Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Bekomme bei meiner neuen Freundin keinen hoch....

Hallo ihr da draußen,

ich(24) habe eine neue Freundin, die ich sehr liebe und sexuell total anziehend finde. Ich will mit ihr schlafen aber ich bekomme keine Erektion und werde nicht richtig erregt.

Das Ganze fing schon bei meiner letzten Freundin an. Dazu muss ich sagen, dass diese mich echt gestresst hat als es mal nicht geklappt hat. Sie hatte mir direkt den Rücken zu gekehrt. Dann ist es immer öfter passiert und sie hat immer abweisend drauf reagiert bis das sie mich garnicht mehr an sich ran gelassen hat und mich auch nicht so oft sehen wollte, dabei war es zu Anfangs alles echt schön. Sie hat hinterher auch nur die Hose runtergezogen nach dem Motto hier mach mal. Wenn ich nach zwei Minuten nicht funktioniert habe, ist sie aufgestanden und hat sich wieder angezogen und so Dinger hat die am laufenden Band gebracht. Ich war auch oft dauerspitz und da bekam ich auch oft zu hören das ich nerve damit.
Zuvor war ich meiner Sache recht sicher im Bett und man konnte mich Nachts um drei dafür wecken.

Ich weiß nicht was ich machen soll. War beim Urologe hab Blut abgenommen alles super. Bin kerngesund und ein gestandener Mann der absolut keine Komplexe haben sollte.

Aber das ich mit meiner jetztigen Freundin nicht schlafen kann, macht mich umso mehr fertig. Ich habe eine Riesenangst sie zu verlieren. Ich glaube sie kann echt die Richtige sein. Aber es passiert absolut garnichts da unten. Ich verzweifel echt und weiss nicht was ich machen soll. Ich bin kurz davor mir Potenzmittel zu bestellen, ein Freund schwärmt geradezu von Greenbeam, aber bin ich dafür nicht eigentlich noch zu jung?? Wir haben drüber geredet ab das tut ja auch nichts zur Sache. Ich versuche sie ja dann mit allen anderen Werkzeugen zu befriedigen. Aber ich will ihr zeigen wie sehr ich sie liebe...
 
Beiträge
2.313
Likes
1.421
  • #2
Ich mach´s mal kurz und schmerzvoll:
Da seitens Urologe alles OK ist, dürfte es sich um eine Kopfsache handeln. Also nimm die Hilfe eines Psychiaters oder Psychologen in Anspruch.
 
G

Gast

  • #3
Zitat von KarstenW.:
Ich versuche sie ja dann mit allen anderen Werkzeugen zu befriedigen. Aber ich will ihr zeigen wie sehr ich sie liebe...
Weshalb machst du das? Weil du glaubst, diesen Dienst leisten zu müssen?
Vielleicht wirst du hingegen sagen: "Weil ich sie liebe und möchte, daß es ihr gut geht."
 
Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #4
Ich würde auch sagen es ist eine Kopfsache. Egal bei was, wenn jemand nervös und man macht ihn noch nervöser, dann ist Versagen die Folge.
Nach der Vorgeschichte ist das wohl kein Wunder. Da wirst du wohl den Rat eines Fachmannes oder einer Fachfrau brauchen. Geh es am besten direkt an. Schau ins Telefonverzeichnis oder frag deinen Urologen ob er jemand empfehlen kann und mach einen Termin.

Ich denke auch deine neue Freundin sollte zeitnah erfahren was los ist.
 
Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #6
Nun, es ist ein heikles Thema und ich denke Offenheit könnte helfen. Gedanken wird sie sich deswegen sowieso machen, aber die können leicht auch in die falsche Richtung gehen und das Problem noch verstärken.
Wenn er z.b. sagen würde, dass er offenbar ein Problem hat, aber bereits nach Hilfe sucht und zumindest schon weiß dass organisch alles paletti ist, ist das doch schon eine ganze Menge. Ob er ihr die Vorgeschichte dann auch noch erzählt oder nicht würde ich davon abhängig machen ob sie ihn danach fragt.
 
Beiträge
2.959
Likes
1.883
  • #7
Frag sie doch einfach, ob ihr das öfter passiert. Das entspannt ungemein und gibt neues Selbstbewusstsein.

Im Ernst: Woher sollen wir wissen, an was das liegt? Da klingt schon, als müsse da ein Seelenklempner ran. An etwas Organisches ist ja eher nicht zu denken. Angst ist bei so was gern ein Schlüsselwort.
 
F

fleurdelis

  • #8
Zitat von KarstenW.:
Ich versuche sie ja dann mit allen anderen Werkzeugen zu befriedigen. Aber ich will ihr zeigen wie sehr ich sie liebe...
Nicht gut, Provisorien halten immer am längsten.

Zitat von KarstenW.:
Möglicherweise liegt da der Hund begraben, vertraust du ihr? …….. Dann lerne doch mal wieder dir zu vertrauen, auch wenn's mal schief ging. Das bleibt nicht für immer so. Je mehr du dich reinsteigerst, umso weniger funzt es.
 
Beiträge
26
Likes
1
  • #9
Hallo,
ich könnte mir auch vorstellen das die Angst zu versagen und der Druck funktionieren "zu müssen" das versagen herbeiführt.
Red doch mal mit Deiner Freundin erklär es ihr. Wichtig ist dabei dass sie nicht denkt dass es an ihr liegt.
Ich finde Deine Idee mit dem anders befriedigen schon gut, aber bei dir hört es sich so nach vor Verzweiflung,... an. Nimm es doch als Bereicherung, als "Kunstform". Wenn ihr euch mit Zunge, händen oder Spielzeug befriedigt ist doch ganz viel schon "erfüllt". Das andere kann muss aber nicht "oben drauf" kommen. Also drehe es um statt erst es auf die herkömmliche Art zu versuchen versuch es erst auf die spielerische Art und sehe das miteinander schlafen als Optional an.

Es gibt denke ich viele Spielarten zwischen platonischer Liebe und "miteinander rammeln", evlt. hilft Dir auch wenn ihr grade ausmacht nur zu "spielen" und es im vorherein ausschliesst miteinander zu schlafen. Das fördert das Verlangen und nimmt den druck wenigstens diese male bei dir raus. Evlt. erregt dich das dann ja schon genug.... und wenn es dann richtig zur Sache geht weisst du ja wieder das du es kannst.
Ich finde übrigens das das Vorspiel für Männer (oder wenigstens für mich) viel wichtiger ist als allgemein gesagt wird (habt ihr ein langes oder sieht es eher so aus: hoch rein raus fertig?).
Ich denke auch das eine Frau die Dich wirklich liebt Dir dabei helfen wird, erst recht wenn Du ihr mit Zunge/... entgegenkommst.

Drück Dir und Deiner Freundin die Daumen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

fleurdelis

  • #10
Ich habs mir schon halb gedacht:


[h=1]"Ich bekomme keine Erektion bei meiner neuen Freundin[/h]
Hallo ihr da draußen,

ich(29) habe eine neue Freundin, die ich sehr liebe und sexuell total anziehend finde. Ich will mit ihr schlafen aber ich bekomme keine Erektion und werde nicht richtig erregt.

Das ganze fing schon bei meiner letzten Freundin an. Dazu muss ich sagen, dass diese mich echt gestresst hat als es mal nicht geklappt hat. Sie hatte mir direkt den Rücken zu gekehrt. Dann ist es immer öfter passiert und sie hat immer abweisend drauf reagiert bis das sie mich garnicht mehr an sich ran gelassen hat und mich auch nicht so oft sehen wollte, dabei war es zu Anfangs alles echt schön. Sie hat hinterher auch nur die Hose runtergezogen nach dem Motto hier mach mal. Wenn ich nach zwei Minuten nicht funktioniert habe, ist sie aufgestanden und hat sich wieder angezogen und so Dinger hat die am laufenden Band gebracht. Ich war auch oft dauer spitz und da bekam ich auch oft zu hören das ich nerve damit.
Zuvor war ich meiner Sache recht sicher im Bett und man konnte mich Nachts um drei dafür wecken.

Ich weiß nicht was ich machen soll. War beim Urologe hab Blut abgenommen alles super. Bin kern Gesund und ein gestandener Mann der absolut keine komplexe haben sollte.

Aber das ich mit meiner jetztigen Freundin nicht schlafen kann, macht mich umso mehr fertig. Ich habe eine riesen Angst sie zu verlieren. Ich glaube sie kann echt die richtige sein. Aber es passiert absolut garnichts da unten. Ich verzweifel echt und weiss nicht was ich machen soll. Wir haben drüber geredet ab das tut ja auch nichts zur Sache. Ich versuche sie ja dann mit allen anderen Werkzeugen zu befriedigen. Aber ich will ihr zeigen wie sehr ich sie liebe…"


hier ist er 24, bei elitepartner 29 …. normal macht das immer Belladonna :))))


Bevor ich mir nächstes Mal die Mühe mache, auf so ein bereits verdächtiges Thema zu antworten, schau ich gleich nach. Macht man sich ja zum Idioten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.