A

aberbittemitsahne

  • #16
Beiträge
91
Likes
121
  • #22
Guten Abend zusammen,

eine Handynummer kann durchaus mehrfach für den ID-Check verwendet werden. Wichtig ist dabei, dass jede Handynummer eindeutig einem Mitglied zugeordnet werden kann. Das ist dadurch gewährleistet. Bedenklich wäre es, wenn sich zwei Personen ein Handy teilen. In dem Fall liegt die Datensicherheit des jeweiligen Profil-Besitzers jedoch nicht in unseren Händen.

Wir gehen davon aus, dass jeder gut auf sein Handy aufpasst und sensible Daten mit niemandem teilt.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Momo
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #23
dann ist dieser ID Check ja überhaupt nichts wert...
Doch.
Der ID-Check besagt (also will er zumindest besagen), dass auf der anderen Seite ein Mensch und keine Maschine sitzt.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Somit ist es eigentlich kein ID-Check, sondern eher ein Bot-Check.

Wichtig ist dabei, dass jede Handynummer eineindeutig einem Mitglied zugeordnet werden kann.
Die Zuordnung von Profil zu Handy ist nur eindeutig, aber nicht eineindeutig, gemäß dessen, was @aberbittemitsahne berichtet.
Will man aber von der Handynummer auf das Profil schließen, gemäß dem was @Momo beschreibt, ist die Zuordnung nicht einmal eindeutig, geschweige denn eineindeutig.
Sofern ich mir jetzt nicht eindeutig einen Knoten ins Hirn gemacht habe...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schnee

  • #26
Manchmal sind erste Nachrichten aber auch garnicht lesbar gewesen...auch wenn sie es hätten sein müssen. Vermutlich ist dann eine Kontaktmöglichkeit mitgeschickt worden, die die Lesbarkeit für den Empfänger automatisch blockiert hatte.
 
Beiträge
101
Likes
62
  • #27
Ich bin seit gestern Basismitglied und muss jetzt mal was fragen

Wie macht ihr das, wenn ihr jemand anschreibt oder antwortet. Das geht ja nur 1x.
Schreibt ihr da dann direkt eine Kontaktmöglichkeit rein und erklärt, dass ihr ja Basismitglied seid?
 
Beiträge
789
Likes
1.088
  • #28
Die Zuordnung von Profil zu Handy ist nur eindeutig, aber nicht eineindeutig, ... Sofern ich mir jetzt nicht eindeutig einen Knoten ins Hirn gemacht habe...
Zweideutig ;)
Lt PS wird die Handynummer gar nicht weiter benutzt, über die Verifikation hinaus.
Insofern ist das wirklich nur ein Bot-Check (wobei ein Bot vermutlich nicht so extrem schwer zu basteln wäre, wenn man das denn wollte).

Mich hätte jetzt gefreut, wenn es ein dezenter Hinweis auf Primatenstatus gewesen wäre.
Ansonsten sehe ich diese Badge so zufällig, dass ich nicht sicher bin, ob das ernsthaft als Kriterium gewertet wird.
Angesichts der extremen Einschränkungen kann man wohl von "ernsthafter Suche" bei Basis nicht ausgehen, und die Badge soll ja wiederum irgendwie die Ernsthaftigkeit belegen ...
 
Beiträge
789
Likes
1.088
  • #29
Ich bin seit gestern Basismitglied und muss jetzt mal was fragen

Wie macht ihr das, wenn ihr jemand anschreibt oder antwortet. Das geht ja nur 1x.
Schreibt ihr da dann direkt eine Kontaktmöglichkeit rein und erklärt, dass ihr ja Basismitglied seid?
Meiner Meinung nach kannst Du als Basis nur halbwegs verklausulierte Kontaktmöglichkeiten einbauen.
E-Mail-Adressen und Telephonnummern in Reinform sind ja leicht zu erkennen und werden geblockt.
Premium-Antworter oder Kontakter wiederum können ungefiltert Nummern oder Adressen schicken.
Wenn Du also eine Formulierung findest, die im Profil schon Deinen Status deutlich macht und es durch die Prüfung schafft, ist die Chance womöglich höher, dass Dein Gegenüber eine alternative Möglichkeit mitschickt.
Wenn er's versteht und um Deine Beschränkungen weiss ...
 
Beiträge
1.293
Likes
2.334
  • #30
Als Basis-Mitglied wäre es für mich sowohl ein Zeichen von ernstem Interesse, als auch schlicht einfacher, würde der Mann bei der ersten Kontaktaufnahme eine mail-Adresse o.Ä. mitschicken. Von dem einen oder anderen hätte ich gerne mehr erfahren. Eine Mitgliedschaft für doch relativ lange Zeit abzuschließen mit - wie hier schon von einigen Usern gepostet - mäßigem Erfolg kommt für mich nicht in Frage.
Viel legen einiges auf den Tisch, um bei Parship aktiv sein zu können. Habe ich auch gemacht. Wenn sich dann Gratis-Mitglieder beklagen, dass sie nun leider nichts mehr lesen können und warum denn nicht einfach am besten gleich Kontaktdaten in die erste Nachricht gepackt werden, finde ich dies recht merkwürdig. Was ist denn das für eine Anspruchshaltung? Man hat also keine Lust, etwas zu bezahlen, dafür soll der andere (Zahlende) dann auch noch für ihn mitdenken und gleich seine Daten angeben? Finde ich verkehrt herum gedacht.

Zudem wäre ich ehrlich gesagt irritiert, wenn mir jemand in der ersten Nachricht gleich Kontaktdaten präsentiert. Dass er das macht, weil er denkt, dass ich vielleicht Basis-Mitglied bin, auf den Gedanken käme ich ja nicht als Erstes.

Es ist doch ganz einfach: Wer nix zahlen will, kann auch nix erwarten. Jedenfalls nicht von einer kostenpflichtigen Partnerbörse. Von mir aus könnte Parship auch gleich ganz die Gratis-Profile abschaffen, aber das wird natürlich nicht passieren ;-)
 
Zuletzt bearbeitet: