mit diesen Damen vergleiche, seit ich in Berlin bin wundert mich gar nichts mehr.

Bei der Rosenthalerstrasse habe ich auch noch ein Kaffee mit "Raw-Vegan" Sachen angetroffen, die Kundschaft enorm jung. Endlich ein Kaffee wo ich fast alle Kuchen essen kann. In der Schweiz gibts solche Sachen eigentlich fast nur in Bern, ich bestelle es auch immer von dort.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista, Deleted member 22264 and HrMahlzahn

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #19
Am Wochenende geht natürlich die grosse Partyzeit los, unter der Woche ist es eher auf Sparflamme, gibt aber immer Gelegenheiten, meist jedoch kleinere Sachen. Eine Single-Veranstaltung findet am Freitag auch statt.
@Xeshra wie lange bist du noch in Berlin?
Hab gerade Urlaub und würde mich mit dir treffen ;) Bin neugierig..
Voraussichtlich bleibe ich bis Mittwoch nächster Woche, wobei ich kein fester Abreisetag habe. Ich kann es auch verlängern oder verkürzen, so wie ich mich gerade wohl fühle. Momentan möchte ich aber klar mehr mehr mehr sehen... also vor Mittwoch bin ich nicht "weg", besser noch später.

Ich bin übrigens wirklich nicht scharf darauf um jemanden "ins Boot zu holen", ich komme sehr gut alleine klar, aber ich finde es irgendwie doch schön wenn nicht einfach alles nur auf Forumsebene stattfindet und man sich vielleicht auch auf einer "anderen Ebene" antreffen kann, davon könnte man durchaus profitieren. Wenn man aber nicht davon überzeugt ist dass es bereichern kann oder Spass macht dann muss man sich sicher nicht zu etwas hinreissen lassen.

Wenn man jedoch denkt, ja doch, ich möchte Berlin erleben, auch Foristen antreffen, dann ist es sicher eine gute Option, da freue ich mich bei entsprechender Motivation natürlich drauf. Ein bischen mit den Augen eines Kindes die Welt erleben, das ist es eigentlich was ich gerne tue und auch als wertvoll erachte. Nicht einfach alles nur auf Berechnung und mit Berechnung. Auch das Notebook verwende ich als hilfreiches Werkeug der Entdeckung, plus natürlich Transportmittel, Rucksack und Füsse.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista

LC85

User
Beiträge
1.017
  • #20
Also ich bin am 15.09. zufällig in Berlin :)
 

Julianna

User
Beiträge
10.221
  • #21
@Xeshra du warst am Mauer-Segler. Da könntest du auch am Sonntag hingegen, dann ist dort Flohmarkt im Mauerpark, Karaoke im Steinkreis, (oft sehr witzig und gut besucht), und viele Musiker die dort spielen. Auch Künstler sind dort. Schmuck Designer, Fotografie und anderes. Und dazwischen sind viele, die sich zum Grillen dort treffen.
Ich bin am Sonntag auf Wandertour.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #22
Hmm, habe doch tatsächlich 2 Freikarten für "Fisch sucht Fahrrad" gewonnen, habe eigentlich einfach nur mal so Online an der Verlosung teilgenommen und tatsächlich so wie es aussieht gleich gewonnen. War gar nicht sicher ob ich hingehe da es noch viele andere tolle Events gibt mit eher jüngeren Besuchern. Aber wenn ich schon 2 Freikarten habe sollte ich schon hingehen. Ähh ja, ich bin ja gar nicht zu zweit, was solls, ich guck mal vorbei.
@Xeshra du warst am Mauer-Segler. Da könntest du auch am Sonntag hingegen, dann ist dort Flohmarkt im Mauerpark, Karaoke im Steinkreis, (oft sehr witzig und gut besucht), und viele Musiker die dort spielen. Auch Künstler sind dort. Schmuck Designer, Fotografie und anderes. Und dazwischen sind viele, die sich zum Grillen dort treffen.
Ich bin am Sonntag auf Wandertour.
Hört sich toll an, ja das könnte ich durchaus besuchen gehen.

Ich suche nie "typisches Touristenzeugs", sondern möchte alles so sehen wie es auch Land und Leute erleben. Beim Brandenburger Tor war ich auch noch nicht, aber da gehe ich doch noch schnell hin zwischendurch, wenn ich gerade Zeit finde.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista and Fraunette

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #24
Ich war den ganzen Freitagabend bis Samstag 5.30 in der Früh auf der Party. Etwa 6 Uhr Morgens (Samstag) eine Mütze Schnellschlaf genommen und um 8.30 wieder aufgestanden. Ich denke Samstag Nachmittags werde ich erstmal etwas auspennen, bis es am Abend dann wieder losgeht. Da sich kein PS Date gemeldet hat kann ich das ja frei einteilen ohne sekundäre Berücksichtigungen. Am Sonntag werde ich jedoch nicht mehr so krass Party schmeissen, ab Mitternacht sollte langsam Schluss sein.

Ob Nerd oder Geek, keine Ahnung, ich denke beides ist nicht so ganz zutreffend aber genausogut ist manches wieder treffend; ich nehme das nicht so genau, hauptsache Spass und etwas Streben im Leben, besonders Interesse zeigen finde ich wertvoll.
 

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #26
Das mit der starken Partykultur kennen wir in der Schweiz so nicht, da sind wir zurückhaltender. Wir sind allgemein bei Zeiten und Formaten ziemlich strikt, mehr rational als Bauchgefühl. Deswegen ist es schon etwas spezielles für mich. Es ist aber schon extrem was da alles abgeht in bestimmten Bezirken, teils ist alles voller Clubs wo man von Tür zu Tür gehen könnte. Das mag vielleicht im Süden häufig vorkommen, dort ist sowieso stellenweise fast alles auf Tourismus ausgerichtet, aber im "arbeitsamen kalten" Norden da ist Berlin schon an der Spitze dieser Kultur.

Eigentlich ich ein sehr gegensätzlicher Mensch. Jedes Extrem macht bei mir meistens Freude, was ich jedoch gar nicht mag ist so komisches Biedermeier Zeugs wo ich nicht einordnen kann um was es sich handelt. Ich habe gerne viel Stille aber auch dazwischen mal etwas Dampf. Sobald es in eine Art Mittelmässigkeit verfallt, dann geniesse ich es kaum noch.

Somit, Ja, ich geniesse Berlin sehr mit dem was es tut und preisgibt.

Übrigens habe ich mal die Firma "Rosa Canina" kontaktiert bezüglich der nicht einsehbaren Liste der Inhaltsstoffe. Da hat sich der Chef entschuldigt und mir diese Liste zugesendet. Er meinte dass es normalerweise auf Anfrage vollständig einsehbar wäre und er das Personal nochmal darauf hinweisen werde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #27
Weil, es gibt welche die "verstecken" es, aber das machen sie normalerweise nur wenn sie auch etwas "zu verstecken" haben. Bei den qualitativen Herstellern ist das selten der Fall weil sie durch Handwerk und Hochwertigkeit der Rohstoffe (wo sie stets einen Schritt voraus sind bei dieser Auswahl) ihren "Mehrwert" generieren und nicht mit irgendwelchen "geheimen Zutaten", dieses Eis kann man dann auch geniessen, selbst wenn es bis zu 2.50 EUR die Kugel ist. Nach meiner Erfahrung kann man da aber rumpanschen bis der Arzt kommt, gegen Handwerk/Rohstoffe kommt es nicht an, nur der Preis/Marge wird verbessert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #28
Ich habe am Samstag bei der alten Bleibe ausgecheckt und etwas anderes nur für Samstag bis Sonntag gebucht, da es sehr nahe bei der Hanfparade https://www.hanfparade.de/ war, aber ich gehe danach wieder nach Moabit zurück, denn die alte Bleibe ist besser ausgestattet, besonders bei der Küche.

Zuerst habe ich noch einen Shop vorgefunden wo ich zum ersten Mal Rassen-Zweinutzungshühnereier sah http://zweinutzungshuhn.de/?page_id=110 , kein Hybrid, Farbe und Form waren sehr verschieden (da genetisch unrein). Auch eine Mirabelle in Gemini-Form, muss mal ein Foto machen wenn ich dazu komme. Nach dieser Entdeckung war ich beim Hanfparade-Umzug dabei gewesen. Der findet nur einmal im Jahr statt, daher schon speziell (die Fisch-Fahrrad-Party auch nur einmal monatlich). Das hat teilweise gequalmt, riechte überall nach Hanf, alles aus nächster Nähe, ich war danach für mehrere Stunden irgendwie "High", aber gut war es eindeutig. In der Unterkunft darf ich ausser Bier an der Bar kein Alk süffeln, daher habe ich einfach eine Flasche-Demeter-Wein zur Hanf-Parade mitgenommen und es dort genossen. Naja... IM Haus darf ich nicht, aber im Garten natürlich schon, man muss nur wissen "wie". Weil IM Haus ist Bier angesagt und zwar an der Bar, da muss man die Deutschen einfach verstehen, macht ja nichts. Den Fernsehturm, der so ziemlich im Kernbereich ist bekam ich auch noch zu sehen, quasi als "Mitläufer".

Also Ja, das mit Hanf unterstütze ich gerne, die Pharma hat sich lange genug breit gemacht, der Schatz an bioaktiven Kräutern ist riesig, wenn man sie nicht verbieten würde. Das mit Rassen-Zweinutzungshuhn ist auch gut, da sind wir ja wieder etwas weiter gekommen, aber es geht noch mehr.

Das einzig Blöde ist nur dass ich nun wieder fast nichts geschlafen habe, es war einfach nicht die passende Zeit dazu, aber heute ab 1 Uhr sollte ich ja wieder vernünftig schlafen können, bis 9 Uhr oder so. Danach gibts etwas Frühstück und schon gehts wieder zurück zur alten Bleibe. Die Zeit vergeht echt rasend... vielleicht sollte ich Aufenthalt verlängern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #29
Blitz-Treff ist jetzt geändert, nur noch Sonntag bis 12 Uhr offen. Danach wären nur noch rein private Treffs möglich, d.h. Anfrage möglich aber ich treffe rein nach Lust und Laune, sehr selektiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.160
  • #30
@Xeshra, deine Berlin-Berichte sind wirklich lesenswert. Dein Hunger auf Neues ist inspirierend. Ich hoffe, du bleibst ein wenig länger in Berlin. Ich möchte noch mehr lesen.
 
  • Like
Reactions: HrMahlzahn and Deleted member 7532