Beiträge
1.146
Likes
826
  • #16
Ich mache NIX mehr ohne Telefonat, hab schon zu viele Dates gehabt bei denen die Dame den Mund nicht aufgekriegt hat und es einfach NUR zäh war... Hab's ausnahmslos jedes Mal bereut, wenn ich mich drauf eingelassen habe, nicht vorher zu telefonieren.

Wenn man sich am Telefon gut versteht, heißt das natürlich auch noch nix, aber dann weiß ich dass ich zumindest eine gute und kurzweilige Zeit haben werde.

Gruß, Dave
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #18
Kann aber auch nach netten Telefonaten passieren
Unwahrscheinlich. Ist mir bisher noch NIE passiert, dass ich nach einem guten Telefonat ein furchtbares Date hatte.Mir war zwar oftmals nach drei Sekunden klar, dass das nix mit Beziehung wird, aber ich hab immer eine gute Zeit gehabt,

Genauso ist es mir IMMER passiert, dass die Dates ziemlicher Mist waren, wenn ich vorher nicht telefoniert habe.

Höre immer den Spruch "Ich bin nicht so der Telefontyp"...

Aber das ist imo großer Quark.... ist imo nur eine andere Formulierung für "Ich bin nicht so kommunikativ"

Mimik Gestik und alles drum rum unterscheiden sich oft krass vom Bild, das man sich im Kopf macht.
Aber ich habe selten eine Diskrepanz zwischen Kommunikationsverhalten am Telefon und beim Date erkannt. Wer beim direkten Treffen kommunikativ ist, ist das in der Regel auch beim Telefon - und umgekert: Wer am Telefon den Mund nicht aufkriegt, schafft das beim Date in aller Regel auch nicht.
 
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #19
Aber das ist imo großer Quark.... ist imo nur eine andere Formulierung für "Ich bin nicht so kommunikativ"
einspruch. ich treffe mich fast immer ohne telefonat, weil mir diese diffuse situation nicht zusagt, mit wildfremden leuten gleich privat zu quatschen. es war genau einmal der fall, dass ich dachte "hätte ich bloß vorher telefoniert". es kann also durchaus funktionieren. und das mit der stimme: ich hatte auch noch nie den fall, dass ich dachte "hilfe, wie klingt DER denn???".

es ist doch auch geschmackssache. die einen quatschen den ganzen tag ins handy, andere schreiben lieber. ich gehöre zu letzteren.

ich habe bei manchen kandidaten außerdem den eindruck, dass das telefonierenwollen auch eine ausrede dafür ist, möglichst wenig zeit zu investieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Friederike84

  • #20
ich habe bei manchen kandidaten außerdem den eindruck, dass das telefonierenwollen auch eine ausrede dafür ist, möglichst wenig zeit zu investieren.
Hm, aber ist das nicht ebenfalls legitim?
Es gibt Zeiten, da bin ich beruflich und/oder privat extrem eingespannt und ein Date (auch bloß zum Kaffee) frisst durch Hin- und Rückfahrt (und dadurch, dass ich nicht nach 15 Minuten einfach aufstehen und gehen würde) wertvolle Lebenszeit.
Mir ist auch das mit der Stimme schon öfter passiert. Ich mache seither mit fast allen PS-Dates ein Telephonat und war manchmal froh nicht noch weiter Zeit, ggf. Geld investiert zu haben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #21
Unwahrscheinlich. Ist mir bisher noch NIE passiert, dass ich nach einem guten Telefonat ein furchtbares Date hatte.
Unwahrscheinlich, nur weil es Dir noch nicht passierte?
Der direkte Kontakt ist dann doch eine ganz andere Hausnummer. Und was am Telefon nettes Geplänkel war, kann sehr mühsam werden, wenn im Date festgestellt wird der/die ist es NICHT. Da sind manche nicht mal mehr zu Smalltalk in der Lage....
Höre immer den Spruch "Ich bin nicht so der Telefontyp"... Aber das ist imo großer Quark.... ist imo nur eine andere Formulierung für "Ich bin nicht so kommunikativ"
Nö, ist nicht so. Manche telefonieren einfach nicht gern. So, wie andere nicht gern viel schreiben. Jeder Jeck ist anders......
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #22
ich habe bei manchen kandidaten außerdem den eindruck, dass das telefonierenwollen auch eine ausrede dafür ist, möglichst wenig zeit zu investieren.
Ich muss gestehen, dass ich inzwischen auch zu diesen Kandidaten gehöre.... Das Aufwand/Nutzen-Verhältnis ist für mich nicht stimmig. Viele Schreiberei, welche oft im Nirwana landete. Schreiben mit Fremden find ich zudem echt anstrengend und zeitintensiv. Man muss sich jedes Wort 3 x überlegen, ob es nicht falsch interpretiert werden könnte. Und so bin ich auch radikal am verabschieden, wenn einer nach einigen Mails nicht telefonieren will. Es muss ja kein langes Telefonat werden. Manchmal mach ich da auch nur das Date aus.
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #24
das telefonierenwollen auch eine ausrede dafür ist, möglichst wenig zeit zu investieren.
Keine Ausrede... Sondern Fakt! Da stehe ich zu. Das sage ich auch jedem in's Gesicht. Zeit ist gerade für mich ein sehr wertvolles Gut. Hatte schon zu viele Dates die einfach Zeitverschwendung waren, weil beiden nach drei Sekunden sofort klar war, dass keine Chemie da war...

Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Das kann man sich durch ein Telefont sparen.

Nö, ist nicht so. Manche telefonieren einfach nicht gern.
Mag durchaus sein... Ist aber eher SEHR selten, dass jemand beim Treffen und Telefonat so komplett unterschiedlich drauf ist...
Und GERADE wenn ich merke, dass beim Date die Kommunikation eher zäh ist, am Telefon aber gut war, dann weiß ich, dass die Dame nur nervö ist und auftauen muss.

Und so bin ich auch radikal am verabschieden, wenn einer nach einigen Mails nicht telefonieren will.
Ja, sehe ich ähnlich...
 
D

Deleted member 20013

  • #26
Du und deine Atmung....
Ist das wirklich so Aufschlussreich?
Hast du deine Thesen dazu auch mal kritisch überprüft (z.B. mit einer extra getroffen, obwohl sie schräg geatmet hat)?
Und was ist mit Atmungslegasthenikern? Ich z.B. würde unter diesen Kriterien bei dir sicher schneller raus fliegen, als ich tief Luft holen kann.
 
Beiträge
89
Likes
63
  • #29
Vorherige Telefonate können aufschlussreich sein und eine Brücke zu einem etwas vertrauteren ersten Treffen bauen. Vorausgesetzt, beide telefonieren grundsätzlich gerne.

Anders verhielt es sich bei passionierten Textnachrichten-Schreibern vor einem ersten Treffen, die in aller Regel noch „mehr Fotos“ sehen wollten. Das hat mich eher irritiert.