lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #91
Zitat von Töltine:
Weiss ich ja eben nicht - Fafner hat in ein paar Antworten hier so ein bisschen davor "gewarnt". Ich frag mich nun eben grade, ob's heikel ist oder nicht... aber hab grad keinen konkreten Kandidaten, bin, wie geschildert, noch mit dem beschäftigt, der mich zu diesem Thread veranlasst hatte... und muss das erst noch für mich klären ;-)

Mach Deine eigenen Erfahrungen! Was soll daran heikel sein? Schief gehen kann es immer, dann halte das Date kurz und vergiss es anschließend. Aber es hat wenigstens eine Chance gehabt.
 

fafner

User
Beiträge
12.888
  • #92
Zitat von Töltine:
Ich frag mich nun eben grade, ob's heikel ist oder nicht...
Nach meiner Erfahrung sagen die MP wenig darüber aus, ob es zu einer Beziehung kommt und erst recht nichts über die Chance auf ein Date. Sie sagen aber sehr viel darüber aus, ob die Beziehung weitergeht, wenn erst mal die Schmetterlingszeit vorbei ist.

Wie gesagt, meine Erfahrung. Ich gebe ja zu, daß die Datenbasis mit nur einer PS-Beziehung vielleicht etwas dünn ist. Aber jeder kann ja hier gerne andere Erfahrungen zum besten geben oder auch seine eigenen machen...

Ich mein, warum macht PS wohl den Aufwand mit dem Matching und warum zum Kuckuck seid Ihr bei PS, wenn ihr das eh alles für Hokuspokus haltet...?
 

Blech

User
Beiträge
207
  • #93
Zitat von fafner:
Nach meiner Erfahrung sagen die MP wenig darüber aus, ob es zu einer Beziehung kommt und erst recht nichts über die Chance auf ein Date. Sie sagen aber sehr viel darüber aus, ob die Beziehung weitergeht, wenn erst mal die Schmetterlingszeit vorbei ist.
Das seh ich genauso. Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass die Profile unter etwa 97 Punkten in der Regel für mich uninteressant waren oder schlicht langweilig. In der anderen Richtung wurde es ab 110 bis 115 MPs bis hoch zu 135 so ähnlich zu eigenen Verhaltensweisen und Lebenseinstellungen, dass es teilweise schon spooky war. Die besten Kontakte hatte ich mit Frauen zwischen 100 und 108 MPs. Bei 101 hat´s gepasst.
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #94
Zitat von Blech:
Das seh ich genauso. Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass die Profile unter etwa 97 Punkten in der Regel für mich uninteressant waren oder schlicht langweilig. In der anderen Richtung wurde es ab 110 bis 115 MPs bis hoch zu 135 so ähnlich zu eigenen Verhaltensweisen und Lebenseinstellungen, dass es teilweise schon spooky war. Die besten Kontakte hatte ich mit Frauen zwischen 100 und 108 MPs. Bei 101 hat´s gepasst.

Waaaaaaaaaaas, 135? Wie hoch und wie tief geht das denn? Ich hab noch nix über 115 gesehen und nichts unter 80...
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #96
Zitat von fafner:
Da bist Du schon besser dran als ich. 108 bis 68...

Aber es muss ja irgendwo eine Ober- und Untergrenze geben?! Und ich bin mal davon ausgegangen, dass wie beim IQ 100 guter Durchschnitt ist und was drüber fein, aber umso höher umso seltener und gleiches nach unten hin...
 

Nipitas

User
Beiträge
14
  • #97
140 max bis 60 min, somit wäre 100 tatsächlich die goldene Mitte.
 

Blech

User
Beiträge
207
  • #98
100 ist der Durchschnitt und 140 ist die Obergrenze. 135 waren auch für mich Spitzenwerte, 125 kommt in näherer Umgebung von mir schon vor und unter 123 wirds sehr häufig. Ich glaub, unter 80 wird nichts angezeigt. Aus Äußerungen von meinen Kontakten habe ich erfahren, dass ich für viele einer mit der höchsten Punktzahl war.
 
Beiträge
2.399
  • #101
Zitat von Töltine:
Aber es muss ja irgendwo eine Ober- und Untergrenze geben?! Und ich bin mal davon ausgegangen, dass wie beim IQ 100 guter Durchschnitt ist und was drüber fein, aber umso höher umso seltener und gleiches nach unten hin...
Da viele davon Menschen ausgehen, dass 100 ein guter Wert ist, hat Parship vor einigen Jahren die Werte angehoben. Kandidaten, die vorher 80 waren, wurden kurzerhand um 20 oder 30 Punkte erhöht und schwuppdiwupp, hält man sie nun für passender.
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #102
Zurück zum ursprünglichen Thema: ich hab mir also ein Herz gefasst und vor ca. 10 Tagen den Herrn gefragt, ob wir uns nochmal treffen wollen. Da kam relativ schnell die Antwort ungefähr so "wenn du wilst, gerne - wann wäre dir recht?" Das "wenn du willst" hat mich ein wenig stutzig gemacht, also hab ich geantwortet "nur, wenn du auch willst" und mögliche Daten vorgeschlagen. Er hat dann eine Woche gebraucht, um darauf zu antworten (??? muss man sich das so sehr überlegen?? oder soll man das nun als Desinteresse werten? oder? oder?), um schlussendlich ein Datum auszusuchen.... Naja, ich hoffe, ich sehe danach klarer.
 
G

Gast

Gast
  • #103
Denk nicht so viel nach, trefft euch und danach kannst du weiter überlegen.
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #104
Au weia!
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #105
Zitat von Töltine:

Demnach habt ihr also ein date?
Ich hätte mich darauf nicht eingelassen - sieht für mich eher so aus, als hätte er "nichts besseres vor". Dafür stehst du zur Verfügung? Hat er dir den Grund seines Zögerns (viele Termine, und, und, und ...) nicht genannt und sich nicht entschuldigt für seine späte Reaktion? Was willst du denn von ihm? Ich kann das nur sehr schlecht nachvollziehen.
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #106
Zitat von Yvette:
Demnach habt ihr also ein date?
Ich hätte mich darauf nicht eingelassen - sieht für mich eher so aus, als hätte er "nichts besseres vor". Dafür stehst du zur Verfügung? Hat er dir den Grund seines Zögerns (viele Termine, und, und, und ...) nicht genannt und sich nicht entschuldigt für seine späte Reaktion? Was willst du denn von ihm? Ich kann das nur sehr schlecht nachvollziehen.

Zur Verfügung stehen- na so ein Quatsch. Immerhin war ICH es, die gefragt hat, ob wir uns treffen wollen. Was ich mir davon verspreche? Dass ich danach klarer sehe, weil mir der Typ momentan nicht aus dem Kopf geht und ich keine Lust habe, mir weiter Hirngespinste zu machen. Also im Idealfall: entweder ihn danach sorglos vergessen können oder aber wenigstens wissen, dass ich nicht einer in meinem Kopf entstandenen Idealvorstellung hinterherrenne (gut dann wäre ich auch nicht viel weiter als jetzt, aber wenigstens weiss ich dann warum). Jedenfalls nervt mich die momentane Situation, wo ich mich einfach noch zu oft frage, ob es wirklich so gut gepasst hätte, wie es mir nach dem ersten Date schien...
 

m0rph3us

User
Beiträge
339
  • #107
Zitat von Töltine:
Zurück zum ursprünglichen Thema: ich hab mir also ein Herz gefasst und vor ca. 10 Tagen den Herrn gefragt, ob wir uns nochmal treffen wollen. Da kam relativ schnell die Antwort ungefähr so "wenn du wilst, gerne - wann wäre dir recht?" Das "wenn du willst" hat mich ein wenig stutzig gemacht, also hab ich geantwortet "nur, wenn du auch willst" und mögliche Daten vorgeschlagen. Er hat dann eine Woche gebraucht, um darauf zu antworten (??? muss man sich das so sehr überlegen?? oder soll man das nun als Desinteresse werten? oder? oder?), um schlussendlich ein Datum auszusuchen.... Naja, ich hoffe, ich sehe danach klarer.

Für mich hört sich das nach Desinteresse an.
1. Ne Woche? War der im Urlaub?
2. Mein persönlicher Favoritt: "wenn du willst" - den Kontakt würde ich verabschieden, es sei denn du möchtest eine Affäre.
Dann kannst dich weiter anbiedern.
Der hat doch keinen Bock auf dich. Sonst würde er antworten "aber klar doch, sehr gerne, wann passt es bei Dir?" oder so ähnlich.
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #109
Zitat von m0rph3us:
Für mich hört sich das nach Desinteresse an.
1. Ne Woche? War der im Urlaub?
2. Mein persönlicher Favoritt: "wenn du willst" - den Kontakt würde ich verabschieden, es sei denn du möchtest eine Affäre.
Dann kannst dich weiter anbiedern.
Der hat doch keinen Bock auf dich. Sonst würde er antworten "aber klar doch, sehr gerne, wann passt es bei Dir?" oder so ähnlich.

So ist es! Und es war niemals anders und es wird auch niemals anders sein!
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #110
Mannomann, bei Euch braucht man aber eine ganz schöne Portion Selbstvertrauen, um sich nicht runterziehen zu lassen. Eurer Meinung nach sollte frau also ja nie auf mann zugehen, wenn einer sich Gedanken macht, schiesst man ihn am besten ab und Rechenschaftspflicht, warum wie lange für's Antworten braucht besteht auch. Also mir ist lieber, wenn einer nicht 24h/24 online ist und schon gar nicht 24h/24 auf PS, - DAS sieht dann nàmlich irgendwann wirklich verzweifelt aus.... aber egal.
Ich halte es jedenfalls für richtig, dass ich gefragt habe... und wenn aus einem PS-Kontakt eine Freundschaft und nicht unbedingt eine Beziehung wird, finde ich das auch OK, auch weenn es nicht der primäre Zweck ist. Jedenfalls gesünder als diverse hier genannte Vorstellungen. Was ich vor allem lustig finde, ist dass die einen bei Frauen auf "rar machen" pochen, aber ein Mann darf ja nicht mit dem Antworten warten... Ich fèr meinen Teil bin froh, nich tim 19 Jht. zu leben ;-)
 

m0rph3us

User
Beiträge
339
  • #111
Zitat von Töltine:
Mannomann, bei Euch braucht man aber eine ganz schöne Portion Selbstvertrauen, um sich nicht runterziehen zu lassen. Eurer Meinung nach sollte frau also ja nie auf mann zugehen, wenn einer sich Gedanken macht, schiesst man ihn am besten ab und Rechenschaftspflicht, warum wie lange für's Antworten braucht besteht auch. Also mir ist lieber, wenn einer nicht 24h/24 online ist und schon gar nicht 24h/24 auf PS, - DAS sieht dann nàmlich irgendwann wirklich verzweifelt aus.... aber egal.
Ich halte es jedenfalls für richtig, dass ich gefragt habe... und wenn aus einem PS-Kontakt eine Freundschaft und nicht unbedingt eine Beziehung wird, finde ich das auch OK, auch weenn es nicht der primäre Zweck ist. Jedenfalls gesünder als diverse hier genannte Vorstellungen. Was ich vor allem lustig finde, ist dass die einen bei Frauen auf "rar machen" pochen, aber ein Mann darf ja nicht mit dem Antworten warten... Ich fèr meinen Teil bin froh, nich tim 19 Jht. zu leben ;-)

Das alles ist 100% konträr zu Deinem ursprünglichem Post und der Ursache dieser Diskussion.
Immer hin hast Du dir alle Antworten selbst gegeben...
Auch wenn Du die Meinung der Foristen hier falsch wiedergibst.

Eine Frage hätte ich allerdings noch:

Was für eine Freundschaft soll sich zwischen euch entwickeln, wenn Du ihm offensichtlich egal bist...

"wenn du willst - gerne" das klingt nach einem Zitat aus Two and a Half Men:

"wenn ein Reh sich direkt vor deinem Auto erschießt, und selbst auf's Dach schnallt, dann nimmst du es doch mit nach Hause..."

indeed...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: lisalustig

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #112
Zitat von m0rph3us:
"wenn ein Reh sich direkt vor deinem Auto erschießt, und selbst auf's Dach schnallt, dann nimmst du es doch mit nach Hause..."

indeed...

... jemand, der wirklich Interesse an dir hat, würde sich alles Mögliche überlegen, um schnell mit dir in Kontakt zu kommen. Das ist hier nicht der Fall. Kannst du das nicht spüren? Brauchst du unbedingt den Hinweis mit dem ganz großen Zaunpfahl und ner richtig satten Abfuhr? Der hat noch ne andere am Start. Es hat auch nichts mit rar machen zu tun, sondern einfach zur Kenntnis nehmen, dass er nichts von dir will. Wozu dann noch deutlicher werden? Aber gut, es soll ja Menschen geben, die unbelehrbar sind. Dann musst du es eben so erleben, schade eigentlich. Ich wünsche es dir nicht, aber es wird so kommen. Mach in dieser Zeit lieber etwas anderes sinnvolles.
 

fafner

User
Beiträge
12.888
  • #113
Zitat von Töltine:
Mannomann, bei Euch braucht man aber eine ganz schöne Portion Selbstvertrauen, um sich nicht runterziehen zu lassen.
Die ham ja alle nur Angst, daß Du erfolgreicher sein könntest, deswegen müssen sie alles miesreden. Mach einfach das, was für Dich richtig ist. :)
 
G

Gast

Gast
  • #114
Ich weiß wirklich nicht, ob man anhand einer ungeschickten Ausdruckweise wirklich so eindeutig Ablehnung herauslesen kann. Wenn er gar kein Interesse an ihr hätte, würde er ja wohl kaum mit einem Treffen einverstanden sein?
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #115
Der Mann hat sie schon einmal zurückgewiesen, aber sie versteht es nicht und braucht immer noch Klarheit...
 
  • Like
Reactions: m0rph3us

Töltine

User
Beiträge
431
  • #117
Sorry, aber mir ist das hier zu einseitig. Es gibt ein paar spannende Beiträge, aber 90 % haben eine festgefahrene Meinung, wie die Männer- bzw. Damenwelt angeblich zu sein hat. Diese basieren ganz offensichtlich auf vielen negativen Erfahrungen. Und nein, ich bin kein naives Dummerchen, das grade erst erwachsen geworden ist, aber ich lass mir doch meinen Optimismus und meine Offenheit hier nicht von mehr oder minder verbitterten Leuten abspenstig machen. Drum werde ich in dieses Forum in Zukunft sicher seltener reinschauen.
 
  • Like
Reactions: topspin04, Fackel and fafner

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #118
Zitat von Töltine:
... Eurer Meinung nach sollte frau also ja nie auf mann zugehen, wenn einer sich Gedanken macht, schiesst man ihn am besten ab und Rechenschaftspflicht, warum wie lange für's Antworten braucht besteht auch.

Natürlich darf auch Frau auf Mann zugehen.
Es sollte jedoch keine Einbahnstraße sein und auch mal was von ihm selbst kommen. Also Aktion statt stets nur Reaktion mit langer Reaktionszeit. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Wenn Dir so viel an ihm liegt und Du glaubst, da könnte was draus werden, dann mach halt weiter.... Viel Glück.
 

fafner

User
Beiträge
12.888
  • #119
Zitat von Yvette:
Typischer Fafner Tipp, völlig nichtssagend... die Foristin hätte wohl kaum die Frage hier gepostet, wenn sie schon wüsste, was sie tun soll.
Typische Yvette, die auf Seite acht schon nicht mehr weiß, was auf den Seiten eins bis sieben geschrieben wurde.

Zitat von Töltine:
Tja, das ist hier leider so. Der Mainstream sind halt die jahrelang Gefrusteten. Ich denke, Du wirst Dich nicht in die lange Schlange hinten einreihen. ;-)
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #120
Immer wieder staune ich darüber, wieso jemandem, der sich mit den spezifischen Unterschieden zwischen den Geschlechtern und deren Verhalten auskennt und erkennen kann, was eher zum Erfolg führen kann und was zum Scheitern verurteilt ist und nur Kummer und Enttäuschung nach sich zieht, unterstellt wird "viele negative Erfahrungen" gemacht zu haben, "verbittert" und "gefrustet" zu sein. Wie kommt man darauf? Was mich betrifft, gerade weil ich weiß, was funktioniert und was nicht, mache ich seit Jahren nur positive Erfahrungen, bin glücklich, leide nicht an Liebeskummer, schiebe keinen Frust und habe einen liebevollen Freund gefunden, der mich wie eine Prinzessin behandelt. Ich versuche nur anderen zu helfen, auch glücklich zu werden. Aber nun gut, jede Frau muss selber wissen, wie hoch sie die Latte hängt und wieviel Shit sie akzeptiert. Das hat auch etwas mit Selbstachtung zu tun.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: