Beiträge
4.669
Likes
357
  • #31
Sag ich doch: nirgens läßt sich die allgegenwärtige Trumpempörung leichter und überzeugender desavouieren als im PS-Forum. Dafür liebe ich es. :)
 
Beiträge
635
Likes
68
  • #32
Zitat von evelina:
Spiegel...wie oft hast du dieses Wort in deinen letzten Beiträgen benutzt?

Ist mir auch schon aufgefallen...

Ich mag temperamentvolle Frauen. Sehr sogar. Aber auch Heike steht das Recht auf Toleranz zu. Bleib neugierig, offen und...tolerant... ;)

Lass dich nicht ärgern...... ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
745
Likes
106
  • #33
Zitat von t.b.d.:
Jeder hat Fähigkeiten die sich nutzbringend einsetzen lassen.
Wer keine Kisten oder Möbel schleppen kann macht halt was anderes.
Das ist der Sinn einer Gemeinschaft. Ansonsten wären längst all jene ausgestorben die eben nicht alles alleine können.
Und die anderen wären kurz darauf ausgestorben.

Könntest du mir den Zusammenhang erklären? Was du schreibst hat für mich keinen erkennbaren Bezug. Es ging doch nicht über den Sinn von Gemeinschaften oder das Aussterben. Was du schreibst stimmt irgendwie aber was hat das mit der geschilderten Problematik zu tun, die ich so verstand: Er beschwert sich über mangelhafte Hinwendung (die Hilfe beim Umzug) und praktiziert sie selbst (die späte Information). Um diesen Widerspruch handelte es sich.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #34
Nun haben die Betroffenheitsdebattierer wieder einen Grund, mit rosa Häkelmützen auf die Strasse zu gehen. Etwas Bewegung tut den seit der Friedensbewegung dicker gewordenen Popöchen sicher gut. Liegestütze wären effektiver, da es den POTUS gar nicht interessiert, wer alles draussen in der Kälte friert.
Damals bei Ronald wurde auch der Untergang des Abendlandes befürchtet und sich amüsiert über die dümmlichen Amerikaner. Was geschah? Die Mauer ist gefallen und nun dürfen auch die Zonis mitreden.
Ist eigentich schon jemandem aufgefallen, dass Erika Steinbach und Donald Trump die gleiche Frisur haben?
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #36
Zitat von nuit:

Ich brauch Herausforderungen. Und es so einfach zu machen, find ich schon elegant. :)

Die Sachlage um Trump hingegen ist natürlich etwas komplizierter. ABer für Trumpdiskussion selbst ist das Forum vielleicht auch nicht der fruchtbarste Ort.
Anders aber für die Zusammenhänge von hiesiger Befindlichkeit, Selbstbetrug und Show. Also wie so ein hochgradig postfaktisch organisiertes Forum voller Intransparenz einen recht transparent agierenden Klavierspieler einer postfaktisch orientierten Medienwelt "beurteilt". Also wieweit man hier so jemanden braucht und für welche Zwecke.
 
Beiträge
12.638
Likes
6.873
  • #37
Zitat von nuit:
Und für alle, die mal wie Trump tweeten wollen: http://faketrumptweet.com/ :)

Zitat von Heike:
Der Forums-Narzißmus: nicht in den Spiegel schauen können, andere des Narzißmus bezichtigen und sich selbst ganz unoberflächlich toll und rechtschaffen finden.
»Spieglein, Spieglein an der Wand,
Wer ist der Schönste im ganzen Land?«
»fafner, Ihr seid der Schönste im Land.«

END OF STORY. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Marlene

  • #39
Zitat von fafner:
Und für alle, die mal wie Trump tweeten wollen: http://faketrumptweet.com/ :)

»Spieglein, Spieglein an der Wand,
Wer ist der Schönste im ganzen Land?«
»fafner, Ihr seid der Schönste im Land.«

END OF STORY. :)

Du bist zu bescheiden, fafner, das ist doch nicht so schwierig, in diesem relativ kleinen Land der Schweiz. :) Ich glaube, Du hast nicht das Zeugs zu einem Narzissten. Ich hätte da schon "Welt" oder "Universum" erwartet. :)
 
Beiträge
12.638
Likes
6.873
  • #40
Vermutlich lernt man das in bald zehn Jahren hier, nicht mehr so oft über den Rand des Landes hinauszusehen... :)
 
D

Dr. Bean

  • #41
Also ich find ja, hier paßen einige perfekt zu der Baby Boomer Beschreibung :) 'Selbstvermarktung, Sinn zur Erhöhung und Aversion gegenüber dem Individualismus'

Und am meisten ausgeprägt ist dieser chronische Sinn nach Zwist zu suchen.
 
Beiträge
42
Likes
0
  • #42
Da doch einige dagegen verstoßen haben, will ich auch einen Beitrag zur allgemeinen Erheiterung zum thema Trump machen.
Für jemanden, dessen Aussage nach die Verursachung von Umweltkatastrophen durch Menschen eine erfindung der Chinesen ist, um die US Wirtschaft zu schwächen ist diese Ehre, die ihm mit dieser Benennung des gefundenen Lebewesens zu Teil wird schon ein bitterer Humor. :)
http://www.spiegel.de/wissenschaft/...-traegt-namen-von-donald-trump-a-1130502.html
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #43
Seit wann haben sich Meinungen daran zu bemessen, daß sie stimmen? Hauptsache, es sind Meinungen! Das postfaktische Credo gilt für Trumpbelange ja so wie fürs Forum. Aber ich nehme mit Freude zur Kenntnis, daß die Erwartungen an jemanden, der was zu richten hat, doch andere sind. Man möchte den amerikanischen Präsidenten für was Besseres halten als sich selbst. So ist die Enttäuschung zu erklären, wenn sich herausstellt, daß ihm Meinung dasselbe ist wie einem selbst.
 
Beiträge
13.489
Likes
11.498
  • #44
Der Mensch versucht also verzweifelt, sich aus der Masse abzuheben. Allerdings klappt das nicht, da das gleiche Unterfangen bereits Millionen andere Menschen gestartet haben. Im Übrigen ist es meist erheblich bequemer, mit der Masse zu laufen und mit dem Strom zu schwimmen. Alles andere ist ECHT anstrengend.

Auf der anderen Seite sucht der Mensch auch oft genug Gleichgesinnte. Follower, Liker etc. sind nur eine Daseinsform von Konformität und Uniformierung. "Ich nutze Facebook". "Echt, du auch"?

Und in Zeiten der Online-Partnersuche, werden die Protagonisten oft genug auf ein Foto reduziert, da sowohl die angegebenen eigenen "Charaktereigenschaften" als auch die Vorstellung, wie der zukünftige Partner denn möglichst sein sollte, so derart oft wahllos und wie kopiert anmuten, weil halt vieles ähnlich klingt.

Somit scheint selbst der potentielle Heiratskandidat bereits vor dem ersten Date auf eine gewisse Weise austauschbar.
 
Beiträge
745
Likes
106
  • #45
Vielleicht liegt das Geheimnis des Erfolgs auch in der Durchschnittlichkeit der Einmaligkeit. Oder da, wo alle Paradiesvögel sind, ist der Spatz der Einzigartige. Man kann es drehen und wenden wie man will, manches weiß nur der Wind und vielleicht ist das auch gut so. Die Übermutter und der Übervater geben als Thema eigentlich wenig her. Zumindest nichts, das man ohnehin nicht wüsste.
 
G

Gast

  • #47
Zitat von Dr. Bean:
Also ich find ja, hier paßen einige perfekt zu der Baby Boomer Beschreibung :) 'Selbstvermarktung, Sinn zur Erhöhung und Aversion gegenüber dem Individualismus'

Und am meisten ausgeprägt ist dieser chronische Sinn nach Zwist zu suchen.


Hasi, du musst erstmal etwas Rechtschreibung lernen...dann sehen wir weiter...
 
Beiträge
635
Likes
68
  • #54
Wo hast du das Welche Richtung? Zitat von Dr. Bean her?
 
Beiträge
635
Likes
68
  • #56
Stand da zufällig auch die Fachrichtung? ;) Würde mich wirklich interessieren...
 
Beiträge
635
Likes
68
  • #58
Zitat von evelina:
...er arbeitet bestimmt nur mit Zahlen und schreibt Worte ausschließlich hier in diesem Forum

Glaub nicht, dass er viel mit Zahlen oder Worten zu tun hat. Bestes Beispiel hierfür ist fafner...

Schauen wir mal, vielleicht verrät er es uns noch... ;)

Dr. Bean? Bitte dringend in den OP,...
 
D

Dr. Bean

  • #59
Maschinenbau und ich arbeite in der Politik.

Möp wieder alle fantasielosen Vorurteile fürn popo gewesen :)
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
Sevilla21 Dating-Tipps 124
Sevilla21 Love Facts 1777
D Single-Leben 1