Beiträge
24
Likes
22
  • #1

Benching"opfer" - das Gegenüber damit konfrontieren?

Guten Tag zusammen!
Ich bin ganz offensichtlich ein Benchingopfer geworden.:( Über das Wie und Warum will ich keine großen Worte verlieren, es wird euch sicherlich langweilen. Die Frage ist nun, soll ich die betreffende Person direkt damit konfrontieren und den Kontakt anschließend natürlich direkt abbrechen? Oder mich mit Ghosting "rächen?" Wobei, letzters gefällt mir irgendwie selbst nicht, denn dann stelle ich mich ja auf eine Stufe mit der Bencherin. Oder? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Michael
 
D

Dora

  • #3
Hallo @MichaelT ,

damit geht wohl jeder anders um . Du willst die Angelegenheit wohl abschließend klären und stellst Dir die Frage was am sinnvollsten wäre,wenn ich Dich richtig verstanden habe.
Wenn es Dir so wichtig ist,dann würde ich es direkt ansprechen und anschließend den Kontakt abbrechen,denn was unehrlich beginnt ist bekannter Weise keine gute Basis für Vertrauen.

Ich würde mir darüber keine weiteren Gedanken machen an Deiner Stelle. Im Gegenteil,so weißt Du gleich von Anfang an mit welchem Charakter Du es zu tun hast ,und wer mag solche Spielchen in einer Partnerschaft?

L.G.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
992
Likes
1.026
  • #4
Die Frage ist nun, soll ich die betreffende Person direkt damit konfrontieren und den Kontakt anschließend natürlich direkt abbrechen?
Nein! Wenn du die Person darauf ansprichst, solltest du ihr auch die Chance geben, (positiv) darauf zu reagieren.

Und "ansprechen" heißt natürlich nicht, dass du ihr Benching vorwirfst, sondern dass du mit ihr klärst, woran du bist und wie ernsthaft ihre Absichten sind.

Schau mal in den Parship-Ratgeber: https://www.parship.de/ratgeber/suchen/benching/
Da steht eine Drei-Schritte-Liste, wie man vorgehen sollte.
 
A

*Andrea*

  • #5
Wieso denken immer alle so heftig über die Gefühle und Motive der anderen nach (und dann wie man sich dafür rächen sollte?), statt dass sie sich dafür interessieren würden, sich klar zu werden, was sie selbst weshalb wollen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.376
Likes
2.403
  • #6
Guten Tag zusammen!
Ich bin ganz offensichtlich ein Benchingopfer geworden.:( Über das Wie und Warum will ich keine großen Worte verlieren, es wird euch sicherlich langweilen. Die Frage ist nun, soll ich die betreffende Person direkt damit konfrontieren und den Kontakt anschließend natürlich direkt abbrechen? Oder mich mit Ghosting "rächen?" Wobei, letzters gefällt mir irgendwie selbst nicht, denn dann stelle ich mich ja auf eine Stufe mit der Bencherin. Oder? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Michael
Ich finde die erste Methode genauso blöd wie die zweite.
Kontakt aufzunehmen, um ihn dann selbst abzubrechen, nachdem man nochmal die Meinung gegeigt hat? Find ich dumm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.472
Likes
11.407
  • #7
Benching mit Ghosting bestrafen?
Vllt wird man zurecht gebencht wenn man in solchen Begriffen denkt. Da würd ich sofort ghosten, sind doch keine 13 mehr.
 
Beiträge
622
Likes
343
  • #9
Alles Mist.
Befolge einfach die Tipps aus dem Ratgeber.
Ich habe ihn mir vorhin durch gelesen, was es alles so gibt. ?!
 
Beiträge
24
Likes
36
  • #11
Es ist nie angenehm von einer Person auf die Ersatzbank geschickt zu werden. Mir ist das auch mal passiert. Später sind wir dann doch ein Paar geworden. Daraus habe ich zwei Dinge gelernt.

1. Wenn man nicht die erste Wahl ist, dann hat das seine Gründe. Diese sollte man bewerten. In meinem Fall habe ich das nicht getan. Dadurch bin ich böse hingefallen und ich bin sehr verletzt worden. Es wäre besser gewesen, die Beziehung nicht einzugehen. Wenn man auf der Ersatzbank sitzt hat man die Chance sich alles gut zu überlegen. Und frühzeitig einen Cut zu machen.

2. Das Leben ist zu kurz für Racheaktionen. Diese führen nur dazu das es länger dauert, bis man alles verarbeitet hat. Warum sollte man sich damit also selbst im Weg stehen?
 
Beiträge
622
Likes
343
  • #12
Vielleicht bekommen manche garnicht mit was Sie tun;)
Da könnte ja eventuell der ein oder andere sich noch Gedanken machen und vielleicht sein Verhalten verändern.
 
Beiträge
7.133
Likes
11.113
  • #13
Glaubst du wirklich, dass diese Menschen, die so handeln, die Wahrheit sagen, wenn man sie konkret anspricht?
Diese Frage zielt m.E. nicht auf das Wesentliche. Es ist in einer solchen Situation müßig zu spekulieren, was man vom anderen erwarten kann.

Es geht darum, dass man selber Courage und klare Kante zeigt und sich nicht auf die gleiche Ebene begibt, auf der bspw. diese Frau agiert. Es ist vollkommen egal, wie sie auf eine Konfrontation reagiert. Aber der TE kann seinen Frieden mit der Sache machen ohne eigene Werte zu verraten (so er sie denn hat).

Zudem hat sie die Möglichkeit, sich zu erklären - und vielleicht war aus ihrer Sicht alles ganz anders. Den Gedanken hat ja @GenerationX angeregt.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #14
Im Sinne der Datingökonomieeffizienz Verschwendung von Zeit und Energie!
Wieso sich um Menschen Gedanken machen, die einen nicht wollen. Also, die Person rauskanten und sofort weitersuchen!:D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
308
Likes
148
  • #15
Guten Tag zusammen!
Ich bin ganz offensichtlich ein Benchingopfer geworden.:( Über das Wie und Warum will ich keine großen Worte verlieren, es wird euch sicherlich langweilen. Die Frage ist nun, soll ich die betreffende Person direkt damit konfrontieren und den Kontakt anschließend natürlich direkt abbrechen? Oder mich mit Ghosting "rächen?" Wobei, letzters gefällt mir irgendwie selbst nicht, denn dann stelle ich mich ja auf eine Stufe mit der Bencherin. Oder? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Michael
Bench back!