Töltine

User
Beiträge
431
  • #1

Bereit oder nicht? Abwarten oder vergessen?

Hallo Ihr da draussen, ich bräuchte mal Eure Meinungen zu folgender Online-Dating-Geschichte: ich hab vor kurzem hier angefangen, mit einem Mann Mails auszutauschen und das ging auch ziemlich schnell von 0 auf 100 (nach ein paar Tagen ein paar Dutzend Messages pro Tag). Dann haben wir uns getroffen und waren einander auch sehr sympathisch... Ein paar Tage später schrieber mir eine lange Nachricht, wo er mir zum einen eine ganze Reihe Komplimente machte und mir mehr oder minder sagt, wie toll er mich findet, zum anderen aber schrieb, dass er den Eindruck habe, noch zu sehr damit beschäftigt zu sein, seine letzte Beziehung zu verdauen und sich noch nicht bereit für etwas Neues fühle.... Nun, das ehrt ihn ja, dass er das offen zu gibt und auch sagt, bevor irgendwas passiert wäre. Gleichzeitig schrieb er aber weiter, dass er sich sehr freuen würde, wenn wir in Kontakt bleiben und uns vielleicht auch mal wiedersehen...
So, abgesehen davon, dass es ja nun die Ironie des Schicksals ist, auf einer Dating Platform auf jemanden zu stossen, der dann schlussendlich gar keine Beziehung will. Was meint Ihr dazu? Ich werd nicht so ganz schlau aus der Sache mit dem in Kontakt bleiben usw. - klingt das nicht irgendwie doch nach "sich ein Hintertürchen offen lassen" sozusagen? So quasi "jetzt nicht, aber vielleicht in einer Weile" ?
Das Ganze ist jetzt einen Monat her und mir geht der Kerl nicht aus dem Kopf. Was tun? Aus dem Kopf schlagen (versuchen) oder vielleicht doch abwarten, ob doch noch was draus werden könnte?
Bin gespannt auf Eure Meinungen!
 
M

Marlene

Gast
  • #2
Hallo Töltine,
schlag Dir den aus dem Kopf. Das war von ihm alles nur höflich gemeint, zuerst die Komplimente, um Dich nicht zu verletzen und dann nimmt er sozusagen die Schuld auf sich. Es ist egal, ob er noch seiner alten Beziehung nachtrauert, jedenfalls will er keine mit Dir. Und das mit dem in Kontakt bleiben, schlag Dir das auch aus dem Kopf, das war vielleicht eine Option für ihn, aber er hat sich seit vier Wochen nicht gemeldet, also siehst Du ja, dass diese Option auch nichtig ist. Zieh einen Strich drunter und konzentriere Dich lieber nach vorne.
 
  • Like
Reactions: lisalustig and Mentalista

fafner

User
Beiträge
12.897
  • #3
Zitat von Töltine:
Aus dem Kopf schlagen (versuchen) oder vielleicht doch abwarten, ob doch noch was draus werden könnte?
Es gibt hier eine ganze Reihe Foristinnen, die würden jetzt sagen, "bloß nicht hinterherlaufen", "Du erniedrigst Dich selbst" und so'n Quatsch.

Ich finde, Du hast die Situation sehr realistisch erkannt, und er übrigens auch und dazu ist er noch ehrlich. Das sind schon mal keine allzuschlechten Voraussetzungen. Das sind sogar recht gute, m.E. Wie oft kommt so was denn vor??

Das Ganze ist jetzt einen Monat her und mir geht der Kerl nicht aus dem Kopf.
Heißt das, seit einem Monat keinen Kontakt?

Also, da er Dir ja nicht aus dem Kopf geht, von allein, bleibt Dir gar nichts anderes übrig: kontaktiere ihn, frage ihn, wie es ihm geht, was er macht usw. Ich sehe keinen Grund, warum er jetzt nicht ehrlich sein sollte. Aber mach Dich halt auf alles gefaßt. Inklusive, daß er jetzt vielleicht jemand anderen hat. Aber selbst dann bleibt Dir immer noch die Klarheit, und nicht mehr dieses Gefühl, auch hätt ich doch mal...

Alles Gute.
 
  • Like
Reactions: Blanche

fafner

User
Beiträge
12.897
  • #4
Zitat von Marlene:
Zieh einen Strich drunter und konzentriere Dich lieber nach vorne.
Geht das nicht besser mit Klarheit? Hast Du nicht gerade nach dem letzten Ende so darunter gelitten, daß Fragen unbeantwortet blieben? Deshalb rate ich ihr, sich die Klarheit zu beschaffen. Weil *sie* ist doch jetzt in genau derselben Situation, daß sie mit diesem Date nicht abgeschlossen hat, nicht abschließen kann. Wie soll sie da da auf wen neuen zugehen können?

Zitat von Marlene:
Es ist egal, ob er noch seiner alten Beziehung nachtrauert, jedenfalls will er keine mit Dir.
Er kann auch immer noch in dem Zustand sein, daß er noch gar keine Beziehung möchte. Das hat dann mit ihr nichts zu tun. Und daß er sich nicht meldet, kann auch heißen, daß er ihr keine falschen Hoffnungen machen möchte. Es gibt, auch wenn manche das nicht mehr glauben möchte, sehr wohl noch aufrichtige Männer. Und, nebenbei, wer daran nicht glaubt, findet die am allerwenigsten...

Aber das ist alles Spekulation. Wissen tut sie es erst, wenn sie nachfragt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Töltine

User
Beiträge
431
  • #5
Hallo Marlene & Fafner, Danke für Eure Inputs.
Also zu erst mal: es war nicht seit 4 Wochen komplett Funkstille, wir hatten einfach nur auf Facebook mit ein paar Likes und Kommentaren Kontakt... Dann hab ich vor ein paar Tagen eine Mini-Private Message geschickt, also wirklich nur 2-3 Zeilen, wie geht's und so. Und da kam postwendend Antwort... da haben wir dann ein wenig gechattet, allerdings war der Zeitpunkt denkbar ungünstig, denn der Mann spielt im Sinfonieorchester und hatte wohl grade Probe und hat nebenbei /zwischendurch sich mit mir unterhalten. Andererseits kann's ihm dann ja nicht völlig egal sein, sonst würde er da ja nicht sofort antworten, sondern sich dann Zeit lassen.... Oder nicht?!
Eben, Ihr habt zwei völlig unterschiedliche Interpretationen geliefert und ich schwanke genau dazwischen: entweder es heisst generell nein, wie Marlene meint oder wie Fafner sagt, wären das grundsätzlich ganz gute Voraussetzungen und es könnte irgendwann doch noch was draus werden... Nur die Frage ist, wie finde ich das raus. Ich kann ja schlecht hinmarschieren und sagen, hey, ist das jetzt nur der falsche Zeitpunkt oder ist das ein generelles Nein?!
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #6
Zitat von Töltine:
später schrieb er … dass er … sich noch nicht bereit für etwas Neues fühle

Diese Worte sind ernst zu nehmen. In so einem Fall lügt ein Mann nicht. Er will einfach nicht. Es gibt nichts, was du dagegen tun kannst. Das Beste ist, dies einfach zu akzeptieren, ihm den Rücken zukehren und deinen Weg weiter gehen.

Zitat von Töltine:
Gleichzeitig schrieb er aber weiter, dass er sich sehr freuen würde, wenn wir in Kontakt bleiben und uns vielleicht auch mal wiedersehen...

Das bedeutet übersetzt: "Du bist nicht die Frau, die ich will, aber wenn es mir mal langweilig werden sollte, hätte ich nichts gegen unverbindliches Vergnügen mit dir. Sobald meine Traumfrau auftaucht, bin ich auf und davon, ich habe dich schon gewarnt."

Zitat von Töltine:
So, abgesehen davon, dass es ja nun die Ironie des Schicksals ist, auf einer Dating Platform auf jemanden zu stossen, der dann schlussendlich gar keine Beziehung will.

Ein Großteil der Männer auf Dating-Plattformen sucht keine Beziehung. Das ist unerfreulich, aber leider nicht zu ändern. Deshalb solltest du vorsichtig sein. Dazu wäre noch zu beachten, dass selbst wenn ein Mann sich aufrichtig eine Beziehung wünscht, dies noch lange nicht bedeutet, dass du die Frau bist, mit der er eine Beziehung führen möchte.

Zitat von Töltine:
So quasi "jetzt nicht, aber vielleicht in einer Weile" ?

Nein, das ist eine Illusion und wenn du daran festhältst, schadet das dir nur. Er hat sich jetzt gegen dich entschieden und das wird er künftig genauso tun.

Zitat von Töltine:
Das Ganze ist jetzt einen Monat her und mir geht der Kerl nicht aus dem Kopf. Was tun?

Sich mit anderen, angenehmen Dingen beschäftigen. Andere Männer treffen.
 
  • Like
Reactions: lisalustig
G

Gast

Gast
  • #7
Leider stimmt das alles, was Rätsel sagt, meiner leidvollen Erfahrung nach.
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #8
Rätsel, auch dir danke für deine Überlegungen. Allerdings muss ich sagen, dass ich das jetzt doch etwas krass interpretiert sehe.... Ich meine, sorry, aber wenn einer nur ein "unverbindliches Vergnügen" will, macht er sich meiner bescheidenen Ansicht nach nicht die Mühe, seitenlange Mails zu verfassen.... Der Rest könnte stimmen, muss aber nicht (das war ja genau meine Frage), aber bei diesem Punkt bin ich nun ganz klar nicht deiner Meinung. Wie Fafner sagt, es gibt auch ehrliche Menschen ;-)
 
  • Like
Reactions: fafner

Töltine

User
Beiträge
431
  • #9
PS: Bzgl. der Theorie, er suche eine andere Traumfrau, da ist vielleicht folgende Info noch interessant: seit er mir diese Nachricht geschickt hatte, war er in dem einen Monat genau 2 x auf PS.... Klar kann man auch anderswo jd. kennenlernen, aber trotzdem. Ich glaub die Grundaussage schon.
Interessant übrigens, dass die Damen bisher alle sagen, vergiss es und der (einzige) Mann nachhaken rät. Bin mal gespannt, ob noch weitere Meinungen kommen.
 

fafner

User
Beiträge
12.897
  • #11
Da haben einige hier bisher die falschen Männer getroffen. Soll's ja geben...

Denn diese "Übersetzung", daß "die" Männer so ticken, ist ein Nonsens. Find ich immer wieder witzig, daß manche Frauen meinen, besser zu wissen, wie "Männer so sind", als diese selber. Und sich dann auch noch wundern, daß sie Probleme mit ihnen bekommen... :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #12
Zitat von fafner:
Da haben Du und Rätsel bisher die falschen Männer getroffen. Soll's ja geben...

Denn diese "Übersetzung", daß "die" Männer so ticken, ist ein Nonsens. Find ich immer wieder witzig, daß manche Frauen meinen, besser zu wissen, wie "Männer so sind", als diese selber. Und sich dann auch noch wundern, daß sie Probleme mit ihnen bekommen... :)
Dann zitiere auch bitte die Stelle, die du meinst.
Ansonsten könnte man denken, daß du auch widersprichst, daß wenn ein Mann sagt, er will jetzt keine Beziehung, das nicht ernstzunehmen ist. Genauso, daß wenn er sagt, er sich eine Beziehung wünscht, sie zwangsläufig mit gerade dieser Frau will.
 
F

fleurdelis

Gast
  • #13
Zitat von Töltine:
dass er den Eindruck habe, noch zu sehr damit beschäftigt zu sein, seine letzte Beziehung zu verdauen und sich noch nicht bereit für etwas Neues fühle.... dass er sich sehr freuen würde, wenn wir in Kontakt bleiben und uns vielleicht auch mal wiedersehen...

Was, wenn es tatsächlich so wäre?

Zitat von Töltine:
So, abgesehen davon, dass es ja nun die Ironie des Schicksals ist, auf einer Dating Platform auf jemanden zu stossen, der dann schlussendlich gar keine Beziehung will. Was meint Ihr dazu?

Ist es das, was für dich nur in Betracht kommt: sofort an eine Beziehung zu denken? Vermittelst du ihm das auch? Wo bleibt die Lockerheit, sich mal mit einem Kontakt zu beschäftigen und mal abzuwarten, was draus wird?


Zitat von fafner:
Denn diese "Übersetzung", daß "die" Männer so ticken, ist ein Nonsens.

Die ganzen Mutmaßungen und Interpretationen die hier bisher geschrieben wurden sind Nonsens.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Zitat von fleurdelis:
Ist es das, was für dich nur in Betracht kommt: sofort an eine Beziehung zu denken? Vermittelst du ihm das auch? Wo bleibt die Lockerheit, sich mal mit einem Kontakt zu beschäftigen und mal abzuwarten, was draus wird?
Na ja, wenn er (oder sie) nach erst dem ersten Treffen sagt, das wird nichts mit uns, man sei noch zu sehr im alten drin, ist es schon sehr unwahrscheinlich, daß die Liebe und Beziehungswilligkeit mit der konkreten Pereson dann zu einem späteren Zeitpunkt kommt.
 

fafner

User
Beiträge
12.897
  • #15
Zitat von FAZ:
Dann zitiere auch bitte die Stelle, die du meinst.
Ich habe meine Interpretation direkt an Töltine gegeben.

Ansonsten könnte man denken, daß du auch widersprichst, daß wenn ein Mann sagt, er will jetzt keine Beziehung, das nicht ernstzunehmen ist.
Hatt ich auch an Töltine geschrieben, daß sie das richtig erkannt hat. Nur ist der Schluß, "er will nie eine mit Dir", halt Nonsens.

Genauso, daß wenn er sagt, er sich eine Beziehung wünscht, sie zwangsläufig mit gerade dieser Frau will.
Das gilt ja umgekehrt ganz genauso.

Zitat von Mentalista:
Das hat m.E. auch was mit Respekt den Frauen gegenüber zu tun.
Schon wieder diese Platte.

Wenn mann ausdrücklich kommuniziert, daß er grad keine Beziehung eingehen kann, dann ist das sogar sehr respektvoll.

Du bringst mich da grad auf eine Idee. Ich lege mir wieder ein Profil an und schreibe ganz oben rein, daß ich auf Grund traumatischer Erfahrung derzeit keine Beziehung möchte, sondern nur jemanden für gemeinsame Unternehmungen / Freizeit. Bin ja mal gespannt, was so passiert. :)

Und CD schließe ich sicherheitshalber auch gleich noch aus.

Aber Profilberatung kann ich dann wieder geben, auch nicht schlecht. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #16
Zitat von fafner:
Du bringst mich da grad auf eine Idee. Ich lege mir wieder ein Profil an und schreibe ganz oben rein, daß ich auf Grund traumatischer Erfahrung derzeit keine Beziehung möchte, sondern nur jemanden für gemeinsame Unternehmungen. Bin ja mal gespannt, was so passiert. :)

Und CD schließe ich sicherheitshalber auch gleich noch aus.

Aber Profilberatung kann ich dann wieder geben, auch nicht schlecht. :)
Ist dein altes Profil gelöscht? Mit dem könntest du ansonsten auch noch Profilberatung machen
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #17
Zitat von fleurdelis:
Was, wenn es tatsächlich so wäre?



Ist es das, was für dich nur in Betracht kommt: sofort an eine Beziehung zu denken? Vermittelst du ihm das auch? Wo bleibt die Lockerheit, sich mal mit einem Kontakt zu beschäftigen und mal abzuwarten, was draus wird?




Die ganzen Mutmaßungen und Interpretationen die hier bisher geschrieben wurden sind Nonsens.

Hm, also die Frage, "was, wenn es so wàre?" versteh ich jetzt nicht so ganz. Ich glaub's ja, ich weiss nur nicht, wie ich damit umgehen soll.

Und äh ja, wenn man sich auf einer Dating Platform anmeldet, ist meiner Ansicht nach im Normalfall das Ziel an eine Beziehung zu denken. Aber nein, ich bin nicht absolut verzweifelt, wenn du das meinst, und sitze am Wochenende nicht Däumchendrehend auf der Couch in der Hoffnung, dass ein Traumprinz an die Türe klopft. Natürlich kann man sich erst unverbindlich treffen, soll man sogar, aber ich finde, es gehört doch auch dazu, sich seine Eindrücke auszutauschen. Ich meine, wenn ich bei jemandem gleich merke, das wird nichts, sage ich das ja auch und treffe den nicht noch X Mal. Umgekehrt wenn mir einer sagt, er findet mich toll, muss ich mir überlegen, ob das gegenseitig ist. Und in dieser Situation weiss ich eben nicht....
 
G

Gast

Gast
  • #19
Zitat von fafner:
Hatt ich auch an Töltine geschrieben, daß sie das richtig erkannt hat. Nur ist der Schluß, "er will nie eine mit Dir", halt Nonsens.
Ich halte das für sehr, sehr unwahrscheinlich. Wenn der Zusatz gekommen wäre: "WENN ich wieder eine Beziehung wollen würde, bereit wäre, wärst du meine Nummer 1" oder ähnliches. Das kam aber nicht.
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #20
Zitat von FAZ:
Na ja, wenn er (oder sie) nach erst dem ersten Treffen sagt, das wird nichts mit uns, man sei noch zu sehr im alten drin, ist es schon sehr unwahrscheinlich, daß die Liebe und Beziehungswilligkeit mit der konkreten Pereson dann zu einem späteren Zeitpunkt kommt.

Wieso??? Man kann sich doch zu jemandem hingezogen fühlen, aber es ist einfach der falsche Moment... (und das sag ich jetzt nicht, weil ich es mir wünsche, sondern weil ich DAS schon erlebt habe. Jemanden vor längerem Auslandsaufenthalt kennengelernt und Finger davon gelassen und ist dann eben ein halbes Jahr später doch noch was draus geworden).
 

fafner

User
Beiträge
12.897
  • #21
Zitat von FAZ:
Ja.

Zitat von FAZ:
Ich halte das für sehr, sehr unwahrscheinlich. Wenn der Zusatz gekommen wäre: "WENN ich wieder eine Beziehung wollen würde, bereit wäre, wärst du meine Nummer 1" oder ähnliches. Das kam aber nicht.
Ich kann ja nur für mich sprechen und meine Situation. Da würde ich so was *nie und nimmer* sagen, denn *genau das* wäre unfair und ein Hinhalten.
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #22
Zitat von FAZ:
Ich halte das für sehr, sehr unwahrscheinlich. Wenn der Zusatz gekommen wäre: "WENN ich wieder eine Beziehung wollen würde, bereit wäre, wärst du meine Nummer 1" oder ähnliches. Das kam aber nicht.

Würdest du in so einem Fall sowas schreiben? Ich nicht... da würde ich dem anderen lieber viel Glück wünschen, dass er/sie jemanden findet und nicht auf unbestimmte Zeit auf mich warten soll.

(PS: das nervt, dass Ihr meinen Beitrag diskutieren könnte, aber meine Beiträge erst noch freigeschaltet werden müssen.... da kommen dann zig Antworten auf einmal und alles durcheinander....)
 
M

Marlene

Gast
  • #23
Um mehr Klarheit reinzubekommen: Töltine, hast Du ihm denn auf seine Nachricht geantwortet? Und wenn Ja, was?
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #24
Zitat von Marlene:
Um mehr Klarheit reinzubekommen: Töltine, hast Du ihm denn auf seine Nachricht geantwortet? Und wenn Ja, was?

Ja, hab ich, so in etwa "Danke für deine Offenheit. Ok zu in Kontakt bleiben. Mach's gut" (natürlich um einiges ausführlicher, aber so etwa in dem Stil)
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #25
Meine Antworten sind jetzt alle mittendrin plaziert, aber eben erst im Nachhinein, ich fürchte, Ihr müsst nochmal von Anfang an durchlesen....
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #26
Zitat von Mentalista:
Das hat m.E. auch was mit Respekt den Frauen gegenüber zu tun.

Das hat nicht unbedingt mit mangelndem Respekt zu tun. Frauen und Männer sind nun mal unterschiedlich gestrickt und haben unterschiedliche Prioritäten. Sie haben nicht die gleichen Wünsche und Bedürfnisse, zumindest nicht in der gleichen Intensität. Frauen wollen Verbindlichkeit. Männer wollen Sex. Weder Männer noch Frauen können etwas dafür, dass sie so sind, wie sie sind. Das heißt nicht, dass Frauen keinen Sex wollen und dass Männer nie bereit wären, sich zu binden. Aber bei dieser schiefen Ausgangslage das Ganze unter einem gemeinsamen Nenner zu bringen, ist nicht einfach. Es ist irgendwo schon ein Machtkampf, auch wenn das furchtbar unromantisch klingt und so ziemlich keiner es als solchen sehen möchte.
 
  • Like
Reactions: lisalustig
F

fleurdelis

Gast
  • #27
Zitat von Rätsel:
Frauen wollen Verbindlichkeit. Männer wollen Sex. Weder Männer noch Frauen können etwas dafür, dass sie so sind, wie sie sind. Das heißt nicht, dass Frauen keinen Sex wollen und dass Männer nie bereit wären, sich zu binden. Aber bei dieser schiefen Ausgangslage das Ganze unter einem gemeinsamen Nenner zu bringen, ist nicht einfach. Es ist irgendwo schon ein Machtkampf, auch wenn das furchtbar unromantisch klingt und so ziemlich keiner es als solchen sehen möchte.

Deine Selbstverständlichkeit, die Weisheit des Lebens gepachtet zu haben, erstaunt mich immer wieder. .... *Kopfschüttel* ....
 
  • Like
Reactions: Blanche and fafner

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #28
Zitat von Töltine:
wenn einer nur ein "unverbindliches Vergnügen" will, macht er sich meiner bescheidenen Ansicht nach nicht die Mühe, seitenlange Mails zu verfassen....

Töltine, ich kann gut nachvollziehen, dass dieser Mann dir sehr gut gefallen hat, du dich (vielleicht durch die langen Mails?) ihm emotional sehr nahe fühlst und es dir nun schwer fällt, loszulassen, aber sei nicht naiv, für Sex würden Männer unglaubliche Dinge erzählen (oder schreiben). Aber bei diesem Mann muss man fairerweise schon anerkennen, dass er halbwegs ehrlich war, das stimmt schon. Und er hat seine Zurückweisung sehr diplomatisch verpackt, weil er dich möglichst wenig verletzen wollte. Ich will ihm nicht unterstellen, dass er mit bösen Absichten gehandelt hat, aber der Nachteil an seiner Nettigkeit ist, dass er dich unnötig verwirrt hat und du dich dadurch von ihm emotional noch nicht befreien kannst. Schau, du hast doch auf seinen Vorschlag, sich wieder zu sehen, positiv reagiert, er hat dich aber trotzdem fallen lassen. Worte sind nur Schall und Rauch. Die Taten eines Mannes sind das, was zählt.
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #30
Zitat von Rätsel:
Töltine, ich kann gut nachvollziehen, dass dieser Mann dir sehr gut gefallen hat, du dich (vielleicht durch die langen Mails?) ihm emotional sehr nahe fühlst und es dir nun schwer fällt, loszulassen, aber sei nicht naiv, für Sex würden Männer unglaubliche Dinge erzählen (oder schreiben). Aber bei diesem Mann muss man fairerweise schon anerkennen, dass er halbwegs ehrlich war, das stimmt schon. Und er hat seine Zurückweisung sehr diplomatisch verpackt, weil er dich möglichst wenig verletzen wollte. Ich will ihm nicht unterstellen, dass er mit bösen Absichten gehandelt hat, aber der Nachteil an seiner Nettigkeit ist, dass er dich unnötig verwirrt hat und du dich dadurch von ihm emotional noch nicht befreien kannst. Schau, du hast doch auf seinen Vorschlag, sich wieder zu sehen, positiv reagiert, er hat dich aber trotzdem fallen lassen. Worte sind nur Schall und Rauch. Die Taten eines Mannes sind das, was zählt.

Sorry, aber nein, ich mag nicht alle Männer über einen Kamm scheren. Es mag sie schon geben, die Exemplare, die nur auf das Eine aus sind, aber ich wage doch zu behaupten, dass zumindest ein gewisser Prozentsatz (über den sich streiten lässt) sich genau wie Frau auch, noch andere Dinge wünscht. Und ich traue mir auch ganz ehrlich zu, das eine vom anderen unterscheiden zu können - darum geht's aber gar nicht ;-)