Beiträge
876
Likes
1.599
  • #76
Nein, ich kann nicht tanzen. Ich habe keine Ahnung von Tanzen. Und wenn ich so darüber nachdenke, vielleicht nicht so optimal.

Ich bin nicht ganz sicher, wie du das mit den Gefühlen meinst. Ich vermute, du meinst es non-verbal. Weiss nicht, ob das bei mir immer klar ist. Ich glaube, wenn ich im Element bin, merkt man das schon.

Nein, daran habe ich nicht gedacht. Ich denke, es ist für mich gerade erschöpfend, weil ich gerade selber nicht weiss, ob ich das richtige mache oder das falsche. Ich mache mir gerade einen etwas vollen Kopf. Ich überlege zu viel, wie schon einer geschrieben hat. Und jetzt raucht er langsam.:D Das ist alles.
Gruezi ,
Vielleicht hilft es Dir zu erfahren, dass die meisten Intros ebenso fuehlen und erschoepft sind, ob der bzw . Ihrer Unsicherheiten. Sollte also Dein Lieblingsmensch auch introvertiert sein, dann fuehlt er wohl aehnlich und du kannst es ruhig angehen lassen und eine sanfte kurze Umarmung waere schoen, aber noch nicht notwendig. Wichtig waere ein offenes und herzliches Lachen. Das ist das A und O bei der nonverbalen Kommunikation.

Eine extrovertierte Persoenlichkeit wird da schon eine Umarmung erwarten und auch regelmaessige Entwicklungsschritte im Beziehungstanz. Extros agieren um Reaktionen auszuloesen und brauchen diese fuer ihr Ego . Wenn da nichts zurueck kommt innerhalb einer geraumen Zeit, fuehlen sie sich schnell leicht abgelehnt und ziehen sich schmollend zurueck und suchen sich ein anderes Feld, was sie bespielen koennen. Ausnahmen bestaetigen die Regel.

@ursina...... Weiss nicht ob die neuen Verhaltensweisen der trendigen Zuercher es schon zu uns ins Mittelland oder in die Urschweiz geschafft haben. Grundsaetzlich ist der Schweizer Mann auch eher passiv und introvertiert. Ich merke das immer im Suchportal, da schreiben recht wenig selbst an und lassen sich lieber anschreiben. (ZUERICH nehme ich da mal bewusst aus)
 
U

Ursina60

  • #77
@ursina...... Weiss nicht ob die neuen Verhaltensweisen der trendigen Zuercher es schon zu uns ins Mittelland oder in die Urschweiz geschafft haben. Grundsaetzlich ist der Schweizer Mann auch eher passiv und introvertiert. Ich merke das immer im Suchportal, da schreiben recht wenig selbst an und lassen sich lieber anschreiben. (ZUERICH nehme ich da mal bewusst aus)
Mich schreibt auch höchst selten ein Mann an, aber das liegt wohl auch daran, dass die ü55 Männer auswählen können unter den vielen Frauen.
 
Beiträge
38
Likes
27
  • #79
@Anthara
Ja, das habe ich mittlerweile kapiert. Im Kopf ist es angekommen, im Körper kommt es verzögert an.:D

@Femail-Me
Ich finde es schwierig zu sagen, ob jemand eher intro- oder extrovertiert ist. Weil gewisse Merkmale korrellieren mit dem Typ, aber müssen es nicht sein. Vor allem nach zwei Treffen. Bisher habe ich eher introvertierte Frauen getroffen, die Wahrscheinlichkeit ist also gross, dass es wieder der Fall ist. Ich denke aber, dass sie sich vielleicht auch freut, wenn ich einen kleinen Schritt mache. Ich meine, wenn beide zurückhaltend ist, muss einer den Schritt machen um die Blockade zu brechen, und sei es nur ein kleiner Schritt. Ich muss sie ja nicht überfallen, sondern eine kleine Geste reicht ja auch.

Ich habe schon bei anderen Situation extrovertierte Personen erlebt. Im ersten Moment hat es mich ein wenig überfallen, aber aus der Distanz gesehen fand ich es dann doch nicht schlecht, weil ich wusste, da ist Sympathie vorhanden, man versteht sich und ich finde das gut. Es war wie klar kommuniziert.
Ich denke, wenn ich das gedanklich niederschreibe, für mich kommt hier hinzu, sich nahe/körperlich kommen ist wie eine "Grenzverletzung" und ich möchte wie wissen, ob das okay ist, bevor ich die Grenze übertrete. Gleichzeitig lebt das Flirten ja davon, dass auch mal dezent die Grenze getestet wird. Immerhin, ich kann meine Gedankengänge fassbar machen.:D

Grundsaetzlich ist der Schweizer Mann auch eher passiv und introvertiert. Ich merke das immer im Suchportal, da schreiben recht wenig selbst an und lassen sich lieber anschreiben. (ZUERICH nehme ich da mal bewusst aus)
Dann würde mein Postfach nur noch aus Spinnweben bestehen. Ich hab schon den Eindruck, dass Mann sich zuerst den Ruck geben muss. Und wer finden will, kann nicht hoffen gefunden zu werden, sondern muss auch suchen. Ich habe den Eindruck, dass es eine Altersfrage ist. In meinem Alter hat mehr Frau die Wahl und Richtung gesetztes Alter kehrt es sich langsam um.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
876
Likes
1.599
  • #81
...Hormone im Alter eh nicht mehr lange halten

NA ihr muesst es ja wissen. Es soll Frauen geben, da geht es noch immer ab wie bei Schmitz Katze. Hat wohl was mit dem eigenen Verhaeltnis zu seinem Koerper und der Koerperlichkeit zu tun und ob man sich generell als sinnliche Frau empfindet und das maennliche Umfeld dies einem rueckspiegelt.

Sinnlichkeit und Charme haben kein Ablaufdatum.
 
Beiträge
15.665
Likes
7.901
  • #82
...Hormone im Alter eh nicht mehr lange halten

NA ihr muesst es ja wissen. Es soll Frauen geben, da geht es noch immer ab wie bei Schmitz Katze. Hat wohl was mit dem eigenen Verhaeltnis zu seinem Koerper und der Koerperlichkeit zu tun und ob man sich generell als sinnliche Frau empfindet und das maennliche Umfeld dies einem rueckspiegelt.

Sinnlichkeit und Charme haben kein Ablaufdatum.
Sehe ich nicht ganz so. Ich kenne da eine Frau, die ständig über ihre Figur geklagt hat, aber spitz wie Schmitz Katze war und ständig Männer angebaggert hat und dabei anscheinend auch gar nicht so erfolglos war. Bei ihr denke ich, dass sie zuviel männliche Hormone hatte bzw. noch hat und daher so drauf war/ist.
 
Beiträge
876
Likes
1.599
  • #83
Sehe ich nicht ganz so. Ich kenne da eine Frau, die ständig über ihre Figur geklagt hat, aber spitz wie Schmitz Katze war und ständig Männer angebaggert hat und dabei anscheinend auch gar nicht so erfolglos war. Bei ihr denke ich, dass sie zuviel männliche Hormone hatte bzw. noch hat und daher so drauf war/ist.
Schoen waere es natuerlich dies in einer festen Beziehung in Verbindung mit gegenseitiger Liebe und Vertrauen leben und erleben zu duerfen.
 
Beiträge
12.181
Likes
6.176
  • #84
...Hormone im Alter eh nicht mehr lange halten

NA ihr muesst es ja wissen. Es soll Frauen geben, da geht es noch immer ab wie bei Schmitz Katze. Hat wohl was mit dem eigenen Verhaeltnis zu seinem Koerper und der Koerperlichkeit zu tun und ob man sich generell als sinnliche Frau empfindet und das maennliche Umfeld dies einem rueckspiegelt.

Sinnlichkeit und Charme haben kein Ablaufdatum.
[email protected] meinte ihre alte Katze, sie kennt sich mit Katzen aus.
 
Beiträge
876
Likes
1.599
  • #85
ach so
 
Beiträge
15.665
Likes
7.901
  • #90
Sexuell aktiv im fortgeschrittenen Alter auf Grund eines hormonellen Ungleichgewichtes
Nee, es mir nicht um sexuelle Aktivität, sondern darum, wie man als Frau/Mann fast wahllos auf der Strasse, oder in Cafes, in dem Fall war es ein Baumarkt jemanden anquatscht bzw. in dem Fall der wesentlich jüngere Mann wohl gemerkt hat, dass die Frau an ihm interessiert ist. Später stellte sich raus, dass es ein brotloser Künstler ist, der eine ältere Frau suchte, die ihn finanziell unterstützt.