M

MaryCandice

  • #17
Nicht nur Frauen dürfen alles sagen, auch Männer haben das Recht dazu.
Ja und der Ton macht die Musik.
Nun ja, wenn Mann spricht, ist aber mehr das Was entscheidend, damit Frau richtig reagiert.
Wenn Frau spricht, entscheidet das Wie über das Verhalten des Mannes.

Mann sagt: "Ich möchte mehr Zeit für mich alleine." Es folgt (meist) große Diskussion mit Frau.
Sagt Mann: "Schatz, ich liebe dich. Du bist die tollste Frau auf Erden. Ich würde gerne wieder etwas mehr ohne dich machen, damit ich dir immer Neues zu erzählen habe und dir nie langweilig werde. Schließlich liebe ich dich so sehr, ich will dich nie verlieren." Okay, manche diskutieren auch da, aber sicher weniger als im ersten Fall. ;)

Frau sagt: "Du meldest dich nie tagsüber bei mir. Ich will das aber."
Mann fühlt sich verpflichtet, sich mehr zu melden aber tut es nicht von sich aus. Irgendwann ist es lästig oder Gewohnheit.
Frau sagt: "Du machst mich total glücklich, wenn ich tagsüber mal zum Handy greife und da ist eine verliebte Botschaft von dir. Ich liebe dich."
Mann fühlt sich gut und wenn er nur ein bissi Grips und tatsächlich Gefühle hat, meldet er sich öfter. Es 'sichert' ihm die Frau.

Grob umrissen, sehr vereinfacht, aber auch sehr effektiv. :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Dr. Bean

  • #18
Wo ist der Unterschied zwischen Bedürnissen und Druck? Und jetzt kommt mir nich mit so ner gesellschaftlichen Scheisse
 
F

fleurdelis*

  • #23
Nun ja, wenn Mann spricht, ist aber mehr das Was entscheidend, damit Frau richtig reagiert.
Wenn Frau spricht, entscheidet das Wie über das Verhalten des Mannes.

Mann sagt: "Ich möchte mehr Zeit für mich alleine." Es folgt (meist) große Diskussion mit Frau.
Sagt Mann: "Schatz, ich liebe dich. Du bist die tollste Frau auf Erden. Ich würde gerne wieder etwas mehr ohne dich machen, damit ich dir immer Neues zu erzählen habe und dir nie langweilig werde. Schließlich liebe ich dich so sehr, ich will dich nie verlieren." Okay, manche diskutieren auch da, aber sicher weniger als im ersten Fall. ;)
Na ... das sind aber schon sehr persönlich zugeschnittene "Wie's" und "Was" .... Wenn ein Mann mit mir so reden würde ...... würde ich ihn fragen, aus welchem Walt-Disney-Kino er grad kommt .... und ihm kein Wort glauben .... ich würde ihn fragen ob er mich auf den Arm nehmen will .... Wenn er eine Zeit alleine sein will, kann er das doch einfach kommunizieren ... wäre für mich kein Grund für eine lange Diskussion ...

Frau sagt: "Du meldest dich nie tagsüber bei mir. Ich will das aber."
Mann fühlt sich verpflichtet, sich mehr zu melden aber tut es nicht von sich aus. Irgendwann ist es lästig oder Gewohnheit.
Frau sagt: "Du machst mich total glücklich, wenn ich tagsüber mal zum Handy greife und da ist eine verliebte Botschaft von dir. Ich liebe dich."
Mann fühlt sich gut und wenn er nur ein bissi Grips und tatsächlich Gefühle hat, meldet er sich öfter. Es 'sichert' ihm die Frau.
... Mit dem "Wie" man etwas sagt, bin ich bei dir ...... aber bei deinen Beispielen. .... biege ich ab .. Ich würde niemals zu einem Mann sagen: ich will dass aber .... o_O .. da bräuchte ich mir keine Zuckerbrot-Umschreibung suchen ....

also ich meine, das wäre nicht meine Art von Kommunikation .... wenn er etwas nicht freiwillig macht, warum sollte man ihn dann dazu "zwingen" ... nur weil man es selbst haben will? ... Das wäre für mich nicht ehrlich ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.958
Likes
1.883
  • #24
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #25
Es ist ja alles sooooo einfach, wie? Uns trennen nur 200m, sind fix zusammen und ja, ich weiß, wie sehr er mich liebt, aber manchmal geht ein, zwei Wochen nicht mal 30 Minuten Kaffee... außerdem, 30 Minuten Kaffee, wie fühlt sie sich wohl damit???? o_O
Wie Du richtig geschrieben hast ... "manchmal". Allerdings nur manchmal und nicht schon seit drei Monaten am Stück! o_O
Das Wichtigste: Mag vielleicht damit zusammen hängen, dass ihr Beide darüber gesprochen habt ... ;)

In dem geschilderten Fall bekommt aber @Rakkaus keine vernünftige Antwort. Jeder hat seine Stress-Situationen. Sei es Auslandeinsatz, Terminarbeit, wichtige Projekte oder benötigt einfach nur seine Ruhe. Ist aber in meinen Augen nur temporär und nicht alltäglich.

Ich bleibe dabei: Anstatt zu telefonieren, kann er kurz vorbei kommen ... ob es zum Kaffee oder sonstwas ist ... ist doch völlig unerheblich. Wie wir Beide wissen reichen uns 30 Minuten nicht ... :) Du merkst doch, dass etwas im Busch ist ... wenn dann keine Reaktion kommt, er blockt, von sich aus kommt nix ... ist in meinen Augen etwas oberfaul ...
 
Beiträge
2.782
Likes
2.674
  • #28
Meine Exschwiegermutter sagte immer zu mir, Du musst diplomatischer sein. Aber das war noch nie meine Stärke :eek:
Wer nicht von sich aus will, hat gehabt